Meridian – Top 20

The Australian RSL Motto: "The price of liberty is eternal vigilance."

 Zum Nachrichtenarchiv   Home    Impressum     Satire    Nachrichtenquellen    Bildquellen und Fotohinweise  Kontakt

Wichtige Links am Ende der News

Coronavirus situation reports today  Coronavirus COVID-19 Global Cases by Johns Hopkins CSSE

WHO Coronavirus disease (COVID-2019) situation reports (automatic download)

20200315-L14370

Makabre ARD Satire

Corona sei schöner und sinnvoller Reflex der Natur

https://www.presse.online/2020/03/14/makabere-ard-satire-corona-sei-schoener-und-sinnvoller-reflex-der-natur/

https://news.google.com/search?q=ARD%20Satire%20%20Corona&hl=de&gl=DE&ceid=DE%3Ade

Presse-Online & Google News- Satireformat der ARD-Jugendwelle Funk: Corona rafft die Alten dahin. Das ist nur gerecht. Berlin- Nächste Entgleisung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - just in dieser sensiblen Phase der Coronavirus-Krise lässt die ARD einen Satiriker sagen: “Es rafft die Alten dahin. Aber das ist gerecht.” Corona rettet die Welt - Dieses Video auf YouTube ansehen - In einem Satireformat der ARD-Jugendwelle Funk wird das Coronavirus als „schöner und sinnvoller Reflex der Natur“ bezeichnet. Dass vor allem Ältere daran sterben, sei „nur gerecht“, heißt es in dem Beitrag mit dem Titel “Corona rettet die Welt”. Denn diese Generation habe den „Planeten voll gegen die Wand gefahren“. Zu Beginn der Sendung heißt es: “Wir vom BrowserBallet sagen Ja zu Corona, denn mit diesem Virus heilt sich der Planet praktisch selbst”. Offen gestanden klingt die angebliche Satire in meinen Augen gar nicht nach Humor -- sondern nach Agitprop...

 

20200315-L14369

ARD-Satire: „Coronavirus rafft die Alten dahin. Das ist nur gerecht“

https://www.welt.de/kultur/article206548759/ARD-Satire-Coronavirus-rafft-die-Alten-dahin-Das-ist-nur-gerecht.html

Welt - Nachdem das „Oma ist ne Umweltsau“-Lied des WDR-Kinderchor Ende Dezember für große Empörung sorgte, hat ein Format der ARD-Jugendwelle “Funk“ nun einen noch weitaus makabereren Kommentar zur Coronavirus-Pandemie geliefert. In einem Video des “Bohemian Browser Ballett“ hebt Satiriker Schlecky Silberstein die vermeintlich positiven Effekte des Virus hervor. Dieses sei fair, denn „es rafft die Alten dahin, aber die Jungen überstehen diese Infektion nahezu mühelos. Das ist nur gerecht, hat doch die Generation 65+ diesen Planeten in den letzten fünfzig Jahren voll gegen die Wand gefahren“. Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die zweite Risikogruppe, seien vor allem in den entwickelten Wohlstandsnationen finden - „beziehungsweise dort, wo die Menschen einfach ein bisschen fetter sind. Welche Nation trifft das am Meisten? Die USA“. Diese hätten den Planeten „mit ihrer „Wachstum-um-jeden-Preis“-Politik schon immer in die Bredouille gebracht“. Es gebe sowieso viel zu viele Menschen...

 

20200315-L14368

Hammer nach Oma ist ne Umweltsau

ARD-Video über Corona-Tote: "Das ist gerecht" - Skandal nach GEZ-Erhöhung

https://wize.life/news/gesellschaft/109385/ard-video-ueber-corona-tote-das-ist-gerecht-skandal-nach-gez-erhoehung

Wize Life - Kurz nach der Ankündigung drastischer GEZ-Erhöhungen sorgt ein Video, das im Auftrag des öffentlich-rechtlichen Angebots "funk" produziert wurde, für neue Empörung. In dem "Satire"-Video freut sich der Sprecher über den Ausbruch des Coronavirus. Die Todesfälle seien "nur gerecht." "Wir sagen ja zu Corona", heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Clip der Online-Show "Bohemian Browser Ballett". Wie der Sprecher des etwa 2-minütigen Videos erklärt, sei es "interessant, wie fair dieses Virus ist." Er führt aus: "Es rafft die Alten dahin. Aber die Jungen überstehen die Infektion nahezu mühelos. Das ist nur gerecht. Immerhin hat die Generation 65 plus den Planeten in den vergangenen 50 Jahren voll an die Wand gefahren." Freude über Tote in "entwickelten Wohlstandsnationen...

 

20200315-L14367

Deutschlands größte Sorge?

Fußball-Bundesliga droht Ausfall von 770 Millionen Euro

https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/fussball-bundesliga-droht-ausfall-von-770-millionen-euro-16679059.html

FAZ - Die Profi-Klubs müssten im Falle einer kompletten Absage der laufenden Saison der Fußball-Bundesliga mit einem ökonomischen Schaden von rund einer dreiviertel Milliarde Euro rechnen. Diese Summe wurde der Deutschen Presse-Agentur aus Ligakreisen bestätigt. Ein Versicherungsschutz für die Vereine zum Beispiel für entgangene TV-Einnahmen besteht demnach nicht. Sollte wegen der Coronavirus-Krise die Spielzeit nicht beendet werden können, würde allein durch den Wegfall der Fernsehgelder für die letzten neun Spieltage ein Einnahmeausfall von rund 370 Millionen Euro anfallen. „Es handelt sich um private Vertragsvereinbarungen, die verständlicherweise nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind“, hieß es hierzu vom Hauptvertragspartner Sky. Weiterer ökonomischer Schaden entstünde durch entgangene Sponsorengelder und fehlende Eintrittsgelder...

 

20200315-L14366

Coronavirus - Was passiert, wenn das Virus die Regierung lahmlegt?

https://www.cicero.de/innenpolitik/coronavirus-bundesregierung-bundestag-kanzlerin-notstand

Cicero - Herr Pestalozza, das Corona-Virus ist in der Politik angekommen. Der Reichstag ist für Besucher schon geschlossen. Was ist, wenn die Kanzlerin erkrankt? Für den Fall, dass sie verhindert ist, hat sie einen Vize-Kanzler ernannt, Finanzminister Olaf Scholz. Der kann natürlich auch krank werden. Und dann? Das Grundgesetz hat auf diese Frage keine Antwort. Die Auffassung geht dahin, in solchen Fällen die Geschäftsordnung der Bundesregierung anzuwenden. Die regelt diese Frage zwar auch nicht unmittelbar. Es gibt aber eine Eventual-Regelung für die Sitzungen der Bundesregierung. Und danach führt der Minister die Geschäfte, der von der Kanzlerin oder vom Vize-Kanzler bestimmt worden ist. Wenn es dazu nicht mehr gekommen ist, kommt der Minister zum Zuge, der der Bundesregierung am längsten ununterbrochen angehört. Und wenn das mehrere sind, ist es der lebensälteste...

 

20200315-L14365

Coronavirus: Spanish cases up by 1,500 in a day

https://www.bbc.com/news/world-europe-51888936

BBC - Spain is the worst affected country in Europe after Italy, which has more than 15,000 cases. The Spanish government is set to announce a lockdown as part of a national state of emergency, according to local media reports. On Friday, the World Health Organization (WHO) said Europe was now the "epicentre" of the pandemic. Director General Dr Tedros Adhanom Ghebreyesus urged countries to use aggressive measures, community mobilisation and social distancing to save lives. Several European countries have reported steep rises in infections and deaths in recent days...

 

20200315-L14364

Geheimdienst: BND warnte früh vor Sars-Pandemie

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus206536931/Geheimdienst-BND-warnte-frueh-vor-Sars-Pandemie.html

Welt - Die chinesische Regierung soll – wie auch die Entstehung des akuten Coronavirus – die Sars-Pandemie von 2002/2003 zunächst einige Zeit vertuscht haben. Wie WELT aus Sicherheitskreisen erfuhr, hatte der Bundesnachrichtendienst (BND) durch Überwachung der elektronischen Kommunikation in China schon Wochen vor Bekanntwerden des Sars-Ausbruchs deutsche Behörden über die Infektionswelle und die Geheimhaltungsstrategie der chinesischen Führung informiert, die sich später als die Sars-Pandemie herausstellte...

 

20200315-L14363

Religious event in Malaysia connects 41 new cases

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/coronavirus-pandemic-worldwide-death-toll-surges-5000-200313233453162.html

Aljazeera - Malaysia reported 41 new coronavirus cases, all linked to a religious event on the outskirts of Kuala Lumpur that was attended by about 10,000 people from several countries. Following the new findings, the total number of infected people rose to 238, the health ministry said in a statement. A total of 81 cases in the country have now been confirmed as connected to the same event held at a mosque between February 27 and March 1. To contain the wave of infections, Prime Minister Muyiddin Yassin cancelled or postoponed all gatherings including international meetings, sports, social and religious events until after April, he said...

 

20200315-L14362

Mächtige Patienten, lautlose Spender? –

Das Geheimnis von Chinas Corona-Lungen-Transplantationen

https://www.epochtimes.de/china/maechtige-patienten-lautlose-spender-das-geheimnis-von-chinas-corona-lungen-transplantationen-teil-2-a3175146.html

Epochtimes - Dr. Chen Jingyu ist stellvertretender Direktor des „Wuxi Peoples Hospital der Nanjing Medical University“ in der Provinz Jiangsu und er ist auch Abgeordneter des Nationalen Volkskongresses. In dem von der Kommunistischen Partei Chinas beherrschten Land gilt er als Kapazität bei Lungen-Transplantationen. Ende Februar führte er mit Unterstützung der Regierungsbehörden die erste Transplantation von zwei Lungenflügeln bei einem Coronavirus-Patienten durch. Die 1. Corona-Lungen-Transplantation. Nach Angaben der Pekinger Regierungszeitung „Beijing Youth Daily“ wurde die den Angaben zufolge durch Covid-19 schwer geschädigte Lunge eines 59-jährigen Mannes ausgetauscht. Innerhalb von fünf Tagen hatte Dr. Chen zwei Lungenflügel organisieren können, die nach Angaben der Zeitung aus der über tausend Kilometer entfernten Provinz Guanxi stammten...

 

20200315-L14361

Coronavirus: Iran death toll tops 600, Saudi to halt flights

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/coronavirus-pandemic-worldwide-death-toll-surges-5000-200313233453162.html

Aljazeera - The coronavirus has killed another 97 people in Iran, pushing the death toll to 611 amid 12,792 cases, Iranian state TV said. Iran is at the epicentre of the outbreak in the Middle East and also the country with the highest number of infected cases among government figures, including at least seven top officials who lost their lives. To combat the coronavirus, Iran asked the International Monetary Fund for $5bn in emergency funding...

 

20200315-L14360

"Wo war ihr Patient-Zero?"

China vermutet USA hinter Corona-Ausbruch in Wuhan

https://deutsch.rt.com/asien/99190-china-vermutet-usa-haetten-wuhan-mit-corona-infiziert/

Russia Today - Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Lijian Zhao hat die US-Behörden aufgefordert, Informationen über die Herkunft des Corona-Virus preiszugeben. Peking deutete sogar an, dass das US-Militär COVID-19 nach China gebracht haben könnte. Zhao verwies auf ein Video von Dienstag, in dem der Direktor der US-Zentren für Seuchenkontrolle, Robert Redfield, offensichtlich preisgibt, es seien in den USA mehrere Corona-Todesfälle gemeldet worden, die fälschlicherweise als Grippe eingestuft worden seien. Redfield räumte ein, dass die Ärzte zu dem Zeitpunkt keinen präzisen Test für die neue Erkrankung hatten. Er ging nicht näher darauf ein, wann diese falsch diagnostizierten Fälle zum ersten Mal auftraten. Er sagte nur, dass "einige Fälle auf diese Weise diagnostiziert wurden". Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums rief die US-Behörde dazu auf, Informationen über diese Fälle zu präzisieren. Zudem deutete er auf eine Militärdelegation aus den USA hin, die im Oktober 2019 zu den Militärweltspielen nach Wuhan reiste. Nur wenig später bestätigte die Stadt den Ausbruch der Corona-Epidemie. Die Delegation war Teil einer Gruppe US-amerikanischer Athleten. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde die COVID-19-Epidemie erstmals am 31. Dezember 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan gemeldet. Der Ursprung der Krankheit ist bislang noch nicht festgestellt...

 

20200315-L14359

Der verdrängte Staatsnotstand

Mit ihnen ist kein Staat zu machen

https://www.achgut.com/artikel/der_verdraengte_staatsnotstand

Achgut - Mit der Corona-Krise beginnt die Götterdämmerung des deutschen Föderalismus. Denn es gibt keinen Bundesstaat ohne Bundesgewalt. Wie viele Opfer wird es noch kosten, um die Träger der Bundesstaatsraison jetzt zur Raison zu bringen und dazu zu veranlassen, mutig und – sofern nötig – ohne Rücksicht auf Popularität Maßnahmen des Gemeinwohls zu treffen. Als erstmals das Ausmaß der Corona-Bedrohung in China und die hochgradige Ansteckungsgefahr für alle Beobachter sichtbar wurden, hatte der Bundesgesundheitsminister sich mit beruhigenden Worten an die bundesdeutsche Bevölkerung gewandt. In Deutschland stehe alles zum Besten. Das Land sei gut gerüstet und es sei nicht damit zu rechnen, dass die Epidemie auch in Deutschland Einzug halten würde. Nun sind wir eines Besseren belehrt worden und wir wissen, warum es so kam und kommen musste. Statt nämlich sofort entsprechende medizinische Kontrollen für alle Passagiere auf Flughäfen und Grenzübergangsstationen zu beschließen, die aus den Krisengebieten kamen, meinte der junge Gesundheitsminister, es mit Wohlfühl-Appellen bewenden lassen zu können. Spätestens seit der Ansteckung von Bundesbürgern, die zu Besuch bei einem chinesischen Zulieferanten im Krisengebiet waren, wissen wir, woher die Ansteckungskette kommt. Sie ist das unmittelbare Ergebnis staatlicher Unterlassung. Aber mehr noch: obschon wir mittlerweile gewärtig sind, dass nur noch die Dynamik der Ausbreitung der Epidemie gebrochen werden kann, gelingt es dem Bundesgesundheitsminister – und damit der Bundesregierung – nicht einmal, unter allen Ländern Einigkeit dafür zu erzielen, was getan und was abgesagt werden muss. Derartige Absagen haben eine unwiderlegbare gesundheitspolitische Legitimität. Die Menschen, die noch nicht erkannt haben, dass sie durch ihr fortwährendes Kontaktieren anderer Menschen – ohne zu wissen, wer den Virus in sich trägt – Dritte gefährden können, bedürfen eines deutlichen Anstoßes durch staatliche Gewalt. Appelle, Empfehlungen und gutes Zureden reichen nicht aus…

 

Das Wort zum Sonntag

 

 

Covid-19 – Ein Dolchstoß der schief ging?

Zu treffend, zu genau lanciert, exakt auf die Zielgruppen, die der Finanz- und NWO-Welt im Wege stehen. Zu treffend auf die unerwünschten Altersklassen und Ethnien zugeschnitten. Ein zu passendes Ablenkungsmanöver zur rechten Zeit. Zu oft wird von „neuartiggeredet. Zu oft auf Tierkrankheiten verwiesen, zu oft wird China der schwarze Peter zugeschoben. Was hätte Donald Trump besser in die Bredouille und Angela Merkel mehr Möglichkeiten zum Machterhalt bringen können als dieses Notstandsvirus? Die Wahrheit wird mindestens so lange auf sich warten lassen müssen wie z.B. der Cecil Rhodes-Background, die Kennedy Akte und die 9/11-Aufklaerung.

 

Ihr Meridian

 

1:22 pm

Saturday, 14 March 2020

Coordinated Universal Time (UTC)

 

20200314-L14358

The world is suffering - German leaders are enjoying themselves

Bundesregierung kündigt unbegrenzte Kreditvergabe an

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundesregierung-kuendigt-unbegrenzte-kreditvergabe-an-a3184509.html

Epochtimes  - Im Volumen unbegrenzte Mittel und Steuerstundungen sollen deutschen Unternehmen helfen die Krise zu überstehen. Die Bundesregierung kündigte weitgehende Maßnahmen, unter Aufkündigung aller bisherigen Grundsätze wie der schwarzen Null an. Finanzminister  Olaf Scholz (L),  Arbeitsminister Hubertus Heil (M) und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (R) wollen der deutschen Wirtschaft mit einem Maßnahmenpaket von Kurzarbeitergeld bis zu unbegrenzten Krediten auf die Füße helfen. Die Bundesregierung will die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie mit einem umfassenden Maßnahmenpaket eindämmen und unverschuldet in Finanznöte geratenen Unternehmen „unbegrenzt“ unter die Arme greifen. „Wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um Beschäftigte und Unternehmen zu schützen“, kündigte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am Freitag in Berlin an. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) betonte, „kein gesundes Unternehmen sollte wegen Corona in die Insolvenz gehen, kein Arbeitsplatz sollte verlorengehen...

 

20200314-L14357

Überbevölkerung der Welt = Müllschwemme

Was ist schon dran, wenn alte Menschen sterben?

https://www.achgut.com/artikel/was_ist_schon_dran_wenn_alte_menschen_sterben

Achgut - Frau Meike befüllt das Internet im Dienste des Fortschritts und aus Sorge um die Zukunft der Menschheit. Und wenn die Menschheit überleben soll, dann müssen ein paar alte Individuen sterben, weil die Kapazitätsgrenze erreicht ist oder schon überschritten. Bleibt nur die Frage, was Meike Lobo, die Ehefrau von Sascha Lobo, machen wird, wenn sie ins Rentenalter kommt. Freiwillig abtreten oder auf die nächste Pandemie warten…

 

20200314-L14356

Rede an die Nation:

Die Bundeskanzlerin möchte das Coronavirus mit Steuergeld ersticken

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/rede-an-die-nation-die-bundeskanzlerin-moechte-das-coronavirus-mit-steuergeld-ersticken/

TE - Angesichts der Corona-Pandemie funktioniert das System Merkel nicht mehr. Konkrete Probleme brauchen jetzt konkrete Lösungen und nicht die Empfehlung, diese Lösungen an die EU zu verweisen und ansonsten einfach die Europuderdose wie Frau Holle zu schütteln. So langsam dämmert es den Deutschen: Da ist mit dem Coronavirus etwas im Anmarsch, das außer Kontrolle geraten könnte. Das nicht nur viel Geld, sondern viele Menschenleben kosten könnte. Nein, Panik ist es noch nicht, aber es kommt zu Vorstufen so einer Panik, wenn beispielsweise der österreichische Bundeskanzler sich an sein Volk wendet und den Österreichern unmissverständlich klar macht: Es kann sein, dass es Europa härter trifft als China. Oder wenn renommierte Wissenschaftler von erschreckend hohen Sterberaten ab 65 berichten, die der überalterten deutschen Gesellschaft wirklich Angst machen. Allerhöchte Eisenbahn also für die deutsche Bundeskanzlerin, sich an die Nation zu wenden. Aber das beunruhigte Land muss erst einmal auf Angela Merkel warten...

 

20200314-L14355

Drastische Maßnahmen im Kampf gegen Corona:

Österreich schließt Geschäfte, Gebiete werden isoliert

https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-sechster-todesfall-in-deutschland-merkel-stellt-neuen-plan-vor_id_11576018.html

Focus - Das Coronavirus breitet sich weiter aus, Veranstaltungen werden reihenweise abgesagt, das öffentliche Leben kommt mehr und mehr zum Erliegen. In Deutschland gibt es derzeit sechs Todesfälle und mehr als 2.300 bestätigte Corona-Infizierte. Weltweit sind es bereits über 132.000 Infizierte. Kurz betont, dass man Betriebe unterstützen müsse. „Ich danke den Österreichern dafür, dass die Bevölkerung in diesen Tagen zusammensteht“, erklärt der Kanzler. Anschließend äußert sich Österreichs Gesundheitsminister. In dem Land habe man bisher 432 Corona-Infizierte. Diese Zahl sei „leider noch“ überschaubar. Der direkte soziale Kontakt solle mit den geplanten Maßnahmen reduziert werden. Damit solle Zeit gewonnen werden, um Medikamente zu finden und die Krankenhausinfrastruktur krisenfester zu machen. Wie in Bayern solle es Besuchsverbote in den Krankenhäusern geben. Einzige Ausnahmen: Kinderstationen sowie Palliativabteilungen...

 

20200314-L14354

Coronavirus:

Why did China’s multimillion-dollar early warning system fail?

https://www.scmp.com/news/china/society/article/3075027/coronavirus-why-did-chinas-multimillion-dollar-early-warning

South China Morning Post - The China Centre for Disease Control and Prevention’s early warning system failed to prevent the new coronavirus outbreak. Photo: Simon SongThe China Centre for Disease Control and Prevention’s early warning system failed to prevent the new coronavirus outbreak. As China battles to contain the new coronavirus epidemic, questions are being asked about the failure of its multimillion-dollar, state-of-the-art early warning system, set up in the wake of the severe acute respiratory syndrome (Sars) outbreak which cost the country 349 lives and more than 200 billion yuan (US$28.6 billion) in economic losses. Just one year ago, in March 2019, Gao Fu, director of China’s Centre for Disease Control and Prevention (CDC) told reporters that, while a virus could emerge at any time, it would not in future cause an epidemic on the scale of Sars in 2002-03. The claim has backfired badly. The new virus – which emerged in Wuhan, capital of the central Chinese province of Hubei, in December and has now been declared a pandemic by the World Health Organisation – is from the same family of germs as Sars and, like its close cousin 17 years ago, probably originated in wild animals...

 

20200314-L14353

France bans gatherings of more

than 100 people as coronavirus spreads across worl

https://www.france24.com/en/20200312-live-blog-coronavirus-pandemic-france-covid-public-events-scrapped

France 24 - France on Friday banned gatherings of more than 100 people in response to the coronavirus pandemic, as the outbreak continued to spread across the world sparking big swings on financial markets and further travel bans and closures in a bid to contain the spread of the virus. Follow our FRANCE 24 live blog for the latest news as it happens...

 

20200314-L14352

Iran's coronavirus burial pits are so vast they're visible from space

https://www.nzherald.co.nz/world/news/article.cfm?c_id=2&objectid=12316283

NZ Herald - Two days after Iran declared its first cases of the novel coronavirus - in what would become one of the largest outbreaks of the illness outside of China - evidence of unusual activity appeared at a cemetery near where the infections emerged. At the Behesht-e Masoumeh complex in Qom, about 130km south of Tehran, the excavation of a new section of the graveyard began as early as February 21, satellite images show, and then rapidly expanded as the virus spread. By the end of the month, two large trenches - their lengths totaling 100m - were visible at the site from space...

 

20200314-L14351

Sieben Tote nach Coronavirus in Deutschland,

mehr als 5000 Tote weltweit

https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/coronavirus-corona-schulen-nrw-deutschland-italien-trump-faelle-heilung-symptome-id228686513.html

Der Westen - Weltweit breitet sich das Coronavirus immer weiter aus. Die Zahl der am Coronavirus gestorbenen Menschen ist in Deutschland auf sieben gestiegen. Über 2300 Menschen sind in Deutschland inzwischen infiziert. Rund um den Globus werden Großveranstaltungen abgesagt und auch das erste Staatsoberhaupt muss in Quarantäne. Mehr als 5000 Menschen starben an den Folgen des Coronavirus...

 

20200314-L14350

126 Israelis infected with coronavirus,

2,479 health workers in quarantine

https://www.jpost.com/Breaking-News/126-people-in-Israel-diagnosed-with-coronavirus-620851

The Jerusalem Post - Two of the coronavirus patients are in serious condition, five are in moderate condition and 119 are in fair condition. The Israeli Health Ministry confirmed that 2,479 healthcare workers have entered quarantine, as the number of confirmed coronavirus cases rose to 126 people on Friday morning. Some 1,174 hospital workers are in quarantine, as well as 171 MDA employees, 24 IDF healthcare workers, 93 psychiatrists, 128 geriatric care workers, 106 east Jerusalem healthcare workers, 20 administrative workers and 763 community staff...

 

20200314-L14349

Fernández announces measures to contain spread of coronavirus

https://www.batimes.com.ar/news/argentina/president-fernandez-announces-measures-to-contain-spread-of-coronavirus.phtml

Buenos Aires Times - Fernández declares health emergency and all flights from Europe, the United States, Japan, South Korea, China and Iran suspended for 30 days; 14 days isolation ordered for 'at risk' citizens. President Alberto Fernández announced a host of new measures to tackle the spread of the Covid-19 coronavirus on Thursday night, including the suspension of flights from countries heavily hit by the pandemic. Addressing the nation in a pre-recorded Cadena Nacional state broadcast, Fernández called for unity and told Argentines that each had a responsibility to assist in halting the spread of the infectious disease. Announcing a host of restrictions, Fernández declared Argentina to be in a state of health emergency for next year and ordered anyone who met a four-point criteria to isolate themselves at home and self-quarantine for 14 days. The Frente de Todos leader also announced the suspension of all flights to regions most affected by the Covid-19 coronavirus for 30 days, with a view to extension if necessary...

 

20200314-L14348

Bundesländer könnten Zehntausende Flüchtlinge unterbringen

https://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-deutschland-aufnahmezentren-1.4842823

Sueddeutsche - Mehr als 43 000 Menschen seien daran gehindert worden, von der Türkei aus die Grenze nach Griechenland zu überqueren, meldete die Regierung in Athen zu Beginn dieser Woche. Noch immer befinden sich aktuellen Schätzen zufolge im Grenzgebiet 10 000 bis 20 000 Flüchtlinge. Etwa 41 000 weitere Menschen harren in Lagern auf den griechischen Inseln aus, berichtet das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR). Ihre Situation soll dramatisch sein, ihr Schicksal ungewiss. Der Weg in die Europäische Union ist für die meisten versperrt - und das soll auch so bleiben, wenn es nach Regierungspolitikern aus Deutschland und anderen EU-Mitgliedstaaten geht. Die Grenzen "sind nicht offen und sie werden nicht geöffnet", betonte jüngst EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Und Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte: "2020 ist nicht 2015." Immerhin gibt es inzwischen den Plan der EU-Kommission, insgesamt 1600 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Griechenland aufzunehmen, Deutschland will sich beteiligen...

Das Schlusslicht des Tages

Was für ein Spielchen wird hier gespielt?

Gestern (oben) und heute (unten) bei Johns Hopkins CSSE

Dagegen https://www.worldometers.info/coronavirus/

Bitte beachten Sie den Zeitstempel unten links und unter Worldometers!

1:28 pm

Friday, 13 March 2020

Coordinated Universal Time (UTC)

 

Ein Kommentar von Christian Willmann

Was ist besser? Wenn man dieses Geschwurbel von man sollte, man kann, man muss bedenken hört, dann kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier eine Truppe zusammen ist, die entweder sich nicht getraut harte und wirksame Maßnahmen zu ergreifen oder keine Ahnung hat was sie tun soll, oder eben beides zusammen. Was ist der Unterschied zu Italien vor zwei Wochen? Was ist der Unterschied zu Frankreich, weshalb können in Frankreich die Kitas und Schulen geschlossen werden ohne dass das Pflegesystem zusammenbricht, weil die Krankenschwestern und Pflegerinnen ihre Kinder Zuhause haben? Oder jetzt in Bayern, weshalb funktioniert das in Bayern und nicht im Grün-Schwarzen Baden-Württemberg?

 

20200313-L14347

Chinese scientists destroyed

proof of virus in December

https://www.thetimes.co.uk/article/chinese-scientists-destroyed-proof-of-virus-in-december-rz055qjnj

The Times - Chinese laboratories identified a mystery virus as a highly infectious new pathogen by late December last year, but they were ordered to stop tests, destroy samples and suppress the news, a Chinese media outlet has revealed. A regional health official in Wuhan, centre of the outbreak, demanded the destruction of the lab samples that established the cause of unexplained viral pneumonia on January 1. China did not acknowledge there was human-to-human transmission until more than three weeks later. The detailed revelations by Caixin Global, a respected independent publication, provide the clearest evidence yet of the scale of the cover-up in the crucial early weeks when the opportunity was lost to control the outbreak. Censors have been rapidly deleting the report from the Chinese internet...

 

20200313-L14346

Gut getarnt mit Klimaschwandel und Covid-19

Neue Gesetze im März 2020: Impfpflicht, Rente, Steuern

https://www.finanzen.de/news/neue-gesetze-im-maerz-2020-impfpflicht-rente-steuern

Finanzen.de - Bis zu 2.500 Euro sollen Eltern künftig zahlen, wenn ihr schulpflichtiges Kind nicht gegen Masern geimpft ist. Die Impfpflicht ist nur eines der vielen Gesetze, die im März 2020 in Kraft treten. Zu den Neuregelungen zählen auch eine höhere Umzugspauschale sowie das sogenannte Wiederholungsrezept, das chronisch Kranken den Weg zum Arzt ersparen soll...

 

20200313-L14345

Lügen mit Statistik:

Mehrheit für Aufnahme neuer Flüchtlinge in die EU

https://dieunbestechlichen.com/2020/03/luegen-mit-statistik-mehrheit-fuer-aufnahme-neuer-fluechtlinge-in-die-eu/

Die Unbestechlichen - Im Auftrag des Staatssenders ARD und der Welt hat Infratest Dimap die Deutschen zur Situation an der griechisch-türkischen Grenze befragt. Das Ergebnis: Eine Mehrheit von 57 Prozent aller Deutschen würde die Grenzen öffnen lassen und die Flüchtlinge auf die EU verteilen; 41 Prozent der Befragten sind dagegen. Der Forderung, die Flüchtlinge sollten auf Frankreich und Deutschland verteilt werden, stimmten nur 48 Prozent zu; 49 Prozent stimmten dagegen. Das klingt zunächst, als hätte eine deutliche Mehrheit der Deutschen noch immer nicht genug. Und das trotz fehlender Wohnungen, überfüllter Schulen und einem Gesundheitssystem, dem es am Nötigsten fehlt. Und so heißt es denn auch in der Überschrift: »Mehrheit für Aufnahme in der EU«. Doch die Zahlen stammen aus einer Frage, die die Meister im Lügen mit Statistik verrät. Denn selbstverständlich hat Infratest Dimap nicht schlicht und einfach gefragt: »Möchten Sie, dass Deutschland wie 2015 alle Flüchtlinge aufnimmt ?« – Das wäre die richtige Frage im Sinn einer fassbaren Wahrheit gewesen. Nein, man fragte, ob man für die Grenzöffnung und die Verteilung auf die EU sei. Nun berichten die Medien tagtäglich, dass die Bereitschaft anderer europäischer Länder zur Aufnahme von weiteren Flüchtern äußerst gering ist. Diese Bedingung ist also sicher niemals erfüllt und jeder kann ohne Bedenken seine Zustimmung geben. Es ist, als würde gefragt: Springen Sie aus einem Hochhaus, wenn es die Schwerkraft nicht gibt ? – Ja, natürlich...

 

20200313-L14344

Klimaretter begrüßen Corona-Virus

https://www.achgut.com/artikel/klimaretter_begruessen_corona_virus

Achgut - Egal ob Tsunami, Terroranschlag oder Börsencrash: Wann immer sich Schlimmes ereignet, werden Klimaschützer von so einer Art Katastrophen-Eifersucht befallen. Motto: Jetzt habt euch mal nicht so, die einzig wahre, finale und Überhaupt-Katastrophe ist die Klimakatastrophe. Sie ist die Mutter aller Katastrophen, da kommt nix dran und die lassen wir uns nicht von trivialen Kleinunfällen kaputt machen. Aktuell lässt sich das beispielsweise beim Spiegel beobachten, da ist der Kolumnist Christian Stöcker regelrecht beleidigt und klagt: „Covid-19 legt Teile der Weltwirtschaft lahm, Notenbanken senken die Zinsen, Regierungen verkünden drastische Maßnahmen. Warum funktioniert das nicht bei der ungleich gefährlicheren Katastrophe, die uns droht?“ Dem Mann kann geholfen werden, die Antwort ist ja relativ einfach und besteht im Wesentlichen aus ein paar einfachen Einsichten: Am Coronavirus sterben konkret jeden Tag Menschen, während es sich beim Klimafieber lediglich um eine vermutete Katastrophe in 50 oder 100 Jahren handelt. „Und dann ist da diese andere potenzielle Katastrophe, ebenso global“, schreibt Stöcker. Man beachte das Wort „potenziell“. Wer die Folgen des Corona-Virus sehen will, muss nur einen Blick nach China oder Italien werfen, für die Folgen des Klimawandels braucht man hingegen eine Glaskugel und einen festen Glauben, ähnlich wie beim Fegefeuer...

 

20200313-L14343

Coronavirus: Jacinda Ardern expects

further 'tough' travel restrictions in NZ

https://www.nzherald.co.nz/nz/news/article.cfm?c_id=1&objectid=12316179

NZ Herald - New Zealand has had some of the toughest border restrictions in the world to stop the spread of coronavirus - and it plans to move further very shortly, Prime Minister Jacinda Ardern says. It comes as US President Donald Trump has just announced a 30-day ban on travel between Europe and the US, beginning Friday, to combat the spread of Covid-19. Asked what impact that move would have on New Zealand, Ardern said other countries' decisions were only one factor in New Zealand's response...

 

20200313-L14342

Geleakte Dokumente:

USA bereiten sich auf 96 Millionen Coronavirus-Infektionen

vor – und 480.000 Tote

https://www.epochtimes.de/politik/welt/geleakte-dokumente-usa-bereiten-sich-auf-96-millionen-coronavirus-infektionen-vor-und-480-000-tote-a3182493.html

Epochtimes - Die USA bereiten sich offenbar auf eine massive Verbreitung des neuartigen Coronavirus vor. Geleakte Dokumente zeigen, dass mit 96 Millionen Infizierten und rund 480.000 Todesfällen gerechnet wird. Das System würde zehnfach stärker belastet werden als bei einer schweren Grippesaison. Geleakte Dokumente: USA bereiten sich auf 96 Millionen Coronavirus-Infektionen vor – und 480.000 Tote. Bezugnehmend auf die Dokumente hat Dr. James Lawler, Professor am medizinischen Zentrum der Universität von Nebraska, im Rahmen der abgehaltenen Konferenz eine Schätzung präsentiert, die vom günstigsten aller möglichen Verläufe einer Pandemie im eigenen Land ausgeht. Zum Vergleich werden die Daten aus China genommen, deren Validität aufgrund einer höchst undurchsichtig-intransparenten Datensammlung jedoch angezweifelt werden muss...

 

20200313-L14341

Die Hölle von Wuhan:

Totale Kontrolle und keine Hilfe – „Wir warten auf den Tod“

https://www.epochtimes.de/premium/die-hoelle-von-wuhan-totale-kontrolle-und-keine-hilfe-warten-auf-den-tod-a3179610.html

Epochtimes - "Wenn es einen Krieg gibt, kann ich noch rennen und fliehen. Ich kann jetzt überhaupt nicht entkommen. Wenn es die Hölle gibt, dann ist es jetzt die Hölle." - Ein Familienvater schildert das Überleben im abgeriegelten Wuhan. Seit 46 Tagen ist die chinesische Provinzhauptstadt Wuhan abgeriegelt. In ihr wütet das Coronavirus. Vergangene Woche sprach Herr Pan mit der chinesischsprachigen "Epoch Times" "Mein Klassenkamerad ist tot. Vom Krankenhaus bis zum Krematorium hat es nur vier Tage gedauert." Sie hätten vor dem...

 

20200313-L14340

Schools ordered to close in Republic of Ireland and

outdoor gatherings of more than 500 people cancelled

https://www.belfasttelegraph.co.uk/news/health/coronavirus/coronavirus-updates-schools-ordered-to-close-in-republic-of-ireland-and-outdoor-gatherings-of-more-than-500-people-cancelled-39035406.html

Belfast Telegraph - Taoiseach Leo Varadkar has announced that from 6pm on Thursday, March 12 until March 29 all schools, colleges and childcare facilities in the Republic of Ireland will close. He was speaking after the first death was confirmed in the Republic on Wednesday. He also said indoor gatherings of 100 people or more and outdoor gatherings of 500 people or more should be cancelled. Public transport will continue and shops will remain open but he encouraged people to reduce social events and cafes and restaurants to implement "social distancing". Earlier on Thursday Health Minister Robin Swann told Stormont's Health Committee that deaths should also be expected in Northern Ireland. "I will be clear, in regards to where we are in Northern Ireland, we can also expect to reach that point at some time as well," the UUP MLA said...

 

20200313-L14339

Coronavirus-Infektion wächst sich zur Pandemie aus

https://juergenfritz.com/2020/03/12/coronavirus-infektion-waechst-sich-zur-pandemie-aus/

JF - Die USA haben einen Einreisestopp aus Europa erlassen. Italien schließt fast alle Geschäfte. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde ein Bundesligaspiel ohne Zuschauer durchgeführt (Geisterspiel). Das Gleiche in der Champions-League. In Kalifornien wurde eines der größten Tennisturniere der Welt komplett abgesagt. Spitzensportler, Bundestagsabgeordnete und Hollywood-Schauspieler haben sich inzwischen infiziert und die WHO stufte das Ganze gestern Abend nun als Pandemie ein. Hier die wichtigsten aktuellen Informationen zum Coronavirus...

 

20200313-L14338

Epidemie: Merkels politisch gefährlicher Satz zu Corona

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206495961/Epidemie-Merkels-politisch-gefaehrlicher-Satz-zu-Corona.html

Welt - Merkel machte deutlich, dass für sie das Virus nun Priorität vor allem anderen habe. Merkel selbst bewertet ihre Reaktion auf die Flüchtlingskrise heute ebenfalls als deutlich zu zögerlich; dabei meint sie aber vor allem den Umgang mit den Menschen, die in der Türkei längst auf gepackten Koffern saßen; nicht die Auseinandersetzung mit ihrer eigenen Politik in der deutschen Öffentlichkeit. Ob der Auftritt zu Corona irgendwann als zu spät, rechtzeitig oder gar als voreilig wahrgenommen wird, muss sich im Verlauf der Epidemie zeigen. Möglicherweise ist es der letzte Satz, den Merkel sagte, der am längsten nachhallen wird...

 

20200313-L14337

Löschung bei der englischen Wikipedia

Liste der Wissenschaftler, die menschengemachten Klimawandel für Humbug halten

Die Online-Enzyklopädie wird auch international zur religiösen Sekte

https://ef-magazin.de/2020/03/11/16624-loeschung-bei-der-englischen-wikipedia-liste-der-wissenschaftler-die-menschengemachten-klimawandel-fuer-humbug-halten

EF - Der ein oder andere wird es mitbekommen haben: Wikipedia, dieses Mal en.wikipedia, hat die Liste der Wissenschaftler, die dem „wissenschaflichen Konsens über globale Erwärmung“ („List of scientists who disagree with the Scientific consensus on global warming“) widersprechen, gelöscht. Die Klima-Mafia macht nicht einmal mehr den Versuch, die Zensur, das Umschreiben der Geschichte und das Fälschen von Daten zu kaschieren. Es wird alles ganz offen betrieben. Das ist eine normale Entwicklung, denn Mitglieder von Sekten verlieren immer mehr die Beziehung zur Realität, werden ihrer Sache, weil niemand widerspricht, immer sicherer und halten sich für unangreifbar. Douglas Pratt hat dieses Stadium als den Übergang vom passiven zum aktiven Fundamentalismus (und Terrorismus) beschrieben. Die schon zuvor vorhandene Unfähigkeit, von der eigenen Ansicht abweichende Meinungen auch nur zu akzeptieren, bricht sich nun als offen aggressives Verhalten Bahn, an dessen Endpunkt, je nach dem Widerstand, der für Fanatiker dieser Art natürlich vollkommen unerwartet kommt, oftmals Terrorismus steht. Zur Durchsetzung des eigenen Glaubens gegen rationale, kritische Zweifler ist jedes Mittel recht...

 

20200313-L14336

Deutsche IS-Frau besuchte mit Kindern Hinrichtungen

und feierte Märtyrertod des Sohnes

https://www.focus.de/politik/ausland/prozessbeginn-gegen-oberhausenerin-deutsche-is-frau-besuchte-mit-kindern-hinrichtungen-und-feierte-maertyrertod-des-sohnes_id_11732958.html?obref=outbrain-fol-web&cm_ven=focus_outbrain

Focus - Gegen den Willen des Vaters schleuste sie ihre Kinder zur Terror-Miliz "Islamischer Staat" nach Syrien, steckte ihren kleinen Sohn zu den Kindersoldaten der Kalifatskrieger, mit neun starb der Junge bei einem Raketenangriff, seine Mutter feierte ihn als Märtyrer im Namen Allahs. Nun steht ein spektakulärer Prozess gegen die mutmaßliche IS-Kämpferin an. Die Geschichte einer islamistischen Fanatikerin aus dem Ruhrgebiet. Die Sprachnachricht an die Großmutter in Oberhausen erinnert an eine Kinderweise aus einem Film des verstorbenen Schauspielers Heinz Rühmann von 1955. "La-le-lu, nur der Mann im Mond schaut zu, wenn die kleinen Babies schlafen gehn..." Hamida ist vier Jahre alt, als sie aus dem syrischen Rakka ihrer Oma in Deutschland ein selbstgesungenes Liedchen via Handy zusendet...

 

20200313-L14335

Wiederholungstäterin Merkel

Merkels Botschaft an die Schlepper der Welt:

„Illegale Einwanderung zahlt sich aus!“

https://philosophia-perennis.com/2020/03/12/merkels-botschaft-an-die-schlepper-der-welt-illegale-einwanderung-zahlt-sich-aus/

PP - Der frühere österreichische Innenminister Herbert Kickl hat in einem Gastbeitrag für die Junge Freiheit die deutsche Regierung für die geplante Aufnahme von Migrantenkindern aus Griechenland kritisiert. Wörtlich schreibt der Fraktionschef im Nationalrat: „Illegale Einwanderung zahlt sich aus – das ist die Botschaft, die Angela Merkel damit an die Schlepper dieser Welt und ihre Kunden aussendet.“

Außerdem nennt er die Entscheidung einen „neuerlichen Sündenfall der Wiederholungstäterin Merkel auf Kosten der Europäer“. Die von der Bundesregierung erwähnte „Koalition der Willigen“ sei in Wirklichkeit eine „Koalition der Naivlinge und Unverantwortlichen“. Kickl nennt zwei Gründe dafür: Erstens knicke die EU damit erneut vor dem „Erpresser Erdogan“ ein. Zweitens werde dieser Vorstoß „eine enorme Magnetwirkung entfalten und so für massiven zusätzlichen Druck auf die Grenzen sorgen“. Statt dessen wären Kickl zufolge ganz andere Maßnahmen erforderlich. Der „Desinformation, die von seiten der organisierten Schlepperkriminalität und vermutlich auch des türkischen Regimes betrieben wird“, müsse entgegengetreten werden. Auf allen Kanälen, von elektronische Medien bis hin zu Flugblätter und Lautsprecherdurchsagen, müsse die Botschaft kommuniziert werden: „No way! Versucht es erst gar nicht...

 

20200313-L14334

Xavier Naidoo löst bei bigotten Linkspopulisten Empörungswelle aus

https://juergenfritz.com/2020/03/11/xavier-naidoo-loest-bei-bigotten-linkspopulisten-empoerungswelle-aus/

DB - Neue Linke mit Schnappatmung. Aufregung besonders im Antifa-Lager: „Nazi-Sprache Xavier Naidoo schürt Hass auf Flüchtlinge“, twittert heute morgen Merkels Informationsquelle Antifa Zeckenbiss. Und der unvermeidliche Ruprecht Polenz (CDU) kommentiert auf dem Account der linksradikalen Infobörse: „Unglaublich!“. Doch was ist geschehen? David Berger berichtet...

 

20200313-L14333

Eine Pfarrerin, die nicht predigen kann

Die Pressekonferenz der Bundeskanzlerin zu Corona –

eine Übersetzung aus dem Merkelschen

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/glosse/die-pressekonferenz-der-bundeskanzlerin-zu-corona-eine-uebersetzung-aus-dem-merkelschen/

TE - Möglicherweise hat der eine oder andere draußen im Land Probleme, die Worte der Regierungschefin richtig zu deuten. TE übersetzt deshalb die wichtigsten Stellen. Die Pressekonferenz der Kanzlerin in Berlin zu Corona war, wie die schleswig-holsteinische Wissenschaftsministerin Karin Prien lobte, ein „Merkel-Moment“. Möglicherweise hat der eine oder andere draußen im Land trotzdem Probleme, die Worte der Regierungschefin richtig zu deuten. TE übersetzt deshalb die wichtigsten Stellen...

 

20200313-L14332

Wegen Corona-Virus: USA erlassen 30-tägigen Einreisestopp aus Europa

https://deutsch.rt.com/nordamerika/99136-wegen-coronavirus-usa-erlassen30-taegigen-einreisestopp-aus-europa/

RT - Im Kampf gegen das Corona-Virus haben die USA bereits Einreisestopps für Ausländer verhängt, die zuvor in China oder dem Iran waren. Nun verkündet US-Präsident Trump eine weitere drastische Maßnahme: Auch Reisende aus Europa kommen erst einmal nicht mehr in die USA. Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus verhängen die USA einen Einreisestopp für Ausländer aus Europa. "Wir werden alle Reisen von Europa in die USA für die nächsten 30 Tage aussetzen", sagte Trump am Mittwochabend im Weißen Haus in einer Ansprache an die Nation. Amerikaner, die sich entsprechenden Tests unterzögen, seien ausgenommen. Die Maßnahme gelte außerdem nicht für Reisende aus Großbritannien. Trump sagte zur Begründung, die EU habe nicht dieselben Schutzmaßnahmen wie die USA ergriffen und Reisen aus China nach Europa nicht früh genug gestoppt...

 

20200313-L14331

Kampf gegen Corona : „Macht es wie Italien!“

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/kampf-gegen-coronavirus-italien-fast-vollstaendig-blockiert-16675805.html

FAZ - Daheim bleiben ist in Italien jetzt cool – und die Mailänder Innenstadt nahezu leer. Seit Donnerstag ist Italien fast vollständig blockiert. Das Bewusstsein vom nationalen Notstand scheint nun auch bei der Bevölkerung angekommen zu sein. Opposition und Medien begrüßen den Schritt. Drei Dekrete waren es bis zur fast vollständigen Blockade des gesamten Landes im Kampf gegen das Coronavirus. In der Nacht zum Sonntag wurden zunächst die Lombardei und weitere 14 Provinzen in Nord- und Mittelitalien zum Sperrgebiet mit stark eingeschränkter Bewegungsfreiheit und Geschäftstätigkeit erklärt; Bars und Restaurants durften nur von sechs bis 18 Uhr geöffnet bleiben, sofern zwischen den Gästen der Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden konnte...

Das Schlusslicht des Tages

2:02 pm

Thursday, 12 March 2020

Coordinated Universal Time (UTC)

 

 

Xavier Naidoo

Ein Kommentar von Wolfgang Meissner

Linksgrüner Verbots-Sumpf

Wer diese mehr als berechtigten Textzeilen als "Rassismus" bezeichnet, kann einfach nicht mehr alle Tassen im Schrank haben; dieses unsägliche Verhalten ist Ausdruck eines Kotaus, der offenbar von jedem Deutschen erwartet wird. Ich bin einmal gespannt, wann der erste Richter als "Rassist" bezeichnet wird, der einen als Verbrecher überführten Migranten verurteilt. Mit welcher Unterwürfigkeit die Medienvertreter sich derzeit in einem selbst verordneten Meinungs-Mainstream gegenseitig überbieten, ist einfach nur noch lächerlich. Wer die Textzeilen Naidoos als unbefangener Betrachter sieht, kann hierin nichts, aber auch gar nichts Anstößiges finden. Der aktuelle "Rassismus-Wahn" in Politik und Medien ist einfach nur noch unglaublich und widerspricht jeglichem Menschenverstand.

20200312-L14330

EILMELDUNG

WHO stuft Coronavirus-Verbreitung als Pandemie ein

https://de.sputniknews.com/panorama/20200311326579414-who-stuft-coronavirus-verbreitung-als-pandemie-ein/

SN - Die Weltgesundheitsorganisation stuft die Verbreitung des neuen Coronavirus Sars-CoV-2 nun als Pandemie ein. Das sagte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus am Mittwoch in Genf. „Wir sind zutiefst besorgt sowohl über die alarmierende Ausbreitung und Schwere (der Krankheit – Anm. d. Red.) als auch über die alarmierende Untätigkeit. Wir sind daher zu der Einschätzung gekommen, dass COVID-19 als Pandemie charakterisiert werden kann”, sagte der WHO-Generaldirektor Tedros in einer Pressekonferenz...

 

20200312-L14329

New York Times - Coronavirus Live Updates:

Merkel Says Two-Thirds of Germans Could Become Infected 

https://www.nytimes.com/2020/03/11/world/coronavirus-news.html?action=click&module=Spotlight&pgtype=Homepage

New York Times - Germany warns that the worst is yet to come. Chancellor Angela Merkel said on Wednesday that the coronavirus was likely to infect about two-thirds of the German population. “Given a virus for which there is no immunity and no immunization, we have to understand that many people will be infected. The consensus among experts is that 60 to 70 percent of the population will be infected,” she said. In her first public appearance to address the epidemic, which has already infected more than 1,200 people in Germany, Ms. Merkel said that her government was following the advice of medical experts. She urged citizens to do the same. “We are at the start of a development that we cannot yet see the end of,” Ms. Merkel told reporters. “But we as a country will do whatever is necessary to do, working within the European bloc...

 

20200312-L14328

Lügt Merkel-Teuschland der schnöden Börse wegen?

Letalität in Deutschland 30-mal niedriger als in Italien – wie ist das möglich?

https://www.tagesspiegel.de/politik/coronavirus-in-europa-letalitaet-in-deutschland-30-mal-niedriger-Tagesspiegel - als-in-italien-wie-ist-das-moeglich/25626678.html

Tagesspiegel - Gemessen an der Zahl der Coronavirus-Infizierten hat Italien bisher eine rund 30-mal höhere Sterberate als Deutschland. Zählt man auf beiden Seiten der Alpen einfach anders? Es ist zumindest etwas merkwürdig: Italien zählte bis zum Sonntagabend 7375 Corona-Infizierte, von denen 366 gestorben sind. Das entspricht einer Sterblichkeit von 4,96 Prozent. Deutschland kam dagegen bis Montagmittag auf 1139 Fälle – bei nur zwei Toten. Das ergibt eine Letalität von knapp 0,17 Prozent. Die Sterblichkeit bei Corona-Infektionen liegt in Deutschland somit um rund das 30-fache unter derjenigen Italiens. Am Gesundheitszustand von Italienern und Deutschen kann die Differenz nicht liegen: Laut dem Bloomberg Global Health Index leben Italiener deutlich gesünder als Deutsche. Steckt bei den extrem niedrigen deutschen Zahlen vielleicht System dahinter? Verschwörungsfantasien um Covid-19-Fälle...

 

20200312-L14327

Kanzlerin und das Corona-Chaos

Merkel zur Corona-Krise - „Also, so geht's mir“

https://www.cicero.de/innenpolitik/angela-merkel-jens-spahn-coronavirus-krise-pressekonferenz/plus

Cicero - Lange sagte sie nichts zur Coronavirus-Epidemie, am Mittwoch bequemte sich Kanzlerin Merkel dann doch zu einer Pressekonferenz. Einen Erkenntnisgewinn brachte die Veranstaltung allerdings nicht, außer dass man froh sein kann, dass Jens Spahn auch noch da ist. Krisen sind die Zeiten großer Worte. Selbst Angela Merkel, die nicht als große Rednerin gilt, hat das 2015 bewiesen, als sie ihren berühmten Satz „Wir schaffen das“ in der Bundespressekonferenz sprach. Der Satz fiel ihr im weiteren Verlauf oft genug auf die Füße, wird heutzutage oft auch gerne in einem sarkastischen Tonfall benutzt, nicht nur beim Thema Flüchtlinge. Möglicherweise hat es auch mit diesem schlecht gealterten Bonmot der Kanzlerin zu tun, dass sie sich in der derzeitigen Corona-Krise, die sowohl das Gesundheitssystem als auch das Wirtschaftssystem unter Stress setzt, eher bedeckt hält. Besser gesagt: bedeckt hielt. Denn am Mittwochvormittag entschloss sie sich dann doch spontan dazu, eine Pressekonferenz zur Coronavirus-Epidemie zu geben...

 

20200312-L14326

CORONAVIRUS IN DEUTSCHLAND:

Hat die Bundesregierung die Covid-19-Krise noch im Griff?

https://www.youtube.com/watch?v=y0kGBAztLzQ

Welt - Es wirkt so, als erledige Jens Spahn das Coronavirus-Krisenmanagement im Alleingang. Die Kanzlerin hat sich bisher nur hinter den Kulissen mit düsteren Covid-19-Prognosen geäußert. Doch nicht jedes Bundesland hält sich konsequent an die Vorgaben der Bundesregierung und des RKI. Der Förderalismus könnte sich als lebensgefährliche Bremse herausstellen. Frankreich etwa hat es da einfacher.

 

20200312-L14325

Olympic chief's admission: Games facing two-year postponement

https://www.nzherald.co.nz/sport/news/article.cfm?c_id=4&objectid=12315768

The Olympics is facing a two-year postponement because of the coronavirus threat, says a member of the Tokyo 2020 Organising Committee. Officials from the International Olympic Committee (IOC) and Tokyo 2020 have so far insisted that the Games will go ahead as planned in July and August, with some suggestions that the event could continue without fans. However, Haruyuki Takahashi – who is one of 25 members of the Organising Committee's executive board – says alternative plans must be taken "seriously" and that postponing the Games is more likely than cancellation because of the financial ramifications for the IOC. "We'll have to start talking about this seriously from April. I don't think the Games could be cancelled, it'd be a delay," Takahashi told the Wall Street Journal...

 

20200312-L14324

In Tokyo, a growing sense of angst over virus-hit Games

https://japantoday.com/category/2020-tokyo-olympics/olympics-in-tokyo-a-growing-sense-of-angst-over-virus-hit-games

Japa Today - For weeks, Olympic organizers have relentlessly pushed a consistent message: The Summer Games in Tokyo will not be cancelled or postponed. As recently as Thursday, Olympic Minister Seiko Hashimoto said "cancellation or delay of the Games would be unacceptable for the athletes." But behind the scenes, sponsors who have pumped billions of dollars into the Games have grown increasingly nervous about how the coronavirus outbreak will impact the tournament. When organizers and sponsors met privately to discuss preparations on March 4, the companies learned there had been no decision on whether - or when - there would be any changes to the Games. "A lot of people are starting to worry, but there's nothing much we can do," a representative of an Olympic sponsor, who was present at the previously unreported meeting, told Reuters...

 

20200312-L14323

South Africa: Six New Cases of Coronavirus Confirmed in SA

https://allafrica.com/stories/202003110831.html

The Health Department has confirmed six new Coronavirus cases - bringing the total confirmed cases to 13, with the Western Cape confirming its first case. "All the patients have now been advised. Those who are symptomatic have started receiving treatment. "Some of these patients are already in hospital while some, specifically those who are asymptomatic are in self quarantine," said the Health Department on Wednesday. The new confirmed cases exclude the outstanding results for the two patients who formed part of the group of 10 that travelled to Italy...

 

20200312-L14322

Grünes Gutachten:

Flüchtlingsaufnahme auch ohne Zustimmung von Bundesregierung möglich

https://www.journalistenwatch.com/2020/03/06/gruenes-gutachten-fluechtlingsaufnahme/

Journalistenwatch - Berlin – Die Grünen wollen auf Teufel komm raus den inneren Frieden in Deutschland zerstören und die durch das Coronavirus sowieso schon angeschlagene Wirtschaft in die Knie zwingen: Die Bundesländer könnten nach einem im Auftrag der Grünen erstellten Gutachten Flüchtlinge von den griechischen Inseln aufnehmen. „Sowohl das Grundgesetz als auch das einfache Recht gewähren den deutschen Bundesländern substantiellen Spielraum, Maßnahmen zur Aufnahme von Flüchtenden aus humanitären Notlagen zu ergreifen“, heißt es in der Expertise einer Rechtsanwaltskanzlei, über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagsausgaben) berichten. Ausgangspunkt dieses Spielraums sei „die im Grundgesetz verankerte Eigenstaatlichkeit der Bundesländer“...

 

20200312-L14321

Wohin? 1500, 5000…

Per Regierungsdekret - Afghanistan lässt 1500 Taliban frei

https://www.n-tv.de/politik/Afghanistan-laesst-1500-Taliban-frei-article21632269.html

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_87499026/afghanistan-laesst-5-000-taliban-frei.html

N-TV - Die afghanische Regierung will einem Dekret zufolge 1500 Taliban-Kämpfer freilassen und damit den Weg für direkte Friedensgespräche mit den Aufständischen ebnen. Laut der zweiseitigen Verordnung müssen die inhaftierten Taliban-Kämpfer schriftlich versichern, "nicht mehr auf das Schlachtfeld zurückzukehren". Mit der Freilassung der Kämpfer solle in den nächsten vier Tagen begonnen werden. Präsident Ashraf Ghani hatte zuvor den entsprechenden Erlass unterzeichnet. Die Taliban haben als Vorbedingung für Gespräche mit der Regierung gefordert, 5000 Gefangene auf freien Fuß zu setzen...

 

20200312-L14320

Migranten vor Griechenland

Kurz warnt: „Es könnten bald Hunderttausende und vielleicht Millionen sein“

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/kurz-warnt-es-koennten-bald-hunderttausende-und-vielleicht-millionen-sein/

Junge Freiheit - WIEN. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat die Europäische Union vor einer Aufnahme der Migranten an der türkisch-griechischen Grenze gewarnt. „Wenn diese Menschen, die teilweise auch gewaltbereit sind, am Ende nach Mitteleuropa durchkommen, wird es nicht bei den 13.000 bleiben. Dann werden es bald Hunderttausende und später vielleicht Millionen sein. Wir hätten am Ende dieselben Zustände wie im Jahr 2015“, sagte Kurz in den Freitagsausgaben der Zeitungen der Funke-Mediengruppe und ihrer französischen Partnerzeitung Quest-France. Er verteidigte Athens Schritt, einen Monat lang keine Asylanträge mehr anzunehmen. „Die Menschen, die jetzt an dieser Grenze ankommen, sind ja größtenteils nicht Flüchtlinge, die aus dem syrischen Kriegsgebiet fliehen. Es sind zum größten Teil Migranten, die schon jahrelang in der Türkei leben“, betonte der ÖVP-Chef...

 

20200312-L14319

Das wahre Gesicht der Linken

und eine Frage an ARD, ZDF und den Verfassungsschutz

https://juergenfritz.com/2020/03/10/das-wahre-gesicht-der-linken/

JF - Ende Februar, Anfang März 2020 kamen in Kassel rund 450 Personen zusammen, die eine Strategiekonferenz der Linkspartei durchführten. Mit dabei übrigens die beiden Parteivorsitzenden Bernd Riexinger und Katja Kipping sowie Amira Mohamed Ali, die Nachfolgerin von Sahra Wagenknecht als Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Bundestag, und Bodo Ramelow, der höchst umstrittene Ministerpräsident von Thüringen. Welche Abgründe sich auf dieser Strategiekonferenz auftaten und auch ganz offen ausgesprochen wurden, wirft etliche Fragen auf. „… wenn wir det ein Prozent der Reichen erschossen haben“ Über einzelne Redebeiträge wurde schon bereichtet, auch hier auf JFB, aber hier sollen sie nochmals zusammengefasst werden, weil die Zusammenschau erst so richtig offenbart, dass dies keine einzelne Verfehlungen waren, sondern sich hier etwas Grundsätzliches, wenn man so möchte, das wahre Gesicht hinter der bisweilen zur Schau getragenen Maske, offenbart. Zunächst sprach eine Genossin ganz offen aus, wie sie sich den Weg zur Energiewende vorstellt: »Energiewende ist auch nötig nach ’ner Revolution. Und auch wenn wir det ein Prozent der Reichen erschossen haben, ist es immer noch so, dass wir heizen wollen. Wir wollen uns fortbewegen. Naja, ist so...

 

20200312-L14318

Vorsicht Leute

Habeck, der Freiheitsfeind

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/habeck-der-freiheitsfeind/

TE - Nach den Umfragen der letzten Wochen gäbe es bei einer Bundestagswahl eine knappe Mehrheit für eine grün-rot-rote Koalition. Ein Bundeskanzler Robert Habeck gehört also nicht mehr zu den Figuren des politischen Feuilletons. Er könnte 2021 regieren. Zumindest daraus ergibt sich die Notwendigkeit, dem Vorsitzenden der Grünen zuzuhören. In Habecks Fall braucht es weder psychologische Ausdeutung noch Hintergrundquellen, um seine Vorstellungen kennenzulernen. Der Schriftsteller unterscheidet sich von Merkel vor allem dadurch, dass er alles ausspricht – und das sehr ausführlich und sofort – was ihm durch den Kopf geht. In der letzten Sendung von Anne Will setzte Habeck zu einem längeren Monolog an, der von den Morden von Hanau direkt zu seinem Bild von Staat und Gesellschaft führte...

Das Schlusslicht des Tages

 

„Ihr seid verloren“

Politisch korrekt, auch wenn ihr verreckt

Video von Xavier Naidoo sorgt für Wirbel

"Ihr seid verloren. Ihr macht nicht mal den Mund für euch auf. So nehmen Tragödien ihren Lauf", heißt es zu Beginn eines Videos des Sängers Xavier Naidoo. Mehrere Clips mit „umstrittenen“ Passagen verbreiten sich seit Dienstagabend in den sozialen Medien und sorgen für Aufsehen. Der Fernsehsender RTL fordert Popstar Xavier Naidoo auf, sich zu einem viralen Video zu erklären...

Qualitätssiegel „Umstritten“

 

Der „umstrittene“ Text:

„Ihr seid verloren, macht nicht mal den Mund für Euch auf, so nehmen Tragödien ihren Lauf. Eure Töchter, Eure Kinder sollen leiden, sollen sich mit Wölfen in der Sporthalle umkleiden. Und Ihr steht seelenruhig nebendran, schaut Euch das Schauspiel an, das Euch alle beenden kann. Weit und breit ist hier kein Mann, der dieses Land noch retten kann. Doch Hauptsache es ist politisch korrekt, auch wenn Ihr daran verreckt.

Und nochmal: Ich hab fast alle Menschen lieb.

Aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt. Dann muss ich harte Worte wählen, denn keiner darf meine Leute quälen. Wenn doch, der kriegts mit mir zu tun. Lass uns das beenden, und zwar nun.

Ihr seid verloren.“

 

 

20200311-L14317

Und plötzlich brennt das ganze Haus

Drama an der EU-Außengrenze - Wo Europa aufhört

https://www.cicero.de/innenpolitik/eu-aussengrenze-griechenland-tuerkei-migranten

Cicero - Tausende Migranten aus der Türkei warten an der Grenze zu Griechenland auf eine Gelegenheit, um in die EU zu fliehen. Es sind überwiegend junge Männer, die es bis hierher schaffen. Die Hilfsbereitschaft der Einheimischen ist nackter Angst gewichen. Es sind hässliche Bilder, die das Fernsehen dieser Tage aus dem Niemandsland zwischen der türkischen und griechischen Grenze sendet.  Zehntausende Migranten harren dort gerade im Freien aus. Sie sind gefangen in einer Falle. Der türkische Präsident hat sie über die Grenze gelassen oder sogar mit Bussen dort hinkarren lassen. Er hat ihnen erzählt, Europa stehe ihnen offen. Tatsächlich hört Europa dort auf. Auf der griechischen Seite der Grenze stehen Polizisten. Sie setzen Tränengas und Wasserwerfer ein, um die Grenze zu schützen. Griechenland, das ist Europas „Schild" im Kampf gegen die Menschenkolonnen, die die Türkei in Richtung EU verlassen...

 

20200311-L14316

Migrations-Wahnsinn zu Covid-19 Zeiten

Von Lesbos nach Berlin – Charterflug für Kinder und Mütter

https://mission-lifeline.de/von-lesbos-nach-berlin-charterflug-fur-kinder-und-mutter1/

ML - Mission Lifeline startet heute eine Evakuierungsmission für Kinder und Mütter aus Griechenland. Dafür ML - soll ein Flugzeug gechartert werden. Spender können sich an der Mission beteiligen. Die Passagiere sollen per Direktflug von Lesbos nach Berlin gebracht und anschließend nach dem Königsteiner Schlüssel oder an aufnahmebereite Kommunen verteilt werden. Ein Erkundungsteam von Mission Lifeline war aufgrund von zunehmenden Spannungen zwischen Einwohnern und Flüchtlingen am Freitag nach Lesbos gereist, um konkrete Hilfsmaßnahmen für Flüchtlinge vor Ort zu planen...

 

20200311-L14315

Wahrheit könnte die Welt erschrecken

WHO lobt China – und will Covid-19 nicht zur Pandemie erklären – warum?

https://www.epochtimes.de/china/who-lobt-china-und-will-covid-19-nicht-zur-pandemie-erklaeren-warum-a3179856.html

Epochtimes - Angesichts der drastischen Ausbreitung der Wuhan-Lungenkrankheit in Italien, Iran, Südkorea, den USA und anderswo, ist es für viele Wissenschaftler klar, dass sich die Welt in den Fängen einer Pandemie befindet – es ist ein ernsthafter globaler Ausbruch einer Seuche. WHO weigert sich, die Lage als Pandemie zu bezeichnen - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich bisher geweigert, die Krise als solche zu beschreiben. Die Begründung sei, dass das Wort „Pandemie“ die Welt weiter erschrecken könnte. Das könnte dazu führen, dass einige Länder die Hoffnung verlieren, das Virus eindämmen zu können, schreibt The Associated Press (AP)...

 

20200311-L14314

Coronavirus: Korean Air fighting for 'survival'

https://www.bbc.com/news/business-51799142

BBC - Korean Air has warned the coronavirus outbreak could threaten its survival in a memo sent to employees. South Korea has been hit hard from travel restrictions aimed at curbing the spread of the virus. Its national carrier has cut more than 80% of its international capacity while encouraging employees to take voluntary leave. In the memo, Woo Kee-hong, Korean Air's president said the airline couldn't predict how long the crisis would last. "But if the situation continues for a longer period, we may reach the threshold where we cannot guarantee the company's survival," he said in the memo, which was seen by Reuters. A spokesman for Korean Air told the BBC the purpose of the internal memo was "to encourage employees and ask for understanding to overcome the crisis together". "We have gone through numerous difficulties for the past 51 years, and I'm confident that we will overcome this crisis together," he said...

 

20200311-L14313

Corona-Pandemie 

Nun trifft das Coronavirus Europa mit voller Wucht

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87490364/coronavirus-pandemie-nun-trifft-covid-19-europa-mit-voller-wucht-.html

T-Online - Rasant breitet sich das Coronavirus aus. Italien reagiert und weitet die Sperrungen auf das ganze Land aus. Bayern untersagt viele Veranstaltungen. Positive Signale kommen aus Asien – aber ist den Zahlen zu trauen? Zarte Hoffnungen in Asien, trübe Stimmung in Europa: Während die Behörden in China am Dienstag den niedrigsten Anstieg der Infektionen seit Beginn der täglichen Berichte über die Epidemie vor sieben Wochen meldeten und auch Südkorea berichtete, die Zahl der täglich neu erfassten Infektionen sei weiter gesunken, verschärfte die italienische Regierung die ohnehin drastischen Maßnahmen zur Eindämmung der Krankheit – und machte nun das ganze Land zur Sperrzone. In Deutschland wird davon ausgegangen, dass demnächst Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen abgesagt werden. Weltweit haben sich inzwischen mehr als...

 

20200311-L14312

Reaktion auf Coronavirus: Krankschreibung telefonisch möglich

https://www.tagesschau.de/inland/krankmeldung-erkaeltung-101.html

Tagesschau - Krankmeldungen sind ab sofort einfacher möglich: Patienten mit leichten Atemwegserkrankungen können sich telefonisch von ihrem Arzt krankschreiben lassen. Das soll eine Ausbreitung des Coronavirus verhindern. Zur Entlastung der Ärzte in der Coronavirus-Krise können sich Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege leichter bis zu sieben Tage krankschreiben lassen. Dafür müssen Patienten die Arztpraxen nicht aufsuchen, eine telefonische Rücksprache mit dem Arzt reicht aus. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung verständigt, wie beide Seiten mitteilten...

 

20200311-L14311

Coronavirus Italien: Regierung erklärt ganzes Land zur Sperrzone

https://www.welt.de/politik/ausland/article206454147/Coronavirus-Italien-Regierung-erklaert-ganzes-Land-zur-Sperrzone.html

Welt - Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte untersagt wegen der Coronavirus-Epidemie alle Reisen innerhalb von Italien. Er weitet damit die am Wochenende nur für den Norden verhängte Maßnahme auf das gesamte Land aus. „Es wird nicht nur eine rote Zone geben“, sagte er am Montagabend auf einer Pressekonferenz. Ganz Italien werde eine Schutzzone sein. Die Restriktionen würden am Dienstag in Kraft treten und – wie die zuvor für Norditalien verkündeten Auflagen – bis zum 3. April gelten. „Unsere Gewohnheiten müssen sich ändern, jetzt. Wir alle müssen etwas aufgeben für das Wohl Italiens. Wenn ich von Italien spreche, dann spreche ich von unseren Lieben, unseren Großeltern und unseren Eltern“, begründete Conte den Schritt. „Wir werden nur erfolgreich sein, wenn wir alle zusammenarbeiten und wir diese strikteren Regeln sofort umsetzen...

 

20200311-L14310

Iran records highest single toll from coronavirus

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/italy-coronavirus-quarantine-live-updates-200309234533285.html

Aljazeera - Coronavirus killed 54 more people in Iran in the past 24 hours, the highest toll in a single day since the start of the outbreak in the country. Meanwhile, Chinese President Xi Jinping visited Wuhan, the epicentre of the coronavirus outbreak, for the first time since the epidemic began - a sign Beijing believes its efforts to control the virus were working. The whole of Italy - a country of some 60 million people - was placed under quarantine as the government stepped up efforts to tackle the coronavirus outbreak that has killed 463 people and affected more than 9,000...

 

20200311-L14309

Flüchtlings-Zank:

CDU-Politiker soll Seehofer in Sitzung angeschrien haben -

Merkel „schwer genervt“

https://www.merkur.de/politik/tuerkei-fluechtlinge-merkel-seehofer-brinkhaus-cdu-eu-griechenland-streit-csu-zr-13585001.html

Merkur - Berlin - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in der Flüchtlingsfrage Medienberichten zufolge scharf angegriffen - es sei vor der betreffenden Fraktionssitzung am vergangenen Mittwoch eine „Schreierei“ gewesen , so ein Bericht der Bild am Sonntag. Seehofer hatte sich am Tag zuvor offen für die europäische Aufnahme von rund 5000 Kindern und Jugendlichen aus griechischen Flüchtlingslagern gezeigt. Er warb für eine „Koalition der Willigen“ in der EU.

 

20200311-L14308

Grenzöffnung wird herbeigesendet

Deutschland torkelt nach links – geschoben von Kirchen und Medien

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/deutschland-torkelt-nach-links-geschoben-von-kirchen-und-medien/

TE - Angeblich steht der Feind rechts. Aber schaut man sich einige Ereignisse vom Wochenende an, kommt man zu einem anderen Ergebnis: Im Wort zum Sonntag ruft die Pastorin Annette Behnken, selbstverständlich gebühren-  wie kirchensteuerfinanziert, zum Umsturz der demokratischen Ordnung auf: „Wir müssen die Parlamente stürmen, in denen Neofaschisten sitzen, die uns in Schreckstarre versetzen wie das Coronavirus“. Wir müssen die Parlamente stürmen, gewählte Abgeordnete davon jagen oder einsperren oder gleich …, Frau Pastorin? Wie genau haben Sie das gemeint...

 

20200311-L14307

Deutschland isoliert - wieder einmal

Merkel nun unübersehbar allein zuhaus‘

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/goergens-feder/merkel-nun-unuebersehbar-allein-zuhaus/

Tichys Einblick - Dem one-trick-pony der Schiebeverfügungen Angela Merkel droht Ungemach: es dürfte sich ausgeschoben haben. Die Bussi-Bussi-Bilder mit Macron, davor Hollande und Sarkozy sowie den unzähligen anderen Protagonisten der globalen Funktionärswelt konnten kundige Beobachter nie darüber hinwegtäuschen. Frau Merkel war nicht der erste bundesdeutsche Kanzler, der international, vor allem in der EU und den UN immer nur so viel galt, wie Deutschland zahlte. Aber noch bei keinem vor ihr ist das so unübersehbar sichtbar geworden: nun auch für bisher Unaufmerksame oder bedingungslose Anhänger. Jeder, der sich informierte, wusste, dass Frau Merkel in keiner einzigen Frage von Bedeutung je imstande war, von ihr verbal permanent strapazierte „europäische Lösungen“ zustande zu bringen. Wobei ich unterstelle, jeder weiß, dass europäisch bei Merkel und ihresgleichen immer nur EU bedeutet und eben nicht europäisch. Angela Merkel hat in Deutschlands Innenpolitik und in der EU immer nur eines produziert: Schiebeverfügungen. Jedem echten Problem begegnet sie bis heute ununterbrochen nur mit einer Taktik: Zeit kaufen. Ich erinnere mich noch gut an die ersten Schritte von Sebastian Kurz in Brüssel, noch als Außenminister, als es um den sogenannten Türkei-Deal ging. Die WELT schrieb damals: „Der österreichische Außenminister Kurz zweifelt am Erfolg des Flüchtlingsabkommens mit der Türkei. Europa dürfe sich nicht erpressen lassen, sondern solle lieber selbst seine Außengrenzen sichern.“ Merkel versuchte 2016 alles, um Kurz und andere von der Schließung der Balkan-Route für illegale Migranten abzuhalten...

Das Schlusslicht des Tages

 

Der zerbrochene Krug

Ein Kommentar von Peter Pascht

Die gewesene englische Premierministerin Margaret Thatcher sagte schon bei der Gründung der EU: „Die EU wird es solange geben wie Deutschland zahlt“. Wer Frau Merkels Vita kennt, weiß dass sie noch nie Entscheidungen getroffen hat, sondern sich immer nur, schon in ihrer Jugend in der DDR, den Oberen angebiedert hat, wie später auch bei Helmut Kohl, der nie etwas von ihr hielt. Heute ist sie noch immer so entscheidungsschwach weil sie vor Unwissenheit strotzend nie weiß welche Alternative die richtige ist, sondern sich immer nur nach ihrem Instinkt des eigenen Vorteils richtet. Sie verlässt sich ausschließlich auf ihre Flüsterer aus ihrer Entourage oder Politikern aus Europa deren Ansicht ihr gerade in ihr unwissendes Weltbild passt. Da schlimme irreführende ist, dass ihr diese servile Entourage nach dem Munde redet und ihr erzählt was sie hören will, weil sie alle anderen Mitarbeiter entlassen hat welche auch nur geringfügig anderer Meinung waren. So hat sie sich selber die Einsamkeit geschaffen in der sie lebt. Sie wird so von der realen Welt regelrecht abgeschnitten. Das summiert sich irgendwann zu einem surrealen und irrealen Weltbild das sie immer mehr von der Realität entfernt. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht, sagt der Volksmund. Nun ist er gebrochen.

 

 

20200310-L14306

Die Lesbos Lüge

DPA erfindet den Besuch eines AfD-Manns auf Lesbos.

Und die halbe Medien-Republik schreibt ab

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/fake-nuss-dpa-erfindet-den-besuch-eines-afd-manns-auf-lesbos-und-die-halbe-medien-republik-schreibt-ab/

TE - „Der Besuch auf Lesbos war dann doch nicht so erfreulich, wie AfD-Politiker Oliver Kirchner ihn sich vorgestellt hatte“, berichtete die „taz“ am Sonntag über einen angeblichen Besuch des AfD-Manns auf der griechischen Insel, die Ziel vieler Migranten ist: „Der AfD-Fraktionschef in Sachsen-Anhalt hatte mit dem rechten Blogger Oliver Flesch auf einer antifaschistischen Demo in der Inselhauptstadt „agitiert“ und wurde daraufhin von Antifaschist*innen eingekesselt. Retterin in der Not: die griechische Polizei. Voller Dankbarkeit zeigt sich der AfD-Politiker für seine Befreiung aus den Fängen der Antifa.“ „Stern Online“ machte aus dem Vorfall eine größere Geschichte mit der der Überschrift „Lesbos: AfD-Politiker gerät bei Demo mit Linken aneinander“. Und der Unterzeile: „Die Krise an der EU-Außengrenze zieht Rechte und Rechtsextreme aus Deutschland an. Ein AfD-Politiker berichtet nun, er sei von antifaschistischen Demonstranten „eingekesselt“ worden.“ Ähnliche Beiträge veröffentlichten auch „Zeit Online“, „Merkur“, „NOZ“, der „Mitteldeutsche Rundfunk“ und andere. Die „Stern“-Geschichte las sich („ein AfD-Politiker berichtet nun“) zumindest in der Unterzeile so, als hätte der „Stern“ mit Kirchner gesprochen, und verfüge über Informationen aus erster Hand. Hatte er allerdings nicht. Die Geschichte von der Kirchner-Visite auf Lesbos ist falsch...

 

20200310-L14305

Wie alt sind Kinder?

Merkel will Flüchtlingskinder aufnehmen

https://www.mannheim24.de/welt/coronavirus-fluechtlinge-merkel-tuerkei-groko-syrien-bundesregierung-berlin-cdu-csu-spd-zr-13585143.html

Mannheim24 - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt geht von einer zeitnahen Regelung für die rund 1000 unbegleiteten oder kranken Kinder aus, die aus den griechischen Flüchtlingslagern nach Europa kommen sollen. Es werde „in den nächsten Tagen“ weitere Gespräche in Europa geben, dass sich auch andere europäische Länder an der Aufnahme dieser Kinder beteiligen. Es gebe dafür bereits Hinweise, sagte Dobrindt am Montag in Berlin. Er hoffe, dass man auf europäischer Ebene schnell eine Vereinbarung finden könne, wie diese rund 1000 Kinder verteilt werden können...

 

20200310-L14304

Migrationskrise

Neuer europäischer Migrationspakt bereits nach Ostern

https://www.unzensuriert.de/content/93667-neuer-europaeischer-migrationspakt-bereits-nach-ostern

Unzensuriert - Ursprünglich war in der heutigen Pressekonferenz, anlässlich der ersten hundert Tage der Europäischen Kommission unter Präsidentin Ursula von der Leyen, geplant eine erste Bilanz zu ziehen. Vor allem wollte man auf Fragen zum Thema Brexit und zur Erarbeitung eines Europäischen Klimapaktes eingehen. Dies war heute jedoch nur am Rande möglich. Das Coronavirus und die Lage der Flüchtlinge auf den griechischen Inseln waren die dominierenden Themen...

 

20200310-L14303

Schwere Zeiten, keine Führung

Was macht die Bundesregierung eigentlich beruflich?

https://www.cicero.de/innenpolitik/corona-fuehrung-bundesregierung-fluechtlinge-griechenland-eu/plus

Cicero - Um Deutschland herum handeln die Regierungen angesichts einer Corona-Epidemie resolut. Sie vermitteln ihren Bürgern das Gefühl, dass da jemand weiß, was zu tun ist. Und in Deutschland? Von Merkel und ihrer Mannschaft fühlt man sich im Stich gelassen. Klasse erweist sich unter Druck. Das ist bei Regierungen nicht anders als im fünften Satz eines Wimbledon-Finales. Und Vertrauen erweist sich in der Krise, das ist bei einer Seilschaft in der Bergwand nicht anders als im Verbund einer Gesellschaft mit ihrer politischen Führung. Im Moment ist multiple Krise. Wer dachte, der Brexit sei schon eine, die das Staatengebilde der Europäischen Union in ihrer Existenz und ihrem Zusammenhalt gefährdet, der hatte noch nicht das Coronavirus und die Perfidie des türkischen Staatspräsidenten auf der Rechnung. Corona und die damit einhergehende Panik lähmen Land und Wirtschaft und Recep Tayyip Erdoğan provoziert vor den Toren Europas eine neue Flüchtlingskrise. Man weiß es nicht so genau -  Um Deutschland herum handeln die Regierungen. Italiens Premier Giuseppe Conte schottet per Dekret ganze Corona-Regionen mit über zehn Millionen Einwohner in Norditalien ab. Frankreichs Staatspräsident nimmt die Verteilung von Schutzmasken fast persönlich in die Hand. Und Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz macht klar, dass er die offenen Binnengrenzen für Geschichte hält, wenn es nicht gelänge, den Migranten an der türkisch-griechischen Grenze Einhalt zu gebieten. Und die deutsche Regierung...

 

20200310-L14302

Andere Länder schützen ihre Bürger wenigstens

https://www.focus.de/gesundheit/news/china-vermeldet-rueckgang-weniger-neuinfektionen-in-china-als-je-zuvor-diese-corona-grafik-macht-hoffnung_id_11750669.html#comments

Focus - Hier? Nur Blabla. Die Bürger in China wurden wenigstens geschützt mit der Schließung des öffentlichen Lebens. Eben mal so zwei Krankenhäuser aus dem Boden gestampft für das Volk, und Quarantäne über das Geldverdienen gestellt. Wir haben einen Banker als Gesundheitsminister, der es einfach aussitzt, und Empfehlung gibt, keine größeren Veranstaltungen zu besuchen. Wir werden eingelullt. Mammon über alles, Geld ist wichtiger als Bürgerschutz für Spahn, der sich der Wirtschaft anbiedert. Die Schulen darf man nicht schließen, koste es, was es wolle. Hauptsache, die Kinder sind betreut, damit die Eltern arbeiten...

 

20200310-L14301

Zensur unbekannt oder macht FOCUS auf naiv?

Weniger Neuinfektionen in China als je zuvor

https://www.focus.de/gesundheit/news/china-vermeldet-rueckgang-weniger-neuinfektionen-in-china-als-je-zuvor-diese-corona-grafik-macht-hoffnung_id_11750669.html#comments

Weltweit haben sich über 111.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, es gibt fast 3900 Tote. Die Zahlen, die die Weltgesundheitsorganisation zur Ausbreitung des Coronavirus veröffentlicht, schockieren. Doch Grafiken der Johns Hopkins University machen jetzt Hoffnung. China vermeldet einen starken Rückgang der Infektionen. Von Sonntag auf Montag haben sich den chinesischen Behörden zufolge nur 40 Menschen neu infiziert. Zudem gebe es lediglich 22 neue Todesfälle. Damit sanken die Zahlen nun auf den niedrigsten Stand seit der ersten Veröffentlichung...

 

20200310-L14300

Virus death rate still uncertain as mild cases are missed

https://www.taiwannews.com.tw/en/news/3893473

AP & Taiwan News - How deadly is the coronavirus that exploded from China? The answer reflects a hard reality about fast-moving outbreaks: As cases pop up in new places, the first to get counted are the sickest. A straight count of deaths reported worldwide suggests the new virus may be more deadly than the flu, according to the head of the World Health Organization. “Globally, about 3.4% of reported COVID-19 cases have died. By comparison, seasonal flu generally kills far fewer than 1% of those infected,” said WHO Director-General Tedros Adhanom Ghebreyesus. But the U.N. agency is reporting a number that health authorities know will keep fluctuating — and it’s far too soon to predict whether it ultimately winds up worse than flu or about the same. “In every outbreak there are at least two competing biases that make the case fatality rate look higher or lower,” said Dr. Marc Lipsitch of Harvard’s School of Public Health...

 

20200310-L14299

Merkels Krisenwahrnehmung

K(r)ampf gegen Hitler wichtiger als Kampf gegen Virus

http://www.pi-news.net/2020/03/krampf-gegen-hitler-wichtiger-als-kampf-gegen-virus/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=krampf-gegen-hitler-wichtiger-als-kampf-gegen-virus

PI - Wo ist Merkel? Wo ist Steinmeier? Wo ist die derzeitige politische Führung Deutschlands in der zweifach bedrohlichen, im Fall des Corona-Virus sogar lebensbedrohlichen Krisensituation für Volk und Nation? Warum verstecken sie sich hinter den armen Griechen und hinter lokalen Gesundheitsämtern, die völlig überfordert sind? Oder haben sie sich auf ihren antifaschistischen Tourneen im Kampf gegen Hitlers neue Machtergreifung so verausgabt, dass jetzt keine Kraft mehr bleibt, sich den realen Problemen der „schon länger hier Lebenden“ und auch all der anderen zu widmen? Wo sind nun ihre Mahnungen, Warnungen und Tröstungen, da es ernst geworden ist und noch viel ernster zu werden verspricht...

 

20200310-L14298

Coronavirus - Round-the-clock

deliveries to feed elderly if outbreak worsens

https://www.thetimes.co.uk/edition/news/holiday-chaos-as-italy-closes-cities-xhfm95jmj

The Times - Round-the-clock online shopping deliveries could be introduced to supply food if elderly people are told to isolate because of the coronavirus. Boris Johnson is “acutely aware” of the problem of ensuring that vulnerable people have food and delivery drivers could be asked to work longer hours. It came as the fourth...

 

20200310-L14297

Iran releases 70,000 prisoners as toll rises

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/italy-coronavirus-toll-soars-north-sealed-live-updates-200308235426110.html

Aljazeera - Iran temporarily released about 70,000 prisoners because of the coronavirus contagion, as the death toll rose by 43 new fatalities to 237. In Italy, where some 16 million people in Lombardy and other parts of the north are now under quarantine, there were 133 deaths reported, bringing the total to 366. More than 7,000 people in the country have been confirmed to have the virus. But the latest figures from China and South Korea suggest the virus might be slowing in Northeast Asia. More than 3,800 people have died worldwide from coronavirus and there are about 109,000 infections...

 

20200310-L14296

Staatsbürgerkunde a la DDR

Franziska Giffey als Ministerin für Volksbildung

https://www.achgut.com/artikel/franziska_giffey_als_ministerin_fuer_volksbildung

Achgut - Franziska Giffey will ihr „Demokratiefördergesetz“ noch in der laufenden Legislaturperiode zum Leben erwecken. Vor allem durch die Umstellung zeitlich befristeter Förderung auf eine dauerhafte Zuwendung. Sie ist Lobbyistin einer ganzen Industrie, die davon lebt, dass der Staat sie mit riesigen Millionenbeträgen versorgt. Es geht nicht nur um ideologische Motive, sondern vor allem um handfeste Wirtschaftsinteressen...

 

20200310-L14295

Würde jede Landtagswahl blockieren

Ramelow (Linke) will Gesetz außer Kraft setzen

https://www.merkur.de/politik/thueringen-wahl-hoecke-ramelow-linke-afd-regierung-handschlag-video-ministerpraesident-cdu-erfurt-politik-zr-13568852.html

Merkur - Kurz vor dem Weltfrauentag am 8. März eine Nachricht, die nicht alle Frauen freuen dürfte: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat angekündigt, das Paritätsgesetz des Bundeslandes vorübergehend außer Kraft setzen zu wollen. Damit soll sicherstellt werden, dass die für April 2021 geplante Landtagswahl auf rechtlich sicheren Füßen steht. „Mit dem Gesetz hat Rot-Rot-Grün durchgesetzt, dass die Wahllisten künftig jeweils zur Hälfte mit Männern und Frauen besetzt sein müssen. Aber durch die zu erwartenden Klagen und den FDP-Antrag würde jede Landtagswahl blockiert. Deshalb wollen wir das Inkrafttreten außer Kraft setzen“, sagte Ramelow der Thüringer Allgemeinen. Das Paritätsgesetz würde somit erst zur übernächsten Landtagswahl wirksam...

 

20200310-L14294

Broders Spiegel: Säubern ohne Ende?

https://www.achgut.com/artikel/broders_spiegel_09.03.2020

Achgut - Es wird wieder verstärkt zum Kampf gegen Nazis, Faschisten und Rechtsextreme gerufen. Von ihnen, so hören wir, geht eine wachsende Gefahr aus. Es werden offenbar immer mehr. Ist das so? Gefährliche, gewaltbereite Rechtsextremisten gibt es unbestritten. Es gab sie schon immer. Doch nicht in dieser Szene, sondern – neben der AfD - eher in CDU und FDP suchen etliche der neuen Nazi-Jäger nach den gefährlichen Steigbügelhaltern des Faschismus. Kein Wunder. Das ist wie in totalitären Bewegungen. Wer mit der Säuberung begonnen hat, kann nicht einfach aufhören, sondern muss immer neue Feinde entlarven. Werden sich die Kämpfer gegen rechts auch irgendwann gegenseitig zu großer Rechtslastigkeit bezichtigen…

 

20200310-L14293

Rot-rot-grüne SED-II in Sicht

Union fällt auf Rekordtief – Mehrheit für Grün-Rot-Rot

https://www.unzensuriert.de/content/93458-union-faellt-auf-rekordtief-mehrheit-fuer-gruen-rot-rot

Unzensuriert - In einer aktuellen Meinungsumfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF-„Politbarometers“ erreichen CDU und CSU nur noch 26 Prozent Zustimmung. Damit stellen die Unionsparteien einen neuen Negativrekord auf und den schlechtesten Wert, der jemals seit dem Beginn der Meinungsumfragen durch die Forschungsgruppe Wahlen im Jahr 1994. AfD trotz medialer Kampagnen erfolgreich - Freuen können sich dabei andere: Wäre bereits am morgigen Sonntag Bundestagswahl, würden Grüne, SPD und Linkspartei zusammen auf eine Mehrheit im deutschen Parlament kommen. Die Grünen erreichen in der Erhebung nämlich 23 Prozent, die Linkspartei acht Prozent und die leidgeprüften Sozialdemokraten könnten sich auf 16 Prozent der Wählerstimmen einstellen. Nur kurz nach der SPD landet die AfD auf dem vierten Platz in der Wählergunst: Die bisher größte Oppositionspartei im Bundestag könnte sich auf weiterhin 14 Prozent freuen, die FDP bleibt bei sechs Prozent und müsste damit eventuell sogar um den Einzug in die höchste deutsche parlamentarische Vertretung bangen...

Das Schlusslicht des Tages

 

Der neue Adel

Gütesiegel "Verschwörungstheoretiker"

Der Pulitzer-Preis für wahren investigativen Journalismus

 

20200309-L14292

Wer steuert diese Narrenparade?

Migration - Berlin: Demonstranten in Berlin fordern offene Grenzen für Migranten

https://www.sueddeutsche.de/politik/migration-berlin-demonstranten-in-berlin-fordern-offene-grenzen-fuer-migranten-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200306-99-222013

Sueddeutsche - Berlin (dpa/bb) - Rund 1000 Menschen haben nach Beobachtungen eines dpa-Reporters in Berlin für die Aufnahme schutzbedürftiger Migranten in Deutschland demonstriert. Der Veranstalter sprach am späten Nachmittag von rund 4000 Menschen, die Polizei gab zunächst keine Teilnehmerzahlen bekannt. Der Protestzug unter dem Motto "Europe, don’t kill! Open the borders - Wir haben Platz" zog am Samstagnachmittag vom Bundesinnenministerium zum Halleschen Ufer. Auf Transparenten wurden Slogans wie "Shame on you, EU", "Für mehr Liebe" und "Nazis morden - Grenzen auch. Schluss damit" gezeigt.  "Griechische Grenzschützer schießen auf Geflüchtete. Das ist nicht normal. Und das sollte es niemals werden", teilte die Initiative "Seebrücke Berlin" im Internet-Aufruf mit. Gewalt gegen Schutzsuchende sei Rassismus. "Wir fordern, dass die sicheren Häfen in Deutschland gehört werden." Zahlreiche Städte und Kommunen hatten sich bereit erklärt, Menschen aufzunehmen. Bereits am Dienstag hatten mehrere Tausend Menschen vor dem Kanzleramt für eine Grenzöffnung demonstriert...

 

20200309-L14291

ALERT: Pandemic projection model shows 2.16 million deaths in USA...

https://www.naturalnews.com/2020-03-05-pandemic-projection-model-million-deaths-domestic-travel-air-rail-roads.html

Natural News - Today I finished tweaking the first draft of a pandemic projection model that simulates the spread of the coronavirus in the United States. The assumptions of the model are explained here, and you will find they are extremely conservative (using R0 value of just 1.82, for example). The model’s predictions are nothing short of apocalyptic if the virus is allowed to spread without restraint across the United States. According to the model, there will be 2.16 million dead Americans by July 4th if domestic travel is not aggressively halted very soon (see the full projections below). This is not a prediction, since I believe that state governments and the federal government will intervene long before July 4th to declare, essentially, medical martial law...

 

20200309-L14290

Virus expert:

As much as 70 percent of world's population could get coronavirus

https://thehill.com/policy/healthcare/public-global-health/485602-virus-expert-as-much-as-70-percent-of-worlds

The Hill - A Harvard University epidemiologist says that as much as 70 percent of the world’s population could get the coronavirus. Marc Lipsitch told CBS News in an interview airing Monday that "40 to 70 percent" of the global population could become infected with coronavirus and that it’s “almost inevitable” that the virus will impact the “entire globe.” He added that 1 percent of those who develop symptoms could die.  “That is a projection, so we will find out if it's accurate as things go on,” Lipsitch said. “It is the best estimate that I've been able to make based on a combination of the mathematical models that we use to track and predict epidemics.” Lipsitch pointed out that some people who are infected show no or almost no symptoms, but it’s unclear how many cases like that exist...

 

20200309-L14289

Italy quarantines 16 million people over coronavirus fears

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/italy-quarantines-quarter-population-fight-coronavirus-200308071832617.html

Aljazeera - In a drastic attempt to curb the epidemic, Italy limits the movement of a quarter of its population until April 3. Rome, Italy - Italian Prime Minister Giuseppe Conte has ordered the lockdown of the country's northern region of Lombardy and 14 provinces in an attempt to halt the spread of a new coronavirus. The move, announced on Saturday, places some 16 million people in the new red zones until April 3...

 

20200309-L14288

Bodies 'pile up' in morgue as Iran feels strain of coronavirus

https://edition.cnn.com/2020/03/05/middleeast/iran-coronavirus-morgues-intl/index.html

CNN - Dozens of bodies sheathed in black bags line the floor of an Iranian morgue, while workers in protective suits and masks busily walk among them. It's unclear which, if any, of the people whose bodies lie in the morgue were infected with the coronavirus gripping the country, in this footage from inside Qom's Behesht-e Masoumeh morgue. And here lies a huge problem for Iran, which is one of the worst-hit countries outside China, with more than 3,500 people infected and at least 107 dead from the virus, according to officials. Under Islamic tradition in Iran, corpses are typically washed with soap and water before burial. But two medical workers in Qom told CNN that in some cases precautions related to the outbreak are preventing staff from observing traditional Islamic guidelines for burial...

 

20200309-L14287

Viel zu spät

Gesundheitsminister Jens Spahn: Großveranstaltungen absagen

https://www.dw.com/de/gesundheitsminister-jens-spahn-gro%C3%9Fveranstaltungen-absagen/a-52684031

DW - Weil die Zahl der Coronavirus-Infektionen in Deutschland weiter zunimmt, empfiehlt Gesundheitsminister Jens Spahn, große Veranstaltungen vorerst abzusagen. Als Beispiele nennt er Bundesligaspiele, Messen und Konzerte. Damit soll die Ausbreitung des neuartigen Virus verlangsamt werden. "Je langsamer sich der Erreger verbreitet, desto besser kann unser Gesundheitssystem damit umgehen", gab der zuständige Minister zu bedenken. Mit Blick auf Großveranstaltungen fügte er hinzu: "Nach zahlreichen Gesprächen mit Verantwortlichen ermuntere ich ausdrücklich, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern bis auf weiteres abzusagen...

 

20200309-L14286

Spahns Ruf in den Brunnen

Coronavirus: Spahn rät von Großveranstaltungen ab

https://www.welt.de/vermischtes/article206136215/Coronavirus-Spahn-raet-von-Grossveranstaltungen-ab.html

Welt - Wegen des Coronavirus empfiehlt Gesundheitsminister Spahn, Großveranstaltungen vorerst abzusagen. In Berlin haben sich mindestens 40 Menschen infiziert. In Bayern zeigen sich bei zwei Patienten schwere Verläufe der Krankheit. Die Lage im Überblick. Wegen zunehmender Coronavirus-Infektionen in Deutschland empfiehlt Gesundheitsminister Jens Spahn, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern vorerst abzusagen. Zurzeit geschehe dies aus seiner Sicht immer noch zu zaghaft. „Angesichts der dynamischen Entwicklung der letzten Tage sollte das schnell geändert werden“, sagte er am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Von solchen Absagen betroffen könnten unter anderem Bundesligaspiele, Messen und große Konzerte sein...

 

20200309-L14285

Berlins bester Tarnmantel wird löcherig

Bundesliga drohen Geisterspiele

https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-streit-um-hunderttausende-atemmasken-schweiz-bestellt-deutschen-botschafter-ein_id_11576018.html

Focus - Das Coronavirus aus China ist in Deutschland angekommen - und es breitet sich aus. 15 von 16 Bundesländern sind bereits betroffen. Arbeitgeber ziehen jetzt erste Konsequenzen. Mehr als 3000 Todesopfer hat das Virus weltweit bislang gefordert. Angesichts zunehmender Coronavirus-Infektionen in Deutschland empfiehlt Gesundheitsminister Jens Spahn, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern vorerst abzusagen. Zurzeit geschehe dies aus seiner Sicht immer noch zu zaghaft. "Angesichts der dynamischen Entwicklung der letzten Tage sollte das schnell geändert werden", sagte er am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Von solchen Absagen betroffen könnten unter anderem Bundesligaspiele, Messen und große Konzerte sein. Spahn sagte, oberstes Ziel sei es, die Ausbreitung des neuartigen Virus zu verlangsamen. "Denn je langsamer sich das Virus verbreitet, desto besser kann unser Gesundheitssystem damit...

 

20200309-L14284

Wir hätten da mal einen Anfangsverdacht

https://dieunbestechlichen.com/2020/03/wir-haetten-da-mal-einen-anfangsverdacht/

Die Unbestechlichen - „Kommissar Krause, guten Morgen. Wir hätten da mal einen Anfangsverdacht.“ Wenn sie diese Worte hören, nachdem ein Rollkommando um vier Uhr morgens die Tür zu ihrer Wohnung eingetreten hat, wissen sie, dass sie nicht in einem Rechtsstaat leben. In einer Demokratie vielleicht schon noch. Es wäre ja möglich, dass die Abstimmung des Gremiums, dem sie den nächtlichen Hausbesuch verdanken, nur ganz knapp zu ihren Ungunsten ausgefallen ist. So ein Pech aber auch. Aber Demokratie bedeutet eben auch, dass vier Wölfe und drei Schafe über das Mittagessen abstimmen. Rechtsstaat bedeutet, dass die Schafe nicht zum Essen kommen und ihren Anwalt mit einer einstweiligen Verfügung schicken. Deshalb lautete der korrekte Morgengruß von Kommissar Krause in einem Rechtsstaat „Wir haben hier einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss“, sonst darf Kommissar Krause zwar klingeln, sie müssen ihn aber nicht zur Durchsuchung einladen...

 

20200309-L14283

Finanzen von »Fridays for Future« hochgradig intransparent

https://dieunbestechlichen.com/2020/03/finanzen-von-fridays-for-future-hochgradig-intransparent/

Die Unbestechlichen - Deutliche Worte der Kritik finden sich in einem Bericht über die Finanzgebaren von »Fridays for Future«

Auch bei »Fridays for Future« geht es letztendlich ums Geld. Nachdem das Label geschützt werden soll, werden die Finanzierungsmethoden der sogenannten Klimaschützer nun unter die Lupe genommen. Und dabei kommt nicht viel Gutes zum Vorschein. Ihre Finanzen ließ die deutsche Sektion von »Fridays for Future« von einer Finanz-AG begutachten. Sie besteht aus circa 80 Mitgliedern und ist eigentlich zuständig für die Freigabe von Geldern. Nach der Begutachtung gibt es Konflikte. Denn es gibt »keinerlei Prüfung der abgewickelten Finanzen« und Finanzberichte scheinen selten zu sein, zitiert die Zeit. Die AG hatte von »intransparenter Kackscheisse« gesprochen. Nun, zumindest der Kontostand von Ende Januar ist wohl bekannt: 510.000 Euro. Dieses Bundeskonto wird auf Basis eines Treuhandvertrags von der Stiftung »Plant-for-the-Planet« betreut – eine Gruppe, die bei Kindern und Erwachsenen ein Bewusstsein für globale Gerechtigkeit und den Klimawandel schaffen will...

 

20200309-L14282

Woran erkennt man einen Nazi?

https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-woran-erkennt-man-einen-nazi_id_11744014.html

Focus - Die Vorsitzende der Linkspartei in Thüringen, Susanne Hennig-Wellsow, hat in der Fernsehsendung „Markus Lanz“ erklärt, woran man Nazis erkennen kann. Eine Methode von Faschisten sei, dass sie im Fahrstuhl dicht mit dem Gesicht an einen heranrückten und dann die ganze Zeit grinsten. Es gebe aber auch das extreme Gegenbeispiel: Nazis würden einen auf ein Getränk einladen oder ihre Hilfe in Alltagssituationen anbieten. „Gehen Sie doch mit uns Kaffee trinken“, würden sie sagen, „sollen wir Sie nicht da- und dorthin mitnehmen“, solche Sachen. Auch das sei eine Methode der Nazis, erklärte Frau Hennig-Wellsow: übertriebene Freundlichkeit...

 

20200309-L14281

Sprachpolizei und Behördenterror

Peter Hahne: Schluss mit Kirchensteuer und Rundfunkbeitrag

https://www.tichyseinblick.de/video/interview/peter-hahne-schluss-mit-kirchensteuer-und-rundfunkbeitrag/

TE - Peter Hahne war viele Jahre Moderator im ZDF und im Rat der Evangelischen Kirche aktiv. Er sagt, Kirchensteuern würden den Glauben ersticken und im Rundfunk die Kreativität durch Zwangsbeiträge abgewürgt. Wer gute Argumente hat, sollte diese nutzen, anstatt andere auszugrenzen. Gendersternchen, Empörung über harte Fragen an Politiker, dazu Kirchen, die eigentlich Parteien sein wollen: Peter Hahne betitelt sein neues Buch: „Seid ihr noch ganz bei Trost!“. Er fordert ein Ende von selbstauferlegter Sprachpolizei und Behördenterror. Einen Teil der Lösung sieht er in einem Ende von Kirchensteuer und Rundfunkbeitrag, welche die eigentliche Mission dieser Institutionen beschädigen. „Solange ich im Rat der Evangelischen Kirche Deutschlands tätig war, war ich immer bei einem Thema dafür, wenn die Katholiken auch dafür waren.“, so Hahne. „Da wusste ich, wenn die Katholiken ein politisches Thema hatten, das war immer vernünftig. Das können Sie heute auch nicht mehr so sagen...

 

20200309-L14280

Gewollte Hysterie und was soll sie verdecken?

https://www.rubikon.news/artikel/gewollte-hysterie

Rubikon - Ob das Corona-Virus gefährlicher ist als gewöhnliche Grippe-Erreger, ist unklar — sicher ist es jedoch eine Gefahr für unsere Freiheit. Cui bono — wem nützt es? Bei rätselhaften Ereignissen empfiehlt es sich immer, diese Frage zu stellen. Die Corona-Epidemie hat China, dem globalen Rivalen der USA, massiv geschadet; sie war Anlass für umfangreiche „Sicherheitsmaßnahmen“ und Grundrechts-Einschränkungen; sie hält die Bevölkerung praktisch der ganzen Welt in Angst; sie könnte der Pharmaindustrie reichlich Profite bringen und dem Staat Gelegenheit bieten, sich als „hart durchgreifender“ Übervater der Bürger zu positionieren. Eine Steilvorlage für mehr als eine Verschwörungstheorie. Trotzdem empfiehlt es sich auch für kritische Geister, besonnen zu bleiben und nicht jeder Hypothese zu glauben, die derzeit zu lesen ist. Der Autor spürt verschiedenen heute gängigen Behaupten nach und kommt zu eigenen Schlussfolgerungen. Sein Wahlspruch diesbezüglich lautet nicht „Cui bono?“, sondern „Follow the money…

 

20200309-L14279

Umgang des Berliner Senats und der Bundesregierung mit der Epidemie

Das Coronavirus entlarvt die Unfähigkeit der Politik

Welche Auswirkungen hätte eine neue „Flüchtlingswelle“?

https://ef-magazin.de/2020/03/08/16607-umgang-des-berliner-senats-und-der-bundesregierung-mit-der-epidemie-das-coronavirus-entlarvt-die-unfaehigkeit-der-politik

EF - Nun ist das Virus auch in der Hauptstadt angekommen, und das rot-rot-grün regierte Berlin erweist sich als total unfähig, mit der Herausforderung umzugehen. Wie der „Tagesspiegel“ berichtet, meldete in der Nacht zum vergangenen Montag die Senatsgesundheitsverwaltung den ersten Fall. Schon am Sonnabend davor hatte ich beim Einkaufen in meiner Kaufhalle bemerkt, dass die Hamsterkäufe begonnen hatten. Mehl war nicht mehr da, die Konservenregale leergeräumt, bei den Nudeln gab es nur noch die Vollkorn-Variante. Mundschutz und Desinfektionsmittel sind in den Apotheken schon seit Tagen nicht mehr zu haben, ebenso Vitaminpräparate. Die internationale Tourismusbörse ist abgesagt. Gut so, denn die Behörden kommen jetzt schon nicht mehr hinterher, jedem Verdacht nachzugehen oder die Virustests auszuwerten.

„Beim ‚Tagesspiegel‘ meldeten sich Leserinnen und Leser, die mehrere Tage lang auf ein Ergebnis ihres Virustests warten mussten oder die bei der von der Senatsgesundheitsverwaltung eingerichteten Telefon-Hotline niemanden erreicht haben.“ Das Blatt berichtet von einem Notfallsanitäter, der also die höchste nicht-ärztliche medizinische Ausbildung hat, der in Venedig und dann in Köln zum Karneval war. Als er erkrankte, wollte der Mann sichergehen, dass er nicht mit dem Coronavirus infiziert war. Nach mehreren Telefonaten seines Hausarztes mit dem Gesundheitsamt wurde er ins Unfallkrankenhaus Marzahn eingeliefert. Dort wurde ein Virustest abgelehnt, weil der Mann nicht im Hochrisikogebiet gewesen sei. Letzte Woche Freitag fuhr er deshalb zur Charité, wo ein Abstrich genommen wurde. Ihm wurde nahegelegt, sich selbst unter Quarantäne zu stellen, bis das Ergebnis des Corona-Tests in etwa vier bis acht Stunden vorliege. Es dauerte dann aber zwei Tage, denn die am Freitag nach 13 Uhr eingegangenen Proben seien bis Samstag 13 Uhr gesammelt und erst dann zum Labor geschickt worden.

So viel Schlamperei macht sprachlos und zeigt das totale Versagen unserer angeblich so zuverlässigen medizinischen Versorgung im Notfall. Dabei hat der wahre Notfall noch nicht begonnen. Politisch verantwortlich für diese unhaltbaren Zustände ist Dilek Kalayci (SPD) von der „Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung“. Die Senatorin setzt ihre Prioritäten, wie man ihrer Website entnehmen kann, bei der Gleichstellung.

Aber auch auf Bundesebene sieht es nicht besser aus. Gesundheitsminister Jens Spahn warnt vor Stigmatisierung von Infizierten und Kontaktpersonen. Weiter ist der Minister gegen eine sofortige Schließung der deutschen Grenzen. „Wir sind gemeinsam mit allen Gesundheitsministern aus der Region zu dem Ergebnis gekommen, zu diesem Zeitpunkt wäre eine Grenzschließung oder auch Einschränkung nicht verhältnismäßig.“

Das ist in Hinblick auf die gegenwärtige Situation, dass Tausende von Erdoğan an die griechische Grenze transportierte „Flüchtlinge“ Einlass nach Europa, also Deutschland, begehren, mehr als fahrlässig. Aber auch der angebliche Experte für Außenpolitik und Anwärter auf den CDU-Vorsitz Norbert Röttgen bläst ins selbe Horn: Erdoğans Ankündigung, die Grenzen der Türkei zur EU für Flüchtlinge zu öffnen, habe zwar „die äußere Form einer Drohung“, sei aber dem Inhalt nach „ein Hilferuf“ an Europa. „So sollten wir das verstehen und nicht als Provokation.“

Gleichzeitig wird in den Medien eifrig über die unhaltbaren Zustände an der türkisch-griechischen Grenze berichtet, wo 13.000 von Erdoğan aufgehetzte Menschen, hauptsächlich kräftige, ausgeruhte junge Männer, Einlass nach Europa fordern. Das ist kein Hilferuf, sondern eine zynische Erpressung.

Welche Auswirkungen hätte eine neue „Flüchtlingswelle“ auf das ohnehin im Angesicht der Corona-Pandemie versagende Gesundheitssystem? Diese Frage lässt die Politik unbeantwortet...

Das Schlusslicht des Tages

Verschleiern wie Rotchina und Nordkorea

Ein Kommentar von Kristina Laudan

Keine Corona-Toten in Deutschland? Wenn man sich auf Wordometer die Zahlen der Erkrankten und Toten anschaut und vergleicht, dann fällt auf, dass es in allen Ländern, die mehr als 250 Erkrankte haben, Tote zu beklagen gibt - nur in Deutschland nicht - dabei liegt Deutschland im "Ranking der Erkrankten" weltweit auf Platz 5! Entweder hat Deutschland Glück (bisher) oder die Todesursache von Verstorbenen wird auf deren Grunderkrankung oder das Alter zurückgeführt, ohne dass ein Test auf Corona erfolgte! Vielleicht werden die ja auch den Grippetoten zugerechnet...sollte auf jeden Fall zu denken geben!

 

20200308-L14278

Deutschland auf dem Weg in den Sozialismus

Linksradikale errichten erste Lenin-Statue in Westdeutschland

https://www.unzensuriert.de/content/93335-linksradikale-kleinstpartei-%5C%22mlpd%5C%22-errichtet-erste-lenin-statue-in-westdeutschland

Unzensuriert - Die Stadt Gelsenkirchen versuchte, es zu verhinderten und scheiterte am Ende vor Gericht: Das “Zentralkomitee” der Kleinspartei MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) darf das erste Lenin-Denkmal in Westdeutschland errichten. Im Vorfeld wurde von der Stadt ein Baustopp gegen das Vorhaben erlassen, dieser hielt jedoch vor Gericht nicht stand. Lenin-Statue wegen Denkmalschutz verboten - Der – offizielle – Grund für die Haltung der Gelsenkirchener Verwaltung war die Befürchtung, dass die geplante Statue des russischen Bolschewisten Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924) den Blick auf das historische Sparkassengebäude, vor dem das Kommunisten-Denkmal stehen soll, versperren würde. Die Behörde sah einen Verstoß gegen den Denkmalschutz des Gebäudes, das heute im Besitz der MLPD ist und als Hauptsitz der Partei dient. In der Vergangenheit war das Gebäude sogar das Rathaus der früher selbstständigen Stadt Horst...

 

20200308-L14277

Die eigene Staatsräson als Gesetz

https://www.cicero.de/innenpolitik/franziska-giffey-demokratiefoerdergesetz-zivilgesellschaft

https://www.sueddeutsche.de/politik/leserdiskussion-braucht-deutschland-ein-gesetz-zur-foerderung-der-demokratie-1.4117475

Cicero & Sueddeutsche - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) wirbt für ein Gesetz, das die Demokratie fördern soll. Das ist ein Widerspruch in sich. Seit wann ist es Aufgabe der Regierung, das Volk pädagogisch zu begleiten? Auch die Auswahl der geförderten Initiativen ist fragwürdig. Intellektueller Schindluder verrät sich durch seine Sprache. Das gilt insbesondere in der Politik, wo Machtstreben „Verantwortung übernehmen“ heißt und Konkurrenten „Mitbewerber“. Die ungekrönte Königin systematischer Sprachverhunzung ist Bundesfamilienministerin Franziska Giffey. Schon das „Gute-Kita-Gesetz“ war in seiner Mischung aus fröhlichem Propagandasprech und treuherzigem Sozialhelfersound ein echtes Gesellenstück in Politsprache. Wer nun dachte, mehr sei eigentlich in einer Demokratie schwer möglich, hat nicht mit der Kreativität im Hause Giffey gerechnet – und wurde am vergangenen Mittwoch eines Besseren belehrt...

 

20200308-L14276

Big parade canceled

North Korea’s Secret Coronavirus Crisis is Crazy Scary

https://www.thedailybeast.com/north-koreas-secret-coronavirus-crisis-is-crazy-scary

The Daily Best - Kim Jong Un canceled a big parade with no real explanation just as the South Korean press reports coronavirus has hit North Korea hard and could explode there. SEOUL–North Korea’s not saying a word about deaths or illnesses from the coronavirus, but the disease reportedly has spread across the border from China and is taking a toll in a country with a dismal health care system and scant resources for fighting off the deadly bug. One sure sign of the regime’s fears is that it failed to stage a parade in central Pyongyang on Saturday, the 72nd anniversary of the founding of the country’s armed forces. Last year, Kim Jong Un himself presided over the procession that displayed the North’s latest missiles and other fearsome hardware along with goose-stepping soldiers in serried ranks...

 

20200308-L14275

Coronavirus: One in hospital after ministry told

eight Kiwis have been in contact with Covid-19 on cruise ship

https://www.nzherald.co.nz/nz/news/article.cfm?c_id=1&objectid=12314663

NZ Herald - Eight New Zealand passengers on board the Grand Princess cruise ship may have been in contact with a confirmed coronavirus case, the Ministry of Health has been told. The ministry was today notified by the United States Centres for Disease Control and Prevention that the eight had been on the cruise ship with a confirmed Covid-19 case, but had returned to New Zealand prior to receiving this notice. "Upon receipt of this information, public health officials in New Zealand have spoken to seven of the eight affected this afternoon and have completed health interviews," the ministry said in a statement...

 

20200308-L14274

Twelve asymptomatic coronavirus cases registered on Nile cruise ship

https://www.msn.com/en-nz/news/world/twelve-asymptomatic-coronavirus-cases-registered-on-nile-cruise-ship/ar-BB10Qhpq

MSN - Twelve asymptomatic cases of the coronavirus have been registered on board a Nile cruise ship, the World Health Organization (WHO) and Egypt's health ministry said on Friday. Asymptomatic cases are those who carry the virus but display no symptoms of illness such as fever. There were no immediate further details about the 12 cruise ship cases from the WHO. WHO epidemiologist Maria van Kerkhove said on Thursday the organization did not believe transmission of the disease by asymptomatic people was a major factor fueling its spread...

 

20200308-L14273

Coronavirus: Fifth case confirmed in NZ,

43 North Shore hospital staff self-isolate

https://www.nzherald.co.nz/nz/news/article.cfm?c_id=1&objectid=12314739

NZ Herald - A fifth positive case of the new coronavirus has been confirmed in New Zealand. Director-General of Health Dr Ashley Bloomfield said this afternoon that the woman, in her 40s, was the partner of the third Covid-19 case confirmed in New Zealand. She was already in self-isolation and did not require hospital-level care. This afternoon, the US Government confirmed that 21 people on the Grand Princess had tested positive for coronavirus...

 

20200308-L14272

Coronavirus Live Updates:

U.S. Outbreak Spreads; Navy Sailor Tests Positive in Italy

https://www.nytimes.com/2020/03/07/world/coronavirus-news.html?action=click&module=Top%20Stories&pgtype=Homepage

New York Times - An American Navy sailor stationed in Naples, Italy, was found to have the coronavirus, the first positive case of a U.S. service member in Europe, the United States European Command  said on Saturday in a statement. The sailor is being restricted to his or her home and receiving medical care in accordance with guidelines from Italy and the U.S. Centers for Disease Control and Prevention, the statement said. Health officials in the military were also conducting contact tracing for anyone else who may have been exposed...

 

20200308-L14271

99 Siebtklässler aus Hessen nach Klassenfahrt in Quarantäne

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87468704/coronavirus-news-99-siebtklaessler-aus-hessen-nach-klassenfahrt-in-quarantaene.html

T-Online - In Deutschland gibt es weitere Coronavirus-Fälle. Gesundheitsminister Jens Spahn kündigte an, er erwarte eine noch deutlich stärkere Verbreitung im Land. Auch weltweit steigen die Zahlen der Neuerkrankungen stetig, bisher gibt es nach offiziellen Angaben über 102.000 Infizierte und mehr als 3.400 Tote. In Deutschland sind bislang fast 700 Corona-Fälle bestätigt. Aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus müssen 99 Schüler und 10 Betreuer aus Südhessen nach ihrer Rückkehr von einer Klassenfahrt in Südtirol vorerst zu Hause bleiben. "Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Reisegruppe wurden vorsorglich für 14 Tage in Quarantäne genommen", teilte die Martin-Luther-Schule in Rimbach (Kreis Bergstraße) mit. Für alle Angehörigen der Betroffenen seien vom Gesundheitsamt im persönlichen Gespräch Maßnahmen für den Einzelfall festgelegt worden...

 

20200308-L14270

Corona: 60 Bamberger Familien müssen in Quarantäne | BR24

https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-60-bamberger-familien-muessen-in-quarantaene,RsSVy07

BR - Schüler der Maria-Ward-Schulen in Bamberg, die gerade von einer Skifreizeit in Südtirol zurückgekommen sind, müssen sich in häusliche Quarantäne begeben. Betroffen sind 64 Rückkehrer - samt ihren Familienmitgliedern. Schüler der Maria-Ward-Schulen in Bamberg, die gerade von einer Skifreizeit in Südtirol zurückgekommen sind, müssen sich in häusliche Quarantäne begeben. Betroffen sind 64 Rückkehrer - samt ihren Familienmitgliedern. Sie haben ihre Skifreizeit in Südtirol verbracht: Nun müssen sich die Schüler von drei Klassen der Maria-Ward-Schulen in Bamberg nach ihrer Rückkehr in häusliche Quarantäne begeben. Das teilte das Gesundheitsamt am Freitag (06.03.20) mit. Betroffen sind davon insgesamt 60 Familien. Südtirol ist seit Donnerstag (05.03.20) Corona-Risiko-Gebiet...

 

20200308-L14269

Wegen Coronavirus: „Rassismus gegen Senioren“?

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/wegen-coronavirus-rassismus-gegen-senioren-16667426.html

FAZ - Der Tageszeitung „Corriere della sera“ hat in dieser Woche eine berührende Leserzuschrift abgedruckt. Sie stammt von der 82 Jahre alten Adriana Valli d’Auria. Sie sei entsetzt, schreibt sie, wie täglich über die wachsende Anzahl der Covid-19-Todesopfer berichtet werde. Immer heiße es, der Verstorbene sei alt gewesen und habe gewisse Vorerkrankungen gehabt. Das schaffe eine gefährliche Kluft zwischen Jung und Alt: „Da könnte man genauso schreiben: Bleibt ganz ruhig, denn euch andere wird das Virus schon nicht töten.“ Adriana Valli d’Auria wünscht sich einen anderen Ton: „Ich schreibe Ihnen, weil ich verbittert bin. Wann meine Stunde gekommen ist, wird der liebe Gott entscheiden, aber ich hoffe, die Medien zeigen in Zukunft mehr Sensibilität...

 

20200308-L14268

Der Pull-Faktor - das Mysterium der Migrationspolitik

https://www.welt.de/politik/ausland/plus205725947/Mittelmeer-Der-Pull-Faktor-das-Mysterium-der-Migrationspolitik.html

Welt - Die Milizen suchen immer neue Wege, um vom Traum eines besseren Lebens der Menschen zu profitieren. So organisierten sie 2017 eine Reise nach Europa für Auswanderer aus Bangladesch zum Preis von 10.000 Euro. Das Paket beinhaltete den Flug nach Tripolis, den Transport ans Meer – und eine Überfahrt nach Italien. Bangladescher kamen immer häufiger per Flieger etwa aus dem ägyptischen Kairo, Dubai oder der Türkei. Es gibt Berichte, wonach die libysche Botschaft in Dhaka, der Hauptstadt Bangladeschs, für 1500 Dollar Schmiergeld ein Visum ausstellt. Das Flüchtlingsgeschäft ist ein Zwei-Klassen-Business. Wer kaum Geld hat, muss viele Monate für Schleuser arbeiten gehen, er ist ihnen ausgeliefert...

 

20200308-L14267

Der Bericht zur Flüchtlings-Weltlage

https://www.achgut.com/artikel/der_bericht_zur_fluechtlings_weltlage

Achgut - Rund 160 Millionen Menschen der Dritten Welt wollen – gemäß Gallup-Befragungen bis 2017 – in die USA übersiedeln, wo die Aufnahme eines – qualifikatorisch immer schlechter werdenden – Aspiranten zwischen 25 und 65 Jahren den Steuerzahler 130.000 Dollar kostet. Knapp 170 Millionen Menschen ziehen Westeuropa vor. 39 Millionen davon streben nach Deutschland. 32 Millionen träumen von Frankreich. Die nach Großbritannien drängenden 35 Millionen müssen sich mittlerweile auf Kontinentaleuropa umverteilen, denn die Brexit-Konservativen haben mit einer Programmatik gewonnen, die in Berlin und Paris wie eine Machtübernahme durch Alice Weidel oder Donald Trump empfunden wird: „Wir entscheiden auf Grund von Talent und erwartbarem Nutzen, wer in dieses Land kommt. Nur durch die Beendigung der Niederlassungsfreiheit können wir die von Wirtschaft, Kommunen und Verwaltung verlangten Hochqualifizierten gewinnen. Es wird weniger Unqualifizierte geben.“ Dabei muss England sich weniger Sorgen machen, weil es beim Anteil mathematisch Begabter an allen Schülern dreimal besser als Deutschland und sogar sechsmal besser als Frankreich abschneidet...

 

20200308-L14266

Meridian Buchtipp

Peter Hahne: Seid ihr noch ganz bei Trost!

https://www.amazon.de/Seid-noch-ganz-Trost-B%C3%BCrokraten-Terror/dp/386995096X

Amazon - Deutschland war einmal Maß und Mitte. Heute sind wir nicht mal Mittelmaß. Ein Flughafen, der nicht fertig wird. Bildung, die den Bach runtergeht. Wissenschaftler, die "Winnetou" verbieten wollen. Kindergärten, die Schweinefleisch verbannen. Klimaschutz, der zur Religion wird. Christliche Flüchtlinge, die in den Iran abgeschoben werden. Ja, sind denn jetzt alle verrückt geworden? Peter Hahne entlarvt den Schwachsinn unserer Zeit. Mit spitzer Feder und klaren ethischen Standpunkten...

 

20200308-L14265

So billig kommt ihr nicht davon

https://www.achgut.com/artikel/so_billig_kommt_ihr_nicht_davon

Achgut - Wenn das Handeln eines Politikers – in diesem Fall einer Politikerin – nur noch von taktischen Erwägungen bestimmt wird, kann man von Inhaltsleere sprechen, von konzeptioneller Armut, man kann es auch Täuschung, Falschheit oder Infamie nennen. Fast nichts, was diese Frau tut, ist ohne Kalkül, ohne Berechnung. So auch ihr Besuch in Auschwitz. Gerade jetzt, da die deutsche Regierung international ins Gerede gekommen ist für ihre anti-israelische, daher im Kern anti-jüdische Politik...

 

 

Das Wort zum Sonntag

 

Wer finanziert und koordiniert diese Hass-Aktionen?

Und… was soll diese ganze Show verdecken?

 

20200307-L14264

Wo steckt Angela Merkel?

Die gefühlte Abwesenheit der Kanzlerin in Krisenzeiten

https://www.focus.de/politik/deutschland/analyse-wo-steckt-angela-merkel-die-gefuehlte-abwesenheit-der-kanzlerin-in-krisenzeiten_id_11735834.html

Focus - Die Fluchtkrise könnte weiter eskalieren, das Coronavirus gefährdet die Gesundheit der Menschen, die Wirtschaft droht abzuschmieren: Die Stimmung ist hochnervös, die Bürger sind aufgekratzt. Und die Kanzlerin? Gefühlt ist Angela Merkel aus Sicht vieler nicht da, wo sie sein sollte. Diese Menschen wollen von der Regierungschefin: Trost. Sie bekommen: Arbeit...

 

20200307-L14263

Ramelow-Wahl verdrängt Auseinandersetzung

um brutale Revolutionsfantasien bei der Linken

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ramelow-wahl-verdraengt-auseinandersetzung-um-brutale-revolutionsfantasien-bei-der-linken/

TE - Bei einem Strategiekongress der Partei war davon die Rede, „ein Prozent der Reichen zu erschießen“. Linken-Chef Riexinger dazu: „Wir erschießen sie nicht, wir setzen sie für nützliche Arbeit ein.“ Unionsparteien empört: Abscheuliche Haltung. Nun also doch: Am Mittwoch ist Bodo Ramelow (Linke) im dritten Wahlgang mit einfacher Mehrheit zum neuen Ministerpräsident von Thüringen gewählt worden. Die breite Aufmerksamkeit für die Wahl des Linkenpolitikers verdrängt indes die Auseinandersetzung um brutale Gewaltfantasien in den Reihen der Linkspartei. Dabei werfen die bizarren Revolutions-Fantasien, die bei einem Strategiekongress der Partei am Wochenende öffentlich wurden, ein bezeichnendes Licht auf die politische Gedankenwelt innerhalb der SED-Nachfolgepartei. Doch die Diskussion darüber geht unter...

 

20200307-L14262

EU-Indien-Gipfel wegen Coronavirus-Epidemie verschoben

https://www.epochtimes.de/politik/welt/eu-indien-gipfel-wegen-coronavirus-epidemie-verschoben-a3176193.html

Epochtimes - Wegen der Coronavirus-Epidemie ist auch der EU-Indien-Gipfel verschoben worden. Beide Seiten seien angesichts von Warnungen der Gesundheitsbehörden vor Reisen übereingekommen, dass es „weise“ sei, das Gipfeltreffen zu verschieben, sagte der Sprecher des indischen Außenministeriums, Raveesh Kumar, am Donnerstag vor Journalisten in Neu Delhi. Das Treffen von Indiens Ministerpräsident Narendra Modi mit EU-Ratspräsident Charles Michel und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen sollte eigentlich am Freitag kommender Woche in Brüssel stattfinden. Dabei sollte es unter anderem um die Handelsbeziehungen der EU und Indiens gehen. Weltweit wurden bereits mehr als 95.000 Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Offiziellen Angaben zufolge starben 3284 Infizierte. In Indien wurden bislang 30 Infektionen offiziell bestätigt. Damit sich der Erreger in dem Schwellenland mit seinen 1,3 Milliarden Einwohnern nicht ausbreitet, wurden bereits einige Schutzmaßnahmen wie Fiebermessen bei allen Passagieren internationaler Flüge eingeführt...

 

20200307-L14261

Egal wie und wann

https://www.focus.de/politik/deutschland/analyse-wo-steckt-angela-merkel-die-gefuehlte-abwesenheit-der-kanzlerin-in-krisenzeiten_id_11735834.html

Focus - …in Deutschland "die Hütte brennt", ob verheerende Wahlergebnisse für die CDU, Probleme im Zusammenleben mit Zuwanderern, Corona-Ausbruch oder die brutalste Attacke Erdogans gegen die EU-Grenzen in Griechenland: Merkel muss sich doch überhaupt nicht mehr zu Wort melden oder zu allem etwas sagen. Kanzler- und auch Kanzlerinnenwort gilt doch wohl über die Zeiten hinweg: "Wir (wer immer das ist) schaffen es. Ich wüsste nicht, was ich falsch gemacht habe." Also ist doch alles klar und gesagt, oder etwa nicht?

 

20200307-L14260

Lufthansa will die Hälfte aller Flüge streichen

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/live-blog-der-faz-zum-coronavirus-alle-entwicklungen-im-ueberblick-16663569.html

FAZ - Ist wegen des neuartigen Coronavirus derzeit von Auslandsreisen abzuraten? Tomas Jelinek, medizinischer Leiter des Berliner Centrums für Reise- und Tropenmedizin, gibt grundsätzlich Entwarnung. Allerdings ist man als Deutscher womöglich nicht überall willkommen.

 

20200307-L14259

Japan erklärt Millionen Visa für Chinesen und Südkoreaner für ungültig

https://www.dvz.de/rubriken/logistik/detail/news/live-blog-coronavirus-kreditversicherer-bemisst-schaden-auf-320-mrd-pro-quartal.html

DVZ - Japan wird zwecks Eindämmung des neuartigen Coronavirus Millionen Visa für Chinesen und Südkoreaner für ungültig erklären. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag unter Berufung auf das Außenministerium in Tokio berichtete, werden ab Montag 2,8 Millionen bereits ausgestellte Visa für Chinesen sowie 17 000 Visa für Südkoreaner ungültig. Am Vortag hatte der rechtskonservative japanische Ministerpräsident Shinzo Abe erklärt, dass ab demselben Tag alle Besucher aus China und Südkorea zwecks Eindämmung des neuartigen Coronavirus zwei Wochen unter Quarantäne gestellt werden. Flüge aus den beiden vom neuartigen Coronavirus schwer betroffenen Nachbarländern sollen demnach nur noch an den beiden großen internationalen Flughäfen Narita im Osten Tokios sowie Kansai in Osaka ankommen...

 

20200307-L14258

Was man sät erntet man

https://www.focus.de/politik/deutschland/analyse-wo-steckt-angela-merkel-die-gefuehlte-abwesenheit-der-kanzlerin-in-krisenzeiten_id_11735834.html

Focus - Die überwiegende Zahl der Wähler entschied sich für Merkel u akzeptierte damit ihre Politik. Anstatt einfach mal ganz offen Bilanz zu ziehen. Das Ergebnis ist verheerend. Und die Frage was sie heute macht ist leicht zu beantworten. Das was sie immer macht wenn es kritisch wird. Erstmal abtauchen u die anderen machen lassen. Dann irgendwann vor die Kamera treten und demVolk verkünden das die Lage voll im Griff ist. Genau die hat sie nie im Griff gehabt. Nur eines scheint sie kapiert zu haben. Ein 2. Mal 2015 würde die Rechten direkt an die Macht bringen u die Etablierten endgültig in der Versenkung verschwinden lassen. Ein falsches Signal Richtung türkisch, griechische, Grenze u es gibt ein dort Massaker. Daher, abtauchen, Mund halten. Abwarten!

 

20200307-L14257

Coronavirus bereits mutiert:

WHO warnt vor Eskalation - „Keine Zeit für Ausreden“

https://www.merkur.de/welt/coronavirus-china-usa-israel-suedkorea-news-mutation-who-iran-thailand-weltweit-tote-covid19-sars-cov-2-zr-13568754.html

Merkur - Weltweit steigen die Infektionen mit dem Coronavirus. Aus China gibt es derweil erschreckende Zahlen, noch ist keine Entspannung in Sicht. Der WHO-Chef warnt mit drastischen Worten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist der Meinung, dass man die Corona-Epidemie unter Kontrolle bringen könne. Dafür sei jedoch ein überlegtes und gemeinsames Vorgehen der Regierungen nötig, wenn die Gesundheitsbehörden den tödlichen Ausbruch eindämmen sollen. Manche Staaten würden das im Moment nicht ernst genug verfolgen und damit zu einer Eskalation der Lage beitragen. „Dies ist keine Übung. Dies ist nicht die Zeit aufzugeben. Dies ist keine Zeit für Ausreden. Dies ist eine Zeit, um alle Register zu ziehen. Die Länder planen seit Jahrzehnten solche Szenarien. Jetzt ist die Zeit gekommen“, sagte WHO-Chef Tedros am Donnerstag…

 

20200307-L14256

Fourth coronavirus patient

was at Tool rock concert with thousands of Aucklanders

https://www.nzherald.co.nz/nz/news/article.cfm?c_id=1&objectid=12314491

NZ Herald - The fourth person in New Zealand diagnosed with coronavirus attended the Tool rock concert at Spark Arena last Friday. This man has already been in self-isolation since Wednesday and has appropriate support from health officials, Director-General of Health Ashley Bloomfield told media. The man does not require hospital-level care. The man was in the general admission section at last Friday's Tool concert in the front left-hand corner of Spark Arena...

 

20200307-L14255

Korean Air streicht Verbindung Frankfurt-Incheon

https://www.dvz.de/rubriken/logistik/detail/news/live-blog-coronavirus-kreditversicherer-bemisst-schaden-auf-320-mrd-pro-quartal.html

DVZ - Die Fluggesellschaft Korean Air streicht wegen der Corona-Krise ab heute ihre tägliche Verbindung mit der Flugnummer KE906 von Frankfurt zum Flughafen Incheon (Seoul). Laut einem Kundenanschreiben von Korean Air Cargo, das der DVZ vorliegt, wird die Verbindung bis  zum 25. April ausgesetzt.  Die Frachter sind von den Streichungen aktuell nicht betroffen. Korean erwartet laut dem Anschreiben weitere Streichungen...

 

20200307-L14254

Schockierende Video-Szenen: Coronavirus wütet im Iran –

Gefährliche Parallelen zwischen Mullah- und KP-Regime

https://www.epochtimes.de/politik/welt/schockierende-video-szenen-coronavirus-wuetet-im-iran-gefaehrliche-parallelen-zwischen-mullah-und-kp-regime-a3171098.html

Epochtimes - Wie das kommunistische China, so versuchte auch das China nahestehende islamische Regime der Mullahs im Iran zunächst mit Vertuschung und Dementieren auf die Coronavirus-Pandemie zu reagieren, berichtete der „Spiegel“ – mit fatalen Folgen. Das einstige Persien entwickelte sich zum Epizentrum von Covid-19 im Nahen Osten. Am 12. Februar behauptete das iranische Gesundheitsministerium noch: „Iran bleibt weiterhin frei vom Coronavirus.“ Diese Szenen des Seuche-Ausbruchs sind nicht in China, sondern im Iran aufgenommen worden. Zwei Wochen später wurden bereits 95 Infizierte und 16 Tote im Iran gemeldet – offiziell zumindest. Etwa zur selben Zeit: Am 24. Februar bezichtigte der Parlamentsabgeordnete Ahmad Amirabadi Farahani die Regierung in Teheran der Lüge und sprach von 50 Toten – und es würden jeden Tag zehn weitere Menschen allein in der Stadt Ghom hinzukommen...

 

20200307-L14253

Invasion - Ja das ist die Volksmeinung

https://www.focus.de/perspektiven/ifo-analyse-zur-migrationspolitik-problem-nur-aufgeschoben-4-vorschlaege-wie-sich-fluechtlinge-in-eu-verteilen-liessen_id_11414467.html#comments

Focus - ...alle Bürger unseres Volkes wollen so schnell und so viel als möglich sogenannte Flüchtlinge haben. Das Ergebnis wird sicherlich stimmen, wenn man nur den Umkreis von wir schaffen das befragt hat. Alles sieht doch bald so aus, als will man die schlimmste Volksverdummung seit 2015 einfach weiter fortsetzen. Nur das sich heute die SED einig ist und noch 142 tausend die nach Erdogan über die Grenze gelassen wurden zu uns geholt werden sollen. Diese Regierung hat nur verkannt, dass die Menschen heute begriffen haben, dass Flüchtlinge und Wohnungsnot, und Mietsteigerung, Erhöhung der Kosten für soziale Sicherung, Arbeitsplatzverlust und Steuererhöhungen zusammenhängen.

 

20200307-L14252

Cui bono?

Kohleausstiegsgesetz im Bundestag Altmaier:

Kohleausstieg ist historischer Schritt für Klimaschutz

https://www.rbb24.de/studiocottbus/wirtschaft/2020/03/kohleausstieg-gesetz-bundestag-erste-lesung-altmaier.html

RBB24 - Premiere für das Kohleausstiegsgesetz im Bundestag: Die erste Debatte zu dem umstrittenen Vorhaben ist durch. Eine Stunde diskutierten die Parteien ihre Standpunkte zum Abschalten der Kohlekraftwerke. Bis zum Gesetz ist es aber noch ein Stück Weg. Der Bundestag hat am Freitag in einer ersten Lesung über das Gesetz zum Kohleausstieg debattiert. Es sieht einen konkreten Fahrplan für das Abschalten deutscher Kohlekraftwerke vor. Bis 2038 will Deutschland Schritt für Schritt raus aus der Kohle, um das Klima zu schützen...

 

20200307-L14251

Die Klimawandel-Mafia bei der Arbeit

https://ef-magazin.de/2020/03/06/16600-kritik-des-blogs-climate-feedback-an-einer-vorveroeffentlichung-von-jyrki-kauppinen-und-pekka-malmi-zur-globalen-erwaermun

Ef-Magazin - Die abweichende Meinung soll in einem Meer von Mainstream-Stimmen ertränkt werden. Wenn man sich, wie ich, regelmäßig mit den sprachlichen Elaboraten befasst, die an der linken Seite des politischen Spektrums verbreitet werden, oder vermeintlich wissenschaftliche Texte liest, die man heutzutage mit einer Trefferwahrscheinlichkeit von 95 Prozent dem linken oder dem sich an Linke anbiedernden Spektrum zuordnen kann, dann ist das Wort „Netzwerkbildung“ ein alter Bekannter. „Netzwerkbildung“ ist die Essenz des linken Daseins. „Demokratie leben!“, das Maßnahmepaket, in dessen Rahmen das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend alleine letztes Jahr mehr als 100 Millionen Euro aus dem Fenster geworfen hat, besteht zu einem großen Teil aus „Netzwerkbildung“. Die Genderista tut nichts lieber, als sich dem Versuch zu widmen, „Netzwerke“ zu bilden. Netzwerke sollen auf Twitter gebildet werden, um unliebsame Meinungen in einem Meer unsinniger Tweets zu ertränken. Netzwerke werden gebildet, um die öffentliche Meinung mit dem zu infiltrieren, was als herrschende Meinung durchgesetzt werden soll. Netzwerke und die Linke sind nicht zu trennen. So sehr ist den Linken die Netzwerk-Manie in Fleisch und Blut übergegangen, dass sie denjenigen, die sie zu ihren Feinden erklärt haben, Netzwerkbildung unterstellen. Die Genderista unterstellt der Männerbewegung Netzwerkbildung – das gehört wohl zum hanebüchensten Unsinn. Die Junta der Rechtsextremismus-Unternehmer, die mit der Bekämpfung von Rechtsextremismus ihr Dasein finanzieren, unterstellt den Rechten „Netzwerkbildung“. Netzwerke hier dort und überall...

 

Das Schlusslicht des Tages

 

20200306-L14250

Coronavirus: Bisher 1 Tote und 67 Fälle in der Schweiz registriert

https://www.nau.ch/news/schweiz/coronavirus-bisher-58-falle-in-der-schweiz-registriert-65673090

Nau - In Appenzell Ausserrhoden ist ein erster Fall des Coronavirus nachgewiesen worden. Betroffen ist eine 50-jährige Frau aus dem Mittelland. Sie und ihre Familie sind an ihrem Wohnort isoliert und unter Quarantäne. Der Kanton Jura hat am Donnerstag die erste Infektion mit dem Coronavirus auf seinem Kantonsgebiet bekannt gegeben. Es handelt sich um eine etwa 60-jährige Frau. Die Infizierte wird im bernjurassischen Spital St-Imier behandelt. Ihre Bezugspersonen wurden informiert und unter Quarantäne gestellt, wie die Staatskanzlei mitteilte. Zudem erliess die Kantonsregierung neue Regeln für Anlässe mit weniger als 1000 Teilnehmenden. Bei der Regelung der Anlässe gilt neu für eine Teilnehmerzahl zwischen 50 und 150 Personen eine Anmeldepflicht beim Sanitätsdepartement 48 Stunden im voraus. Zudem müssen die Veranstalter Hygienemassnahmen gut ausweisen...

 

20200306-L14249

Erster Todesfall in der Schweiz wegen Coronavirus

https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-Schulausfaelle-fuer-fast-300-Millionen-Kinder-weltweit.html

Welt - In der Schweiz ist erstmals eine mit dem Coronavirus infizierte Patientin gestorben. Das teilte die Polizei im Kanton Waadt am Donnerstag mit. Die 74-jährige Frau sei eine Risikopatientin gewesen, weil sie Vorerkrankungen hatte. Sie wurde seit dem 3. März im Krankenhaus in Lausanne am Genfersee behandelt. Schweizweit gehen die Behörden inzwischen von mehreren Dutzend Infektionen aus. Rund 60 wurden bereits von einem Referenzlabor in einem zweiten Test definitiv bestätigt. Bei weiteren etwa 40 Menschen wurden das Virus in einem ersten Test nachgewiesen...

 

20200306-L14248

Coronavirus: Infected Auckland woman says her

husband also has it, bringing NZ cases to four

https://www.nzherald.co.nz/nz/news/article.cfm?c_id=1&objectid=12314238

NZ Herald - The second Kiwi to be confirmed as having coronavirus says her husband has also tested positive, bringing the numbers of cases in this country to four. The woman, who had visited northern Italy, has been in isolation at her Auckland home with her husband and two high-school aged children. Health officials said the husband's test results were expected to be confirmed on Friday. However, on Thursday night the woman said he had tested positive...

 

20200306-L14247

South Africa confirms first case of coronavirus

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/backs-83bn-funds-china-death-toll-tops-3000-live-updates-200305000715579.html

Aljazeera - South Africa's health ministry confirmed its first case of coronavirus in the country. The patient is a 38-year-old male who travelled to Italy with his wife, Health Minister Zweli Mkhize said in a statement. The couple returned to South Africa on March 1 and the patient consulted a private practitioner two days later with symptoms of fever, headache, malaise, a sore throat and a cough. The patient has been in isolation since then as well as the doctor...

 

20200306-L14246

Airlines fly smaller, fewer planes amid coronavirus crisis

http://www.koreaherald.com/view.php?ud=20200304000669&ACE_SEARCH=1

Korea Herald - Following a sharp drop in the number of passengers and route suspensions due to spread of COVID-19, South Korean air carriers are flying smaller planes while parking their unused aircrafts within the airport facilities, according to industry sources Wednesday. Full-service carrier Korean Air said that it would reduce the number of seats on its Incheon-Los Angeles route from 407 to 277 by switching from the A380-8 aircraft to the smaller B777-300 until March 14. Asiana Airlines has also changed midsized aircrafts for Tokyo and Fukuoka routes to smaller planes such as the A321, the company said. After more countries announced travel warnings to Korea and entry restrictions for people arriving from the country, domestic air carriers have additionally suspended some services to the US and European countries, after shutting down all or most Chinese and Southeast Asian routes...

 

20200306-L14245

Rund 100.000 Israelis in Heimquarantäne

https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-Schulausfaelle-fuer-fast-300-Millionen-Kinder-weltweit.html

Welt - Nach der Verhängung strenger Einreisebestimmungen befinden sich nach Medienberichten vom Donnerstag rund 100.000 Israelis in Heimquarantäne. Reisende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Spanien dürfen nach einer Entscheidung des Gesundheitsministeriums außerdem nicht mehr einreisen – es sei denn, sie können glaubhaft versichern, dass sie eine zweiwöchige häusliche Quarantäne einhalten können. Davon nicht betroffen sind Personen, die mit Transitflügen über diese fünf Länder nach Israel kommen. Die Auflagen gelten von Freitag um 07.00 Uhr (MEZ) an...

 

20200306-L14244

Experten befürchten unkontrollierte Ausbreitung in Südostasien

https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-Schulausfaelle-fuer-fast-300-Millionen-Kinder-weltweit.html

Welt - Der sprunghafte Anstieg bestätigter Corona-Fälle in Indien schürt die Sorge vor einem größeren Ausbruch der Krankheit. Binnen weniger Tage hat sich die Zahl registrierter Patienten auf 29 am Mittwoch mehr als vervierfacht. Das sind angesichts mehr als einer Milliarde Inder wenig. Doch Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus und fürchten, dass eine Epidemie in dem dicht besiedelten südasiatischen Land mit schwachem Gesundheitssystem schwer zu kontrollieren sein könnte. Ähnlich wird die Lage in den Nachbarländern Pakistan und Bangladesch eingeschätzt. Indien hat verschärfte Kontrollen von Reisenden angekündigt, nachdem 16 ausländische Touristen nach ihrer Reise positiv auf Corona getestet wurden...

 

20200306-L14243

US-Bundesstaat rief den Notstand aus

Tausende sitzen wegen Coronavirus auf Kreuzfahrtschiff vor Kalifornien fest

https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-Schulausfaelle-fuer-fast-300-Millionen-Kinder-weltweit.html

Welt - Aus Angst vor einer Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sitzen erneut tausende Menschen auf einem Kreuzfahrtschiff fest. Vor der Küste Kaliforniens sei die „Grand Princess“ gestoppt worden, weil Passagiere und Besatzungsmitglieder Krankheitssymptome gezeigt hätten, sagte Gouverneur Gavin Newsom am Mittwoch vor Journalisten. Sie sollten nun auf den Erreger getestet werden. Bei elf Passagieren und zehn Besatzungsmitgliedern bestehe der Verdacht einer Infektion. Das Schiff war auf der Rückkehr von Hawaii nach San Francisco. Zuvor hatte die „Grand Princess“ eine Reise nach Mexiko absolviert. An Bord war dabei auch ein 71-Jähriger, der letztlich an der durch das Coronavirus ausgelösten Atemwegserkrankung Covid-19 starb, wie der Gouverneur und die Reederei Princess Cruises mitteilten. Er ist der erste Todesfall durch das Virus in Kalifornien. Der US-Bundesstaat rief am Mittwoch wegen der Ausbreitung des Virus den Notstand aus...

 

20200306-L14242

Zahl der Neuinfektionen steigt rasant –

Gemeindeverwaltung muss schließen

https://www.merkur.de/welt/coronavirus-nrw-heinsberg-infizierte-nordrhein-westfalen-schulen-aktuell-symptome-quarantaene-karneval-zr-13568753.html

Merkur - Die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus steigt in Nordrhein-Westfalen weiterhin. Am Donnerstag meldet das Robert-Koch-Insitut (RKI) 175 Fälle in NRW, 75 mehr, als noch vor 24 Stunden. Am Mittwoch wurden allein im Kreis Coesfeld zwölf weitere Infektionen bestätigt. Die Gemeinde rechnet mit noch mehr Fällen und versucht mögliche Infizierte zu finden. Die Ansteckung der Betroffenen lässt sich auf einen Mann zurückführen, der aktuell in einem Krankenhaus in Münster behandelt wird. Das berichtet wa.de*. Der 49-jährige Mann aus Senden sei mit den bisher bestätigten Sars-CoV-2-Fällen im Kreis Coesfeld verwandt, heißt es.  Am Donnerstag meldet auch der Oberbergische Kreis Neuinfektionen. Dort ergreift die Gemeindeverwaltung Reichshof weitreichende Maßnahmen und bleibt vorerst geschlossen, denn eine der Neuinfektionen soll Kontakte in das Ordnungsamt der Verwaltung gepflegt haben. Auch die Kita in Marienheide bleibt für zwei Wochen zu. Die Kinder aus der Kita und ihre Eltern wurden angewiesen unter Quarantäne zu bleiben...

 

20200306-L14241

Neue Migrantenwelle

"Wieso fangen wir erst jetzt an, zu reagieren?"

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87463628/cdu-politiker-norbert-roettgen-muessen-eine-million-fluechtlinge-beobachten-.html

T-Online - CDU-Politiker Norbert Röttgen: "Müssen eine Million Flüchtlinge beobachten". Appell an die Bundesregierung: Röttgen fordert im Interview, dass nun Fluchtursachen in Syrien stärker bekämpft werden. An der griechisch-türkischen Grenze kommt es zu dramatischen Szenen, Tausende Migranten wollen in die EU. CDU-Politiker Norbert Röttgen erklärt im Interview, was jetzt geschehen sollte. Der Syrienkrieg ist erneut eskaliert, Hunderttausende Menschen befinden sich in dem Land auf der Flucht. Auch an der Grenze zwischen der Türkei und dem EU-Mitglied Griechenland ist die Lage angespannt. Bis zu 20.000 Migranten befinden sich dort und wollen in die EU. Bislang halten sie die griechischen Sicherheitskräfte zurück...

20200306-L14240

Griechenland - Viele Afrikaner, kaum Syrer

Anders als 2015: In Griechenland kommen viel mehr Afrikaner als Syrer an

https://www.focus.de/politik/ausland/schon-fast-37-000-grenzuebertritte-verhindert-rotes-kreuz-besorgt-in-griechenland-kommen-weit-mehr-migranten-als-fluechtlinge-an_id_11738162.html

Focus - Nachdem es am Mittwoch am griechisch-türkischen Grenzübergang Kastanies erneut zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kam, blieb es am Donnerstag ruhig. Und was zuvor schon die Bewohner der Evros-Region berichteten, bestätigte nun der Chef des Roten Kreuzes Griechenland im Gespräch mit FOCUS Online: Es kommen inzwischen weit mehr Migranten als Flüchtlinge an. Von FOCUS-Online-Reporter Ulf Lüdeke, Kastanies, Griechenland..

 

20200306-L14239

Vorschlag .... Change Request

https://www.focus.de/politik/ausland/schon-fast-37-000-grenzuebertritte-verhindert-rotes-kreuz-besorgt-in-griechenland-kommen-weit-mehr-migranten-als-fluechtlinge-an_id_11738162.html#comments

Focus - Es ist ein Unding und Grundübel, dass man erst im Zielland (zb. Deutschland) einen Asylantrag stellen kann. Dann sind die Menschen schon hier und du bringst sie nicht mehr los. Warum können Kriegsflüchtlinge, Migranten oder Einwanderer (Fachkräfte) nicht in ihrem Heimatland oder einem benachbarten Land in einer deutschen Botschaft ihre Anträge stellen und dort auf den Bescheid warten? Spart Zeit und Geld und Menschen müssen keine Schleuser bezahlen, um erst nach Europa bekommen. Wer dann abgelehnt wird, braucht erst gar nicht kommen, und wenn ers doch probiert, gehts postwendend zurück. Zumal man dann auch weiß, aus welchem Land er kam. Wer aber anerkannt wird, kann dann sicher einreisen. Ist doch für alle besser so…

 

20200306-L14238

Gespräch mit einer Griechin am Evros

Die jetzt kommen, sind keine Syrer,

die kommen aus Afghanistan, aus Marokko, aus Pakistan

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/die-jetzt-kommen-sind-keine-syrer-die-kommen-aus-afghanistan-aus-marokko-aus-pakistan/

TE - Die in Deutschland aufgewachsene Griechin sagt: Alle Syrer, die ich bis jetzt kennengelernt hatte, waren sehr gebildet, waren sehr freundlich. Die, die jetzt kommen, sind keine Syrer, die kommen aus Afghanistan, aus Marokko, aus Pakistan...

 

20200306-L14237

Ich melde dich, und du meldest mich

https://www.achgut.com/artikel/ich_melde_dich_und_du_meldest_mich

Franziska Giffey, Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, will ein „Demokratiefördergesetz“ vorlegen, derweil der hessische Innenminister ein „kommunales Frühwarnsystem“ plant, das es Bürgern ermöglichen soll, ihre Nachbarn mit Hilfe einer App anonym zu denunzieren. So was gab es schon zweimal in Deutschland, allerdings ohne digitale Ausstattung...

 

Das Schlusslicht des Tages

 

20200305-L14236

Hope is the last to die

Coronavirus deadlier than flu!

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/coronavirus-deadlier-flu-containable-200304070940007.html

Aljazeera - CCOVID-19, the disease caused by the new coronavirus, has killed about 3.4 percent of confirmed cases, globally, according to the World Health Organization (WHO) - a figure higher than previous estimates and far above the seasonal flu's fatality rate of less than 1 percent. However, the global spread of the new type of virus can still be controlled, WHO Director-General Tedros Adhanom Ghebreyesus said on Tuesday, urging countries to step up containment efforts and measures to protect front-line doctors and nurses...

 

20200305-L14236

How does the new coronavirus compare with the flu?

https://www.livescience.com/new-coronavirus-compare-with-flu.html

Livescience - The new coronavirus outbreak has made headlines in recent weeks, but there's another viral epidemic hitting countries around the world: flu season. But how do these viruses compare, and which one is really more worrisome? So far, the new coronavirus has led to more than 89,000 illnesses and 3,000 deaths worldwide. But that's nothing compared with the flu, also called influenza. In the U.S. alone, the flu has caused an estimated 32 million illnesses, 310,000 hospitalizations and 18,000 deaths this season, according to the Centers for Disease Control and Prevention (CDC). That said, scientists have studied seasonal flu for decades. So, despite the danger of it, we know a lot about flu viruses and what to expect each season. In contrast, very little is known about the new coronavirus and the disease it causes, dubbed COVID-19, because it's so new. This means COVID-19 is something of a wild card in terms of how far it will spread and how many deaths it will cause...

 

20200305-L14234

Ist München Europas Virusquelle?

Der unheimliche Siegeszug der Corona-Mutanten

https://www.faz.net/aktuell/wissen/coronavirus-der-unheimliche-siegeszug-der-virus-mutanten-16663041.html

FAZ - Was macht das neue Coronavirus so besonders? Genforscher kommen auf immer brisantere Details: Zum Beispiel, dass es eine aggressivere Variante gibt – und frühe Viren aus München, die inzwischen Europa erobert haben. Die entscheidenden Sätze, die der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und seine Mitarbeiter bei jedem ihrer regelmäßigen Briefings unterbringen möchten, drehen sich um die Eindämmung der Viruskrankheit Covid-19 – um das „Containment“. Den Seuchenzug zu stoppen hat immer noch höchste Priorität. An zweiter Stelle aber kommt schon das Virus selbst: „Wir lernen das Virus immer besser kennen“, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Dienstag. Doch was sich hinter dieser vagen Andeutung versteckt, machen die Virologen und Epidemiologen der Gesundheitsbehörde selten öffentlich. Zu frisch ist die Epidemie noch, zu dünn viele Daten, zu wackelig die Schlussfolgerungen. Jede Andeutung könnte noch mehr Hysterie auslösen...

 

20200305-L14233

Coronavirus Deutschland: Zahl über Nacht drastisch gestiegen -

Regierung zieht Konsequenz bei Atemmasken

https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-nrw-berlin-bayern-symptome-news-aktuell-infizierte-zahl-schule-quarantaene-zr-13569085.html

Merkur - Die Sorge rund um das Coronavirus in Deutschland nimmt zu. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte am Mittwoch in einer Regierungserklärung erklärt: „Der Höhepunkt ist noch nicht erreicht.“ In einigen Kliniken werden Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel knapp. Manche Krankenhäuser fürchten, ihren Betrieb aufrechterhalten zu können, sollte bei ihnen eine Sars-CoV-19-Infektion bekannt werden, denn für solche Fälle werden massive Quarantäne-Pläne empfohlen, die ganze Abteilungen lahmlegen könnten. In diesem Zusammenhang bietet eine Klinik im südhessischen Groß-Gerau jetzt einen Drive-Through-Test für Verdachtsfälle an. Seit dem Wochenende nimmt die Klinik Abstriche auch durch das Autofenster...

 

20200305-L14232

UK told to brace for coronavirus epidemic

Handshake ban considered as contagion spreads

https://www.thetimes.co.uk/edition/news/patients-face-video-check-as-nhs-plans-coronavirus-wards-xbg7wpdrk

The Times - Coronavirus is probably spreading freely in the UK already and an epidemic is now likely, the chief medical officer said this morning. A handshake ban is being considered as Professor Chris Whitty said the government was poised to accept the virus could no longer be stamped out in Britain and switch from aiming to contain the virus to delaying its spread. He said it was “very unlikely” that Britain would need to shut down cities to slow the progress of an outbreak but warned of disruption that would pose a “significant social cost”. In an epidemic, ministers would need to look at a range of measures, “some of which will be very social disruptive”, he told Today on BBC Radio 4...

 

20200305-L14231

EU-Parlament für Besucher gesperrt – außer für Greta Thunberg

https://www.unzensuriert.de/content/93072-eu-parlament-fuer-besucher-gesperrt-%E2%80%93-ausser-fuer-greta-thunberg

Unzensuriert - Angesichts des Coronavirus und der anrollenden Invasion hunderttausender „Flüchtlinge“ ist es um die Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg und ihre Bewegung „Fridays for Future“ sehr still geworden. Das von oben gesteuerte Thema Klimaschutz ist fast völlig aus den Schlagzeilen verschwunden, im Gegenteil; das Vertrauen in Industrie und Forschung steigt wieder. Thunberg kritisiert wieder - Behäbig verharrt jedoch die EU-Kommission unter ihrer neuen Präsidentin Ursula von der Leyen bei ihrer wirtschaftsschädlichen Klimaschutzstrategie „Green Deal“. Und auch Thunberg erkennt nicht die Zeichen der Zeit und kritisiert weiter das EU-Klimagesetz als zu wenig weitreichend (nicht aber die Umweltgesetze und Politiker der anderen Kontinente). Brüssel täusche nur vor, dass es beim Klimaschutz führend sei, sagte Thunberg am Mittwoch im EU-Parlament. Manche sind „gleicher“...

 

20200305-L14230

Österreichs Kanzler Kurz lehnt Aufnahme weiterer Flüchtlinge ab

https://www.welt.de/politik/ausland/live206258671/Migration-Kanzler-Kurz-lehnt-Aufnahme-weiterer-Fluechtlinge-ab.html

Welt - An der griechisch-türkischen Grenze gibt es neue Unruhen. Hunderte versuchten, nach Griechenland durchzubrechen. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz stellte für sein Land erneut klar: „Keine zusätzliche freiwillige Aufnahme“. Die Entwicklung im Live-Ticker. Am Mittwochmorgen ist im Nordosten Griechenlands zu Ausschreitungen gekommen. Fernsehbilder zeigten, wie hinter dem Grenzzaun Hunderte Menschen nach einem Durchkommen suchten. Die griechische Polizei setzte Tränengas ein, auch von Seite der Migranten wurden solche Geschosse geworfen. Griechische Sicherheitskräfte hatten immer wieder gesagt, dass Migranten auf der türkischen Seite mit Tränengas ausgestattet seien...

 

20200305-L14229

Angela Merkel - Die Unverständliche

https://www.cicero.de/innenpolitik/angela-merkel-sprache-demokratie-integrationsgipfel/plus

Cicero - In ihrer neuen Videobotschaft erweckt die Kanzlerin den Eindruck, die Regierung könne ohne den Bundestag Gesetze beschließen. Solche Versprecher sind symptomatisch. Angela Merkel kann nicht klar kommunizieren. In Krisenzeiten ist das fatal. Am Montag fand im Bundeskanzleramt der elfte Integrationsgipfel statt. Die Hausherrin nahm daran teil. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft wies Angela Merkel vorab darauf hin. Der Integrationsgipfel, sprach Merkel, sei in diesem Jahr besonders wichtig, „weil ab dem 1. März das Fachkräfteeinwanderungsgesetz gilt, das heißt, vermehrt auch fachlich qualifizierte Menschen zu uns nach Deutschland kommen werden.“ Und wegen der „schrecklichen rassistischen Morde in Hanau und anderen Ereignissen“. Das Kabinett habe bereits „ein Gesetz verabschiedet zur Bekämpfung von Rechtsradikalismus und Hasskriminalität.“ Wie bitte? Die Regierung erlässt neuerdings Gesetze? Braucht es den Bundestag nicht mehr? Es war nicht der erste sprachliche Lapsus von Angela Merkel, der Fragen aufwirft...

 

20200305-L14228

Noch eine hirnverbrannte Doppelspitze?

Friedrich Merz und Angela Merkel im Doppel:

„Kann das gutgehen, Herr Merz?“

https://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-interview-friedrich-merz-und-angela-merkel-im-doppel-kann-das-gutgehen-herr-merz_id_11731217.html

Focus - Vor 15 Monaten musste er sich ganz knapp geschlagen geben. Diesmal soll es klappen. Friedrich Merz will CDU-Vorsitzender werden. Unbedingt. „Ich bin fest entschlossen, alles zu tun, damit es diesmal gelingt“, sagt er. Im Interview mit FOCUS Online erklärt Merz, wie er das schaffen will – und was er heute anders sieht als früher. An ihm scheiden sich die Geister. Nur wenige sehen ihn gleichgültig. Friedrich Merz (64) hat erbitterte Gegner und leidenschaftliche Fans. Jetzt will er es noch einmal wissen: Am 25. April will Merz seine beiden prominenten Mitbewerber, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und den Außenpolitiker Norbert Röttgen, aus dem Feld schlagen und CDU-Vorsitzender werden. Weiteres Ziel auf mittlere Distanz: Kanzler der Bundesrepublik Deutschland...

 

20200305-L14227

Kein deutscher Politiker hat den Auftrag, die Welt zu retten

https://www.achgut.com/artikel/kein_deutscher_politiker_hat_den_auftrag_die_welt_zu_retten

Achgut - Mal ganz ehrlich, was haben Sie gedacht, als Sie diesen Satz im Regierungsprogramm 2017 - 2021 von CDU/CSU „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ gelesen haben: „Eine Situation wie im Jahre 2015 soll und darf sich nicht wiederholen, da alle Beteiligten aus dieser Situation gelernt haben“ (Seite 63). Oder als DER SPIEGEL am 06.12.2016 meldete: „Kanzlerin Angela Merkel hat versichert, dass die Lage von 2015 mit einem Ansturm von Flüchtlingen an Deutschlands Grenzen nicht noch einmal vorkommen soll. ‚Eine Situation wie die des Sommers 2015 kann, soll und darf sich nicht wiederholen‘, sagte Merkel bei ihrer Rede vor dem CDU-Parteitag in Essen. ‚Das war und ist unser und mein erklärtes politisches Ziel.'“ Was ich gedacht habe? Ganz ehrlich? Also mein erster Gedanke bei dem Satz „da alle Beteiligten aus dieser Situation gelernt haben“ war ein doppelter. Zuerst fiel mir eine Erkenntnis des arabischen Historikers Mas’udi (895-956) ein: „Aus der Geschichte können wir lernen, dass noch nie aus der Geschichte gelernt wurde.“ Und dann eine Beobachtung von Hans Magnus Enzensberger, dessen Herr Z folgenden Brosamen fallen lässt: „Kollektive ... lernen äußerst ungern. Sie kapieren erst dann etwas, wenn der Druck derart zunimmt, daß ihnen kein anderer Ausweg mehr übrigbleibt“ (Seite 199). Und hier war klar: Mit der Veröffentlichung des Regierungsprogramms und der Bundestagswahl vom 24. September 2017 war der Druck erst mal raus, so dass kein Grund zum Lernen bestand. Und jetzt? Jetzt stehen wieder hunderttausende (allein die schwankenden Zahlenangaben geben Anlass zur Besorgnis) vor der Tür und begehren Einlass...

Das Schlusslicht des Tages

 

20200304-L14226

Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los

Linke-Konferenz: „Erschießungen von Reichen“ – Skandal in Kassel

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206296277/Linke-Konferenz-Erschiessungen-von-Reichen-Skandal-in-Kassel.html

Welt - Auf ihrer „Strategiekonferenz“ in Kassel wollte die Partei Die Linke diskutieren, wie sie bei gesellschaftlichen Grundsatzfragen „erfolgreich eingreifen“ könnte. Dazu trafen sich Parteichef Bernd Riexinger und andere Vertreter der Partei mit Mitgliedern am 29. Februar und 1. März. Als es während einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Das Land verändern: für einen sozial-ökologischen Systemwechsel“ um den Klimaschutz geht, ergreift eine Frau in der ersten Reihe das Wort. Am Ende ihres längeren Vortrags ist ihr noch wichtig, eines zu betonen. Die Energiewende sei auch „nötig nach ’ner Revolution“. Dann sagt sie: „Und auch wenn wir das ein Prozent der Reichen erschossen haben, ist es immer noch so, dass wir heizen wollen, wir wollen uns fortbewegen...

 

20200304-L14225

Ein orientierungsloses Land  

https://www.achgut.com/artikel/ein_orientierungsloses_land

Achgut - Deutschland treibt in der Mitte Europas dahin wie ein Tanker mit Ruderschaden. Auf der Brücke herrscht Ratlosigkeit. Das spürbare Ende der Ära Merkel wird zu einer Übergangszeit führen, in der sich Gelegenheiten ergeben, um eine andere Politik zu beginnen. Der herrschende Komplex, zu dem auch die Massenmedien gehören, wird allerdings mit allen Mitteln versuchen, seine Macht zu behaupten...

 

20200304-L14224

Der Griff nach dem Strohhalm

Bei Corona-Verdacht wird Wahl verschoben

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87444750/thueringen-landtagspraesidentin-bei-corona-verdacht-wird-wahl-verschoben.html

T-Online - Der zweite Versuch einer Ministerpräsidentenwahl in Thüringen droht zu platzen, bevor er beginnt. In der CDU-Fraktion gibt es einen Corona-Verdachtsfall. Bestätigt er sich, wird die Wahl verschoben. Alle Infos im Newsblog. Am Mittwoch nimmt der Landtag in Thüringen einen neuen Anlauf, einen Ministerpräsidenten zu wählen. Zur Wahl stellen sich der frühere Regierungschef Bodo Ramelow und AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke. Die neuerliche Abstimmung war nötig geworden, nachdem sich der FDP-Politiker Thomas Kemmerich Anfang Februar mithilfe der AfD zum Ministerpräsident hatte wählen lassen. Nach einem bundesweiten Proteststurm trat Kemmerich zurück. Vor zwei Wochen hatten Linke, SPD, Grüne und die CDU eine Stabilitätsvereinbarung geschlossen, die eine erneute Krise vermeiden soll...

20200304-L14223

Meridian Buchtipp: „Die Warnung“

https://www.amazon.de/Die-Warnung-Rechtsstaat-Deutschlands-D/dp/3453207254

Amazon -Vor dem Gesetz sind alle gleich. Doch was geschieht, wenn geltendes Recht nicht mehr für jeden gilt und nicht ausnahmslos greift? Wenn gefällte Urteile nicht vollzogen werden? Wenn der Staat auf neue Entwicklungen in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung nicht angemessen reagiert? Wenn die Balance zwischen Freiheit und Sicherheit zunehmend zu Lasten der Freiheit verloren geht? Wenn zwar der Sozialstaat weiter ausgebaut wird, die Kernaufgaben des Rechtsstaates aber vernachlässigt werden? All dies ist heute in Deutschland zu beobachten und weist auf eine besorgniserregende Entwicklung hin. Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts warnt eindringlich vor einer Erosion des Rechtsstaates, insbesondere vor einer Schwächung der Judikative…

 

20200304-L14222

SPD “süchtig” nach Ausländern

SPD will Migranten aus Türkei und Griechenland um jeden Preis nach Deutschland holen

https://www.unzensuriert.de/content/92911-mehr-migranten-um-jeden-preis

Unzensuriert - Von dem alten SPD-Politiker Helmut Schmidt sind folgende Zitate überliefert: “Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen.” Und: “Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag”. Dann gab es da noch: “Zuwanderung aus fremden Zivilisationen schafft mehr Probleme, als es uns auf dem Arbeitsmarkt an positiven Faktoren bringen kann. Zuwanderung aus Afghanistan bringt Probleme mit sich.” Es gibt noch weitere Zitate von Schmidt wie diese, aber die heutige SPD ignoriert derartige Wortmeldungen gnadenlos. Vielmehr scheint die SPD schon seit Jahren regelrecht “süchtig” nach Ausländern zu sein. Wie sonst ist es zu erklären, dass sich wegen des Migrantenansturms auf die griechische Grenze, bei der bereits christliche Kirchen geschändet wurden, Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) dafür ausgesprochen hat, unbegleitete Kinder aus den Aufnahmelagern nach Deutschland zu holen. “Hunderte Kinder leben allein auf Lesbos unter völlig menschenunwürdigen Zuständen, das hat mich sehr berührt”, behauptete er. “Darum habe ich jetzt Bundesinnenminister Horst Seehofer erneut einen Brief geschrieben, in dem ich ihn dringend bitte, den Weg dafür endlich freizumachen.” Das diese Kinder dann als Anker für einen weiteren Familiennachzug fungieren, dürfte ihm bewusst sein...

 

20200304-L14221

Viele Migranten können mit dem Selbsthass der Deutschen nichts anfangen

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus206257799/Salahdin-Koban-Viele-Migranten-koennen-mit-dem-Selbsthass-der-Deutschen-nichts-anfangen.html

WELT- Herr Koban, Sie schildern Gerichtsurteile, bei denen der Migrationshintergrund von Tätern strafmildernd ausgelegt wurde. Wieso beschäftigt Sie das so? Salahdin Koban: Wenn eine abscheuliche Straftat begangen wird, muss völlig egal sein, ob jemand einen Migrationshintergrund hat oder nicht. Wir sind in Deutschland alle dem deutschen Recht unterworfen, in unserem Pass steht nichts über unsere Familiengeschichte oder unsere Sozialisation. Trotzdem werden Migranten vor Gericht teilweise nicht gleichbehandelt. Es ist doch furchtbar, wenn eine Schwangere getötet wird und der Täter wegen seines kulturellen oder religiösen Hintergrundes ein milderes Urteil bekommt. Da muss man sich mal in die Eltern des Mädchens hineinversetzen. WELT: Sie argumentieren: Viele Migranten haben keinen Respekt vor Deutschen, weil diese nicht stolz auf ihr eigenes Land seien. Woran machen Sie das fest...

 

20200304-L14220

Greta fordert, Coronavirus macht‘s möglich:

Flüge und Schiffsfracht brechen schon ein

https://dieunbestechlichen.com/2020/03/greta-fordert-coronavirus-machts-moeglich-fluege-und-schiffsfracht-brechen-schon-ein/

Die Unbestechlichen - Das Jahr 2019 war das Fridays-for-Future-Jahr und der Erscheinung der Klima-Heiligen Greta Thunberg. Das Wort „Flugscham“ machte die Runde. Aber nicht nur die Klimaschützer jetteten weiter unverdrossen kreuz und quer über den Erdball, um dem Rest der Menschheit Verzicht und Scham zu predigen. Auch das allgemeine Fluggastaufkommen wuchs noch einmal kräftig an. Bis … ja, bis eine winzige Supermikrobe der bezopften Klima-Jeanne d‘Arc die Schau gestohlen hat: Der Coronavirus schlägt eine herbe Kerbe in die Luftfahrtbranche. Und nicht nur da. Im letzten Jahr wuchs das Passagieraufkommen noch einmal auf 124,4 Millionen Fluggäste an. Das waren 1,5% mehr als 2018, wo 122,6 Millionen Fluggäste trotz Klima und Luftverschmutzung sich in die Düsenjets setzten und mit sattem Abgasstrahl über den klimagequälten Erdball zischten. 2009 waren es noch „nur“ 90 Millionen Flugpassagiere gewesen, die von den großen, deutschen Flughäfen starteten. Innerhalb von zehn Jahren ein Zuwachs von 37%. Dabei ist der am stärksten wachsende Teil der Flugverkehr ins Ausland. So ist das nämlich im Globalismus. Man kann eben nicht gleichzeitig Globalismus haben wollen und alle Reisen mit dem Bus, Zug oder Fahrrad  absolvieren. Die Inlandsflüge sind gleichzeitig leicht zurückgegangen...

 

20200304-L14219

Iran, Germany, India report new coronavirus cases

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/coronavirus-deaths-china-cases-slow-live-updates-200303003539680.html

Aljazeera - India, Germany and Iran have reported new cases of the coronavirus as the World Health Organization warned the world is in "uncharted territory". More than 90,000 cases have been confirmed globally, according to the WHO. The number of deaths from the virus has reached 3,110 globally. The United States reported six deaths from the coronavirus as the outbreak that started in China continues to spread and the WHO urges countries to step up containment measures to rein in the infection...

 

20200304-L14218

Coronavirus-Hochburg Heinsberg:

Zahl der Infizierten steigt in einer Nacht drastisch

https://www.merkur.de/welt/coronavirus-heinsberg-nrw-deutschland-nordrhein-westfalen-quarantaene-infizierte-karneval-hamsterkaeufe-zr-13568753.html

Merkur - In einem offenen Brief haben Ärzte aus dem Kreis Heinsberg vor den Folgen des Coronavirus für die gesundheitliche Versorgung gewarnt. In einem offenen Brief an die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein heißt es unter anderem: Die „medizinische Situation im Kreis Heinsberg eskaliert und nimmt bedrohliche Ausmaße an“. Auch der Heinsberger Landrat Stephan Pusch (CDU) hat unterschrieben, wie die Bild berichtet. Ein Zusammenbruch der medizinischen Versorgung sei nicht mehr auszuschließen: „Wir brauchen dringend Hilfe (...)“ heißt es in dem Brief. Auch die Belastung durch verunsicherte Patienten sei groß, die Versorgung der niedergelassenen Ärzte mit Schutzmasken sei extrem schlecht. „Wir brauchen ganz dringend entsprechende Schutzmaterialien, da wir zurzeit unter Gefährdung der Gesundheit von Ärzten und Mitarbeitern arbeiten“, heißt es weiter...

 

20200304-L14217

Frühestens in einem Jahr –

Die verzweifelte Jagd nach einem Corona-Impfstoff

https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/corona-impfung-die-verzweifelte-jagd-nach-einem-wirkstoff_id_11717745.html

Focus - Ob Start-up oder Pharmariese – weltweit läuft in den Forschungslaboren die Suche nach einer Impfung gegen das Coronavirus. Warum der Grippeimpfstoff dabei nicht weiterhilft, wie die Forschung von den Erfahrungen mit Sars und Mers profitiert. Und was die erste Erfolgsmeldung aus den USA bedeutet. Mediziner versuchen, Patienten zu helfen, die sich mit dem neuen Coronavirus infiziert haben. Gesundheitsbehörden versuchen die Infektionsketten durch Isolation und Quarantäne zu unterbrechen. Virologen versuchen den Krankheitsauslöser zu verstehen und so Maßnahmen zur Bekämpfung des Virus zu entwickeln, das von einer chinesischen Provinz aus die Welt überzieht.  Heimlich hoffen alle Gesundheitsverantwortlichen rund um den Globus, dass das Coronavirus Sars-Cov-2 mit dem Frühjahr und wärmeren Temperaturen wieder verschwindet, wenigstens bis zum nächsten Winter, ähnlich wie die Grippeviren. Die Wissenschaft hätte dann zumindest Zeit gewonnen, diesen hochansteckenden Erreger besser zu verstehen. Und Ärzte könnten dann vielleicht auf eine wirksame Impfung zurückgreifen, um einen Ausbruch wie 2019/2020 zu verhindern...

 

20200304-L14216

Coronavirus: Singapore extends entry ban to cover Italy, Iran

and all South Korea as it reports two new cases

https://www.scmp.com/news/asia/southeast-asia/article/3064809/coronavirus-singapore-extends-entry-ban-cover-italy-iran

South China Morning Post - Travellers from northern Italy and Iran will be barred from entering Singapore from Thursday, with those who have been to South Korea also to be denied entry as the number of coronavirus cases there continues to mushroom. The new measures came as the city state reported two fresh virus infections, and are an expansion of earlier travel restrictions implemented by Singapore: covering Hubei province from January 29; the whole of China from February 1 ; and most recently the Korean city of Daegu and county of Cheongdo at the heart of that country’s outbreak – from February 26.

Das Schlusslicht des Tages

 

20200303-L14215

Unter dem Tarnmantel von Virus, Fußball und Greta-Schwachsinn

Zensur im Netz - Berlin plant Netzzensurgesetz:

Wie die Bürger ausspioniert werden

https://www.tichyseinblick.de/video/5-vor-12/berlin-plant-netzzensurgesetz-wie-die-buerger-ausspioniert-werden/

Bisher schützte das Grundgesetz Bürger und Medien vor dem Staat. Das soll sich ändern - wer zukünftig Politiker scharf kritisiert, soll mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft werden können. Die Privatspäre soll ausgeschnüffelt, Kritik an der Regierung als „Hass“ strafbar und Politiker vor der Kritik durch Bürger geschützt werden: SPD und CDU torpedieren die Meinungsfreiheit mit dem neuen Netzzensurgesetz. Es ist ideologisch begründet wie die Zensur der DDR: Als Kampf gegen den „Faschismus“ getarnt soll gegen „rechte“ Abweichler hart vorgegangen und Ausspähung perfektioniert werden; Straftaten von Links dagegen bleibt privilegiert und werden kaum bis nicht verfolgt. Bisher schützte das Grundgesetz Bürger und Medien vor dem Staat. Das soll sich ändern – wer zukünftig Politiker scharf kritisiert, soll mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft werden können. Dazu wird jede Privatsphäre im Netz ausgeschaltet und werden die Daten Polizei und Geheimdiensten zur Verfügung gestellt. Mit unklaren Rechtsbegriffen sollen Bürger kriminalisiert werden, die als „rechts“ gebrandmarkte Kritik anbringen und beispielsweise gegen Windräder in der Nähe von Siedlungen kämpfen...

 

20200303-L14214

Immer mehr Infizierte

Top-Virologe: "Deutschland braucht zwei Wochen Corona-Ferien"

https://www.focus.de/gesundheit/news/immer-mehr-infizierte-in-deutschland-top-virologe-deutschland-braucht-zwei-wochen-corona-ferien_id_11724720.html#comments

150 Menschen in Deutschland sind mit dem Coronavirus infiziert, täglich werden es mehr. Messen werden abgesagt, manche Schulen und Kindergärten sind ebenfalls zu. Doch das reicht Virologe Alexander Kekulé nicht. Er fordert schärfere Maßnahmen. Bislang sind in Deutschland Menschen aus zehn Bundesländern vom Coronavirus betroffen. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts gibt es derzeit 150 bestätigte Infektionen. In weiteren Ländern Europas und der USA wurden bereits erste Großveranstaltungen abgesagt, auch hierzulande gaben erste Veranstalter einen Ausfall oder eine Terminänderung bekannt. So wird etwa die Tourismusmesse ITB (Berlin) nicht stattfinden. Die Fitnessmesse Fibo (Köln) wurde in die zweite Jahreshälfte verschoben...

 

20200303-L14213

Flüchtlingskrise - „Die übergroße Mehrheit ist in Sorge“

https://www.cicero.de/innenpolitik/fluechtlingskrise-2015-cdu-kanzlerin-parteivorsitz-kandidaten-jens-spahn

Norbert Röttgen hat mit seiner Kandidatur für den CDU-Parteivorsitz einen Sechs-Punkte-Plan vorgelegt, in dem er auch auf die Migration eingeht. Sie sei immer noch nicht geordnet, sagte Röttgen und widersprach damit nach eigenen Worten offiziellen Behauptungen der Bundesregierung. Der Blick auf die Migrationspolitik von Angela Merkel 2015/2016 könnte zum entscheidenden Punkt im Kandidatenwettbewerb von Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen werden. Die Partei ist darüber so tief gespalten wie das Land. Auch das Thüringer Desaster, das die Republik in Atem hält, geht letztlich auf diese Spaltung zurück. Der künftige Parteichef, wie auch immer er heißt, wird hier eine Korrektur vornehmen müssen, beherzter und produktiver als Annegret Kramp-Karrenbauer, die es bei einem unverbindlichen und folgenlosen Werkstattgespräch belassen hatte...

 

20200303-L14212

Dritter Coronavirus-Fall in Hamburg – Frau kam aus dem Iran

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87426310/dritter-coronavirus-fall-in-hamburg-frau-kam-aus-dem-iran.html

T-Online - In Hamburg gibt es einen dritten bestätigten Coronavirus-Fall. Die infizierte Frau sei in der vergangenen Woche aus dem Iran über Frankfurt nach Hamburg gereist, teilte die Gesundheitsbehörde am Montag mit. Nach positiver Testung auf das Sars-CoV-2-Virus habe das Gesundheitsamt umgehend eine häusliche Isolation der Frau angeordnet, auch für ihre Kontaktpersonen. Zum genauen Gesundheitszustand der Patientin wurde nichts mitgeteilt. Es gebe keine Verbindung zu den beiden bisherigen Fällen. Am vergangenen Freitag hatte das Universitätsklinikum Eppendorf berichtet, dass ein Arzt der Kinderklinik nach einer Italienreise infiziert ist. In der Nacht zum Samstag hatte die Feuerwehr eine Frau in die Asklepios-Klinik St. Georg gebracht. Auch sie war aus dem Iran zurückgekommen und muss wie der Kinderarzt zwei Wochen in häuslicher Isolation bleiben.

 

20200303-L14211

Coronavirus-Infizierter aus Abu Dhabi in Düsseldorf gelandet

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87426310/dritter-coronavirus-fall-in-hamburg-frau-kam-aus-dem-iran.html

T-Online - Ein mit dem Coronavirus infizierter Passagier ist aus Abu Dhabi kommend in Düsseldorf gelandet. Der Mann sei um 6.20 Uhr angekommen, berichtete ein Airportsprecher am Montag. Er habe sich noch vor seinem Abflug testen lassen und dann während des Fluges das Ergebnis erhalten. Er zeige keine Symptome und müsse nicht in einer Klinik behandelt werden. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes hätten ihn aber betreut. Die Personalien der Mitreisenden seien erfasst worden. Vom Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf war auf Anfrage zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet...

 

20200303-L14210

Risikolage für Deutschland erhöht

https://www.merkur.de/welt/deutschland-coronavirus-berlin-nrw-bayern-koeln-infizierte-symptome-covid19-zahlen-rki-news-zr-13559433.html

Merkur - Aus Krankenhäusern wurden bereits Desinfektionsflaschen aus den öffentlichen Spendern geklaut. Das komme vereinzelt vor, berichtete ein Sprecher der drei Malteser-Krankenhäuser am Niederrhein am Montag in Duisburg. Der Zusammenhang mit dem Coronavirus sei offensichtlich. Desinfektionsmittel sind derzeit knapp. In vielen Apotheken und beim Großhändler sind sie vergriffen. Die „Rheinische Post“ hatte zuvor berichtet. Auch in einem Krankenhaus im niedersächsischen Sulingen kam es zu einem ungewöhnlichen Diebstahl: Dort wurden 1200 Mundschutzmasken aus einem Lagerraum gestohlen. In der Klinik sei bei einer Überprüfung aufgefallen, dass 20 Packungen der Masken fehlten, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Vorfall sei als Diebstahl angezeigt worden. Die Mundschutzmasken für OP-Personal haben im Normalfall nur einen Wert von wenigen Cent. Angesichts des grassierenden neuartigen Corona-Virus sind aber Desinfektions- und Schutzmittel vielerorts ausverkauft...

 

20200303-L14209

Coronavirus: Two more suspected cases as PM extends travel restrictions

https://www.nzherald.co.nz/nz/news/article.cfm?c_id=1&objectid=12313180

NZ-Herald - Director-General of Health Ashley Bloomfield says there are two more cases in New Zealand that have symptoms consistent with Covid-19 coronavirus - but test results are yet to come in. He said he did not know where those two people were in New Zealand, but they had the relevant "travel history" and symptoms that were "close to the suspected case definition". There was still no sign of "community transmission" in New Zealand, and of 140 tests, still only one had tested positive so far. Bloomfield was still awaiting the test results of the suspected cases, adding that they were not on the same Emirates flight as the patient who has tested positive...

 

20200303-L14208

Jordan reports first confirmed coronavirus case

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/algeria-egypt-confirm-coronavirus-cases-live-updates-200301232150803.html

Aljazeera - Jordan announced its first case of coronavirus, the latest country in the Middle East to be hit by the outbreak. The kingdom's  health minister said the infected person arrived back in Jordan from Italy two weeks ago. "A medical specialised team is checking now the family of the infected person, and sterilising their house, and also checking whether they are infected or not, and putting those not infected in house quarantine for at least 14 days, and transferring the infected cases to the hospital," Saad Jaber said...

 

20200303-L14207

Tunisia confirms first coronavirus case

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/algeria-egypt-confirm-coronavirus-cases-live-updates-200301232150803.html  

Aljazeera - In North Africa, Tunisia has confirmed its first case of coronavirus. Abdelatif el-Maki, the health minister, at a press conference on Monday said the patient is a Tunisian man...

 

20200303-L14206

Virus-cases almost tripled

Hunt for coronavirus ‘super-spreader’ after biggest jump in British cases

https://www.thetimes.co.uk/edition/news/hunt-for-coronavirus-super-spreader-after-biggest-jump-in-uk-cases-l8fgczdzl

The Times - A feared coronavirus “super-spreader” sought by health officials has been linked to at least four cases as the number of confirmed infections in the UK made its biggest jump in a day so far. Two primary schools will be closed today after staff were diagnosed with the infection. The parents of more than 500 pupils will have to keep them at home or make other arrangements. The number of cases rose by 13 to reach 36 yesterday, including the first case to be found in Scotland. The previous highest number of new diagnoses in one day was four. Half the new cases had recently returned from Italy and two had been in Iran, both hotspots for the virus. A patient from Essex had...

 

20200303-L14205

Kuwait reports 10 new cases

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/algeria-egypt-confirm-coronavirus-cases-live-updates-200301232150803.html

Aljazeera - A health ministry official in Kuwait announced 10 new cases of coronavirus, bringing the total number to 56. In comments made during a news conference broadcast on state television, the official called on citizens to avoid gatherings to stop the spread of the virus...

 

20200303-L14204

Johnson: Sustained spread of virus is now likely

https://www.thetimes.co.uk/edition/news/boris-johnson-well-stop-at-nothing-to-tackle-coronavirus-jjb53vvzd

The Times - Boris Johnson is scrambling to put emergency coronavirus measures in place by the end of the month as ministers fear a prolonged spring outbreak. The prime minister agreed a “battleplan” this morning detailing restrictions on daily life that may become necessary in the face of an illness epidemic in Britain as the total number of UK cases reached 40. He said sustained spread was now “likely” as he urged every to follow his example by washing their hands more regularly while singing Happy Birthday. A first peak is expected within two to three months and “reasonable worst-case” plans estimate that between 50 and 80 per cent of people will become infected. However, most cases will be mild...

 

20200303-L14203

Verwerfliche Soros-Verbindungen

beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

https://www.contra-magazin.com/2020/02/verwerfliche-soros-verbindungen-beim-europaeischen-gerichtshof-fuer-menschenrechte/

Contra - Das schlimmste Ergebnis des Berichts ist in der Tat, dass in 88 Fällen Richter auf dem Richterstuhl saßen, die über Fälle entschieden, die von NGOs, für die sie zuvor gearbeitet hatten, vor Gericht gebracht wurden, ohne einen Interessenkonflikt zu erklären und ohne sich von der Anhörung der Fälle zurückzuziehen (siehe Seite 15 des Berichts und Anhänge 1 und 2.) In einem Fall, über den 2018 entschieden wurde, wurden 10 der 14 NGOs, die den Fall eingebracht hatten, von der Open Society Foundation finanziert, während sechs der 17 Richter, die den Fall selbst hörten, Verbindungen zu derselben von Soros finanzierten Gruppe hatten...

 

20200303-L14202

Industriestandort nicht länger lähmen und sabotieren

Wir brauchen kein Konjunkturprogramm, Herr Altmaier!

https://www.achgut.com/artikel/wir_brauchen_kein_konjunkturprogramm_herr_altmaier

Achgut - Im Morgenmagazin der ARD zog Bundeswirtschaftsminister Altmaier noch ein „Konjunkturprogramm“ in Erwägung, ein paar Stunden später wurde diese Aussage schon wieder einkassiert. Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte, der DAX rauschte sogleich noch ein Stückchen weiter abwärts. Der Dilettantismus ist ein Meister aus Berlin. Was Deutschland braucht, ist kein Konjunkturprogramm. Deutschland braucht schlicht eine vernünftige und in sich konsistente Politik, die den Wohlstand der Menschen bewahrt und im Blick hat. Das würde zum Beispiel heißen, die Automobilindustrie, Deutschlands Schlüsselindustrie, nicht länger durch unsinnige Verbote und Maßnahmen einer durchgeknallten Klimapolitik zu zerschlagen. Es würde zum Beispiel heißen, die einstmals sichere deutsche Energieversorgung nicht weiter zu demontieren und abzuschalten. Es würde zum Beispiel heißen, auf diesem Wege die Umverteilung des Einkommens der einfachen Bürger auf die Abzocker der „alternativen“ Energie-Lobby zu stoppen. Es würde zum Beispiel heißen, nicht weiter Milliarden zu fehlallokieren und Techniken wie der Windkraft jenen Platz zuzuweisen, der sinnvoll ist...

 

Das Schlusslicht des Tages

Ein Kommentar von Mats Schwarzer

Irgendjemand sollte mal dem Herrn Kekulé erklären, wie Merkel funktioniert. Seit 15 Jahren kann man doch zuverlässig beobachten, was Merkel bei jedem sich anbahnenden Problem tut: nämlich nichts. Die Frage ist doch nur: merkt die wirklich nie was im Voraus, ist sie unfähig zu reagieren, oder will sie gar nicht reagieren? Beispiele? Bankenkrise, Euro-Krise, Staatsschuldenkrise, Griechenlandkrise, Migrationskrise, EU-Krise, Brexit usw. usw. Ein kluger Kopf mit hoher Bildung und flinkem Hirn hätte alle Krisen schon im Vorfeld wahrgenommen, denn es gab jedes Mal ganz klare Anzeichen und Warnungen von Experten. Auch über das neue Corona-Virus gibt es seit Wochen präzise Infos aus China. Was tut Merkel? Völlig abgetaucht und wieder mal entweder überfordert oder gleichgültig.

Merkel erklärt uns zu Verbrechern?

Ein Kommentar von Lara Berger

Werden wir nun alle kriminalisiert? Sind nun also alle Merkel-Gegner Verbrecher, die aus dem Verkehr gezogen werden müssen? Ich habe noch nie ein Gesetz gebrochen, einer Fliege etwas zuleide getan, die Menschenrechte verletzt oder den Wunsch, Andersdenkende zu schaden, nicht mal IS-Kämpfer, die bis zu den Knien im Blut ihrer bedauernswerten Opfer waten. Ich lasse mich nicht durch perfide Machtinteressen entehren! Ich las kürzlich ein Buch von Hans-Jürgen Papier, „Die Warnung“. Dort beschreibt er detailliert seine Sorgen um unseren Rechtsstaat, wie er Stück für Stück, still und leise demontiert wird. Dass es immer wieder Kräfte und Asoziale gibt, die so etwas versuchen, überrascht mich nicht, ich kenne die Abgründe der menschlichen Natur sehr genau. Aber es macht mich sehr nervös, dass ich weit und breit keine Gegenwehr erkennen kann. Papier beschreibt auch wann welche Gesetze von vornherein unwirksam und verfassungswidrig sind und bei Klage umgehend für ungültig, auch rückwirkend, erklärt werden würden: nämlich alle Gesetze, die nicht allgemeingültig sind. Alle Gesetze, die für „Spezialfälle“ entwickelt wurden, etwa für bestimmte Gruppen. So wie dieses „Gesetz“. Aber wo sind die Kläger? Warum geht die AfD nicht dagegen vor? Dass sich keine einzige gesellschaftliche Institution aufrafft, diesen Gesetzgeber in seine Schranken zu weisen, ist eine tragische Entwicklung. Merkel und ihre asozialen Schergen können tun was sie wollen, sie werden von der Opposition nicht mal behindert. Das es hin und wieder vorkommt, dass Verbrecher die Macht erobern, ist „normal“, aber dass sich sogar diejenigen Organisationen wegducken, die sich die Bekämpfung solcher Verbrecher auf die Fahnen geschrieben haben, ist das wirklich deprimierende. Und noch eine Entwicklung stößt ein solch perfides, niederträchtiges Verhalten des Gesetzgebers an. Ein Staat, der alle seine Leistungsträger zu bekämpfenswerten Verbrechern erklärt, verliert deren Loyalität. Ich werde mein bisheriges Verhalten ändern. Widerstand auf allen Ebenen: ihr wollt Steuern? Einspruch, und nie wieder pünktlich und unaufgefordert, bis die Linksgrünen entmachtet sind. Austritt aus allen gesellschaftlichen Institutionen: Gewerkschaften, Kirchen usw. Kein Ehrenamt mehr, keine Unterstützung für diesen Staat! Diesen Staat an jeder möglichen Stelle zwingen, seine Pflicht zu tun, ansonsten Schadensersatzforderungen, das ganze Register! Egal, ob Verkehrssicherungspflicht oder andere Pflichten, die dieser Staat gegenüber seinen rechtmäßigen Bürgern hat. Jetzt ist Schluss mit Lustig! Merkel erklärt uns zu Verbrechern? Gut, ich nehme den Fehdehandschuh auf. Merkel ist ab heute meine Feindin, ich werden nichts tun, was ihr und ihrer Regierungsclique nutzen könnte. Nicht wir Bürger sind die Nazis, die Rassisten, Extremisten, Antidemokraten und Antisemiten. Der Feind hat den Bundestag unter seine Kontrolle gebracht! Und er will uns unsere Grundrechte, unseren Wohlstand und unsere Lebensweise wegnehmen und uns zu entrechteten Sklaven seiner Willkür machen. Deswegen:

WIDERSTAND IST NICHT ZWECKLOS!

Buchtipp

20200302-L14201

Gespenstisches Schweigen - Angela Merkel abgetaucht,

während Griechenland die EU-Außengrenzen schützt

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/angela-merkel-abgetaucht-waehrend-griechenland-die-eu-aussengrenzen-schuetzt/

Angela Merkel scheint das alles völlig gleich. Sie bleibt und bleibt weiter im Amt, aber wird nicht mehr gesehen. Währenddessen sich ein paar Herren um ihre Nachfolge balgen. Aber um was für ein Land zu übernehmen und um dann was bitte zu tun? Welches Regierungsoberhaupt eines demokratischen Staates könnte von sich behaupten, nach kapitalen wie folgenreichen Fehlern überhaupt noch eine zweite Chance bekommen zu haben? Die deutsche Bundeskanzlerin hätte jetzt die Chance, es besser zu machen. Denn erneut machen sich hunderttausende Migranten auf den Weg Richtung Europa und nach Deutschland. Viele drängen schon aus dem türkischen Hinterland jenen Zehntausend nach, die auf Geheiß des türkischen Präsidenten mit Bussen geschickt wurden und die bereits danach trachten, die Grenze in die EU zu überwinden – komme, was da wolle. Die sich auf den Weg gemacht haben, nachdem Erdogan die Ausreise der sich in der Türkei aufhaltenden Flüchtlinge und Migranten quasi genehmigt und damit den Türkei-Deal mindestens vorübergehend ausgesetzt hat...

 

20200302-L14200

Eine Black Box namens Merkel

https://www.achgut.com/artikel/eine_black_box_namens_merkel

Achgut - Wie ein infantilisiertes deutsches Wahlvolk von der als Mutti begriffenen Kanzlerin nicht lassen mag und wie sich ihre Nachfolger formieren, ohne den direkten Angriff auf die Regentin, die ihre einst konservative Partei ruinierte, zu wagen. Psychoanalyse eines endlosen Abgangs. Mitten hinein in diese Tage, die aufgewühlt sind durch den grauenhaften Amoklauf eines Schizophrenen, hinein in die mehr oder weniger taktische Schockstarre, hinein auch in die Rassismus-Vorwürfe, routinierten AfD-Beschimpfungen und prompten Mitleidsbekundungen durch die Staatsspitze mit Kerzen (die die Opferangehörigen des islamistischen Terroranschlag durch den überwachten Gefährder Amri in Berlin über ein Jahr lang vermisst hatten), hinein also in dieses hysterische Gestöber aus Wut, Trauer, Ratlosigkeit, Beschimpfungen, Staatstheater, kommt der Stern mit einem – Beruhigungstitel. Er zeigt die Kanzlerin als Mutter der Nation, ruhig, besonnen, sorgend mit leichtem Lächeln. Der Fältchenkranz um die graublauen Augen verrät Erfahrung und vorsichtigen Optimismus, die scharf nach unten gezogenen Mundwinkelfalten sind wegretuschiert, und darunter das schlichte Wort: „Danke.“ Das Wahlvolk dankt seiner Regentin. Der Punkt ist wichtig...

 

20200302-L14199

Bayern: 1.600 Mitarbeiter sollen zu Hause bleiben

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87426310/coronavirus-1-600-mitarbeiter-sollen-zu-hause-bleiben.html

T-Online - Immer mehr Menschen in Deutschland haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Im Ostallgäu bleiben zum Wochenstart mehrere Unternehmen geschlossen. In Deutschland gibt es weitere Coronavirus-Fälle. Gesundheitsminister Jens Spahn kündigte an, er erwarte eine noch deutlich stärkere Verbreitung im Land. Auch weltweit steigen die Zahlen der Neuerkrankungen stetig, bisher gibt es nach offiziellen Angaben mehr als 87.000 Infizierte und fast 3.000 Tote. In Bayern sind am Sonntag vier neue Coronavirus-Fälle bestätigt worden. Wie das bayerische Gesundheitsministerium mitteilte, handelt es sich um zwei weitere Fälle aus Oberbayern sowie je einen Fall aus Mittelfranken und aus dem Allgäu. Bei einem der Fälle handelt es sich um einen Mitarbeiter des Unternehmens DMG Mori in Pfronten. Das Unternehmen informierte die Mitarbeiter darüber, dass am Montag und Dienstag alle Tochterunternehmen des Maschinenherstellers an dem Standort im Ostallgäu geschlossen bleiben. Rund 1.600 Mitarbeiter seien davon betroffen, erklärte Unternehmenssprecher Stephan Knüttel...

 

20200302-L14198

China reports 573 new coronavirus cases: Live updates

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/china-reports-573-covid-19-cases-live-updates-200229235831749.html

Aljazeera  - More than 86,000 people infected as outbreak spreads around the world with hotspots in Europe and the Middle East.

15:20 GMT - Czech Republic reports first cases

14:56 GMT - US aims to increase diagnostic kits, expand surveillance testing

14:30 GMT - Nigeria identifies 100 people who may have been exposed

14:30 GMT - Lebanon confirms three new cases, total now 10

13:49 GMT - UK reports 12 new cases, total now 35

13:35 GMT - Qatar confirms two more cases: health ministry

13:30 GMT - Paris' Louvre museum closes

11:20 GMT - Iran coronavirus death toll jumps to 54

10:05 GMT - Coronavirus fears hits Gulf stock markets

09:50 GMT - China pollution declines as virus shuts down factories

08:30 GMT - South Korea reports 210 new cases

07:15 GMT - Pakistan to shut its border with Afghanistan

06:30 GMT - Hong Kong dog tests positive for coronavirus

04:36 GMT - Thailand records first coronavirus death

04:20 GMT - Armenia patient had returned from Iran

04:15 GMT - Australia reports new case

02:16 GMT - Australia records first coronavirus death...

 

20200302-L14197

Iran: Das Epizentrum des Virus im Nahen Osten –

Die iranische Regierung vertuscht ähnlich wie China

https://www.epochtimes.de/politik/welt/iran-das-epizentrum-des-virus-im-nahen-osten-die-iranische-regierung-vertuscht-aehnlich-wie-china-a3171565.html

Epochtimes - Die Islamische Republik Iran entwickelt sich offensichtlich zum Epizentrum der Coronavirus-Seuche im Nahen Osten. Das Virus erreichte mittlerweile die Führungsebene des Landes, unter anderem wurden die Vizepräsidentin der Republik Masoumeh Ebtekar, der stellvertretende Gesundheitsminister Iraj Harirchi und der Vorsitzende des außenpolitischen Ausschusses Mojtaba Zonnour infiziert. Ein Abgeordneter, Mohammad Ali Ramazani, starb bereits an der Lungen-Seuche Covid-19. Dabei trifft es nicht nur ältere Menschen. Nach Angaben des Nachrichtenportals Rokna starb die iranische Fußball-Nationalspielerin Elham Scheichi (23) an der Lungen-Seuche am Mittwoch in der Stadt Qom. 20 der 31 Provinzen des Landes sollen betroffen sein. Schulen und Universitäten bleiben derzeit geschlossen. Allein von Freitag auf Samstag erhöhten sich die Fallzahlen um 205 auf 593...

 

20200302-L14196

78.358 Flüchtlinge

EU fürchtet wegen Eskalation des Konflikts in Syrien neue Flüchtlingskrise

https://www.epochtimes.de/politik/welt/eu-fuerchtet-wegen-eskalation-des-konflikts-in-syrien-neue-fluechtlingskrise-a3171955.html

Epochtimes - Am türkisch-griechischen Grenzübergang Pazarkule sind am Sonntag tausende weitere Flüchtlinge eingetroffen, die in die EU gelangen wollen. Die Flüchtlinge, darunter Syrer, Afghanen und Iraker, kamen aus der türkischen Metropole Istanbul. Angesichts der Eskalation des Konflikts in Syrien befürchtet die Europäische Union eine neue Flüchtlingskrise. Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan öffnete wegen der Kämpfe um die Provinz Idlib im Nordwesten Syriens die Grenzen seines Landes zur EU. Tausende Flüchtlinge aus der Türkei versuchten daraufhin, über die Grenze nach Griechenland zu gelangen. Die griechische Polizei setzte Tränengas ein, die EU-Grenzschutzbehörde Frontex schickte Unterstützung nach Griechenland. „Wir haben die Tore geöffnet“, sagte Erdogan am Samstag in Istanbul. Sein Land könne „eine neue Flüchtlingswelle nicht bewältigen“. Die EU müsse jetzt ihre „Versprechen halten“ und ihren „Teil der Last“ übernehmen. Laut türkischem Innenminister Süleyman Soylu brachen bis Sonntagmorgen 78.358 Flüchtlinge in der Türkei Richtung...

 

20200302-L14195

Die Rattenfängerin der Verblödungs-Elite

Schweden und der Greta-Effekt

https://www.heise.de/tp/features/Schweden-und-der-Greta-Effekt-4669145.html

Heise - Greta ist eine singuläre Erscheinung, Politiker und Unternehmer müssen sich derzeit in der Öffentlichkeit gut mit ihr und ihren Forderungen stellen. Nun wurde es amtlich - Greta ist bei einheimischen Klimaaktivisten am einflussreichsten: Forscher von drei schwedischen Hochschulen haben herausgefunden, dass unter den Anhängern der Bewegung "Fridays for Future" in 16 Ländern die Vorbildfunktion Greta Thunbergs in Schweden am deutlichsten ist, so das schwedische Fernsehen SVT am Montag. Die schwedischen Teilnehmer sind zu sechzig Prozent stark von der Persönlichkeit der heute 17-Jährigen beeinflusst, vor allem Mädchen identifizierten sich mit ihr. Greta Thunberg löste im Herbst 2018 mit ihrem Entschluss, jeden Freitag einen Schulstreik für das Klima zu unternehmen, eine weltweite Bewegung aus, die Maßnahmen gegen die Klimaerwärmung fordert...

 

20200302-L14194

Seehofer schließt Absperrung von Städten nicht aus

117 Fälle in Deutschland:

Was Behörden wegen des Coronavirus veranlassen dürfen

https://www.focus.de/gesundheit/news/quarantaene-einreisekontrollen-und-veranstaltungsverbote-117-faelle-in-deutschland-was-behoerden-wegen-des-coronavirus-veranlassen-duerfen_id_11721018.html#comments

Focus - Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter aus - das führt auch hierzulande zu weitreichenden Einschränkungen im Alltag. Das Infektionsschutzgesetz lässt eine Vielzahl von Maßnahmen zu - von denen einzelne auch bereits angewandt werden. Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter aus - das führt auch hierzulande zu weitreichenden Einschränkungen im Alltag. Das Infektionsschutzgesetz lässt eine Vielzahl von Maßnahmen zu - von denen einzelne auch bereits angewandt werden. Immer neue Infizierte mit dem Coronavirus sorgen für Unsicherheit in der Bevölkerung. Bundesinnenminister Horst Seehofer bringt nun auch das Abriegeln von Städten ins Spiel - allerdings erst als "letztes Mittel". Bisher gibt es laut Robert-Koch-Institut 117 Infizierte in Deutschland. Was macht der Staat bisher, um die Ausbreitung zu unterbinden - und was darf er eigentlich? Ein Überblick. Was unternehmen die Behörden bisher? Quarantäne: Rund hundert Rückkehrer aus China wurden Anfang Februar bei ihrer Ankunft in Deutschland in Quarantäne genommen, um sie auf eine mögliche Infektion hin zu untersuchen. Die Maßnahme war unumstritten, aber keineswegs freiwillig...

 

Das Schlusslicht des Tages

Ein Kommentar von Uwe Ernst Weber

600.000 Tote in D möglich. Bitte nicht abwarten

Eine schwere normale Grippewelle infiziert 16 Millionen Deutsche. Davon sterben dann ca. 30.000. Die Sterberate liegt irgendwo bei 0,1 Prozent. Nun ist das Coronavirus deutlich ansteckender als Influenza. Und die Sterberate liegt in wissenschaftlich belegten Schätzungen bei 2 Prozent. Nimmt man die echten Zahlen aus China, liegt die Sterberate sogar bei 4%. Falls Corona sich hier wie eine Grippe verbreiten kann, werden mindestens 320.000 Menschen sterben und wahrscheinlich sogar 640.000. Diese Zahlen verbieten jedes Zögern.

 

 

20200301-L14193

Huhn oder Ei, das ist die Frage

Kommt Ihnen dieses, 2012 erdachte, Planspiel irgendwie bekannt vor?

DIP - Das ████████-Virus ist mit dem natürlichen SARS-CoV in fast allen Eigenschaften identisch. Die Inkubationszeit, also die Zeit von der Übertragung des Virus auf einen Menschen bis zu den ersten Symptomen der Erkrankung, beträgt meist drei bis fünf Tage, kann sich aber in einem Zeitraum von zwei bis 14 Tagen bewegen. Fast alle Infizierten erkranken auch. Die Symptome sind Fieber und trockener Husten, die Mehrzahl der Patienten hat Atemnot, in Röntgenaufnahmen sichtbare Veränderungen in der Lunge, Schüttelfrost, Übelkeit und Muskelschmerzen. Ebenfalls auftreten können Durchfall, Kopfschmerzen, Exanthem (Ausschlag), Schwindelgefühl, Krämpfe und Appetitlosigkeit. Die Letalität ist mit 10% der Erkrankten hoch, jedoch in verschiedenen Altersgruppen unterschiedlich stark ausgeprägt. Kinder und Jugendliche haben in der Regel leichtere Krankheitsverläufe mit Letalität von rund 1%, während die Letalität bei über 65-Jährigen bei 50% liegt. Die Dauer der Erkrankung unterscheidet sich ebenfalls in Abhängigkeit vom Alter der Patienten; jüngere Patienten haben die Infektion oft schon nach einer Woche überwunden, während schwerer erkrankte, ältere Patienten rund drei Wochen im Krankenhaus versorgt werden müssen, auch Behandlungsbedarf von bis zu 60 Tagen wurde für das SARS-CoV beschrieben. Dieser altersabhängige Verlauf der Infektion mit SARS-CoV wurde für ████████ nicht angenommen. Für das Modellieren der Zahlen an Erkrankten und Betroffenen im Szenario gehen wir davon aus, dass alle Altersgruppen gleich betroffen sind. Weitere Parameter, die den Verlauf modifizieren können, wie menschliche Kontakte und Mobilität in Ballungsräumen oder soziale Netzwerke wurden ebenfalls nicht berücksichtigt. Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über Tröpfcheninfektion, da das Virus aber auf unbelebten Oberflächen einige Tage infektiös bleiben kann, ist auch eine Schmierinfektionen möglich. Mit Auftreten der ersten Symptome sind die infizierten Personen ansteckend. Dies ist der einzige Unterschied in der Übertragbarkeit zwischen dem hypothetischen ████████ und dem SARS-1Letalität beschreibt... Quelle: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf  und als Link im Timesafe http://www.atlantis-sail.de/Meridian/Time-Safe/Drucksache_1712051.pdf (könnte evtl. durch Google gesperrt sein)

 

20200301-L14192

Wenn das Coronavirus die Grundrechte angreift

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wenn-das-coronavirus-die-grundrechte-angreift-16654185.html

FAZ - Im Fall des Coronavirus kommt in Deutschland das Infektionsschutzgesetz zur Anwendung. Es erlaubt, Menschen „abzusondern“, ihre Post zu lesen und Berufsverbote auszusprechen. Das Infektionsschutzgesetz, das im Falle des neuen Coronavirus zur Anwendung kommt, ist ein scharfes Schwert. Die Regelung, die 2001 das „Bundes-Seuchengesetz“ ablöste, erlaubt zur Bekämpfung von Epidemien weitreichende Eingriffe in die Grundrechte. Und sie legt fest, dass in Deutschland in erster Linie die Länder und Kommunen für die Beobachtung und Bekämpfung ansteckender Krankheiten verantwortlich sind. Die im Infektionsschutzgesetz genannte „zuständige Behörde“ für die Eindämmung von Epidemien ist zumeist das örtliche Gesundheitsamt. Es befindet über alle „notwendigen Schutzmaßnahmen“. So kann die Behörde Veranstaltungen und Versammlungen verbieten sowie Gemeinschaftseinrichtungen schließen, etwa Schulen, Kindergärten, Heime, aber auch Badeanstalten. Auch können die Ämter Menschen verpflichten, an einem Ort zu bleiben oder bestimmte Orte nicht zu betreten. Explizit heißt es in Paragraph 28: „Die Grundrechte der Freiheit der Person … der Versammlungsfreiheit … und der Unverletzlichkeit der Wohnung … werden insoweit eingeschränkt.“ Anordnungen sind kaum aufzuhalten...

 

20200301-L14191

Coronavirus Live Updates: South Korea Confirms Over 800 New Cases

https://www.nytimes.com/2020/02/29/world/coronavirus-news.html?action=click&module=Top%20Stories&pgtype=Homepage

New York Times - South Korea, which has the largest coronavirus outbreak outside China, reported 813 new cases on Saturday, bringing its total to 3,150. In North Korea, Kim Jong-un ordered all-out efforts to fight the virus at a high-level meeting, state media reported. South Korean officials have warned that confirmed cases would rise sharply as they aggressively tested thousands of people, particularly in the southeastern city of Daegu. More than 86 percent of patients have been in Daegu and nearby towns; many have been associated with a church called Shincheonji, which has a strong presence in Daegu. The United States military, which has more than 28,000 personnel...

 

20200301-L14190

Northern Italian schools, universities to stay closed because of virus

https://www.aljazeera.com/news/2020/02/coronavirus-outbreak-bigger-latest-updates-200228232914773.html

Aljazeera - Schools and universities will stay closed for a second consecutive week in three northern Italian regions in an effort to contain Europe's worst outbreak of coronavirus, the head of the Emilia Romagna region said. Stefano Bonaccini wrote on Facebook that besides his own region, educational centres in the neighbouring Lombardy and Veneto would remain shuttered on the advice of the government, dashing any hopes of a swift return to normality in Italy...

 

20200301-L14189

New reports send coronavirus death rates soaring

https://www.nzherald.co.nz/world/news/article.cfm?c_id=2&objectid=12312822

NZ Herald - There are claims that at least 210 people in Iran have died as a result of the new coronavirus disease. BBC Persian reported the figures on Friday, citing unnamed sources in the Islamic republic's health system and prompting an angry denial from a health ministry spokesman. According to the London-based global news network's Persian service, most of the people died in the capital Tehran and the holy city of Qom in central Iran, where the country's first case was reported. Iranian officials have flatly refuted the new figures, despite Iran's deputy health minister downplaying the coronavirus crisis just hours before testing positive for the virus.  Health ministry spokesman Kianush Jahanpur accused BBC Persian of joining the Islamic republic's regional enemies in a "race to spread lies" about Iran. "Iran's exemplary transparency in publishing information on the coronavirus has stunned many people," Jahanpur tweeted. BBC Persian's figure is six times higher than the official death toll of 34 given by the health ministry. Even at 34, Iran has had the highest death rate from the outbreak outside China. The latest statistics are concerning, as they contradict all that's currently known about the virus so far. If the BBC Persian figure of 210 deaths is accurate – with the total number of reported cases in Iran currently at 388 – these most recent figures would push the disease's mortality rate to a shocking 54.12 per cent in Iran alone...

 

20200301-L14188

Krise passt nicht in ihr Beuteschema

Angela schlafwandelt, Ursula feiert Kindergeburtstag

https://www.achgut.com/artikel/angela_schlafwandelt_ursula_feiert_kindergeburtstag_

Achgut - In Deutschland breitet sich das Corona-Virus aus. Das Gesundheitssystem könnte an seine Grenzen stoßen. Italien ist  im Ausnahmezustand. Die Börsen gehen weltweit in die Knie. China, wichtigster Handelspartner für Deutschlands Schlüsselindustrien, pumpt verzweifelt zweistellige Milliarden-Beiträge in seine Unternehmen. Die Weltwirtschaft taumelt und die Angst um die Banken und den Euro ist plötzlich wieder real. In Syrien herrscht Krieg zwischen Erdogan und Putin. Erdogan macht die Grenzen Richtung Europa auf. Der Flüchtlingsdeal mit Erdogan erweist sich als Fata Morgana. Migration könnte als Waffe zur Destabilisierung ganzer Regionen genutzt werden. Die Bewohner der griechischen Inseln begehren gegen die Invasion auf. Die nächste – womöglich noch aggressivere – Flüchtlingswelle kündigt sich an. Alles kommt auf einmal und wichtige Verbündete wie etwa die USA sind verbrannt worden. Dies sind Zeiten, in denen die Bevölkerung Vertrauen in ihre politische Führung haben möchte und Halt sucht. Ursula von der Leyen, die deutsche Präsidentin der EU-Kommission, lädt Greta, eine von kindlichem Fanatismus getriebene 17-Jährige, für die kommende Woche zur nächsten Sitzung der EU-Kommission ein, um ihren „Green Deal“ zu befördern. Der soll die Welttemperatur in 100 Jahren um ein oder zwei Grad regulieren...

 

20200301-L14187

Corona-Virus:

Viele Großveranstaltungen weltweit abgesagt, über 20 Tote in Italien

https://deutsch.rt.com/international/98659-furcht-vor-corona-virus-fuhrt-weltweit-zu-absagen-von-gro%C3%9F-veranstaltungen/

RT -  Der ASEAN-Gipfel, das Jahres-Symposium der WADA, die ITB – wegen der Ausbreitung des Corona-Virus werden weltweit Veranstaltungen abgesagt. Die Zahl der Infizierten steigt auch in Deutschland weiter an. Nun meldet sich in der Krise auch die Bundeskanzlerin zu Wort. Weltweit werden wegen der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus immer mehr Veranstaltungen gestrichen. Die US-Regierung sagte am Freitagabend (Ortszeit) ein für den 14. März geplantes Gipfeltreffen mit den Staaten des Verbands Südostasiatischer Nationen (ASEAN) in Las Vegas ab. Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) strich ihr Jahres-Symposium vom 17. bis 19. März in der Schweiz. Die große US-Fluggesellschaft United Airlines verschob ihren für Donnerstag geplanten Investorentag. Kurz zuvor war die weltgrößte Reisemesse ITB Berlin vom 4. bis zum 8. März abgesagt worden. Es dürften nicht die letzten Absagen dieser Art sein. Der Krisenstab der Bundesregierung empfahl am späten Abend, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert Koch-Instituts (RKI) zu berücksichtigen. Bei Anwendung dieser Prinzipien sollten aus Sicht des Krisenstabs "unmittelbar bevorstehende internationale Großveranstaltungen" abgesagt werden...

 

20200301-L14186

Alle Macht den lokalen Gesundheitsämtern?

Coronavirus wird zum Test für Deutschlands Föderalismus

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/coronavirus-covid-19-alle-macht-den-lokalen-gesundheitsaemtern-coronavirus-wird-zum-test-fuer-deutschlands-foederalismus-a3170866.html

Im Spätsommer 2005 waren die Medien voll von aggressiver Kritik am damaligen US-Präsident George W. Bush, weil dieser mit Blick auf den Hurrikan „Katrina“ nicht alle Kompetenzen sofort und vollständig ausgeschöpft hätte, die der US-Zentralregierung im Fall einer Katastrophe zukämen. Der ausgeprägte Föderalismus und das Misstrauen gegenüber der zentralen Katastrophenschutzbehörde FEMA in Teilen der Bevölkerung hätten es jedoch politisch als prekär erscheinen lassen, sich einfach über die lokalen Autoritäten hinwegzusetzen. Heute diskutiert Deutschland über das Coronavirus – und es zeigt sich, dass die Macht der lokalen Gesundheitsämter gegenüber dem Bund im Zweifel noch größer ist als in den USA und vielen anderen Ländern...

 

20200301-L14185

Turkey says thousands of migrants have crossed to EU

https://www.bbc.com/news/world-europe-51687160

BBC - Turkish President Recep Tayyip Erdogan says 18,000 migrants have crossed Turkish borders into Europe after the country "opened the doors" for them to travel. The number is expected to hit 25,000 to 30,000 in the coming days, he said. Turkey could no longer deal with the amount of people fleeing Syria's civil war, he added. Greece says it has blocked thousands of migrants from entering "illegally" from Turkey. Greek authorities fired tear gas to attempt to disperse the crowds. Turkey's decision followed a deadly attack on Turkish troops by Syrian government forces in northern Syria this week. At least 33 Turkish soldiers were killed in a bombardment in Idlib, the last Syrian province where Syrian rebel groups hold significant territory. Syrian government forces, supported by Russia, have been trying to retake Idlib from jihadist groups and Turkish-backed rebel factions...

 

 

20200301-L14184

Im UK fällt Klimawandel aus, und Deutschland ist gestern untergegangen

https://dieunbestechlichen.com/2020/02/im-uk-faellt-klimawandel-aus-und-deutschland-ist-gestern-untergegangen/

https://www.bild.de/news/2007/umwelt-un-dritter-teil-1438430.bild.html

Bildzeitung & Die Unbestechlichen - Zwei Netzfunde, die einmal mehr den Irrsinn, der sich hinter dem angeblich von Menschen gemachten Klimawandel verbirgt, dokumentieren. Ein Leser hat uns den folgenden Mantel der Bildzeitung vom 22. Februar 2007 geschickt. Wir hoffen auf zahlreiche Lebensmeldungen aus Deutschland, damit wir nicht der Gewissheit anheimfallen müssen, dass sich die Ankündigung der BILD-ZEITUNG, die sich 2007 in allen nationalen Zeitungen gefunden hat, bewahrheitet hat und Deutschland heute, am 23. Februar 2020, 13 Jahre und einen Tag nach dem Bekanntwerden der Tatsache, dass Deutschland zum Untergang verurteilt ist, tatsächlich nicht mehr existent, weil es gestern untergegangen ist. Dass der menschengemachte Klimawandel eine Fabrikation ist, zeigt auch die längste verfügbaren Temperaturdatenreihe, die für Mittelengland vorliegt...

 

20200301-L14183

Merkel nur ein Rad im UN-EU-Getriebe

Ein EU-Ratsbeschluss als Einstieg in den Gesinnungsstaat

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/ein-eu-ratsbeschluss-als-einstieg-in-den-gesinnungsstaat/

TE - In der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt hat der EU-Rat schon 2008 einen Beschluss zur Bekämpfung des Rassismus gefasst, der der politischen Willkürjustiz Tür und Tor öffnet. Mit dem Begriff des "Hasses" hat man ein Konglomerat aus Psychologie, Ideologie und politischem Wollen geschaffen. Der EU-Administration, die ähnlich abgehoben über die Empfindungen der indigenen Bevölkerungen ihrer Mitgliedsländer hinweggeht wie für sie regionale Identitäten keinerlei Bedeutung zu haben scheinen, mag dieses Dilemma bewusst sein. Während gegenüber der Öffentlichkeit der Eindrucks erweckt werden soll, die EU unternehme etwas gegen die ungesteuerte Einwanderung, wurden hinter den Kulissen die Weichen längst in eine andere Richtung gestellt. Nebelkerzen der Ablenkung – der Umbau der Demokratie...

 

Das Wort zum Sonntag

 

Der kleine Unterschied

Sucht der Verfasser das Haar in der Suppe, auf dem Teller von Putin und Trump, ist er Dissident oder Systemkritiker, sucht er es in der Mainstream-Schüssel, ist er Nazi oder Verschwörungstheoretiker. Alles eine Sache der gerade genehmen Weltanschauung.

 

Fazit des großen Marionettentheaters:

Der Bürger sieht zwar die Puppen tanzen

doch leider nie die Puppenspieler

 

Bildquellen und Fotohinweise

Meridian will sich nicht mit fremden Federn schmücken! Klicken Sie einfach auf das jeweilige Foto. Sie werden zur Quelle weitergeleitet.

Für etwaige Sub-Verlinkungen zeichnet sich MT20 nicht verantwortlich! Sie sind nicht Bestandteil und Aussage diese Blogs!

Zumeist gehört das Foto ohnehin zum Ziel-Artikel. Bei älteren Einträgen befindet sich der Hinweis unter dem Foto.

 

 Kontakt   Zum Nachrichtenarchiv   Home Impressum Satire Nachrichtenquellen Bildquellen und Fotohinweise

Einige wichtige aktuelle Links

https://freespeechunion.org/  Email: info@freespeechunion.org 

Coronavirus situation reports today

WHO Coronavirus disease (COVID-2019) situation reports (automatic download)

Coronavirus COVID-19 Global Cases by Johns Hopkins CSSE

 

 

***