Meridian – Top 20 & more

Edition 2015, nautical News, Freedom, human rights and global hotspots

 

Zum Nachrichtenarchiv

 

Bildschirmformat anpassen / Modify screen = CTRL & + / CTRL & -

 

The Australian RSL Motto: "The price of liberty is eternal vigilance."

 

Meridian wird ab sofort und schwerpunktmäßig über die Invasion und deren Folgen in Deutschland berichten

 

Hinweis in eigener Sache

 

20151028-L2800

Alarmierend - Ist Deutschland umgeben von Rechten?

http://www.bayerische-staatszeitung.de...

Der Blick auf die Nachbarländer zeigt, dass viele Parteien in Europa aus der Flüchtlingskrise Kapital

schlagen wollen - nicht nur in Polen ist das gelungen...In der SCHWEIZ hat die nationalkonservative

Schweizerische Volkspartei (SVP)...In ÖSTERREICH schwimmt die rechte FPÖ...In FRANKREICH versucht die

rechtsextreme Front National (FN)...In den NIEDERLANDEN ist die Partei des Rechtspopulisten Geert

Wilders...In TSCHECHIEN sind alle großen Parlamentsparteien...In DÄNEMARK stehen alle drei großen

Parteien...

 

20151028-L2799

"Wenn Tausende drängeln, verrammle ich auch die Tür"

http://www.welt.de/wirtschaft/article146852634/Wenn-Tausende-draengeln-verrammle-ich-auch-die-Tuer.html

Western Union verdient Geld mit Menschen, die ihrem Land den Rücken kehren, in der Hoffnung auf ein

besseres Leben. Denn sobald sie angekommen sind, unterstützen sie ihre Familien in den Heimatländern

oft mit kleinen oder großen Geldsummen. Sie finanzieren die Schulausbildung der Enkel, die Arztrech-

nungen der Eltern oder sorgen dafür, dass sich die Verwandten einen Fernseher oder ein Handy leisten

können. Diese potenziellen Kunden werden immer mehr, jedenfalls in Europa. Allein nach Deutschland sollen

nach offizieller Prognose in diesem Jahr 800.000 neue Flüchtlinge kommen. Ersek und sein Unternehmen

sind Profiteure der Flüchtlingskrise...

 

20151028-L2798

Flüchtlingsstrom aus Österreich 

Seehofer stellt der Kanzlerin ein Ultimatum

http://www.t-online.de/nachrichten...

Nachdem am Montagabend tausende Flüchtlinge die Grenze zu Deutschland überrannt haben, hat der

bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer harsche Kritik an Österreich geäußert und Kanzlerin

Angela Merkel ein Ultimatum gestellt...

 

20151028-L2797

Flüchtlingskrise - Erneut Tausende Flüchtlinge im Raum Passau erwartet

http://www.t-online.de/regionales.../id_759

Der Flüchtlingsandrang im Raum Passau hält unvermindert an. Am Dienstag rechnete die Bundespolizei

dort mit bis zu 8000 Flüchtlingen. "Es sind zahlreiche Busse aus Österreich angekündigt. Wir wissen

aber auch erst kurzfristig, wo sie ankommen", sagte ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Freyung

am Dienstag. Die Informationen aus Österreich zur Zahl der ankommenden Flüchtlinge ändere sich fast

minütlich...

 

20151028-L2796

Brandbrief ans Kanzleramt –

Basis der Union plant Antrag auf Grenzschließung

http://www.focus.de/politik/deutschland/brandbrief-ans-kanzleramt...

„Die Kommunen sind mit ihren Kapazitäten bald am Ende, die Lage wird jeden Tag dramatischer. Feste

Unterkünfte werden knapp, selbst bei Zelten gibt es Nachschubprobleme. Es dürfen sich nicht noch

mehr Menschen auf den Weg machen“, sagte er zu „Bild“. Deshalb müsse Deutschland ein Signal aussenden,

dass es eine grenzenlose ungesteuerte Zuwanderung nicht geben könne...

 

20151028-L2795

Waffenverkäufe in Österreich explodieren

http://www.metropolico.org/2015/10/27/waffenverkaeufe-in-oesterreich-explodieren/

In Österreich explodieren die Waffenverkäufe: Über 70.000 mehr Waffen als im Vergleichszeitraum des

Vorjahres wurden verkauft. Als Motiv für die Aufrüstung wird die Angst vor Immigranten und vor Ein-

brüchen genannt. Familien und vor allem Frauen würden verstärkt Waffen nachfragen...

 

20151028-L2794

Tausende Menschen - Luftaufnahmen zeigen Strom

von Flüchtlingen auf ihrem Weg Richtung Deutschland

http://www.focus.de/politik/videos/tausende-menschen...

Es sind Aufnahmen, nach denen Sie die ganze Dimension der Flüchtlingskrise wirklich verstehen. Aus

der Luft filmte eine Drohne den Zug von Tausenden Flüchtlingen auf ihrem Weg über den Balkan - die

Straße ist über Kilometer schwarz vor Menschen.

 

20151028-L2793

Österreichische Innenministerin plant Baumaßnahmen an Grenze

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise...

1,5 Millionen Flüchtlinge könnten in diesem Jahr nach Deutschland strömen. Das Land ächzt unter den

Belastungen, doch die Kanzlerin bleibt bei ihrem "Wir schaffen das"...Es müsse ein kontrollierter

Zutritt nach Österreich sichergestellt werden. Die Planungen würden erst beginnen, sagte sie. In dem

Szenario gehe es um technische Sperren mehrere Kilometer links und rechts des Grenzübergangs. Zuletzt

hatten bei Spielfeld täglich einige Tausend Flüchtlinge die Grenze überquert...

 

20151027-L2792

Zahlungsmittel: Iran will Bargeld abschaffen

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/digital-bezahlen/iranische-zentralbank-will-bargeld-abschaffen-13877271.html

Der Plan soll zunächst auf einer Insel getestet werden. Der Iran ist nicht das einzige Land, in dem

die Vorteile digitalen Bezahlens diskutiert werden. Die Meldung reiht sich ein in eine weltweite

Debatte um die Sinnhaftigkeit des Bargelds. Berühmte Ökonomen wie Kenneth Rogoff, Larry Summers

oder der deutsche Wirtschaftsweise Peter Bofinger sprechen sich für eine Abschaffung aus. Rogoff

argumentiert, auf diese Weise könnten Zentralbanken leichter Negativzinsen durchsetzen, um die

Geschäftsbanken zu zwingen, mehr Kredite zu vergeben. So sollen Unternehmen mehr investieren und

die Wirtschaft wieder in Schwung gebracht werden...

Meridian: Welch ein Wunder dass ein solch totalitärer Staat mit der absoluten Überwachung anfängt.

Die Folge wird ein Wiedererstarken des Tauschhandels und eine Flucht ins Gold sein. Bargeld ist Freiheit!

 

20151027-L2791

Was ist der Islam? Was glauben Muslime?

Der Islam von A bis Z

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.was-ist-der-islam-was-glauben-muslime...

...Ehrenmord ist primär ein Phänomen islamischer Gesellschaften. Der Ehrbegriff hat weniger mit reli-

giösen als mit gesellschaftlich-kulturellen Bedingungen zu tun. Vor allem­ in streng patriarcha-

lischen Gesellschaften wie in Pakistan, Afghanistan oder der Türkei sind archaische Vorstellungen

weit verbreitet. Diesem Denken zufolge hat der Familienclan das Recht, sich zur Verteidigung der

Ehre jederzeit in das Leben der Frauen einzumischen. Die Ehre wird auf diese Weise zum Instrument

totaler Kontrolle, Denunziation und Machtausübung durch die Männer. Mitunter reicht schon ein

Gerücht, eine modische Frisur oder ein Widerwort, um die Familienehre zu verletzen. Vätern, Brüdern

und Onkeln obliegt die Aufgabe, sie zu bewahren. Gelingt das nicht, können sie die Familienehre nur

durch die Ermordung der Tochter und Schwester wiederherstellen...

 

20151027-L2790

"Wir verteidigen Europas Werte"

"Es gilt das Recht des Stärkeren"

http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-verteidigen-europas-werte-es-gilt-das-recht-des-staerkeren_id_5016675.html

Buschkowsky: Wenn wir so weitermachen, stehen wir bald vor großen Schwierigkeiten. Schauen Sie sich

nur mal die Zahlen an. Die Europäische Union prognostiziert für die nächsten drei Jahre weitere fünf

Millionen Flüchtlinge. Inklusive Familiennachzug wird Deutschland bis zum Jahr 2020 schätzungsweise

zehn Millionen Menschen dazubekommen. Zehn Millionen! Noch nie hat es in so kurzer Zeit einen so

großen Zustrom an Menschen aus anderen Kulturkreisen gegeben...

 

20151027-L2789

Religion: Der Islam im Krieg gegen sich selbst

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-10/islam-saudi-arabien-salafismus-dogmatismus

...Am 20. November 1979 kidnappten 500 radikale Gotteskrieger die große Moschee in Mekka. Zwei Wochen

dauerten die Kämpfe, hunderte Pilger starben, am Ende lag das zentrale Heiligtum des Islam teilweise

in Trümmern. Das saudische Königreich, die Heimat des Propheten Mohammed, war in seinen Grundfesten

erschüttert und reagierte mit einem ebenso fundamentalen wie folgenschweren Kurswechsel. Die Gewalt-

täter exekutieren, ihre geistigen Hintermänner aber zufriedenstellen, lautete die doppelte...

 

20151027-L2788

Trippelschritte gegen den Flüchtlingsstrom: Europa steht auf der Kippe

http://www.focus.de/politik/ausland/eu/nach-dem-balkan-gipfel-mit-trippelschritten...

Wieder ein Spitzentreffen von europäischen Regierungschefs...Mit solchen Trippelschritten kann

Europa der gewaltigen Völkerwanderung nicht entgegentreten. Nötig wäre ein Gesamtplan, eine gemein-

same Kraftanstrengung, ein koordiniertes Handeln aller 28 Mitgliedsstaaten, das von Hilfsbereitschaft

geprägt ist und nicht von Drückebergertum. Die Herausforderung ist gewaltig. Sie verlangt von den

Staats- und Regierungschefs vor allem ein Umdenken. Es geht nicht länger darum, Europa als Gemein-

schaft von Sicherheit und Wohlstandsmaximierung zu begreifen. Solange es vorangeht und die Starken

den Schwächeren finanziell unter die Arme greifen, ist Europa ein gefälliges Projekt...

 

20151027-L2787

"Die Gefahr rechtsextremer Anschläge wächst"

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-10/joachim-hermann-interview-fluechtlinge-rechtsextremismus

Bayerns Innenminister Herrmann will Kriegsflüchtlinge strenger auswählen. Es brauche Transitzonen, um

die Abläufe zu ordnen und die Sicherheit aller zu wahren. Es ist offenkundig, dass wir überall in

Deutschland an Grenzen der Belastbarkeit stoßen – und da geht es nicht darum, wie viele Menschen zur

Begrüßung am Bahnhof stehen! Es geht darum, wie lange unsere Rettungsorganisationen durchhalten, die

ja viele Ehrenamtliche in ihren Reihen haben. Die Frage ist, wie lange unsere Polizei diese Überlast

verkraftet mit den Flüchtlingen einerseits und den Gefährdungen der inneren Sicherheit andererseits.

Da geht es aber vor allem auch um die mittel- und langfristigen Folgen...

 

20151027-L2786

Warum der Islam nicht friedlich ist

http://www.huffingtonpost.de/maximilian-gerber/islam-nicht-friedlich_b_8344340.html

...Wenn allerdings ein gläubiger Muslim einem Ungläubigen den Kopf abschneidet, dann beleidigt er damit

nicht die fundamentalen Werte des Islams. Im Gegenteil. Er handelt im Einklang mit seiner Ideologie

beziehungsweise Religion. Das mag uns und auch vielen Muslimen in der westlichen Welt nicht gefallen.

Aber es ist so. Ebenso wie sich ein Christ im Einklang mit der Bibel verhält, wenn er seine Kinder

schlägt, angebliche Hexen steinigt und die Sklaverei befürwortet, auch wenn diese Glaubenslehren

in der westlichen Welt nicht mehr dominant sind...

Meridian: Es ist sehr ratsam den gesamten Artikel zu lesen.

 

20151027-L2785

"Schweinegeld für Ladenhüter":

Diese Branchen profitieren vom Flüchtlingsstrom

http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/nicht-nur-der-wohnungsbau...

Die vielen Flüchtlinge stellen Städte und Kommunen auf eine harte Probe. Die Wirtschaft hingegen

profitiert vielerorts. Nicht nur die Bauwirtschaft, auch andere Branchen verdienen gut am Flüchtlings-

ansturm - und entwickeln gar neue Produkte.

 

20151027-L2784

Asylbewerber: Polizei wehrt sich gegen Zensur-Vorwurf

http://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/landkreis/asylbewerber-polizei-wehrt-sich-gegen-zensur-vorwurf-5620484.html

...Dem Gerücht, dass es im Landkreis bereits 40 Sexualstraftaten – angeblich begangen von Asylbewerbern –

gab, widerspricht der Tölzer Polizeichef Bernhard Gigl entschieden: „Dieses Gerücht ist meines Erach-

tens bewusst in die Welt gesetzt, um für Verängstigung zu sorgen. Es trifft in keinster Weise zu.“ Das

gelte nicht nur für den Zuständigkeitsbereich der Tölzer Polizei: „Wenn so etwas in Wolfratshausen oder

Geretsried vorgefallen wäre, wüsste ich das...

http://www.focus.de/politik/videos/relevante-ereignisse-verschweigen-polizei...

http://www.tt.com/home/10580893-91/fl%C3%BCchtlinge.

http://www.nrwz.de/aktuelles/nach-online-kommentar-ermittelt-die-polizei...

Meridian: Nun gut, dann eben nicht in “ Wolfratshausen oder Geretsried“!!

 

20151026-L2783

Peter Maffay schickt klare Warnung an Flüchtlinge

http://www.welt.de/vermischtes/article148007095/Peter-Maffay-schickt-klare-Warnung-an-Fluechtlinge.html

Neben dem Spracherwerb sei Respekt vor den Werten der neuen Heimat die wichtigste Voraussetzung für

die Integration, sagt der Musiker: "Alle, die hier Asyl suchen, sollten das Grundgesetz vorgelegt

bekommen und mit ihrer Unterschrift bestätigen, dass sie es auch gelesen haben. Was wir nicht ver-

kraften werden, sind Parallelgesellschaften." Wer seine Religion für besser halte oder Homosexualität

nicht akzeptiere, dem müsse man sagen: "Sorry, aber du hast hier nichts verloren." Wer die Werte des

Westens respektiere, könne aber ein Teil der Gesellschaft werden...

Maffay plädiert für einen ehrlichen Umgang mit der Flüchtlingskrise. Man dürfe sich nicht "herum-

mogeln, indem wir einfach sagen: 'Das schaffen wir schon'". Damit spielt er auf den Spruch der

Kanzlerin an, die sich zu Beginn der Einwanderungswelle optimistisch geäußert hatte, die Krise zu

bewältigen. Bei der Aufnahme der Flüchtlinge plädiert Maffay für eine Obergrenze: "Wenn Sie einen

trockenen Schwamm nehmen und Wasser darauf gießen, wird er eine Menge aufnehmen. Aber irgendwann

läuft es unten wieder raus...

 

20151026-L2782

Flüchtlingsheim soll Frauen vor Übergriffen schützen

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article147878349/Fluechtlingsheim-soll-Frauen-vor-Uebergriffen-schuetzen.html

Fälle von sexueller Gewalt gegen Frauen in den Flüchtlingsunterkünften zwingen Hamburg zum Handeln.

Bisher gab es lediglich in einer Großunterkunft vier sogenannte Schutzzelte für weibliche Bewohner.

Ab Mitte November gibt es in Hamburg erstmals eine Flüchtlingsunterkunft speziell für Schutzbedürftige,

besonders für Frauen und Kinder. Der Betreiber, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), nutzt dafür das Gelände

seines Landesverbandes am Behrmannplatz in Lokstedt, dort wird eine Fahrzeughalle umfunktioniert. Etwa

100 bis 150 Menschen sollen aufgenommen werden, homosexuelle Männer, allein reisende Frauen, Frauen

mit Kindern und Schwangere. Hintergrund sind die zunehmenden Fälle von sexueller Gewalt gegen Frauen

in Hamburger Flüchtlingslagern, die "Welt" hatte mehrmals darüber...

 

20151026-L2781

Was ist der Geist von Europa?

Auf jeden Fall gehört zu ihm die Hochachtung der Frau

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147994009/Europas-Angst-vor-den-arabischen-Maennern.html

...ein großer Unterschied zur arabischen Tradition. Und das müssen die Flüchtlinge akzeptieren.

Aber das Gefühl, dieses interesselose Wohlgefallen beruhe auf Gegenseitigkeit, stellte sich dabei

nicht so wahnsinnig häufig ein. Macht ja nichts. "Wenn ich dich liebe, was geht's dich an", sagt

eine Figur bei Goethe, der als Verstehensbemüher des Anderen in diesem Zusammenhang vielleicht nicht

ganz überflüssig zu nennen ist, auch wenn man ihn gern unter "old school" abbucht. Wie auch immer.

Nun also das Umgekehrte: In unserer idealen Gesprächssituation ist es jetzt der junge Syrer, der,

nachdem er die ersten mühsamen Hürden der Aufnahme in die deutsche Gesellschaft genommen hat, die

Fragen stellt. Der sich den Luxus gönnt, den Dingen hier ein wenig auf den Grund zu gehen, histo-

rische Tiefbohrungen anzustellen, nach Wesen und Identität zu fragen...

 

20151026-L2780

Hannings 10-Punkte-Programm - Ex-BND-Chef:

Frau Merkel, erklären Sie, dass wir keine Migranten mehr aufnehmen können

http://www.focus.de/politik/deutschland/10-punkte-programm...

Die Bundeskanzlerin / Bundesregierung soll erklären, dass die Aufnahmekapazitäten in Deutschland -

bis auf Weiteres - erschöpft sind. Merkel müsse klarstellen, dass Deutschland derzeit keine Mig-

ranten mehr aufnehmen kann, schreibt Hanning in der "Wams"...Die Flüchtlingsströme auf der Balkan-

route müssen gestoppt werden, so Hanning in der "Wams". Dafür muss sich die Bundesregierung für

einen besseren Schutz der EU-Außengrenzen einsetzen - inklusive der Einrichtung von Flüchtlings-

unterkünften jenseits der EU-Grenzen...Der Familiennachzug muss beschränkt werden. Sonst würden

die vielen männlichen Migranten mindestens vier Angehörige pro Person nachziehen...9600 Menschen

Pro Tag: Noch nie kamen so viele Flüchtlinge in so kurzer Zeit...

 

20151026-L2779

Erneut Tausende Flüchtlinge im Grenzort Spielfeld erwartet

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter...

Spielfeld - Der Flüchtlingsstrom nach Österreich bleibt ungebrochen. Die Polizei rechnet damit, dass

heute wieder zwischen 6000 und 7000 Menschen über Slowenien in dem kleinen Grenzort Spielfeld ankommen

würden. Am Vormittag befanden sich etwa 2000 Flüchtlinge in der Sammelstelle direkt an der Grenze. Dort

konnten sie sich in einem beheizten Zelt aufwärmen. Am Nachmittag wollen Spitzenpolitiker mehrerer EU-

Staaten - darunter Kanzlerin Merkel - in Brüssel nach Lösungen für die angespannte Situation suchen...

 

20151026-L2778

"Deutschland übernimmt zu wenig Flüchtlinge"

Flüchtlinge: Grenzzoff zwischen Österreich und Deutschland droht zu eskalieren

http://www.focus.de/politik/deutschland...

Zuerst standen sie in der Flüchtlingskrise Seite an Seite - doch nun wird der Ton zwischen Österreich

und Deutschland immer schärfer. In der angespannten Situation an der Grenze machen sich die beiden

Länder gegenseitig Vorwürfe. Die Alpenrepublik will, dass die Deutschen mehr Flüchtlinge aufnehmen

und warnt vor Unruhen...

 

20151026-L2777

Flüchtlinge auf der Balkan-Route EU-Staaten wollen Chaos beenden

http://www.n-tv.de/politik/EU-Staaten-wollen-Chaos-beenden-article16209896.html

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte forderte die östlichen EU-Staaten unterdessen auf,

mehr zur Eindämmung des Zustroms an Flüchtlingen zu tun. Es seien große Summen in die osteuropäi-

schen Länder investiert worden, "und jetzt machen sie zu wenig", sagte Rutte im niederländischen

Fernsehen nach einem Treffen mit EU-Ratspräsident Donald Tusk. Er forderte zudem eine gerechtere

Verteilung der Flüchtlinge. "Es kann nicht sein, dass Länder wie Schweden, die Niederlande oder

Deutschland den Löwenanteil an Asylbewerbern bekommen...

 

20151026-L2776

Gespräche mit der Türkei

EU-Kommission hält kritischen Bericht in Flüchtlingskrise bewusst zurück

http://www.focus.de/politik/videos/fortschrittsbericht...

In der Flüchtlingskrise spielt die Türkei eine eine Schlüsselrolle. Die EU-Kommission hält einem

Zeitungsbericht zufolge einen kritischen Fortschrittsbericht zu den Beitrittsverhandlungen mit der

Türkei zurück. Offenbar um es sich nicht mit Präsident Erdogan zu verscherzen. Die EU-Kommission hält

einem Zeitungsbericht zufolge einen kritischen Fortschrittsbericht zu den Beitrittsverhandlungen mit

der Türkei zurück. Die Veröffentlichung des Berichts, in dem der Regierung der islamisch-konserva-

tiven Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) Rückschritte bei den Bürgerrechten vorgehalten

werden, sei vergangene Woche erneut verschoben worden, berichtete die "Welt am Sonntag". Damit dürfte

der Bericht erst nach der türkischen Parlamentswahl am kommenden Wochenende veröffentlicht werden und

somit nicht den Wahlkampf der AKP belaste...

 

20151026-L2775

Kroatien: EU-Papier wertlos, Bulgarien droht mit Grenzschließung

http://www.n-tv.de/politik/Bulgarien-droht-mit-Grenzschliessung-article16207766.html

Durch den nicht abreißenden Flüchtlingszustrom werden einzelne Dörfer in Osteuropa überrannt. Nun

drohen weitere Länder mit Grenzzschließungen. Vom EU-Gipfel erwarten sie nichts...Bulgarien, Rumänien

und Serbien drohten mit der Schließung ihrer Grenzen für Flüchtlinge. Die drei Staaten würden ihre

Grenzen abriegeln, sollten Deutschland, Österreich oder andere Staaten dies tun, sagte der bulga-

rische Regierungschef Boiko Borissow. "Wir werden unsere Völker nicht zur Pufferzone für die Flücht-

lingsströme werden lassen, die zwischen der Türkei und den bereits errichteten Zäunen bleiben werden",

betonte der bürgerliche Regierungschef Bulgariens mit Blick auf den ungarischen Grenzzaun. Bulgarien

hatte bereits seit 2014 eine 30 Kilometer lange Grenzanlage auf einem Teil...

 

20151026-L2774

Massenschlägerei nach religiösem Streit

In Unterkunft in Sachsen: 100 Flüchtlinge gehen mit Metallstangen aufeinander los

http://www.focus.de/politik/deutschland/mit-metallstangen...

In einem Asylbewerberheim in Niederau bei Meißen ist es zu einer Massenschlägerei gekommen. Die

Polizei hatte Schwierigkeiten, den Konflikt zwischen etwa 100 Asylbewerbern unter Kontrolle zu

bringen. Dutzende Afghanen und etwa gleich viele Angehörige anderer Nationen gingen mit Metall-

stangen aufeinander los. Auslöser sollen religiöse Streitigkeiten gewesen sein...

 

20151026-L2773

Jeder Zweite fürchtet Islamisierung Deutschlands

http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft...

Jeder zweite Deutsche hat Angst vor einer Islamisierung Deutschlands. Unter Freikirchlern und Konfes-

sionslosen ist die Sorge verbreiteter als im Bundesdurchschnitt, meldet die Evangelische Nachrichten-

agentur idea. 49 Prozent der repräsentativ Befragten stimmten der Aussage „Ich habe Angst vor einer

Islamisierung in Deutschland“ zu. Männer verneinen diese Aussage mit 47 Prozent etwas häufiger also

Frauen (41 Prozent). Die Umfrage wurde vom Meinungsforschungsinstitut Insa im Auftrag der Evange-

lischen Nachrichtenagentur idea durchgeführt...

 

20151026-L2772

Geschubse, Wasserwerfer, Tränengas:

Hier trifft die Polizei auf Antifaschisten in Köln

http://www.focus.de/politik/videos/hogesa-demo-wildes-geschubse...

Auf dem nahe gelegenen Bahnhof Köln-Deutz versuchen Gegendemonstranten die Ankunft weiterer "Hogesa"-

Teilnehmer zu blockieren. Die Bundespolizei hat nach Angaben einer Sprecherin damit begonnen, Bahn-

steige und Straßen zu räumen...Die Sorgen angesichts des Flüchtlingszustroms wachsen. Immer mehr

Deutsche verlieren das Vertrauen in die Politik und fürchten sich vor Kontrollverlust und der Ein-

wanderung vonTerroristen...

 

20151026-L2771

"Mohammed hat Gewalt gelehrt und auch ausgeübt"

http://www.welt.de/vermischtes/article147120006/Mohammed-hat-Gewalt-gelehrt-und-auch-ausgeuebt.html

Ist der Islam reformierbar? Die Islamkritikerin und konvertierte Christin Sabatina James glaubt

nicht mehr daran. In der "Phoenix Runde" geißelt sie Kopftuch und Zwangsverheiratungen...Sabatina

James steht unter Personenschutz. Weil sie sich von der Religion der Eltern abgewendet hat, weil sie

sich einer Zwangsverheiratung entzogen hat, weil sie zum Christentum konvertiert ist...Für Sabatina

James ist das Kopftuch vor allem eines: "ein Zeichen der Geschlechter-Apartheid". Sie beklagt, dass

die unterdrückten Frauen kaum Gehör finden. "Frauen, die vor dem Islam flüchten, bekommen keinen

Schutz", behauptet sie. "Ständig haben wir Islamkonferenzen, ich würde mir dagegen einmal eine

Opferkonferenz wünschen...

 

20151026-L2770

Vor allem an Grenze zu Österreich

2653 mutmaßliche Schleuser in Deutschland festgenommen

http://www.focus.de/politik/deutschland/vor-allem-an-grenze...

Die Zahl der festgenommenen Schleuser steigt im Vergleich zum Vorjahr deutlich an: Bis Ende September

sind in diesem Jahr 2653 mutmaßliche Schleuser festgenommen worden. Das geht aus einer Antwort der

Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linke-Bundestagsfraktion hervor, die der „Welt“

vorliegt. Demnach stellten die Grenzbehörden fast doppelt so viele tatverdächtige Schleuser fest wie

im Vorjahreszeitraum. Allein im September wurden 417 Schleuser festgenommen. Mit 335 Personen kommen

nach Informationen der "Welt" die meisten Schleuser aus Ungarn. Auf den Plätzen zwei und drei liegen

die Herkunftsländer Rumänien (306) und Syrien (238). 135 der Festgenommenen kommen aus Deutschland...

Deutschland   +--------------+

Rumänien      +------------------------------+

Syrien        +------------------------+

Ungarn        +-----------------------------------+

 

20151026-L2769

Schon vergessen?

Islam-Gelehrter fordert Verbot von Weihnachten

http://www.morgenpost.de/politik/article104968521/Islam-Gelehrter-fordert-Verbot-von-Weihnachten.html

Der einflussreiche islamische Gelehrte Yussuf al-Qaradawi hetzt gegen die Christen. In der islamischen

Welt müsse das Weihnachtsfest verboten werden, fordert der 83-Jährige in einer Fatwa, einem islamischen

Rechtsgutachten. Die Hassrede des Predigers ist in einem Video auf YouTube zu sehen. Die Hetze gegen

Weihnachten ist umso erstaunlicher, da sich der populäre Prediger in der Debatte um das Schweizer Mina-

rettverbot sehr zurückhielt. Ein Schweizer Muslim könne ja weiter in Moscheen ohne Minarette beten,

sagte der in Qatar lebende ägyptische Theologe noch vor wenigen Wochen. Im Westen wurde al-Qaradawi

Mitte des Jahrzehnts durch seine Verurteilung der Mohammed-Karikaturen und den Boykottaufruf gegen

Dänemark bekannt. Al-Qaradawi wurde in Ägypten geboren, studierte an al-Azhar und gilt als einer der

einflussreichsten islamischen Gelehrten der Gegenwart...

 

20151025-L2768

Spielfeld - Neuer Flüchtlingstreck auf dem Balkan

http://www.fnp.de/nachrichten/politik/tagesthema/Neuer-Fluechtlingstreck-auf-dem-Balkan;art46567,1662334

Zu Tausenden sind die Flüchtlinge über die Balkanroute unterwegs nach Westeuropa. Die bedrängten

Staaten blicken auf ein EU-Krisentreffen am Sonntag. Besonders hoch sind die Erwartungen allerdings

nicht. Zu Tausenden sind die Flüchtlinge über die Balkanroute unterwegs nach Westeuropa. Die bedrängten

Staaten blicken auf ein EU-Krisentreffen am Sonntag. Besonders hoch sind die Erwartungen allerdings nicht.

Flüchtlinge in Slowenien: Das Land mit seinen nur zwei Millionen Einwohnern ist am Ende seiner Möglich-

keiten angelangt. Zu Tausenden strömten die Menschen auch am Samstag über die Balkanroute in Richtung

Österreich und Deutschland. Allein über das kleine Grenzdorf Rigonce im Osten Sloweniens mit nur 170

Einwohnern seien innerhalb von nur zwei Tagen rund 13 000 Menschen aus Kroatien eingereist, meldete die

slowenische Nachrichtenagentur STA. Angesichts wachsender Sorgen vor einer Eskalation der Lage werden

inzwischen die Rufe nach neuen Grenzzäunen in Europa lauter. Knapp 4000 Flüchtlinge warteten in der

slowenischen Gemeinde Sentilj an der Grenze zu Österreich noch auf ihre Weiterreise gen Norden. Viele

wollen nach Deutschland. Auf der österreichischen Seite der Grenze sah es ähnlich aus. Dort sind im

Grenzgebiet in der Steiermark inzwischen 200 Polizisten im Einsatz - unterstützt von 800 Soldaten des

österreichischen Bundesheeres im „Assistenzeinsatz”...

 

20151025-L2767

Asylrecht kennt keine Obergrenze?

Die häufigsten Irrtümer in der Flüchtlingskrise

http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-verteidigen-europas-werte-asylrecht-kennt-obergrenze_id_5016673.html

Führende Politiker argumentieren, sie müssten wegen des Grundgesetzes alle Flüchtlinge ins Land lassen.

Das Gegenteil ist richtig, erklärt Verfassungsrechtler Rupert Scholz. Mit zehn Grundsätzen widerlegt

er die häufigsten Rechtsirrtümer in der Flüchtlingskrise. Der Staat muss nationale Identität schützen

Gerade gegenüber überdimensionierten Einwanderungs- oder Flüchtlingsströmen ist das Prinzip der natio-

nalen Identität der Deutschen beziehungsweise Deutschlands zu wahren. Der Grundsatz der nationalen

Identität basiert auf den Grundsätzen der deutschen Kulturnation und ihrer ebenso integralen wie

einheitsstiftenden Kraft. Das Prinzip der nationalen Identität und ihrer Wahrung ist dem Verfassungs-

staat vorgegeben und bei entsprechender Gefährdung kraft wehrhafter Verfassungsstaatlichkeit auch aktiv

zu schützen. Dies gilt naturgemäß auch und insbesondere gegenüber Flüchtlingen oder Einwanderern aus

anderen Kulturkreisen, wie insbesondere dem Islam...

 

20151025-L2766

Neuer Flüchtlingstreck auf dem Balkan - Sondertreffen in Brüssel

http://www.t-online.de/nachrichten/id_75888644/fluechtlinge-neue-fluechtlingswelle-erreicht-den-balkan.html

Die Not der Flüchtlinge nimmt kein Ende: Tausende strömen auch heute wieder über die Balkanroute nach

Österreich und Deutschland. Unter den Flüchtlingen sind auch viele Frauen und Kleinkinder - oft nur

notdürftig gegen Nässe und Kälte geschützt. Die meisten dieser Menschen sind vor dem Bürgerkrieg in

Syrien geflohen. Die Hoffnungen der Balkanstaaten richteten sich auf ein Sondertreffen mehrerer EU-

Staats- und Regierungschefs morgen in Brüssel. Das Treffen soll aus Sicht der EU-Kommission zu einem

besseren Austausch der Länder entlang der Flüchtlingsroute über den Balkan führen...

 

20151025-L2765

„Relevante Ereignisse“ verschweigen -

Polizei forderte Journalisten auf, nicht über Flüchtlingslage zu berichten

http://www.focus.de/politik/videos/relevante-ereignisse-verschweigen-polizei-forderte-journalisten...

Die Polizei soll Journalisten der „Kieler Nachrichten“ nahegelegt haben, nicht über die Flüchtlings-

lage zu berichten. FDP-Politiker Wolfgang Kubicki spricht von einem Skandal.Die Polizei soll Journa-

listen der Zeitung „Kieler Nachrichten“ inoffiziell dazu aufgefordert haben, nicht über Polizeiberichte

zur Flüchtlingslage zu schreiben. Das berichtet die Nachrichtenseite „Meedia“. Demnach erstellt die Kieler

Landespolizei seit September sogenannte „Lagebilder Flüchtlinge“ in denen es um Straftaten von und gegen

Flüchtlinge geht. Obwohl die Fälle in den internen Papieren als „relevante Ereignisse“ eingestuft werden,

sollen sie von den Behörden dennoch nur selten öffentlich mitgeteilt werden. Die Polizei begründete ihren

Wunsch über die Nichtberichterstattung gegenüber den „Kieler Nachrichten“ damit, dass die Lagebilder nicht

die Wirklichkeit widerspiegeln weil sie keiner „Datenqualitätsprüfung“ unterzogen worden seien. FDP-Poli-

tiker Wolfgang Kubicki bezeichnete die Forderung der Polizei laut „Meedia“ als „skandalös“...

 

20151025-L2764

700 Flüchtlinge aus Notunterkünften in Niedersachsen verschwunden

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise...

1,5 Millionen Flüchtlinge könnten in diesem Jahr nach Deutschland strömen. Das Land ächzt unter den

Belastungen, doch die Kanzlerin bleibt bei ihrem "Wir schaffen das" Aus den Notunterkünften der Kom-

munen in Niedersachsen sind in den vergangenen Tagen etwa 700 Flüchtlinge verschwunden. Das ergab

eine Umfrage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) unter den 20 Landkreisen und kreisfreien Städten,

die das Land Niedersachsen im Zuge der Amtshilfe kurzfristig zur Aufnahme von 4000 Menschen verpflich-

tet hatte. Die Kommunen vermuten, dass die Flüchtlinge zu Verwandten innerhalb Deutschlands oder im

Ausland weitergereist seien, fasst die "NOZ" die Rückmeldungen aus den Verwaltungen zusammen. In einigen

Fällen hätten Familienangehörige die Menschen auch direkt an den Notunterkünften abgeholt...

 

20151025-L2763

Muslime bauen Sklavenmarkt mitten in Essen auf – aus gutem Grund

http://www.focus.de/regional/essen/gruppe-12thmemorise-muslime...

Der Islam war einmal eine friedliche Religion und das muss er wieder werden. Nehmt unsere Warnung

ernst: Radikale Muslime haben im Mittelalter Andalusien erobert und sie werden wieder kommen. Wir

müssen alle zusammen dafür sorgen, dass der Islam wieder eine friedliche Religion wird." Schon

sechste Aktion dieser Art Die Gruppe sei im vergangenen Jahr von zwei deutschen Muslimen mit ira-

kischen Wurzeln gegründet worden. Die Aktion in Essen sei bereits die sechste dieser Art gewesen.

Die beiden versuchen mit ihren Aktionen auf die Gefahren des Salafismus aufmerksam zu machen.

Gleichzeitig wollen sie vermitteln, wie brutal die Bedingungen im Nahen Osten sein können...

 

20151024-L2762

Deutsche sehen gesellschaftlichen Wandel durch Zuwanderung

http://www.fnp.de/nachrichten/politik/tagesthema/Deutsche-sehen-gesellschaftlichen-Wandel...

Berlin. Drei Viertel der Bundesbürger sind sich nach einer Umfrage sicher, dass die Zuwanderung von

Flüchtlingen die deutsche Gesellschaft stark bis sehr stark verändern wird. Im „Deutschlandtrend”

des ARD-„Morgenmagazins” gingen 50 Prozent von einem starken und weitere 26 Prozent sogar von einem

sehr starken gesellschaftlichen Wandel aus. 21 Prozent rechneten mit geringen Folgen, nur 1 Prozent

mit gar keinen Folgen. In einer N24-Emnid-Umfrage äußerten 68 Prozent der Befragten die Befürchtung,

dass ein weiterer Zuzug von Flüchtlingen den inneren Frieden im Land verschlechtern werde...

 

20151024-L2761

Rekordzahl von 48.000 Flüchtlingen binnen fünf Tagen in Griechenland

Organisation: Überfahrt trotz schlechteren Wetters aus der Türkei

http://www.welt.de/newsticker/news2/article147963867/Rekordzahl-von-48-000-Fluechtlingen...

In Griechenland sind binnen fünf Tagen etwa 48.000 Flüchtlinge angekommen. Trotz schlechterer Wet-

terbedingungen seien aus der Türkei "etwa 48.000 Migranten und Flüchtlinge über das Meer zu den

griechischen Insel" gekommen, teilte die Internationale Organisation für Migration (IOM) am Frei-

tag in Genf mit. Dies entspreche etwa 9600 Menschen pro Tag in den vergangenen fünf Tagen. Dies

sei die höchste Zahl bisher...

 

20151024-L2760

Propaganda oder Wahrheit, das wird die Zukunft zeigen:

Merkel will Immigranten nach Europa bringen lassen

http://www.metropolico.org/2015/10/23/merkel-will-immigranten-nach-europa-bringen-lassen/

Um die gefährliche Reise zu stoppen, will Angela Merkel (CDU) hunderttausende Immigranten aus dem

mittleren und nahen Osten direkt nach Europa bringen lassen. So sollen die Immigantenzahlen besser

kontrollierbar werden. Finanziert werden soll das der Steuerzahler durch eine EU-weite Abgabe.

Der britische Guardian berichtet, dass Angela Merkel (CDU) sich am kommenden Sonntag auf dem EU-

Sondergipfel wieder einmal für eine dauerhafte und verpflichtende Immigrationsquote stark machen wird.

Die linkspolitische Zeitung berichtet weiter, dass laut Informationen aus Regierungskreisen hundert-

tausende Flüchtlinge direkt aus dem Mittleren Osten nach Europa gebracht werden sollen. Dies solle

im Vorschlagspaket der deutschen Bundeskanzlerin an die EU-Kommission...

 

20151024-L2759

Rekord: 12.600 Flüchtlinge binnen 24 Stunden in Slowenien

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4849398/Rekord_12600-Fluchtlinge-binnen-24-Stunden-in-Slowenien

Es ist ein neuer Rekordwert seit dem Beginn der Flüchtlingskrise Anfang September: Am Mittwoch kamen

innerhalb von 24 Stunden mehr als 12.600 Menschen nach Slowenien. Selbst nach Ungarn sind in Höchst-

zeiten nicht so viele Schutzsuchende eingereist. In den vergangenen fünf Tagen waren insgesamt mehr

als 34.000 Menschen in das kleine EU-Land gekommen. Um den Flüchtlingszustrom an der kroatischen Grenze

bewältigen zu können, habe Slowenien in anderen EU-Staaten um Polizei-Einheiten nachgefragt, sagte

Innenministerin Vesna Gyorkos Znidar...

 

20151024-L2758

„Die Bundespolizei sollte endlich die Grenzen sichern“

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik...

Auf einem EU-Krisengipfel wollen die betroffenen Staatschefs am Sonntag über das Chaos auf der Balkan-

route beraten. Kanzlerin Merkel wird von ihrer eigenen Partei vorab zu einer stärkeren Grenzsicherung

gedrängt.Kroatien und Slowenien rufen die europäischen Partner um Hilfe. In Slowenien, einem Land mit

gerade Mal zwei Millionen Einwohnern, sind zuletzt 12.000 Flüchtlinge und Migranten binnen 24 Stunden

angekommen – ihr Ziel: Deutschland. Seitdem Ungarn seine Grenzen mit einem Zaun geschlossen hat, ver-

läuft die sogenannte Balkanroute über Kroatien und Slowenien. Allein in den letzten vier Wochen sind

217.000 Menschen nach Kroatien gekommen...

 

20151024-L2757

Das zahlt der Staat Asylbewerbern, wenn sie Deutschland freiwillig verlassen

http://www.focus.de/finanzen/news/hilfe-zur-rueckkehr-das-zahlt-der-staat-asylbewerbern...

Wenn Deutschland Asylbewerber ablehnt, kehren diese meist freiwillig in ihre Heimatländer zurück.

Das liegt auch daran, dass sie für die Rückkehr bezahlt werden - und trotz allem wiederkommen dürfen.

Familie bekommt maximal 2250 Euro. Das Förderprogramm REAG/GARP zahlt zudem eine Starthilfe aus. Die

Höhe richtet sich nach dem Zielland. Jeder Erwachsene und Jugendliche aus Ägypten, Ghana, dem Libanon

oder Eritrea erhält zum Beispiel 300 Euro. Für Kinder gibt es 150 Euro. Insgesamt bekommt jede Familie

höchstens 900 Euro. Für Erwachsene aus Afghanistan und dem Irak gibt es mehr Geld. Sie bekommen eine

Starthilfe von 750 Euro. Kinder erhalten 375 Euro. Eine Familie kommt höchstens auf 2250 Euro...

 

20151024-L2756

Von dieser heimlichen Macht wird Deutschland wirklich regiert

http://www.huffingtonpost.de/2015/10/22/von-dieser-heimlichen-macht

Es geht um das Thema Lobbyismus. Nach Auskunft des Bundestages haben mittlerweile 1.000 namentlich

meist unbekannte Interessenvertreter sämtlicher Färbungen und Schattierung freien Zugang zum Reichs-

tagsgebäude und den Abgeordnetenbüros. Sie verfügen über eine reguläre Bundestags-Akkreditierung,

die sie einem Trick und guten Kontakten in die Fraktionsspitzen zu verdanken haben. Nachgewiesen

wurde etwa, dass eine Vertreterin der Investmentbranche auf diese Weise an einem Gesetz mitschreiben

konnte, mit dem Hedgefonds in Deutschland legalisiert wurden. In einem anderen Fall vertrat ein

BASF-Mitarbeiter im Namen der Bundesregierung wirtschaftsnahe Positionen, als es in Brüssel um die

Einführung einer neuen Chemierichtlinie ging...

 

20151024-L2755

Wollen nach Deutschland:

1000 Flüchtlinge durchbrechen Absperrung in Spielfeld

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise

Die Zahl der Flüchtlinge auf der Balkanroute hat wieder einen Rekord erreicht. Nachdem Slowenien am

Vortag einen Höchststand von 12.000 Flüchtlingen an einem Tag gemeldet hatte, kletterte die Zahl am

Freitag über 14.000, wie die Behörden mitteilten. Am österreichischen Grenzübergang Spielfeld geriet

die Lage vorübergehend außer Kontrolle. 1,5 Millionen Flüchtlinge könnten in diesem Jahr nach Deutsch-

land strömen. Das Land ächzt unter den Belastungen, doch die Kanzlerin bleibt bei ihrem "Wir schaffen

das"...

 

20151024-L2754

Von wegen objektiv:

So biegt sich die ARD im Fall Reker die Wahrheit zurecht

http://www.focus.de/politik/deutschland...

Die Kölner sind in Scharen zu den Wahlurnen gepilgert, um ein Zeichen gegen den Mordanschlag auf

Henriette Reker zu setzen? Den Eindruck erweckte die Berichterstattung der ARD. Tatsächlich aber gab

nicht einmal jeder Zweite seine Stimme ab. Macht die ARD sich die Fakten so, wie es ihr gefällt? Den

Eindruck haben mittlerweile viele Zuschauer..

 

20151024-L2753

Einfalltor an der Südküste: Italiens Armee befürchtet IS-Invasion

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/isis-terror...

Irak, Syrien, Libyen – in diesen Ländern wütet die Terrormiliz „Islamischer Staat“ besonders brutal.

Im Irak bleibt die Lage angespannt. In Syrien hat das Assad-Regime Gebiete an den IS verloren, aller-

dings kämpft inzwischen Russland an der Seite des syrischen Machthabers.

 

20151024-L2752

Bericht zeigt: Österreich hält Unruhen an Grenze zu Deutschland für möglich

http://www.focus.de/politik/ausland/chaos-auf-der-balkanroute-fast-alle-fluechtlinge-wollen-nach-deutschland...

Seit der Schließung der Grenzübergänge Ungarns zu Kroatien hat sich die Lage auf der Balkanroute ver-

schärft. Tausende Flüchtlinge strömen über Slowenien nach Österreich. Viele von ihnen wollen nach

Deutschland. Österreich hält Aufstände auch an der deutsch-österreichischen Grenze für möglich...

 

20151023-L2751

Abschiebung von Flüchtlingen Das Märchen von der Transall

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise...

Mit der Transall sollten Flüchtlinge künftig abgeschoben werden, berichteten vielen Zeitungen. Die

Länder und die Bundesregierung hätten darüber gesprochen. Die Geschichte eines Plans, der nie einer

war... Doch dann die Überraschung. Schon um kurz nach neun Uhr am Mittwochmorgen meldete sich ein

Sprecher des Verteidigungsministeriums mit der Bemerkung zu Wort: „Ein solcher Beschluss ist uns

nicht bekannt.“ Hatte Angela Merkel etwa die von ihr hochgeschätzte Verteidigungsministerin und CDU-

Freundin Ursula von der Leyen hintergangen? Wenig später äußerte die Ministerin sich. „Selbstver-

ständlich“ sei die Nutzung von Transall „nicht ausgeschlossen“, knirschte von der Leyen. Doch für

den Fall der Fälle käme eher ein Truppentransporter in Frage – große Flugzeuge, in denen einige

hundert Personen Platz haben. Anschließend fügte ihr Sprecher weitere Bedingungen hinzu. Die Akti-

vitäten der Bundeswehr, einschließlich der Übungen, dürften nicht gefährdet werden. Das war kurz

vor einem: Vergessen Sie‘s...

 

20151023-L2750

Düsseldorfer Oberbürgermeister

Geisel warnt vor Geschäftemacherei mit Flüchtlingswohnungen

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/fluechtlinge-thomas-geisel-warnt-vor-geschaeftemacherei...

Der große Bedarf an Wohnungen für Flüchtlinge lässt viele Bau- und Immobilienfirmen auf gute Geschäf-

te in den kommenden Jahren hoffen. Die Bundesarchitektenkammer geht davon aus, dass mehr als 400.000

Wohnungen benötigt werden, um die Flüchtlinge dauerhaft unterzubringen. Dabei dürften die hohen Bau-

standards in den Unterkünften aber nicht abgesenkt werden, warnte Bundesgeschäftsführer Tillman Prinz

am Dienstag bei der Immobilienmesse Expo Real in München, wo das Thema für hitzige Diskussionen unter

den Ausstellern sorgte. "Wir sind gegen das billige Bauen."...

 

20151023-L2749

Moskauer Journalist deckt auf:

Diese Ziele bombardiert Putin in Syrien wirklich

http://www.focus.de/politik/videos/saemtliche-einsaetze-analysiert-moskauer-journalist-deckt-auf...

Russlands Präsident Wladimir Putin beteuert, die Einsätze in Syrien würden sich nur gegen IS-Milizen

richten. Tatsächlich gehören viele der angegriffenen Stellungen Rebellengruppen, die Assad stürzen

wollen...

 

20151023-L2748

Flüchtlinge: Kluft zwischen privaten Äußerungen

und veröffentlichter Meinung

http://www.heise.de/tp/artikel/46/46332/1.html

Laut Allensbach/FAZ haben 43 Prozent der "gesamten erwachsenen Bevölkerung den Eindruck, dass man

in Deutschland seine Meinung zu der Flüchtlingssituation nicht frei äußern darf und sehr vorsichtig

sein muss, was man sagt". Dazu kommt der Vorwurf, dass die Berichterstattung der Medien über die

Flüchtlingssituation von 47 Prozent als "einseitig" eingeschätzt wird, unter den "stark Besorgten"

sind 55 % dieser Auffassung.

Mittlerweile ziehen 69 Prozent aus ihren persönlichen Gesprächen die Bilanz, dass die meisten die

Aufnahme weiterer Flüchtlinge ablehnen; nur noch 17 Prozent erleben in ihren Gesprächen überwiegend

Befürworter. Die Bilanz der persönlichen Gespräche zeichnet ein anderes Bild als viele ambivalente

Aussagen über die eigene Position und ein gänzlich anderes als die Bilder des begeisterten Empfangs

noch vor wenigen Wochen.

 

20151023-L2747

Um jeden Preis nach Deutschland:

Migranten setzen Asyllager in Brand und stürmen österreichische Grenze

http://www.epochtimes.de/politik/europa/um-jeden-preis-nach-deutschland...

Die Migranten erkämpfen sich ihren Weg nach Deutschland. Ohne Rücksicht auf ihre Mitmenschen setz-

ten Asylbewerber ein Erstaufnahmelager in der Slowakei in Brand. Andere durchbrachen eine...

Am heutigen Mittwoch zündeten Migranten im provisorischen Flüchtlingslager Brezice Zelte aus Protest

an. Das sich zum Großbrand entwickelnde Feuer konnte gegen 10.45 Uhr gelöscht werden. Das Lager wurde

mit Polizei und Militär abgeriegelt. Es wäre nur verständlich gewesen, dass die Menschen nach ihrer

langen und harten Reise einen Stopp eingelegt hätten, um zu Kräften zu kommen, doch sie wollten

sofort weiter, aus welchen Gründen auch immer...

 

20151023-L2746

Grundschule in Düsseldorf verbietet Gesichtsverschleierung

http://www.morgenpost.de/article206311691/Grundschule-in-Duesseldorf-verbietet-Gesichtsverschleierung.html

"Dunkelstes Kapitel der religiösen Verirrung", Der Verband Bildung und Erziehung NRW (VBE) zeigte

Verständnis für die neue Schulordnung. "Das Tragen des Vollschleiers stammt für uns aus dem dunkel-

sten Kapitel der religiösen Verirrung. Es wird von traditionalistischen Gruppen propagiert und hat

in der Schule nichts zu suchen", sagte VBE-Vorsitzender Udo Beckmann. Für die Arbeit der Lehrkräfte

sei zudem die Zusammenarbeit mit Eltern wichtig. "Dazu gehört auch, dass Gesicht und Mimik des

Gegenübers erkennbar sind. Dies ist nicht gewährleistet, wenn das Gegenüber einen Vollschleier

trägt", so Beckmann. Darüber hinaus seien Lehrkräfte für die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler

verantwortlich und müssten erkennen, wer sich auf dem Schulgelände aufhält und ob die Person...

 

20151023-L2745

Türkei will nicht „Flüchtlings-KZ“ werden

http://www.metropolico.org/2015/10/20/tuerkei-will-nicht-fluechtlings-kz-werden/

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat Merkels Ansinnen, illegale Immigranten in die

Türkei zurückzuschicken, eine Absage erteilt. Die EU dürfe nicht denken, sich von der „Flüchtlings-

krise“ freikaufen zu können, indem die Türkei ein „Flüchtlings-KZ“ errichte. Das bisherige finan-

zielle Angebot sei „nicht akzeptabel“. Die Türkei erwarte zusätzlich drei Milliarden Euro – und

auch dies sei „nicht endgültig“...

 

20151023-L2744

Flüchtlingskrise - Flüchtlinge werden nicht mehr in Hostels einquartiert

http://www.morgenpost.de/berlin/article206300101/Fluechtlinge-werden-nicht-mehr-in-Hostels-einquartiert.html

Das System der Hostelunterbringung wurde in den vergangenen Monaten stark kritisiert. Das Lageso

stellte Tausende Blanko-Gutscheine aus. Damit mussten sich Flüchtlinge selbst ein Hostel suchen,

das sie aufnimmt. Das gelang ihnen oft nicht – auch weil Hostelbetreiber keine Asylbewerber mehr

aufnehmen wollten. Wesentlicher Grund war, dass die Landesbehörde ihre Rechnungen nur schleppend

beglich. Offiziell heißt es zwar von der Sozialverwaltung, dazu lägen dem Lageso "keine konkreten

Erkenntnisse" vor. Bekannt ist aber, dass das Landesamt im Sommer dieses Jahres zwischenzeitlich

auf einem Berg von mehreren Tausend ungeprüfter Rechnungen von Hostelbetreibern saß...

 

20151023-L2743

"Schäbig und pervers" - Wegen Flüchtlingen:

Makler drängt Anwohner mit mieser Masche zum Wohnungsverkauf

http://www.focus.de/immobilien/wohnen/miese-masche...

Ein Berliner Maklerbüro versucht, die Flüchtlingskrise zu seinen Gunsten zu Nutzen. Im Stadtteil

Wilmersdorf verteilen sie Briefe und rufen zum Verkauf von Wohnungen auf. Als Begründung nennen

sie den Werteverfall wegen einer neu eingerichteten Anlaufstelle für Asylbewerber...

 

20151023-L2742

Bundestag verweigert Herausgabe der Namen von Lobbyisten

http://www.sueddeutsche.de/politik/lobbyisten-bundestag-verweigert-herausgabe-der-namen-von-lobbyisten-1.2701866

Nach Auskunft des Bundestags haben auf diesem Weg fast 1000 Lobbyisten dauerhaften Zugang zum Gebäude.

Das ist nicht nur im Vergleich zu den 630 Abgeordneten eine erstaunlich hohe Zahl. Besonders ärger-

lich ist, dass diese Lobbyisten ihrer Tätigkeit im Verborgenen nachgehen können. Der Bundestag wei-

gert sich, die Namen der Einflüsterer bekannt zu geben. Es wird nicht einmal eine Liste ihrer Orga-

nisationen veröffentlicht. Union und SPD verweigern trotz Gerichtsurteils die Herausgabe der Namen

Die Fraktionen von Linken und Grünen haben inzwischen selbst kundgetan, welchen Organisationen sie

zu Ausweisen verholfen haben. Union und SPD weigern sich aber vehement. Dabei gehen mehr als 90 Pro-

zent dieser Hausausweise auf das Konto der Koalitionsfraktionen. Abgeordnetenwatch.de hat deshalb

den Bundestag auf Herausgabe der Namen...

 

20151023-L2741

1,5 Millionen Flüchtlinge könnten in diesem Jahr nach Deutschland strömen.

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise...

Doch die zunehmende Angst vieler Menschen, dass der IS unter den Flüchtlingen systematisch Leute

nach Europa einschleuse, treffe laut Neumann nicht zu. Dies sei "Hysterie", so der Terrorismus-

Experte. Noch hätten die Salafisten keinen Erfolg bei der Anwerbung neuer Anhänger unter den Flücht-

lingen. "Die, die jetzt kommen, sind momentan noch begeistert von Europa, sie wollen sich hier eine

gute Zukunft aufbauen", erklärte der Professor im Interview. Das viel größere Problem sei, "dass

hochradikalisierte Muslime und potenzielle Terroristen längst unter uns leben". Die Zahl der Sala-

fisten sei so hoch, dass nicht alle Verdächtigen rund um Uhr überwacht werden könnten...

Meridian: Gehört der Experte zu den IS-Talpidae oder was macht ihn da so sicher?

Die hochradikalisierten Muslime sind sicherlich offiziell eingereist und Jean-Bédel Bokassa war Philanthrop.

 

20151022-L2740

Großbritannien - Geheimdienste sollen Computer kapern dürfen

http://www.faz.net/aktuell/politik/britische-regierung...

Weil die britischen Geheimdienste es immer schwerer hätten, Verdächtige technisch zu überwachen,

will die Regierung ihnen wohl mehr Befugnisse zugestehen. Einem Zeitungsbericht zufolge soll das

Eindringen in Computer und Mobiltelefone legal werden.Den Spionen soll es demnach erlaubt sein,

in die technischen Geräte einzudringen und sich Zugriff zu sämtlichen auf dem Gerät gespeicherten

Daten - wie Bilder, Dokumente und Videos - zu verschaffen. Wie die „Times“ berichtet, setzten die

Dienste diese Techniken zwar schon ein, doch stehe das auf wackligen rechtlichen Füßen, was durch

das neue Gesetz geändert werden soll.

Meridian: Sollte es noch Traeumer geben die ihre PC's, Handys und Tabletts fuer sicher halten?

 

20151022-L2739

Willkommenskultur gegen Abwehrreflexe

Deutschland ohne Maß und Mitte

http://www.cicero.de/berliner-republik...

Wir Deutschen, so sagte die Kanzlerin auch mit Blick auf die Wiedervereinigung, hätten so vieles

geschafft. Da würden wir auch „das“ noch schaffen. Das „das“ bezog sich bekanntlich auf die Flücht-

lingsströme, wurde aber nicht näher spezifiziert. Geht es also nur um die menschenwürdige Unter-

bringung der Ankommenden? Um deren Qualifikation für den deutschen Arbeitsmarkt? Oder gar um die

Integration von mehr als einer Million Zuzüglern allein in diesem Jahr und weiteren Hunderttausenden

in näherer Zukunft? Oder sind solche grundsätzlichen Fragen überhaupt nicht statthaft, weil sie dem

autosuggestiven Impuls des Schaffenkönnens eine zumindest halbwegs rationale Note verleihen – und

damit den Traum in Frage stellen, der auch ein Wahn sein könnte...

 

20151022-L2738

215 Bürgermeister senden Hilferuf an Merkel

http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlingspolitik...

Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen haben 215 Bürgermeister aus Nordrhein-Westfalen einen

Hilferuf an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) gesandt.

Der Inhalt: Sie bräuchten kurzfristige Erleichterungen, die Kommunen könnten keine weiteren Schutz-

suchenden mehr aufnehmen. In dem Brief heißt es, "dass so gut wie alle verfügbaren Unterbringungs-

möglichkeiten mittlerweile erschöpft sind". Das gelte auch für Zelte und Wohncontainer...

 

20151022-L2737

Sicherheitsexperte: "Europa steht am Beginn einer neuen Terrorismuswelle"

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise...

1,5 Millionen Flüchtlinge könnten in diesem Jahr nach Deutschland strömen. Das Land ächzt unter den

Belastungen, doch die Kanzlerin bleibt bei ihrem "Wir schaffen das". Lesen Sie die aktuellen

Entwicklungen der Flüchtlingskrise im...

 

20151022-L2736

Serie von Gewalttaten - Brandanschläge und Angriffe:

Welle rechter Gewalt bricht über Deutschland herein

http://www.focus.de/politik/deutschland...

Die Zahl der Straftaten mit fremdenfeindlichem Hintergrund steigt. Das Innenministerium registrierte

in diesem Jahr bereits 576 Anschläge auf Asylbewerberheime - fast dreimal so viele wie 2014. Experten

sind sich einig: Über Deutschland bricht eine neue Welle rechter Gewalt herein...

 

20151022-L2735

Ziel Europa: Russische Luftangriffe lösen Massenflucht in Syrien aus

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise...

Russische Luftangriffe und eine Bodenoffensive des syrischen Regimes haben im Norden des Landes eine

neue Massenflucht ausgelöst. Etwa 35.000 Menschen hätten ihre Heimatorte südlich der Stadt Aleppo

verlassen, sagte eine Sprecherin des UN-Büros zur Koordinierung humanitärer Hilfe (OCHA) am Dienstag.

Regimegegner berichteten zugleich von dramatischen Zuständen. "Die Menschen schlafen mit ihren Kindern

seit zwei Tagen unter freiem Himmel", sagte der Aktivist Firas al-Halabi. Ihnen fehle das Nötigste.

"Sie haben ihre Häuser nur mit ihren Kleidern am Leib verlassen." Saidun al-Soabi, Leiter einer

oppositionellen Hilfsorganisation, bezifferte die Zahl der Flüchtlinge sogar auf 70.000 bis 100.000.

"Das ist eine humanitäre Katastrophe", sagte er... 

 

20151022-L2734

Keine Korrektur der Falschmeldung:

Radio-Energy gibt Pegida die Schuld an Linker-Gewalttat

http://www.epochtimes.de/politik...

Der Radiosender Energy machte aus dem schwerverletzten Pegida-Anhänger einen schwerverletzten Pegida-

Gegner. Das Radio gibt seinen Fehler in der Berichterstattung zu, aber korrigiert wird die Falsch-

meldung nicht!...

 

20151022-L2733

Falschmeldung

Radiosender schiebt linke Gewalt Pegida in die Schuhe

https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2015/radiosender-schiebt-linke-gewalt-pegida-in-die-schuhe/

Der Berliner Radiosender Energy hat eingeräumt, eine Falschmeldung über angebliche Gewalt von Pegida-

Sympathisanten verbreitet zu haben. Energy hatte am Dienstag über Ausschreitungen in Dresden während

der Pegida-Kundgebung  berichtet und aus dem verletzten Pegida-Teilnehmer einen verletzten Pegida-G

egner gemacht. Gegenüber der JUNGEN FREIHEIT räumte der Nachrichtensprecher Michael Bottlik den Fehler

ein. Eine Korrektur werde es jedoch nicht geben...

 

20151022-L2732

„Uns droht ein Bürgerkrieg“

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/uns-droht-ein-buergerkrieg/

Brandbriefe an die Bundeskanzlerin, Massendemonstrationen auf den Straßen, Streit in der Regierungs-

koalition: Die Asylkrise bewegt das Land. Und der Unmut wächst. Ist die „Refugee welcome“-Party nun

vorbei? Folgt der Kater auf den Rausch? Im JF-TV-Gespräch warnt Michael Paulwitz: Wenn wir jetzt

nicht die Reißleine ziehen, stehen wir in zwei Jahren am Rand des Bürgerkriegs...

 

20151021-L2731

Gewaltiger Zustrom Zehntausende Flüchtlinge in Griechenland eingetroffen

http://www.faz.net/aktuell/politik/griechenland-30000-fluechtlinge-in-der-aegaeis-eingetroffen-13866461.html

Fast 30.000 Flüchtlinge sind seit vergangenem Freitag auf den griechischen Inseln in der Ostägäis

eingetroffen. Polizei und Küstenwache vermuten, dass die Türkei die überwiegend aus Syrien kommenden

Flüchtlinge ziehen lässt, um den Druck auf die EU zu erhöhen. Behörden befürchten bis zu 3,7 Millionen

Flüchtlinge aus Türkei Polizei und Küstenwache vermuten, dass die Türkei die überwiegend aus Syrien

kommenden Flüchtlinge ziehen lässt, um damit weiter Druck auf die EU auszuüben, um so zusätzliche

Hilfsgelder zu erhalten oder die Aufhebung der Visumspflicht für Reisen türkischer Bürger in die

EU zu erreichen. Die griechischen Sicherheitsbehörden befürchten, dass in den nächsten Monaten aus

der Türkei noch bis zu 3,7 Millionen Flüchtlinge kommen könnten, hieß es...

 

20151021-L2730

Tausende fliehen nach Europa - UN sehen "neuen dramatischen Höhepunkt"

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft...

Die Gesamtzahl der Mittelmeerflüchtlinge - also einschließlich der Menschen, die beispielsweise von

Libyen aus fliehen - sei in diesem Jahr auf 643.000 gestiegen. Viele der Neuankommenden seien "fest

entschlossen, rasch weiterzuziehen, denn sie fürchten, dass die vor ihnen liegenden Grenzen bald

geschlossen werden". "Wir wussten, was kommen würde, aber jetzt sehen wir den Höhepunkt bei den Neu-

ankünften in Griechenland", gibt Fleming zu.

Meridian: Der Hinweis im Kommentarbereich gibt zu denken

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige

Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme

der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

20151021-L2729

Pegida-Jahrestag: Über 30.000 feiern

http://www.metropolico.org/2015/10/20/pegida-jahrestag-ueber-30-000-feiern/

In Dresden kamen über 30.000 Demonstranten auf den Theaterplatz, um gegen die chaotische Asyl-Poli-

tik der Bundesregierung zu protestieren. Diese – im Asylchaos ansonsten handlungsunfähig – ergeht

sich in Verbalattacken. Zu realen Übergriffen kam es am Rande der Pegida-Demonstration auch. Ein

schwerverletzter Pegida-Anhänger musste in Krankenhaus verbracht werden.

Auch die gewaltbereite Antifa hatte zum Sturm auf Dresden und insbesondere Pegida gerufen. Diese

Tatsache und die massiven Einschüchterungsversuche der Politik dürften die einen erst recht zu

Pegida getrieben haben, aber auch so manchen Anhänger der Bürgerbewegung veranlasst haben, zu

Hause zu bleiben...

 

20151021-L2728

Ein Mittelständler rechnet ab:

Merkels Politik schadet der deutschen Wirtschaft

http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/buerokratie-irrsinn...

Handelskammern führen "Giftlisten" mit schädlichen Gesetzen. Beim Deutschen Industrie- und Handels-

kammertag (DIHK) gibt es eine Liste mit allen wirtschaftsschädigenden Projekten der großen Koalition.

„Giftliste“ heißt das Papier intern. Es zählt zwölf bereits umgesetzte Vorhaben auf - und 26, die

noch drohen. Frauenquote, Mindestlohn, Entgeltgleichheit, Unternehmensstrafrecht, Anti-Stress-Verordnung,

Elternzeit, höhere Pflegebeiträge, Rente mit 63 und, und, und. Jedes einzelne Vorhaben lässt sich be-

gründen, aber im Zusammenspiel wirken sie wie ein Mühlstein um den Hals der deutschen Wirtschaft...

 

20151021-L2727

Slowenien will nach Flüchtlingschaos Militär einsetzen

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/slowenien...

Das EU- und Schengenland Slowenien will in der Flüchtlingskrise jetzt in großem Stil Militär ein-

setzen. Das beschloss die Regierung nach einer stundenlangen nächtlichen Krisensitzung am Dienstag

in der Hauptstadt Ljubljana, berichteten die Medien übereinstimmend. Das Parlament werde sich noch

am Dienstag mit einer entsprechenden Gesetzesvorlage beschäftigen, für deren Annahme eine Zweidrit-

telmehrheit erforderlich sei. Welche Aufgaben das Militär genau übernehmen soll, blieb zunächst... 

 

20151021-L2726

Serie: Wie verändern Flüchtlinge unser Land?

„Rechter Rand verselbstständigt sich“ - Wie Flüchtlinge das Parteiengefüge verändern

http://www.focus.de/politik/experten...

Die selbsternannten „Asylgegner“ und „Wutbürger“, die sich nun auch vermehrt des nationalsozialis-

tischen Vokabulars bedienen, werden vermutlich durch den moderaten Kurs der Bundesregierung noch

gestärkt werden und dadurch den „rechten Rand“ vergrößern, den selbst die CSU nicht mehr poli-

tisch abdecken kann. In einem Tagesthemen-Interview nannte der Historiker Frei der Universität

Jena diese Gruppe auch Problembürger...

 

20151021-L2725

Immer mehr Asylbewerber erreichen Griechenland

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/immer-mehr-asylbewerber-erreichen-griechenland/

Der Zustrom von Asylsuchenden nach Griechenland reißt nicht ab. Allein am Montag waren rund

8.000 Personen aus der Türkei auf den griechischen Ägäis-Inseln angekommen. Dies stelle einen

„neuen dramatischen Höhepunkt“ dar, teilten die Vereinten Nationen nach Angaben der Nachrich-

tenagentur Reuters mit. Insgesamt waren von Freitag bis Montag etwa 29.000 Asylsuchende in

Griechenland angekommen. Diese werden das Land nach Angaben griechischer Medien über den Balkan

in Richtung Deutschland und Schweden verlassen, berichten griechische Medien. Die Athener

Regierung geht in einer Schätzung davon aus, daß in den kommenden Monaten bis zu 3,7 Millionen

Personen über die Türkei kommen könnten...

 

20151021-L2724

Verprügelt, weil er zum Christentum konvertierte

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article147765589/Verpruegelt-weil-er-zum-Christentum-konvertierte.html

Mutmaßlich weil er zum Christentum konvertierte, ist ein 24 Jahre alter Iraner in einer Eidelstedter

Flüchtlingsunterkunft angegriffen und schwer verletzt worden. Es ist der erste bekannte Fall einer

möglicherweise religiös motivierten Auseinandersetzung unter Flüchtlingen in Hamburg. Wie die Polizei

mitteilte, hatte ein mittlerweile flüchtiger Afghane am Sonntagabend gegen 20.25 Uhr in der Erstunter-

kunft am Hörgensweg mit einem Teleskopschlagstock auf den 24-Jährigen eingeschlagen. "Der Angreifer

konnte zunächst festgehalten werden, wurde jedoch von 15 bis 20 Personen befreit und flüchtete in un-

bekannte Richtung", sagte Polizeisprecher Andreas Schöpflin. Der 24-Jährige sei nach dem Angriff

bewusstlos zusammengebrochen. Er erlitt schwere Kopfverletzungen...

 

20151021-L2723

ARD: Falsches Flüchtlingsbild vermittelt

http://www.metropolico.org/2015/10/19/ard-falsches-fluechtlingsbild-vermittelt/

ARD räumt ein: In den Berichten von „Tagesschau“ und „Tagesthemen“ werde nicht immer ein richtiges

Bild der nach Deutschland drängenden Immigranten gezeigt. Oft würde bei der Bildauswahl versucht,

ein „Familienbild“ zu vermitteln. Tatsache sei aber, dass „80 Prozent der Flüchtlinge junge, kräftig

gebaute alleinstehende Männer sind“...

Meridian: Besser selbst gestehen bevor der letzte Trottel dahinter kommt.

 

20151021-L2722

Keine Duldung für den „Zwarten Piet“

http://www.metropolico.org/2015/10/20/keine-duldung-fuer-den-zwarten-piet/

Schlaglicht: Es endete mit einer kurzen Meldung des Fördervereins zur Pflege Niederländischer Kultur

in Potsdam. Inhalt: Das traditionelle Sinterklaas-Fest im holländischen Viertel findet ohne den

Schwarzen Peter statt. 30 Grüne hatten den Holländerfreunden Rassismus vorgeworfen. Mit dem bösen

Schwarzen Mann würden rassistische Vorurteile geschürt...

 

20151020-L2721

NATO zeigt mit Großmanöver Stärke

http://www.dw.com/de/nato-zeigt-mit...

Zunächst wurde tagelang am Computer simuliert, jetzt beginnt die Praxis. Im Mittelmeerraum testet

die NATO mit dem größten Manöver seit vielen Jahren ihre Einsatzfähigkeit in Krisensituationen.

Rund 36.000 Soldaten und Zivilisten werden an der Übung mit dem Namen "Trident Juncture" (Dreizackiger

Verbindungspunkt) teilnehmen, die bereits seit dem 3. Oktober läuft. Bislang wurden aber zunächst nur

Vorübungen am Computer und am Reißbrett durchgeführt. In einer Simulation wurde ein fiktivies

Bedrohungsszenario erstellt, in dessen Mittelpunkt die beiden virtuellen afrikanischen Staaten...

 

20151020-L2720

Debatte vor Demos in Dresden –

Braucht Deutschland tatsächlich Grenzzäune?

http://www.msn.com/de-de/nachrichten...

Die Reaktionen auf Wendts Forderung ließen nicht lange auf sich warten. Die konkurrierende Gewerk-

schaft der Polizei (GdP) widersprach umgehend: Die Forderung sei ein „unverantwortliches Spiel mit

dem Feuer“, erklärte GdP-Vize Jörg Radek am Sonntag in Berlin. In der „Welt“ vom Montag kritisierte

nun auch der Chef des Bunds Deutscher Kriminalbeamter – die dritte polizeiliche Gewerkschaft in

Deutschland – Wendts Äußerungen. Es sei „wenig hilfreich, wenn sich Polizeigewerkschaftsvertreter

unter dem 'Klartext'-Deckmantel als geistige Brandstifter betätigen und 'endlich mal das aussprechen,

was die Lügenpresse uns verschweigt'“, schrieb André Schulz in einem Gastbeitrag.

Meridian: Es ist politisch bequemer den Boten zu köpfen als das Problem anzugehen.

 

20151020-L2718

Wenn die "Zeit" den "Gesinnungsterror" ausruft

http://www.welt.de/kultur/article146071721/Wenn-die-Zeit-den-Gesinnungsterror-ausruft.html

"Political Correctness" kann nerven. Sie macht das Leben leichter, denn sie vermeidet Konfrontation.

Sie macht das Eckige rund. Kann auch angenehm sein. Doch ist sie auf Dauer nicht gut, weil sie träge

im Kopf macht und gesellschaftliche Konflikte glattbügelt. Als ein Beispiel dafür, wie der "Gesinnungs-

terror" laut "Zeit" besonders hart zuschlägt, dient die vom WDR aus der Mediathek entfernte, dann

wieder eingestellte Ausgabe von "Hart aber fair" zur Gleichberechtigung der Geschlechter...

 

20151020-L2717

Sieben Tote bei Anschlägen auf Schiiten in Saudi-Arabien und in Iran

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer...

Die Gruppierung "Provinz Bahrain" war bislang noch nicht an die Öffentlichkeit getreten. "Es ist

die erste Erklärung dieser neuen Sektion des IS auf der arabischen Halbinsel", sagte der Islam-

forscher Romain Caillet. Der IS stütze sich auf die mittelalterliche geografische Bezeichnung

Bahrain für einen Großteil der arabischen Halbinsel. Dies entspreche der Logik des IS, die Grenzen

am Golf neu festzulegen...

 

20151020-L2716

Valencias Erzbischof: „Einwanderer-Invasion“

http://www.metropolico.org/2015/10/19/valencias-erzbischof-einwanderer-invasion/

Der Erzbischof von Valencia, Kardinal Antonio Canizares Llovera, kritisierte am Mittwoch die europäische

Flüchtlingspolitik scharf.  Mit seiner Aussage, es gebe eine „Invasion der Einwanderer“, die sich als

„trojanisches Pferd“ erweisen könnte, sorgte der Erzbischof für Empörung. Geschichte als auch die

Identität der Völker verdienten Respekt. Man müsse, so der Kardinal, „scharfsinnig sein und genau

hinterfragen, wer hinter alledem steckt“. Des weiteren stellte er die Frage: „Kommen die Menschen

wirklich, weil sie verfolgt werden?“, was seiner Meinung nach „nur auf sehr wenige“ zutreffe.  Den

europäischen Staaten warf Canizares vor, auf die Flüchtlingskrise mit „Gesten und Propaganda“ zu

reagieren. Dabei dürfe man mit dem, was derzeit geschehe, „nicht spielen“. Sowohl die Geschichte

als auch die Identität der Völker verdienten Respekt...

 

20151020-L2715

Tausende Flüchtlinge sitzen an kroatischer Grenze fest

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise...

1,5 Millionen Flüchtlinge könnten in diesem Jahr nach Deutschland strömen. Das Land ächzt unter den

Belastungen, doch die Kanzlerin bleibt bei ihrem "Wir schaffen das". Auch das schlechte Wetter mit

sintflutartigem Dauerregen hat die Zahl der Flüchtlinge vor allem aus Syrien, Afghanistan, Pakistan

und dem Irak nicht verringert. Im Oktober reisten pro Tag durchschnittlich 5100 Menschen aus der

Türkei über Griechenland, Mazedonien, Serbien, Ungarn und jetzt Slowenien weiter nach Österreich und

Deutschland, wie das kroatische Innenministerium am Montag in Zagreb mitteilte...

 

20151020-L2714

Korrespondenten sind verantwortlich „Tagesschau“ und „Tagesthemen“:

ARD räumt falsches Flüchtlingsbild ein

http://www.focus.de/kultur/medien/tagesschau...

Die bildgeprägte Berichterstattung vermittle dagegen oft ein „Familienbild“. Das soll sich offenbar

ändern. „Wir müssen sensibel sein, damit die Bildauswahl nicht allzu sehr auf Kinder fokussiert wird“,

kündigt der Chefredakteur gegenüber FOCUS an. Für die Bildauswahl in den einzelnen Beiträgen sind laut

Gniffke die Korrespondenten vor Ort verantwortlich. Vor Branchenexperten in Hamburg sagte Gniffke:

„Wenn Kameraleute Flüchtlinge filmen, suchen sie sich Familien mit kleinen Kindern und großen Kuller-

augen aus.“ Tatsache sei aber, dass „80 Prozent der Flüchtlinge junge, kräftig gebaute alleinstehende

Männer sind“...

 

20151019-L2713

Mehr als zehn Jahre nach dem Mord an der Deutsch-Türkin Hatun Sürücü

hat in der Türkei der Prozess gegen zwei ihrer Brüder begonnen.

http://www.tagesspiegel.de/berlin...

Die 23-jährige Hatun Sürücü war am 7. Februar 2005 in Berlin von ihrem jüngsten Bruder erschossen

worden, weil die Familie den westlichen Lebensstil der jungen Frau nicht akzeptierte. Im Juli waren

zwei ihrer Brüder in der Türkei wegen Mordes angeklagt worden. Der sogenannte Ehrenmord hatte

Deutschland erschüttert und eine Debatte über Integration und Parallelgesellschaften ausgelöst.

Hatun Sürücü hatte sich nach einer Zwangsehe von ihrem ersten Mann getrennt, das Kopftuch

abgelegt und ihren Sohn in Berlin allein aufgezogen...

 

20151019-L2712

Wahlen in der Schweiz Der Rechtsrutsch der Eidgenossen

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/wahlen-in-der-schweiz-der-rechtsrutsch-der-eidgenossen-13863422.html

Hochrechnungen zufolge hat die rechtsnationale SVP bei den Parlamentswahlen in der Schweiz ihre

Position als stärkste politische Kraft im Land nicht nur behauptet, sondern sogar spürbar aus-

gebaut. Ein wichtiger Grund dafür: die Flüchtlingskrise in Europa...

Meridian: Mit so einem elenden Desaster ist auch in Deutschland zu rechnen wenn die Politik die Sorgen und

Nöte der Deutschen weiterhin ignoriert. Wenn die Berufung auf den gesunden Menschenverstand im gleichen

Atemzug mit den Forderungen von Pack und Pöbel verwendet, wird fragt sich wen diese Scheindemokratie vertritt.

 

20151019-L2712

POLITIK UND GESELLSCHAFT - Anarchie auf den Straßen

http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-anarchie-auf-den-strassen_id_5001340.html

Pöbeln, Schlagen, Abstechen - die Gewalt gegen die Polizei nimmt massiv zu. Die größte Gefahr geht

von jungen muslimischen Straftätern aus. Eine junge Kommissarin bricht jetzt ihr Schweigen und

erzählt die brutale Wirklichkeit. Dienstag, 14.30 Uhr, im Berliner Volkspark Hasenheide. In der

Grünanlage mitten im Problembezirk Neukölln dealen afrikanische Asylbewerber mit Hasch, Ecstasy und

Koks. Acht Polizisten durchforsten mit Spürhunden den Park, um Drogenbunker auszuheben. Plötzlich

stürzt ein Mann aus einem Busch auf einen Beamten zu. Ehe der Fahnder reagieren kann, trifft ihn

eine Ladung Reizgas im Gesicht, dann trifft ihn ein Hieb mit einer Eisenstange. Der Polizeiobermeister

taumelt, stürzt zu Boden, verliert die Besinnung. Der Dealer rammt dem Wehrlosen ein Messer in den...

 

20151019-L2711

Die Invasion - Merkels Marschbefehl

http://www.cicero.de/berliner-republik/fluechtlingspolitik-merkels-schwerster-fehler/59835

In dieser Pressekonferenz hat Angela Merkel den katastrophalsten Fehler ihrer Amtszeit begangen,

indem sie sagte, „wir schaffen das“ und damit all jene Flüchtlinge in Marsch setzte, die Deutschland

und Europa jetzt an die und über jede Grenze der Hilfsbereitschaft führt. Vor einigen Tagen habe ich

an dieser Stelle noch darüber sinniert, was Merkel zu diesem unbedachten Wording gebracht haben mag,

nachdem sie sechs Wochen vorher einem palästinensischen Mädchen genau das Gegenteil gesagt hatte:

„Wir können nicht alle nehmen."...

 

20151018-L2710

Imam-Sohn: Kalifat und Dschihad werden noch immer gepredigt

http://www.focus.de/kultur...

Die Ängste der Deutschen hätten einen realen Hintergrund, urteilte der Politologe Hamed Abdel-Samad.

Der Sohn eines ägyptischen Imams und Autor eines kritischen Buchs über Mohammed forderte von den

Muslimen, sich von den „Zwängen ihrer Tradition“ zu befreien. Sie hätten sich bis heute nicht von

vielen Lehren Mohammeds gelöst, so Abdel-Samad. „Mit der Idee des Dschihad wurde nie abgeschlossen,

die Idee des Kalifat wird immer noch gepredigt“, kritisierte er. Damit vermittle man jungen Muslimen

ein extrem konservatives Weltbild...

 

20151018-L2709

"Hellhäutige werden mit Blicken getötet"

CDU-Vize Klöckner bekam hunderte Mails:

Frauen schildern Erlebnisse mit muslimischen Männern

http://www.focus.de/politik/deutschland...

...Sorge, bald ein Kopftuch tragen zu müssen. Doch sind es nicht nur Männer, die deutschen Frauen

feindselig gegenüberstehen, ist daraus zu lesen. Als „Hellhäutige und Hellhaarige“ werde sie „Mit

Blicken getötet“, beschreibt eine Mail-Absenderin ihre Erfahrungen vom Frauenbadetag in einem

Schwimmbad. Eine andere berichtet von den Sorgen vieler ihrer Freundinnen, dass sich angesichts

des großen Zuzugs von Menschen aus anderen Kulturkreisen das Werteverständnis verschiebe. Selbst

junge Auszubildende mit Migrationshintergrund fürchteten sich, bald gezwungen zu werden, ein

Kopftuch zu tragen...

 

20151018-L2708

Die Invasion - Zehn Millionen Flüchtlinge bis 2020

http://www.fnp.de/nachrichten/politik/Buschkowsky-Zehn-Millionen-Fluechtlinge-bis-2020;art46559,1650019

Der frühere Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (SPD), sieht angesichts

unterschiedlicher Wertvorstellungen Probleme bei der Integration von Flüchtlingen. „Noch nie hat es

in so kurzer Zeit einen so großen Zustrom an Menschen aus anderen Kulturkreisen gegeben”, sagte er

dem Magazin „Focus”. „Das wird unsere Gesellschaft heraus- und vielleicht auch überfordern.”

Buschkowsky fürchtet demnach, dass ein starker Anstieg der Zahl der Muslime zu Schwierigkeiten führen

könnte. Er rechnet mit zehn Millionen Flüchtlingen bis 2020. Viele Asylsuchende „kommen aus Ländern

mit einer völlig anderen Wertestruktur”, sagte er dem Magazin. Eine „vordemokratische widerspruchslose

Gehorsamspflicht einer gottgegebenen Ordnung” passe nicht zur deutschen Gesellschaft. „Die muslimische

Weltsicht ist mit dem demokratisch-westlichen Wertekanon nicht kompatibel”, stellte Buschkowsky fest...

Meridian: Bei einem Familiennachzugsfaktor von 4-7 ist dann etwa mit 40.000.000 bis 70.000.000 Millionen

Immigranten zu rechnen. Damit wär das deutsche Volk komplett gegen potentielle Niedriglöhner ausgetauscht.

Aber wie sagte der Kassler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) noch so treffend:

„Asylkritiker können dieses Land jederzeit verlassen“

 

20151018-L2707

Leserzuschrift zur Invasion

Wo wird das noch enden? Armes Deutschland was macht die Politik mit dir und dem

Volk. Eine gute Politikerin die von einen Tag zum anderen Tag Ihr Volk verraten hat.

Ohne über die Folgen nachzudenken, hat Sie tausenden von Flüchtlingen Asyl gegeben,

einfach über die Grenzen gehen lassen. Ohne Kontrollen! Was hatten die Asylanten im

Gepäck? Waffen für den Heiligen Krieg? Oder gar noch was Schlimmeres...

 

20151018-L2706

Flüchtlingsinvasion - Ungarn riegelt sich ab:

Stacheldrahtzaun hindert Flüchtlinge nicht an Weiterreise

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-ungarn-fuehrt-kontrollen-an-grenze-zu-slowenien-ein-a-1058321.html

...Wegen des erwarteten Flüchtlingsandrangs hat Slowenien den regulären Zugverkehr von und nach

Kroatien unterbrochen. Das Land kann nach eigenen Angaben nur eine begrenzte Zahl Flüchtlinge pro

Tag einreisen lassen, erst war von 8000 Menschen die Rede, dann von 2500. Bis zum Nachmittag seien

5200 Flüchtlinge an der kroatisch-slowenischen Grenze angekommen, knapp die Hälfte müsse dort warten,

so das slowenische Innenministerium. Um den Ansturm der Menschen unter Kontrolle zu halten, setze

man auch die Armee ein. Die neue Balkanroute sieht jetzt so aus:

Die Flüchtlinge überqueren die Grenze von Serbien nach Kroatien und werden dort sofort in Sonderzüge

und Busse Richtung Slowenien gesetzt. Von dort aus werden sie über den Grenzübergang Spielfeld in

das österreichische Bundesland Steiermark geleitet...

 

20151018-L2705

Palästinensische Gemeinde ruft zu Hass auf

http://www.metropolico.org/2015/10/16/palaestinensische-gemeinde-ruft-zu-hass-auf/

Die Palästinensische Gemeinde Deutschland (PGD) ruft mit unverhohlenen Antisemitismus und Hass auf

Israel zu einer Kundgebung am Freitag vor dem Bundeskanzleramt auf.  Der PGD Vorsitz rechtfertigt

die judenfeindlichen Aufrufe als „Symbol des Widerstandes“. Die Messerattacken gegen jüdische Zivi-

listen seien „Verzweiflungstaten“. Eine mediale Entrüstung blieb bislang aus...

 

20151018-L2704

Fünf Tote in SaihatIS-Ableger bekennt sich zu Angriff

auf saudi-arabische Kultstätte

http://www.focus.de/politik/ausland...

...Kampf gegen "schiitische Ungläubige" Zu dem Anschlag bekannte sich die Gruppierung "Provinz

Bahrain" des Islamischen Staats. Ihr "Soldat" Schudscha al-Dosari habe einen "Tempel der schiitischen

Ungläubigen mit einer automatischen Waffe angegriffen". Die Gruppe warnte, "Ungläubige" würden auf

der Insel Mohammeds "nie sicher sein". Während des Aschura-Fests, das bis zum 24. Oktober dauert,

gedenken die Schiiten der Schlacht von Kerbala, bei der der Imam Hussein und sein Vater Ali im Jahr

680 im Kampf gegen den Kalifen Jasid getötet wurden...

 

20151018-L2703

Flüchtlingsinvasion - Bremen beschlagnahmt Gebäude

http://www.metropolico.org/2015/10/17/bremen-beschlagnahmt-gebaeude/

In Bremen ist es nach Hamburg den Behörden nun ebenfalls erlaubt, Immobilien gegen den Willen des

Eigentümers zu beschlagnahmen und für die Unterbringung von Immigranten zu nutzen. Das Gesetz sei

auf sechs Monate begrenzt und ausdrücklich nicht als Enteignung zu betrachten...

 

20151018-L2702

Migranten, die in die Heimat Geld überweisen, halten das Leben am Laufen.

http://www.welt.de/wirtschaft/article146717989/Montags...

...Laut Weltbank schicken Migranten und Flüchtlinge auf diesem Weg allein in diesem Jahr 440 Milliarden

Dollar in ihre Herkunftsländer. Und die Geldströme werden angesichts der aktuellen Völkerwanderungen

weiter zulegen, da sind sich die Experten einig – auch und gerade aus Deutschland heraus. Daten des

Zahlungsdienstleisters Moneygram, die der "Welt am Sonntag" exklusiv vorliegen, zeigen, dass sich die

Überweisungen von Deutschland nach Albanien im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahreszeitraum bereits

mehr als verdoppelt haben. Auch das Kosovo, Afghanistan und Nigeria verzeichneten zwischen Anfang

Januar und Ende Juni zweistellige Zuwächse...

Meridian: Neiiiiiiiiin, das sind alles nur arme Kriegsflüchtlinge, oder vielleicht doch nicht?

 

20151018-L2701

"Ein 55-Jähriger nahm sich eine Neunjährige"

Vor Extremisten geflüchtet: Eine Frau sagt die grausame Wahrheit über den IS

http://www.focus.de/panorama/videos...

Diese 25-jährige Jesidin konnte vor den Extremisten des islamischen Staates flüchten, nun lebt sie

in einem Flüchtlingscamp im Irak. In diesem Video erzählt die junge Frau, was sie erlebt hat, als

sie gefangen genommen wurde...

Meridian: Der Kinderschänder, Strassenräuber und Demagoge Mohammed ist ihr ewiges Vorbild.

Mohammed's Vita . Hier die entschärfte Softversion

 

20151018-L2700

Dengue-Epidemie, Cholera, Hungersnot

Angst vor dem "Klimamonster": Extremer El Niño bedroht Millionen Menschen

http://www.focus.de/wissen/natur...

...Hohe Lebensmittelpreise, kaum Wasser, schlechte Ernten, Stromrationierung:   Das globale Klima-

phänomen El Niño wirbelt zur Zeit im Südlichen Afrika wie auch in vielen anderen Teilen der Welt

die Ernteprognosen durcheinander. Das Phänomen entsteht im Abstand von mehreren Jahren im tropischen

Pazifik und verursacht extremes Wetter in etlichen Ländern. Im Südlichen Afrika bedeutet das: Dürre

in Staaten wie Namibia, Malawi oder Mosambik und sintflutartige Regenmassen in Teilen von Tansania

oder der Demokratischen Republik Kongo... 

 

20151018-L2699

Flüchtlingskrise: Staaten bereiten sich auf neue Flüchtlingsroute vor

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-10/fluechtlingskrise-ungarn-grenze-route-kroatien

Etwa 6.000 neue Flüchtlinge sind Ungarns Regierung zufolge am Freitag von Kroatien nach Ungarn

gekommen. Nur eine halbe Stunde vor Grenzschließung ließ Ungarn noch etwa 1.200 Flüchtlinge pas-

sieren, die per Eisenbahn in Zakany angekommen waren...

Der bundesdeutsche Hammer dazu:  Kritik aus Deutschland, Aus deutschen Regierungskreisen hieß es,

die Grenzschließung der Ungarn lösten die Flüchtlingskrise nicht: "Es besteht dafür zum jetzigen

Zeitpunkt keine Notwendigkeit. Die Maßnahme laufen unseren Versuchen zuwider, EU-Solidarität

herzustellen."

 

20151018-L2698

Evangelischer Pastor:

Bundeskanzlerin Merkel steuert Deutschland in den Bürgerkrieg

http://www.pi-news.net/2015/10/evangelischer-pastor-bundeskanzlerin-merkel-steuert-deutschland-in-den-buergerkrieg/

Zur Referenz: http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise...

Am 11. Oktober hat der Pastor der Evangelischen Freikirche Riedlingen, Jakob Tscharntke (Foto), zum

Thema “Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um?“ gepredigt und die Flüchtlings-

politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel scharf kritisiert. Dieser Weckruf setzt sich von dem linken

Mainstream der Kirchen und der systemtreuen “Evangelischen Allianz” deutlich ab. Bereits letzte Woche

wurde der mutige Pastor nach seiner Predigt “Der Christ und der Fremde” von der FAZ unter die Lupe

genommen. Zur aktuellen Predigt, die in etwa der gesammelten PI-Berichterstattung der vergangenen

zwei Monate entspricht…

 

20151017-L2697

Asylkritiker „können Deutschland verlassen“

http://www.metropolico.org/2015/10/16/asylkritiker-koennen-deutschland-verlassen/

Der Kassler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) diskutierte mit interessierten Bürgern in Loh-

felden die Unterbringung von knapp 400 Asylbewerbern. Nachdem Lübcke mehrfach aus dem Publikum

kritisiert und unterbrochen worden war, stellte er jenen anheim Deutschland zu verlassen, „die

diese Werte nicht teilten“...

 

20151017-L2696

Jean Raspail: „Europa ist unfähig, seine Kultur zu verteidigen“

https://jungefreiheit.de/kultur/literatur/2015/jean-raspail-europa-ist-unfaehig-seine-kultur-zu-verteidigen/

„Das Heerlager der Heiligen“ ist Wirklichkeit geworden. Jean Raspails visionäre, 1973 niedergeschriebene

Dystopie über die geistige und kulturelle Selbstaufgabe Europas gegenüber dem Ansturm einer Armuts-

invasion war vierzig Jahre ihrer Zeit voraus. „Es gibt eine Art falsche Wohltätigkeit, die den

Gedanken der Selbstverteidigung aufhebt“, sagt der heute hochbetagte Romancier...

 

20151017-L2695

Thüringer Polizei soll Asylbewerber-Kriminalität verheimlicht haben

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/thueringer-polizei-soll-asylbewerber-kriminalitaet-verheimlicht-haben/

ERFURT. Die Polizei in Thüringen soll systematisch Vorfälle in Asylbewerberheimen verheimlichen.

Das berichtet das Regionalblatt Freies Wort unter Berufung auf eine E-Mail von der Landespolizei-

direktion Nordhausen, die im Februar verschickt worden sein soll. In dieser werden Polizisten an-

gewiesen, bei „Einsätzen in den Unterkünften, die keine Außenwirkung erzielen“, künftig „keine

Pressemeldung“ zu erstellen. Thüringens Landesregierung unter Ministerpräsident Bodo Ramelow

(Linkspartei) wies bisher Vorwürfe aus Gewerkschaftskreisen scharf zurück, die eine Vertuschung

anprangerten. Die Polizei werde „in jede Unterkunft, fast jeden Tag“ zu Einsätzen gerufen, hatte

zuvor der Landeschef der Gewerkschaft der Polizei, Kai Christ, der Thüringer Allgemeinen gesagt.

„Diese Straftaten werden systematisch verschwiegen...

 

20151017-L2694

Orbán: „Der Islam gehört nicht zu Europa“

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/orban-der-islam-gehoert-nicht-zu-europa/

...Daß sich die zumeist islamischen Asylsuchenden in Europa integrieren würden, glaubt Orbán nicht.

„Der Islam ist das Regelwerk einer anderen Welt.“ Europa müsse seine eigene Lebensart, zu der die

Freiheit der Gedanken, der Religion, der Rechtsgleichheit und der Gleichberechtigung von Mann und

Frau gehörten, verteidigen...

20151017-L2693

 

Tschechischer Präsident warnt:

Flüchtlinge werden sich nur an Scharia-Recht halten!

http://www.focus.de/politik/videos...

Tschechiens Präsident Milos Zeman macht Flüchtlingen schwere Vorwürfe. Sie würden sich nicht an

die Gesetze der Gastländer halten, sondern nach dem Scharia-Recht leben, so sein Vorwurf. Der

tschechische Präsident Milos Zeman hat islamischen Flüchtlingen vorgeworfen, sich nicht an die

Gesetze des Gastlandes zu halten. "Sie werden das Scharia-Recht befolgen, das heißt untreue

Ehefrauen werden gesteinigt, und Verbrechern werden die Hände abgehackt", sagte das Staats-

oberhaupt nach Angaben der Agentur CTK am Freitag bei einem Treffen mit Bürgern in der Gemeinde

Lechotice. Die Scharia ist das religiöse Gesetz des Islam und basiert auf dem Koran. Frauen der

Flüchtlinge müssten Zeman zufolge die Burka tragen...

 

20151017-L2692

Ökonom: Flüchtlingskrise könnte zu sechs Prozent höheren Steuern führen

http://www.focus.de/politik/ausland...

Der Ökonom Bernd Raffelhüschen von der Universität Freiburg hat seine Kalkulationen über einen aus

seiner Sicht drohenden Steuer- und Abgabenanstieg wegen der Flüchtlingskrise konkretisiert. Zwar

lasse sich über die wahren Kosten der Flüchtlingskrise nur spekulieren. Allerdings arbeite er in

der Denkfabrik Stiftung Marktwirtschaft an einer Aktualisierung einer Studie aus dem Jahr 2008.

„Demnach müsste man pro 100.000 Zuwanderern, die sich wie in der Vergangenheit integrieren, etwa

eine Abgabenerhöhung über alle Steuern und Beiträgen von circa 0,3 Prozent rechnen...

 

20151017-L2691

Winter bringt Spannungen, Interner Bericht:

Situation in Hamburger Flüchtlingsheimen "hochgradig explosiv"

http://www.focus.de/politik/deutschland...

In Hamburg droht die Lage in Erstunterbringungen außer Kontrolle zu geraten. Die Stimmung ist mehr

als angespannt. Die Leiterin eines Heims wurde bereits mit einem Stuhl bedroht. Grund für die

Eskalation sind die Kälte, die den Asylbewerbern zu schaffen macht...

 

20151016-L2690

CDU-Politiker: Asylkritiker können „dieses Land jederzeit verlassen“

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/cdu-politiker-asylkritiker-koennen-dieses-land-jederzeit-verlassen/

Der Präsident des hessischen Regierungsbezirks Kassel, Walter Lübcke (CDU), hat Kritikern der

derzeitigen Asylpolitik geraten, Deutschland zu verlassen. Auf einer Bürgerversammlung zu einer

Erstaufnahmeeinrichtung in Lohfelden sagte Lübcke nach einer kritischen Frage: „Wer diese Werte

nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen – das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.“

Meridian: Der deutsche Michel hat die reziprok-Version des australischen Selbstschutzes erfunden

 

20150430-L2689

Studt warnt vor Terror durch Islamisten

http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Studt-warnt-vor-Terror-durch-Islamisten,verfassungsschutz442.html

Was die Sicherheitslage in Schleswig-Holstein angeht, sieht Innenminister Stefan Studt (SPD) keinen

Grund zur Panik, aber auch nicht zur Entwarnung. Das hat er bei der Vorstellung des Verfassungs-

schutzberichts für 2014 deutlich gemacht. Intensiv überwacht werden vor allem Islamisten, die aus

dem syrischen Bürgerkrieg oder Kampfgebieten im Irak zurückkehren. Denn "die größte Gefahr für die

innere Sicherheit geht vom islamistischen Terrorismus aus", betonte Studt am Dienstag...

 

20150430-L2688

AIS Reply Shows Moment Maersk Tigris Was Picked from Busy Shipping Lane

http://gcaptain.com/ais-reply-shows-moment-maersk-tigris-was-picked-from-busy-shipping-lane/

This AIS replay shows the moment that Iranian forces intercepted the Marshall Islands-flagged Maersk

Tigris as it made its way through through a busy internationally recognized shipping lane in the

Strait of Hormuz towards Jebel Ali port. According to the U.S. Pentagon, the MV Maersk Tigris was

approached Tuesday at approximately 09:05 GMT by several Iranian IRGCN patrol vessels as the container-

ship sailed through Iranian territorial waters inbound in the Strait of Hormuz, eventually firing shots

across the ships bow to get it to divert deeper into Iranian waters...

 

20150430-L2687

Ausgereiste Dschihadisten: Neuer BKA-Chef fordert

Kampagne gegen islamistischen Terror

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islamismus-neuer-bka-chef-fordert-anti-terror-kampagne-a-1031220.html

Die islamistische Szene in Deutschland wächst seit Jahren, zugleich steigt das Risiko terroristischer

Anschläge. Der neue Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, fordert daher, endlich ein

nationales Präventionskonzept zu erarbeiten. "Wir brauchen ein abgestimmtes System der Deradikali-

sierung. Da haben wir in Deutschland noch keinen echten Masterplan", sagte Münch im Interview mit

SPIEGEL ONLINE.  "Wenn der Trend sich so fortsetzt, könnten wir es in einem Jahr mit 1000 ausgereis-

ten Dschihadisten zu tun haben", so Münch. "Wir müssen uns zwangsläufig fragen, was wollen und kön-

nen wir noch an Ressourcen einsetzen, um Anschläge zu verhindern." Die schiere Masse der Islamisten

mache ein Umdenken notwendig. "Wir müssen darüber nachdenken, wie wir unsere Konzepte erweitern und

miteinander verknüpfen...

 

20150430-L2686

Danish Shipping Company: Maersk Tigris Crew 'in Good Spirits'

http://www.voanews.com/content/danish-shipping-company-maersk-tigris-crew-in-good-spirits/2741289.html

COPENHAGEN — Danish shipping company Maersk said on Wednesday the crew of the Maersk Tigris container

ship were safe and "in good spirits" after Iranian authorities seized the ship in the Strait of Hormuz

the previous day. Maersk, the world's largest container shipping concern, said it was in dialogue with

the Danish Foreign Ministry and seeking more information as it still did not know the reason for the

seizure of the vessel. Iranian patrol boats intercepted the cargo ship in the Strait of Hormuz and

fired warning shots, raising tensions in one of the world's busiest oil shipping lanes and spurring

the United States to send military vessels to monitor the situation...

 

20150430-L2685

Bayern erwartet 60 000 neue Flüchtlinge

http://www.sueddeutsche.de/bayern/asylbewerber-bayern-erwartet-neue-fluechtlinge-1.2457566

Mit mehreren tausend neuen Wohnungen, schnelleren Verfahren und höchst umstrittenen Leistungskürzungen

will die Staatsregierung auf die weiter steigende Zahl neu ankommender Flüchtlinge reagieren. Das

kündigte Staatskanzleichef Marcel Huber am Dienstag nach einer Sitzung des Kabinetts an. Alle Prog-

nosen über Asylbewerberzahlen müssten nach oben korrigiert werden, sagte Huber. Bayern müsse sich im

laufenden Jahr auf 60 000 neue Flüchtlinge einstellen. Im Vorjahr waren es 34 000. "Wir sind auf die-

sen Zugang vorbereitet", sagte Sozialministerin Emilia Müller...

Meridian: Wenn dies auch Kriegs-Flüchtlinge sind wo sind dann ihre Familien?

Bild 1 , Bild 2 , Bild 3 , Bild 4 , Bild 5 , Bild 6 , Bild 7 , Bild 8 , Bild 9

 

20150430-L2684

Over 300 Senegalese, Malian migrants drowned in Mediterranean

http://economictimes.indiatimes.com/...

DAKAR: More than 300 Senegalese and Malian migrants have died in recent sinkings in the Mediterranean,

their governments has said, as pressure mounted on European nations to take action.  Sorry Kaba, a

foreign ministry official in Dakar, told AFP yesterday "more than 200 Senegalese perished" in the

worst migrant shipwreck recorded on the sea, earlier this month. Some 1,750 migrants have died cros-

sing the Mediterranean to Europe this year, 30 times more than during the same...

 

20150430-L2683

Flüchtlingspolitik - Was die Empörung ignoriert

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/fluechtlingspolitik-was-die-empoerung-ignoriert-13564355.html

Ist eine aktive deutsche Flüchtlingspolitik, wie etwa Navid Kermani sie gefordert hat, die Lösung?

Es muss klar sein, auf welche Probleme wir uns damit einlassen. Dass das Sterben im Mittelmeer einen –

mit Max Weber gesprochen – gesinnungsethischen Aufschrei auslöst, kann und muss jeder verstehen. Aber

der Aufschrei moralischer Empörung über Europas Versagen angesichts der Flüchtlingstragödie ist als

Empörungsschrei nur möglich, weil er es sich erspart, zu Ende zu denken, was zu Ende gedacht werden

muss. Denkt man die Herausforderung, vor der Europa steht, zu Ende, so ist das Ergebnis unweigerlich

zunächst einmal politische und moralische Ratlosigkeit. Wir haben keine angemessene Antwort auf das,

was sich da ereignet. Die Empörung ignoriert das. Und sie macht sich ein gutes Gewissen, indem sie

anderen ein schlechtes macht...

 

20150430-L2682

Farage says refugees from north Africa pose terror threat

and 'could lead to half a million Islamic extremists' in Europe

http://www.dailymail.co.uk/...  

Nigel Farage will say today that allowing refugees into Europe ‘could lead to half a million Islamic

extremists coming to our countries and posing a direct threat to our civilisation’. The Ukip leader

will say the boatloads of people trying to get to the continent from North Africa could provide a

cover for jihadis wanting to do harm. Mr Farage will make his comments in a debate at the European

Parliament in Strasbourg in the wake of more than 1,000 migrants drowning in the Mediterranean...

 

20150430-L2681

Interne Einbruchsanalyse des BKA

http://www.focus.de/...

Hunderte Millionen Euro Schaden: Georgier räumen Deutschlands Häuser und Läden aus. Ein 34-seitiges

Dossier des Bundeskriminalamts zeigt: Die georgische Mafia schickt Landsmänner als Asylbewerber, um

in Deutschland Häuser und Läden auszurauben. Die Täter operieren in hochspezialisierten Teams, bre-

chen im Minutentakt ein. Sie werden von den Drahtziehern gezielt über das Land verteilt...

 

20150430-L2680

To solve the Mediterranean migrant crisis we

must “help” traffickers to earn an honest living

http://www.telegraph.co.uk/...

Even bringing peace and a unity government to Libya may not be enough to stem the Mediterranean mi-

gration crisis, says Ed Butler – we need to give both the migrants and the traffickers an alternative

Long before and since the revolution, Libya has been irresistible to migrant workers. Egyptians, Turks,

Brits, Malians, Americans and more, all benefiting the spoils of oil wealth and the opportunities

brought by regime change...

 

20150430-L2679

Mallorca-Fähre geht in Flammen auf

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/mallorca-f%c3%a4hre-geht-in-flammen-auf/ar-BBiMdyJ?ocid=mailsignoutmd

Auf einer Fähre ist am Dienstag in der Nähe der spanischen Ferieninsel Mallorca ein Feuer ausge-

brochen. Wie der spanische Seenotrettungsdienst am Dienstag mitteilte, mussten die 105 Passagiere

und 52 Crew-Mitglieder etwa 35 Kilometer westlich der Insel das Schiff verlassen. Die Fahrgäste

seien von einer anderen Fähre aufgenommen worden, berichtete die Zeitung «Diario de Mallorca» in

ihrer Online-Ausgabe...

 

20150430-L2678

Finland Fires at Suspected Foreign Submarine near Helsinki

http://www.marinelink.com/news/suspected-submarine390276.aspx

The navy's maritime operations chief, Olavi Jantunen, says they could not identify the "underwater

object" but had begun an investigation, which could take weeks. “We strongly suspect that there has

been underwater activity that does not belong there. Of course it is always serious if our terri-

torial waters have been violated,” Defense minister Carl Haglund told Finnish news agency STT. A

UPI reports quotes Navy chief of staff Admiral Juha Vauhkonen saying that it’s not yet possible to

say whether or not the underwater object detected in waters near Helsinki was a submarine...

 

20150430-L2677

Ships & History - History & Ships, SMS Emden

http://de.wikipedia.org/wiki/Emden_(Schiff,_1925)

Der Leichte Kreuzer Emden war ein deutsches Kriegsschiff der Reichsmarine der Weimarer Republik und

später der Kriegsmarine. Sie war nach den beiden Kleinen Kreuzern SMS Emden I und SMS Emden II das

dritte deutsche Kriegsschiff, das nach der Stadt Emden benannt wurde...Am 14. April wurde sie mit

15 Grad Backbordschlagseite in die Heikendorfer Bucht geschleppt und auf Grund gesetzt. Am 26. April

folgte die Außerdienststellung. Am 3. Mai 1945 wurde die Emden unter dem Kommando von Kapitänleutnant

Helmut Kummer in der Heikendorfer Bucht gesprengt, ihre Reste wurden 1948 abgebrochen...

 

20150429-L2676

Kommentar zur Ausländerkriminalität - Arrogante Vertuscher

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/arrogante-vertuscher/

Er hat „Ausländer“ gesagt. Joachim Lenders, Chef der Hamburger Polizeigewerkschaft, hat doch tatsäch-

lich bei Plasberg mal ausgesprochen, was jeder Großstadt-Wohnungsbesitzer sowieso weiß: „Ausländische

Einbrecher-Banden fallen wie Heuschrecken über Deutschland herein.“ Egbert Bülles, Kölner Ex-Ober-

staatsanwalt und Autor von „Deutschland, Verbrecherland“, weiß aus seiner Erfahrung auch noch, daß

besonders viele Kriminelle osteuropäischer Herkunft sind. Und die üblichen Verdächtigen aus Parteien

(Irene Mihalic, innenpolitische Sprecherin der Grünen), Regierungen (Reinhold Gall, SPD, Innenminister

von Baden-Württemberg) und Lügenmedien (Fritz Pleitgen, pensionierter WDR-Intendant und ARD-Vorsit-

zender) spucken Gift und Galle über solche Meinungsverbrechen...

Siehe auch:

https://www.bka.de/...

http://www.mopo.de/politik---wirtschaft/...

http://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4nderkriminalit%C3%A4t

 

20150429-L2675

Female genital mutilation persists in Indonesia

http://www.wtsp.com/story/news/2015/04/16/female-genital-mutilation-indonesia/25878589/

(USA Today) JAKARTA, Indonesia — Komariah says she'll show us how so-called female circumcision is

done. She grabs a tangerine on the kitchen table, peels it and takes out a segment. She picks up a

huge knife from a shelf. Then she bursts out laughing. "I'm just kidding," she says, before taking

a much smaller pair of scissors. She sits at the table, holds the tangerine segment up, and carefully

makes a small incision at the top. "That's it!" She laughs again. Her daughter watches...

 

20150429-L2674

Plasberg-Talk: Ist es rassistisch, nach der Herkunft

von Verbrechern zu fragen?

http://www.focus.de/...

Auf den ersten Blick sieht das so aus: Von 478 Intensivtätern sind 60 Prozent Deutsche, 40 Prozent

Ausländer. Sieht man indes genauer hin, ergibt sich ein anderes Bild: 71 Prozent aller Intensivtäter

haben aber einen Migrationshintergrund, manche davon einen deutschen Pass. Rassistisch oder einfach

mal Klartext? Ausländische Banden wie „Heuschrecken“ - Das ist ein Grund zum Streiten. Der Journalist

Fritz Pleitgen (Sozialdemokrat) findet es völlig unangemessen, den Kontext zu Volksgruppen herzustellen,

wenn es um Kriminelle geht. Joachim Lenders hingegen, er ist Chef der Hamburger Polizeigewerkschaft, sagt:

„Ausländische Einbrecher-Banden fallen wie Heuschrecken über Deutschland herein.“...

Meridian: Fritz Pleitgen... wen wunderts?

 

20150429-L2673

Piracy in Asia worsens in Q1 2015

http://www.ihsmaritime360.com/article/17610/piracy-in-asia-worsens-in-q1-2015

Singapore-headquartered anti-piracy watchdog ReCAAP Information Sharing Centre (ReCAAP ISC) reported

a total of 38 piracy and armed robbery incidents against ships in the first quarter of 2015. Three

of these were attempted incidents. The number of reported incidents in the first quarter of 2015

increased 23.7% from the lowest figure - 29 incidents - reported during the same period in 2013.

Of the 38 incidents, four were piracy incidents, all reported in the South China Sea (SCS), while

34 were incidents of armed robberies on board ships. Out of the 34 incidents, 12 occurred on board

ships at anchor/berth, mostly at Vietnam ports and anchorages, and 22 on board ships while under

way, mostly in the Straits of Malacca and Singapore...

 

20150429-L2672

Finnische Armee bombardierte „Unterwasserobjekt“

http://www.focus.de/politik/ausland/vor-helsinki-finnland-bombardiert-verdaechtiges-u-boot_id_4644061.html

Ex-Kapitän über U-Boot vor Helsinki: „Putin bereitet den Krieg vor“. Die finnische Armee hat

Medienberichten zufolge ein „Unterwasserziel“ vor der Küste von Helsinki bombardiert. Das verdäch-

tige Objekt sei am Montag und Dienstag beobachtet worden. Ein ehemaliger U-Boot Kapitän glaubt zu

wissen, wer dahinter steckt...

 

20150429-L2671

No indications of Iran directing US ship to Iranian port - US official

http://www.channelnewsasia.com/news/world/no-indications-of-iran-di/1813226.html

WASHINGTON: There are no indications so far that any U.S. ship is being directed by Iranian forces

into an Iranian port, a U.S. official told Reuters on Tuesday. The official, who spoke to Reuters

on condition of anonymity to discuss the situation, said the United States was still working to get

clarity on the situation after Saudi-owned Al Arabiya television said an Iranian "force" seized a

U.S. cargo ship in the Gulf on Tuesday and directed it to the Iranian port of Bandar Abbas. The

channel said the force had "opened fire" on the U.S. ship, which had 34 U.S. sailors aboard...

 

20150429-L2670

Verdächtiges Objekt im Wasser: Finnland bombardiert U-Boot vor Helsinki

http://www.focus.de/politik/ausland/vor-helsinki-finnland-bombardiert-verdaechtiges-u-boot_id_4644061.html

Die finnische Armee hat Medienberichten zufolge ein „Unterwasserziel“ vor der Küste von Helsinki

bombardiert. Das verdächtige Objekt sei am Montag und Dienstag beobachtet worden. Ein ehemaliger

U-Boot Kapitän glaubt zu wissen, wer dahinter steckt.Vor der Küste Helsinkis sucht die finnische Armee

nach einem bisher unbekannten "Unterwasserziel". Die Suche nach dem mutmaßlichen U-Boot laufe auf

Hochtouren, berichtet die schwedische Zeitung „Aftonbladet“ unter Berufung auf die finnische Nach-

richtenagentur FNB. Das verdächtige Objekt war am Montag und Dienstag gesichtet worden. Nach den

ersten Beobachtungen gestern seien demnach in der Nacht Warnbomben eingesetzt worden...

 

20150429-L2669

Maersk Ship Seized by Iranian Forces in Strait of Hormuz

http://gcaptain.com/maersk-ship-seized-by-iranian-forces-in-strait-of-hormuz/

The Marshall Islands-flagged containership Maersk Tigris, on time charter to Rickmers Shipmanagement

was seized by Iranian forces on Tuesday as it traveled through the Strait of Hormuz, according to

Maersk Line Ltd. Reports that the ship was a U.S. cargo ship with 34 U.S. citizens aboard have been

discredited. According to Reuters, an Iranian patrol boat fired across the bow of the containership

and ordered it deeper into Iranian waters. The report cited U.S. Army Colonel Steve Warren...

 

20150429-L2668

Deutschland - Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer

http://www.dw.de/kluft-zwischen-arm-und-reich-wird-immer-gr%C3%B6%C3%9Fer/a-18414362

Immer weniger Menschen haben in Deutschland Anteil am Wohlstand. Laut einer neuen Studie leben mittler-

weile 15,5 Prozent unter der Armutsgrenze, trotz guter Konjunktur und wachsender Erwerbstätigkeit.

Nur noch radikales politisches Umsteuern könne helfen, heißt es in einer Studie des Paritätischen

Wohlfahrtsverbands. Kinder und Ältere seien besonders betroffen. "Deutschland ist tief gespalten",

sagte der Vorsitzende des Paritätischen Gesamtverbandes, Rolf Rosenbrock, bei der Vorlage des...

 

20150429-L2667

Oman to Operate Floating Crude Oil Storage Vessel

http://gcaptain.com/oman-to-operate-floating-crude-oil-storage-vessel/

SINGAPORE, April 28 (Reuters) – Oman Tank Terminal Company (OTTCO) plans to start operating a floa-

ting storage unit later this year to ease trade of crude oil futures on the Dubai Mercantile Exchange

(DME), trade sources said on Tuesday. The storage will increase monthly trade volumes on the DME by 2

million barrels and help curb price volatility, they said. OTTCO, majority owned by the Oman Oil

Company (OOC), will lease storage space onboard a Very Large Crude Carrier, via a tender process to

four companies for a year, they said. Each company will have space to store one cargo, or 500,000...

 

20150429-L2666

Flüchtlingsdrama statt Bürokratieabbau

http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2015/kw17_regierungsbefragung/371048

Eigentlich sollten die Bemühungen um den Bürokratieabbau das zentrale Thema sein, doch das Flüchtlings-

drama im Mittelmeer dominierte die Regierungsbefragung am Mittwoch, 22. April 2015, im Plenum. Abge-

ordnete der Opposition kritisierten die Bundesregierung für ihre Flüchtlingspolitik und drangen darauf

zu erfahren, wie die Koalition auf eine der schwersten Flüchtlingskatastrophen, bei der am vergangenen

Wochenende vermutlich etwa 700 Menschen ihr Leben verloren haben, reagieren will...

 

20150429-L2665

Pacific Puddle Jumpers Abandon Ship

http://www.noonsite.com/Countries/FrenchPolynesia/pacific-puddle-jumpers-abandon-ship

Pacific Puddle Jumpers Randy and Dawn Ortiz were forced by circumstance to abandon their Canadian-

flagged S&S 42 "Nirvana Now" on April 8, after rescuers Bob and Mona Jankowski of the North Carolina-

based Caliber 40 "Continuum" arrived on the scene, roughly 1,200 miles from the first possible land-

fall. Now safe in Papeete, Tahiti considering their options, Randy and Dawn submitted a full report

on the tragedy to Latitude 38...

 

20150429-L2664

Italien - "Man muss die Schiffe versenken"

http://www.huffingtonpost.de/2015/04/21/italienische-poliztikerin-fordert-schiffe-versenken_n_7106300.html

Es gibt keine Alternativen. Ein Kriegsakt ist besser, als den Krieg zu verlieren." Das sind die

Worte der italienischen Politikerin Daniela Santanchè, Parlamentsabgeordnete von Forza Italia.

In einem Interview mit dem Fernsehsender SkyTg24 empfahl sie dem italienischen Premier Matteo Renzi,

die Boote mit Flüchtlingen aus Afrika zu bombardieren, bevor diese überhaupt ablegten. Die kläglichen

Versuche zu helfen, führten nur dazu, dass man sich die Hände mit Blut beschmutzt. Krokodilstränen

helfen nicht, lautet die dubiose Argumentation der Politikerin.

 

20150429-L2663

The US is deploying 2 of its troubled

'ships of the future' to Singapore starting in 2016

http://www.businessinsider.com.au/us-will-deploy-two-littoral-combat-ships-to-singapore-2015-4

The US will start deploying two of its once-highly touted “ships-of-the-future” to Singapore starting

in 2016, IHS Jane’s 360 reports. By 2016, the US Navy plans to permanently station and operate two

Littoral Combat Ships (LCS) out of Singapore’s Changi Naval Base. By 2018, the Navy hopes to deploy

four of the vessels in order to upgrade the capability of the Navy’s Seventh Fleet. The LCS was

intended to be the Navy’s futuristic super-ship. It was envisioned as the first US combat vessel with

the ability to remove underwater mines and take on swarm attacks of small craft in coastal waters and

fight rival battleships in the open seas — all while being difficult to detect on radar...

 

20150429-L2662

Die griechische Regierung demoralisiert ganz Europa

http://www.huffingtonpost.de/kurt-j-lauk/griechische-regierung-demoralisiert-ganz-europa_b_7107198.html

Griechenland ist de facto längst insolvent. Politik und Kreditgeber müssen entscheiden, ob sie das

Land zu einem dauerhaften Subventionsfall werden lassen oder den politischen Realitäten ins Auge

schauen. Deshalb muss endlich ein Plan B für Griechenland ausgearbeitet werden. Nachdem dessen

Regierung immer wieder in Brüssel geleistete Zusagen am nächsten Tag in Athen wieder einkassiert

und auch außerhalb der EU immer größere Irritationen verursacht, muss sich die Gemeinschaft...

 

20150429-L2661

Qatar Navigation Warns of Challenging 2015

http://gcaptain.com/qatar-navigation-warns-of-challenging-2015/

DUBAI, April 27 (Reuters) – Qatar Navigation (Milaha) warned of a challenging 2015 as conditions in

its offshore business remained weak and its investment business was exposed to instability in local

equity markets. The shipping firm made the forecast on Monday as it reported a 4 percent rise in

first-quarter net profit. “While we hope to maintain the momentum, we know that general market condi-

tions for our offshore segment are weakening, and that our capital segment is heavily tied to uncer-

tainties in the local equity market,” said chairman Sheikh Ali bin Jassim Al-Thani...

 

20150429-L2660

Katastrophe von Smolensk: Wenn diese Vorwürfe stimmen,

könnte das Putins Ende sein

http://www.huffingtonpost.de/...

Die Anschuldigungen sind extrem brisant - und dürften Russlands Präsident Wladimir Putin an den Ab-

grund bringen. Wenn sie denn stimmen. Fünf Jahre nach dem Absturz eines polnischen Regierungsflug-

zeuges über Russland, bei dem unter anderem der damalige polnische Präsident Lech Kaczynski ums

Leben kam, behauptet der Enthüllungsjournalist Jürgen Roth in seinem neuen Buch "Verschlussakte S:

Smolensk, MH 17 und Putins Krieg in der Ukraine“, dass der russische Geheimdienst FSB eine "wesent-

liche Rolle" bei dem Anschlag auf die Präsidentenmaschine gespielt habe. Der Kreml als Drahtzieher

eines hochpolitischen Mordkomplotts...

 

20150428-L2659

"Währungsunion muss sich wappnen": EU-Vertreter spielen Grexit durch

http://www.focus.de/...

 Inmitten der Verhandlungen über weitere Finanzhilfen für Griechenland spricht sich eine deutliche

Mehrheit der Griechen für eine Einigung mit den internationalen Kreditgebern aus. Auf die Frage

nach der "besten Lösung für das Land" nannten knapp 72 Prozent der Befragten in einer Umfrage, die

am Sonntag in der Zeitung „To Vima“ erschien, ein Abkommen mit den Geldgebern von Europäischer Union

und Internationalem Währungsfonds (IWF). Gut 23 Prozent sagten, sie wollten „einen Bruch“ mit...

 

20150428-L2658

Petrobras Suffers "More Incompetence Than Corruption"

http://www.maritime-executive.com/article/petrobras-suffers-more-incompetence-than-corruption

Petrobras' decision to take a massive $17 billion write-down to account for overvalued assets and

corruption-related costs is only the start of a broad overhaul needed to revive Brazil's troubled

state-owned oil company. While many have focused on the $2.1 billion, or 12 percent of the write-

down, related to money siphoned off in a price-fixing, bribery and political-kickback scheme -

Brazil's biggest-ever corruption scandal - it is the remaining $15 billion that...

 

20150428-L2657

Ships & History - History & Ships, Schwabenland

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwabenland_(Schiff,_1925)

Die Schwabenland war ein ehemaliges Frachtschiff, das von der Deutschen Lufthansa für ihre Luftpost-

strecke über den Südatlantik zum Katapultschiff umgebaut worden war. Größere Bekanntheit erlangte

die Schwabenland durch ihre Rolle bei den Demonstrationsflügen für einen Luftpostverkehr über den

Nordatlantik ab 1936 und durch ihre Verwendung als Forschungsschiff der Deutschen Antarktischen

Expedition 1938/39...

 

20150428-L2656

UK Arrests Drug Smuggling Tug in the North Sea

http://gcaptain.com/uk-arrests-drug-smuggling-tug-in-the-north-sea/

The UK’s National Crime Agency (NCA), with support from the Royal Navy frigate HMS Somerset and Border

Force cutter Valiant, intercepted an ocean-going tug in the North Sea last week and made a “potentially

significant seizure of illegal drugs,” according to John McGowan from the NCA. “The exact amount of

cocaine on board is yet to be determined and the search is likely to continue for some time,” said

McGowan.The MV Hamal (Tanzania) and it’s crew of nine men was intercepted about 100 miles...

 

20150428-L2655

Big Pictures: “White Pearl” die größte Segelyacht der Welt aus Kiel

http://segelreporter.com/panorama/big-pictures-white-pearl-die-groesste-segelyacht-der-welt-aus-kiel/

Weitere Details von der “White Pearl” sind auf den ersten Bildern aus der Nobiskrug Werft in Kiel

zu sehen. Das Schiff soll mit einem dreimastigen Dyna Rigg wie bei der “Maltese Falcon” ausgerüstet

werden. Die „White Pearl“ wird nun für das Aufschwimmen vorbereitet. Die 140 lange Yacht mit ihrem

90 Meter hohen Rigg und einem Wert im dreistelligen Millionenbereich hat für zwei Jahre 200 Arbeits-

plätze gesichert. Auftraggeber ist der des russische Multimilliardärs Andrei Melnitschenko...

 

20150428-L2654

Worlds largest semi submersible heavy load

vessel DOCKWISE VANGUARD arrived in Singapore

http://www.heavyliftspecialist.com/tag/dockwise-vanguard/

...to load her next cargo with destination Brazil.

Characteristics

Length o.a. 275.00 meters

Length b.p. 270.00 meters

Breadth moulded / max. 70.00 meters

Deck Space (L X B)* 275.00 x 70.00 meters

Depth 15.50 meters

Draft submerged at FPP / APP 31.50 / 31.50 meters

Maximum draft 10.99 meters

Water-depth above main deck FPP / APP 16.00 meters

Deadweight (expected) 117,000 metric tons

Speed (expected) 14.5 knots

And: http://www.dockwise.com/page/fleet.html

 

20150428-L2653

Two Killed, Four Missing After Sailing Regatta Hit by Storm in Alabama

http://gcaptain.com/five-missing-after-sailing-regatta-hit-by-storm-in-alabama/

U.S. Coast Guard officials have confirmed that two people were killed and the search continues for

four people missing after after a strong squall hit a sailing regatta in Mobile Bay Saturday. Two

bodies were recovered over the weekend. The Coast Guard said that a fifth person believed to be

missing was found safe in his home. The Coast Guard is expected to provide another update Monday.

Previous: A multi-agency search is underway and will continue through the night for at least five

missing boaters after a strong storm system passed the Mobile Bay, Alabama area Saturday...

 

20150428-L2652

Eine erfolgreiche Flüchtlingspolitik beginnt in Afrika

http://www.wiwo.de/...

Die EU will mit Küstenwachen der illegalen Migration beikommen – doch das reicht nicht. Wenn das

Sterben auf dem Mittelmeer enden soll, ist eine neue Afrikapolitik gefragt. Es ist frustrierend für

 die französischen Soldaten, die in Afrikas grenzenlosem Wüstenstaat Mali stationiert sind. Fast

täglich treffen ihre Patrouillen in der Sahara auf Kleinbusse voller Menschen auf dem Weg ins

Schleuserzentrum Agadez in Niger. Doch sie aufzuhalten ist rechtlich unmöglich...

 

20150428-L2651

Royal Navy to send drones to the Mediterranean to save migrants

http://www.telegraph.co.uk/...

Unarmed surveillance drones could be sent to search for dangerously overloaded boats packed with

people making the perilous crossing from Libya to Europe. Royal Navy ship-launched surveillance drones

could be sent to scour the Mediterranean as part of Britain’s effort to combat the migrant crisis,

under plans being considered by defence chiefs. The Navy’s new ScanEagle remote-controlled aircraft

would search for dangerously overloaded boats packed with people making the perilous crossing...

 

20150428-L2650

„Hessen“ und „Berlin“ beenden Einsatz bei Atalanta

http://www.marine.de/...

Fast drei Wochen lang hat sich der Einsatz- und Ausbildungsverband (EAV) der Deutschen Marine mit

der Fregatte „Hessen“ und dem Einsatzgruppenversorger „Berlin“ an „Atalanta“ beteiligt. Die Fregatte

„Bayern“, die bereits seit Februar im Einsatz ist, bleibt noch bis Ende Juni Teil der europäischen

Mission am Horn von Afrika...

 

20150428-L2649

News insight: Master recounts migrant rescue

http://www.ihsmaritime360.com/article/17652/news-insight-master-recounts-migrant-rescue

A Campbell Shipping fleet ship recently plucked to safety three fishermen who were stranded on their

capsized vessel in South Africa. It is the type of rescue that commercial ships routinely carry out,

and the obligation for which is written into maritime regulations. But on 22 October 2014, Campbell's

Handysize dry bulk carrier, CS Caprice, undertook a very different kind of rescue. At 13.52, the

vessel received a call from the Maritime Rescue Centre in Malta requesting it divert immediately and

to go the aid of a boat in distress that was carrying 300 to 400 people...

 

20150428-L2648

Flüchtlingsdramen auf hoher See

http://www.focus.de/...

Diesen Betrag müsste jeder von uns zahlen, um das Sterben im Mittelmeer zu stoppen. Nach dem jüngsten

 Flüchtlingsdrama ist die Diskussion über bessere Hilfsmaßnahmen in vollem Gange. In der Politik wird

immer wieder auf hohe Kosten der Rettungsmissionen verwiesen. Doch was jeder EU-Bürger zahlen müsste,

um das Mittelmeer sicherer zu machen, ist verschwindend gering. „Monströse Tragödie“, „humanitäres

Versagen“, "monumentaler Mangel an Mitgefühl": Nach dem Flüchtlingsdrama im Mittelmeer mit bis zu 920

Toten ist das Entsetzen groß. In einem kurzfristig anberaumten Treffen beschlossen...

Meridian: Nicht zu vergessen http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Gustloff_(Schiff)

 

20150428-L2647

Advice for Cruisers sailing to Vanuatu with Cyclone Pam Aid

http://www.noonsite.com/Countries/Vanuatu/advice-for-cruisers-sailing-to-vanuatu-with-cyclone-pam-aid

SY Adina are making their way north through Vanuatu having helped out with some aid they carried from

donors. As they are one of the first yachts to sail north they have been faced with many questions

from cruisers and have written a brief to try and help people. If you are planning on following in

their footsteps, this helpful information will tell you what to expect and advice on what to bring...

 

20150427-L2646

Aus Tradition fürs Leben verstümmelt

http://diepresse.com/home/leben/reise/4717238/Aus-Tradition-furs-Leben-verstummelt

125 Millionen Mädchen und Frauen weltweit sind beschnitten: Ihnen wurden im Kindesalter die äußeren

Genitalien entfernt – weil die Gesellschaft es so verlangt. Ihr Schicksal steht für Millionen von

Mädchen auf der ganzen Welt: Die junge Sumaya Amer aus dem entlegenen ägyptischen Dorf Davudiya,

die sich gegen die Genitalverstümmelung von Mädchen einsetzt, hat durchgemacht, was laut Schät-

zungen von Unicef (Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen) 125 Millionen Mädchen und Frauen auf

der ganzen Welt haben durchmachen müssen: Ihnen wurden im Kindesalter – meist zwischen fünf und 14

Jahren – von einer Hebamme oder einem traditionellen Heiler mithilfe einer...

 

20150427-L2645

Pioneering programme teaches pupils about the

dangers of female genital mutilation

http://www.independent.co.uk/...

Mohammed, aged nine, has cut out a line of paper dolls and pinned them to a colourful poster adorned

with the abbreviation FGM and the word "Help". His friend David, also nine, has written the sup-

portive message "You Are Not Alone" inside a big red heart, while across the room their classmates

Sara and Sia are making up a rap song from the slogan "My Body, My Rules". After whispering and

giggling at the start of the 90-minute workshop, the children are beginning...

 

20150427-L2644

Karolina R. bricht in Düsseldorf ihr Schweigen - 

Ernüchtert vom "Leben nach islamischen Regeln"

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...

Erstmals äußert sich die Angeklagte, die sich seit September wegen der mutmaßlichen Unterstützung

der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) verantworten muss, jetzt zur Sache - und eröffnet

dabei einen Einblick in die Welt der aus Deutschland in die Bürgerkriegsgebiete ausgereisten Dschi-

hadisten.Die Unterstützung des IS gründet nach Überzeugung der Bundesanwaltschaft darin, dass die

Bonnerin Geld und Kameras an ihren Mann Fared S. geschickt habe, der in den Reihen des IS...

 

20150427-L2643

Wärtsilä launches new AHTS vessel design

http://www.ship-technology.com/news/newswartsila-launches-new-ahts-vessel-design-4560716

Wärtsilä has launched a new anchor-handling tug supply (AHTS) vessel design, focusing on simplicity,

efficiency, low fuel consumption and reduced environmental impact. The new series of AHTS designs

will feature a bollard pull of 180t, with options for 150t or 220t. Fully compliant with ABS and

the latest SOLAS regulations, the new design will offer a hybrid propulsion system with a two-speed

gearbox. Wärtsilä Ship Design vice-president Riku-Pekka Hägg said: "Wärtsilä has an impressive track

record and extensive experience in producing efficient AHTS designs...

 

20150427-L2642

Islamisten in Afghanistan - Zwischen IS und Taliban

http://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan-taliban-islamischer-staat-101.html

Ist der "Islamische Staat" auch in Afghanistan aktiv? Präsident Ghani sagt Ja - und verweist auf

einen Anschlag vor einer Woche. Doch Experten zweifeln an der IS-These. Möglicherweise geht es darum,

die Taliban reinzuwaschen. Die Afghanen nennen den "Islamischen Staat" (IS) "Daesh". Dabei handelt

es sich um die arabische Abkürzung für den selbsternannten "Islamischen Staat in Irak und Syrien".

Eine spontan befragte Gruppe von Männern in der Altstadt von Kabul ist sich sicher: "Ja, natürlich

ist Daesh in Afghanistan und hat Soldaten und entführte Zivilisten enthauptet." Hat die Terrorgruppe

in Afghanistan Fuß gefasst? Präsident Ashraf Ghani beantwortet die Frage mit Ja. "Die Welt muss ver-

stehen, dass der 'Islamische Staat' und seine Verbündeten auch für unsere Region eine furchtbare Be-

drohung sind. Sie suchen nach neuen Operationsfeldern. Wir sind ein Frontstaat...

 

20150427-L2641

Brussels migrant crisis agreements 'fall short' say ECSA and ICS

http://www.seatrade-global.com/...

Agreement by EU member states to triple the resources earmarked for the Mediterranean’s Operation

Triton is “laudable” but falls short, European Community Shipowners’ Associations (ECSA) and Inter-

national Chamber of Shipping (ICS) say. The measure was agreed yesterday at a crisis meeting of the

EU following at least 1000 migrant deaths in the last month, and will increase its capacity for

Search and Rescue (SAR)...

 

20150427-L2640

"Islamischer Staat" - IS richtet 185 irakische Soldaten hin

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-04/islamischer-staat-massaker-irakische-soldaten

In der Nähe der Stadt Ramadi haben IS-Kämpfer ein Massaker an irakischen Militärs verübt. Es wird

befürchtet, dass die Stadt fällt. Über 100.000 Menschen sind geflohen.Die Massenhinrichtungen erfolg-

ten, nachdem die IS-Milizionäre zuvor eine irakische Militärbasis am Tharthar-See, 70 Kilometer nörd-

lich von Ramadi, eingenommen hatten. Den Verteidigern war die Munition ausgegangen, hieß es. Nach der

Erstürmung der Militärbasis wurden 140 Soldaten und Offiziere an Ort und Stelle erschossen, weitere

45 Männer wurden nach Falludscha gebracht und dort hingerichtet. Falludscha, eine Stadt 70 Kilometer

westlich von Bagdad, ist eine Hochburg des IS in der Provinz Anbar, die im Westen des Iraks liegt...

 

20150427-L2639

US aircraft carrier enters Persian Gulf as

Iranian convoy moves away from Yemen

http://edition.cnn.com/2015/04/24/politics/iranian-convoy-ships-leave-yemen/

Washington (CNN)—The USS Theodore Roosevelt entered the Persian Gulf Saturday to conduct what a U.S.

defense official called routine maritime security operations, days after U.S. warships were deployed

to the Yemeni coast to counter an Iranian convoy. Multiple U.S. officials have said the American

ships had been deployed to the region to dissuade the Iranian convoy, which included armed ships,

from docking in Yemen, where Iran has been supporting and arming the Houthi rebellion...

 

20150427-L2638

Boko Haram greift Armeestützpunkt im Tschad-See an

http://www.nzz.ch/newsticker/boko-haram-greift-armeestuetzpunkt-im-tschad-see-an-1.18530215

Mutmassliche Kämpfer der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram haben auf der Insel Karamga im Tschad-

See Soldaten aus dem Niger angegriffen. Die Angreifer seien kurz vor Morgengrauen mit zehn Motorbooten

gekommen, die Armee habe schwere Verluste erlitten, teilte das Verteidigungsministerium in Niamey am

Sonntag mit. Zur genauen Zahl der Toten äusserte es sich nicht. Bei einem ähnlichen Angriff auf die

Insel im Februar waren sieben Soldaten und 14 Boko-Haram-Kämpfer getötet worden...

 

20150427-L2637

Under attack by Islamic Extremists – The invasion has begun

https://sioeeu.wordpress.com/2015/04/17/under-attack-by-islamic-extremists-the-invasion-has-begun/

It is no news to any of our readers as we have mentioned before Italy is getting invaded by Islamic

Militants through Libya. It seems the most obvious way of getting access to Europe, yet no politi-

cians in Europe seem to find it necessary to take military action. Is it just me or are they ignoring

the elephant in the room? Italy is the port of Europe from North Africa and if they don’t stop the

invasion and protect the rest of our continent we will soon live under Sharia Law...

 

20150427-L2636

Ships & History - History & Ships, USS New Jersey

http://en.wikipedia.org/wiki/USS_New_Jersey_(BB-62)

USS New Jersey (BB-62; "Big J" or "Black Dragon") is an Iowa-class battleship, and was the second

ship of the United States Navy to be named in honor of the US state of New Jersey. New Jersey earned

more battle stars for combat actions than the other three completed Iowa-class battleships, and was

the only US battleship providing gunfire support during the Vietnam War.During World War II, New

Jersey shelled targets on Guam and Okinawa, and screened aircraft carriers conducting raids in the

Marshall Islands. During the Korean War, she was involved in raids up and down the North Korean...

 

20150427-L2635

Is the United States Positioned to Lead in the Arctic?

http://gcaptain.com/is-the-united-states-positioned-to-lead-in-the-arctic/

As the United States readies to assume chairmanship of the Arctic Council today, it is timely to

assess where the United States stands in terms of its ability and commitment to lead in the region.

While there are many important elements of Arctic leadership outlined in the U.S. National Arctic

Strategy, the ultimate metric of state leadership comes not from policy alone but also willingness

to commit the resources needed to advance national interests and shape favorable global norms for

peace, stability, and responsibility. In this context, the United States has yet to...

 

20150426-L2634

POLITIK UND GESELLSCHAFT

Ayaan Hirsi Ali - Ein Sacharow der Muslime

http://www.focus.de/... 

Ein Appell von Ayaan Hirsi Ali. Der Westen muss den ideologischen Kampf mit dem radikalen Islam

aufnehmen - wie im Kalten Krieg gegen die Kommunisten. Jedes Mal, wenn ich für eine Reform der isla-

mischen Welt plädiere, bekomme ich das Gleiche zu hören: „Das ist nicht unsere Aufgabe, sondern al-

lein die der Muslime. Wir sollten uns da heraushalten.“ Dabei rede ich nicht von Militärinterventionen,

wie sie dem Westen in den letzten Jahren so viele Probleme beschert haben. Jahrelang haben wir für

Kriege gegen „Terror“ und „Extremismus“ Billionen Dollar ausgegeben. Diese wären weitaus besser inves-

tiert worden, muslimische Dissidenten zu schützen und ihnen die Plattformen und Ressourcen zu bieten,

um dem gewaltigen Netzwerk der islamischen Zentren, Koranschulen und Moscheen, den Hauptverantwortlichen

für die Ausbreitung der gefährlichsten Formen des Islamismus, etwas entgegenzusetzen...

 

20150426-L2633

Shipping Industry Welcomes EU Decision on

Mediterranean Rescue Mission, But Concerns Remain

http://gcaptain.com/...

The International Chamber of Shipping (ICS) and European Community Shipowners’ Associations (ECSA)

have welcomed the decision by European Union leaders to triple resources of search and rescue ope-

rations in the Mediterranean, but question whether the move will be enough to prevent further loss

of life of migrants trying to reach Europe via the Mediterranean Sea...

 

20150426-L2632

„Zu einer guten Flüchtlingspolitik gehört auch die Abschiebung”

http://www.blu-news.org/2015/04/25/zu-einer-guten-fluechtlingspolitik-gehoert-auch-die-abschiebung/

Düsseldorf: Als Gäste der Jungen Union diskutierten Serap Güler und Pavle Madzirov am Donnerstag im

Stadtteil Rath über den Umgang mit Flüchtlingen. Güler betonte, dass auch die Abschiebung zu einer

guten Flüchtlingspolitik gehöre. Die Sorge von CDU und JU, bei diesem Thema in die „rechte Ecke” ge-

schoben zu werden, war bei der Debatte nicht zu überhören. Am frühen Donnerstagabend hatte die Junge

Union (JU) zu einer Veranstaltung unter dem Motto „Flüchtlinge: Möglichkeiten der Integration” in

das Friedrich-Rückert-Gymnasium i m Stadtteil Rath geladen. Gäste waren Serap Güler...

 

20150426-L2631

Migration Crisis Puts Europe’s

Policy Missteps Into Focus, Experts Say

http://www.nytimes.com/...

CATANIA, Sicily — To human rights advocates, one of Europe’s biggest mistakes in the Mediterranean

migration crisis came last November with the shutdown of the Italian patrol and rescue program known

as Mare Nostrum. Led by the Italian Navy, the program saved thousands of migrants at sea. But ending

it, largely for budget reasons, had effects beyond scaling back humanitarian efforts. Even as the

Italians were saving lives, they were using the program to identify and prosecute the smuggling net-

works behind the surge in human trafficking across the Mediterranean. The program helped Italian pro-

secutors convict more than 100 people for human smuggling and indict three smuggling bosses in Egypt...

 

20150426-L2630

Afrika Exodus - Abschottung wäre humaner

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/abschottung-waere-humaner/

Europa diskutiert über die gesunkenen Einwandererschiffe im Mittelmeer. Dabei ist klar: Wir können

die – oft selbstverschuldeten – Probleme des afrikanischen Kontinents nicht im Alleingang lösen.

Es gibt eine humane Möglichkeit: Abschottung. Die Reaktionen aus Brüssel und Berlin auf die im Mittel-

meer gesunkenen Einwandererschiffe mit Hunderten Toten sind so erwartbar wie fatal. Die EU will mehr

Geld und Schiffe für Seenotrettung bereitstellen und bastelt an einem Modellversuch zur Verteilung

von Mittelmeer-„Flüchtlingen“ auf alle EU-Staaten. Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) will

per Sofortprogramm zehn Milliarden in die Fluchtländer pumpen. Und dem Menschenrechtsbeauftragten

der Bundesregierung Christoph Strässer (SPD) fällt nicht weniger ein, als die „Abschottung“ aufzu-

geben und „legale Fluchtwege“ zu schaffen.

 

20150426-L2629

Africa Exodus - Refugee crisis

http://www.toledoblade.com/Editorials/2015/04/25/Refugee-crisis.html

European leaders can no longer ignore the rising death toll of refugees in the Mediterranean. Esca-

lating conflicts in war-torn regions of the Middle East, Africa, and Asia have brought a sharp in-

crease in the number of suffering refugees who seek asylum in Europe. More than 30 times as many

migrants have drowned in the Mediterranean Sea so far this year as during the same period last year.

Last week, as many as 900 refugees drowned on a sinking ship headed to Italy off the coast of Libya.

 

20150426-L2628

Schutz vor schlechten Zeiten –

„Gold wird bis auf 5.000 Dollar klettern“

http://www.finanzen100.de/?ID_NEWS=115905

Der renomierte amerikanische Trendforscher und Finanzanalyst Martin Armstrong malt ein sehr düsteres

Bild: 2015 sei ein Wendepunkt. Es werde weltweit zu politischen Unruhen kommen. Die Fed werde die

Zinsen anheben und europäischen Banken drohe der Kollaps. In dem Umfeld sei es ratsam, Gold zu halten.

„Gold steigt, wenn die Menschen das Vertrauen in die Regierung verlieren. Wenn man sich Sorgen macht,

dass der Staat möglicherweise nicht überleben wird. Das ist die Zeit, wenn Gold steigt. Kurzfristig

besteht das Risiko, dass es auf 1.000 Dollar fällt. Danach wird aber die Wende kommen. Gold wird wahr-

scheinlich bis auf 5.000 Dollar klettern. Es wird zu einem...

 

20150426-L2627

France: Proposed Tax on Anchoring Re-Introduced

http://www.noonsite.com/Countries/France/france-proposed-tax-on-anchoring-re-introduced

The controversial tax on anchoring/mooring in large areas of French territorial waters has been re-

introduced and has passed it first reading by the Chamber of Deputies. This bill is part of the new

territorial organization of the French Republic (NOTRe). The French Government has proposed, without

any consultation with the boating or marine industry, to impose a mooring tax on any vessel moored

or anchored inside a Marine Protected Area. These marine protected areas apply to about 25% of the

French coast...

 

20150426-L2626

"Schwere wirtschaftliche Verwerfungen":

IWF warnt vor Hyperinflation in Griechenland

http://www.focus.de/...

Finden EU und Griechenland noch einen Ausweg aus der Krise? Oder ist es schon zu spät? Die Gläubiger

warten auf eine handfeste Reformliste aus Athen. Der Internationale Währungsfonds (IWF) in Washington

stellt sich auf den Ausstieg Griechenlands aus dem Euro ein. In einem internen Non-Papier, das dem

„Spiegel“ vorliegt, sagen IWF-Experten dem Land für diesen Fall schwere wirtschaftliche Verwerfungen

voraus. So sei mit einer Hyperinflation zu rechnen. Der IWF empfiehlt den Griechen, den Wechselkurs

ihrer neuen Währung freizugeben und keinesfalls an den Euro zu koppeln. Nur so könne die neue Währung

abwerten, um die Wettbewerbsfähigkeit der griechischen Wirtschaft zu stärken. Der geringe Außenwert

des neuen Geldes treibe aber die Preise für Importgüter nach oben, heißt es laut...

 

20150426-L2625

Fragments point to more skeletons being

discovered on island after Batavia shipwreck

http://www.abc.net.au/news/2015-04-25/fragments-point-to-more-shipwreck-skeletons-on-beacon-island/6417186

Anthropologists examining historical human remains unearthed at a tiny coral island off Western Aus-

tralia's Mid West coast believe they may have found evidence of more skeletons left behind on the

island. Four skeletons - one of them headless - were found in February during an archaeological

exhibition on Beacon Island, which forms part of the Abrolhos Islands, west of Geraldton. One of

the darkest chapters of Australia's maritime history played out on the islands, following the ship-

wreck of the Dutch ship Batavia in 1629...

 

20150426-L2624

Erklärungen sind null und nichtig“ - „Völkermord“-Debatte –

Ankara ätzt gegen den Rest der Welt

http://www.focus.de/...

Bundespräsident Gaucks Äußerungen zum „Völkermord“ an den Armeniern stürzt Deutschland in eine diplo-

matische Krise mit der Türkei. Man könne Gauck „nicht vergessen und nicht vergeben“, heißt es aus An-

kara. Auch andere Staatschefs bekommen einen Tadel. Besonders scharf ist die Kritik an Kremlchef Putin.

Meridian: http://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkermord_an_den_Armeniern

 

20150426-L2623

Ships & History - History & Ships,James B. Colgate

http://en.wikipedia.org/wiki/James_B._Colgate_(ship)

The James B. Colgate was a whaleback steamer that sank off the shores of Long Point in Lake Erie on

Friday, October 20, 1916. This day was dubbed “Black Friday” because of its fierce winds and towering

waves wreaking havoc on numerous vessels traveling on Lake Erie’s waters. The Colgate, loaded with

coal, left on its final voyage from Buffalo, heading for Fort William, today known as Thunder Bay.

The vessel weighed 1,713 tons and measured 302 feet in length. Captain Walter Grashaw was the only

surviving member of the 26-man crew. The school P.S. 12Q located in Woodside...

 

20150426-L2622

Himalaya-Region - Schwerstes Beben seit 80 Jahren verwüstet Nepal

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/zahl-der-toten-steigt-nach-schwerem-erdbeben-in-nepal-13558642.html

Mehr als 90 Sekunden lang bebte die Erde im Himalaya. In Nepal stürzten zahlreiche Häuser ein, auch

in Indien und Bangladesch war das gewaltige Zittern noch zu spüren. Offiziellen Angaben zufolge gab

es Hunderte Tote, die Zahl der Opfer steigt stetig. Hilfsorganisationen mobilisieren ihre...

 

20150426-L2621

IMO and Bangladesh Review Shipbreaking Industry

http://www.maritime-executive.com/article/imo-and-bangladesh-review-shipbreaking-industry

The IMO and the government of the People’s Republic of Bangladesh are jointly implementing a project

entitled “Safe and Environmentally Sound Ship Recycling in Bangladesh – Phase I” (in short SENSREC

Project – Bangladesh). The project, aimed at improving the safety and environmental standards within

the country’s ship-recycling industry, consists of five work packages covering...

20150425-L2620

 

Australien und die Flüchtlingspolitik - Modell der Abschreckung

http://www.handelsblatt.com/...

...Die Internierung von Asylsuchenden, die per Boot von Indonesien, Sri Lanka und Vietnam nach Austra-

lien zu kommen versuchen, ist eines von zwei Standbeinen einer Flüchtlingspolitik, die Abbott in

diesen Tagen Europa als Methode vorschlagen will, um die Welle von Flüchtlingen aus Afrika zu stoppen.

Das andere ist die kompromisslose Rücksendung von Booten in die Herkunftsländer. „Seit Januar 2014

gab es kein Boot mehr, keine Toten auf dem Meer“, so Außenministerin Julie Bishop am Mittwoch in

Gesprächen mit ihrem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier...

Meridian: Zu den Kritikern: Das Leiden der Kinder vorzuschützen ist politischer Kindesmissbrauch.

          Australien macht es richtig. In dieser Krise darf es keine faulen Kompromisse geben.

 

20150425-L2619

EU migrant resource funding 'not sufficient'

http://www.ihsmaritime360.com/article/17634/eu-migrant-resource-funding-not-sufficient

The European Council has announced that it will triple the funding and assets of Europe's border patrol

operations, but the shipping industry has responded that this will not be sufficient to tackle the

mass irregular migration in the Mediterranean Sea. In statements issued from the European Community

Shipowners' Associations (ECSA), the International Chamber of Shipping (ICS), and the German Ship-

owners' Association (VDR), the industry responded to the European Council's announcement made yester-

day after its second crisis meeting, in Brussels...

 

20150425-L2618

Was treibt Flüchtlinge nach Europa?

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/6522994/was-treibt-fluechtlinge-nach-europa-.html

SYRIEN: Von dort stammt der Großteil der Flüchtlinge, 2014 waren es nach Angaben der EU-Grenzschutz-

agentur Frontex rund 66 700. Mindestens 220 000 Menschen hat der Bürgerkrieg bis heute das Leben

gekostet, Millionen sind auf der Flucht. Jahrzehntelang war die politische Lage weitgehend stabil,

bis der Aufstand ("Arabischer Frühling") im März 2011 auch Syrien erreichte. Doch statt mehr Demo-

kratie herrscht heute Gewalt. Große Teile des Landes stehen unter Kontrolle extremistischer Gruppen

wie der Terrormiliz Islamischer Staat (IS)...

Meridian: Ein Narr wer glaubt dass es sich nur um Flüchtlinge handelt denn

          in der Menge verborgen kommt die Saat der IS-Gewalt nach Europa!

 

20150425-L2617

Shocked by migrants drowning, Europe restores rescue mission

http://www.smh.com.au/...

Brussels:  Four days after as many as 900 desperate people drowned trying to reach Europe from Libya,

EU leaders have agreed to triple the size of the naval search mission in the Mediterranean, restoring

its funding to last year's level. Critics called it a face-saving operation that did not go far enough

to emulate an Italian rescue mission abandoned six months ago for want of EU support. Following

Thursday's agreement, divisions remained over longer-term proposals, ranging from dealing with people

smugglers and African migrant camps, to how to redistribute asylum-seekers around 28 nations where anti-

immigrant political parties are on the rise...

 

20150425-L2616

Traumatisierte Crews - Reeder retten Flüchtlinge, EU schaut zu

http://www.n-tv.de/politik/Reeder-retten-Fluechtlinge-EU-schaut-zu-article14967671.html

In den vergangenen Wochen fischten deutsche Handelsschiffe Tausende Flüchtlinge aus dem Mittelmeer.

Die Reeder fühlen sich überfordert und im Stich gelassen. "Die Last der Flüchtlingsströme trifft

fast ausschließlich uns", sagt Nagel n-tv.de. In den Briefen fordern die Schifffahrtsverbände die

Politik nun zum Handeln auf. Darin heißt es: Es sei nicht akzeptabel, dass sich die internationale

Gemeinschaft auf die Handelsschifffahrt verlasse. Die Mitgliedsstaaten müssten die die Mittel für

die Seenotrettung erhöhen und unter sich aufteilen. Die Situation sei "unhaltbar"...

 

20150425-L2615

For Italy, no end to flood of migrants desperate for refuge

http://www.washingtonpost.com/...

CATANIA, Sicily — The tragic scenes unfolding here have become depressingly familiar. Hundreds of

bedraggled migrants shuffling ashore yet again at a port in southern Italy. Desperate asylum-seekers

fleeing chaos, poverty and Islamist militants in their countries. Overcrowded, rickety boats that

Italian maritime authorities often barely reach in time — if the boats do not capsize and drown

their passengers first. This tidal wave of humanity landing in Italy, seeking shelter, is now a daily

occurrence — and the country is struggling under the enormous weight. Italian officials are deeply

concerned that the approaching summer, with its calmer weather, could bring tens of thousands...

 

20150425-L2614

USA: Iranischer Schiffskonvoi vor Jemens Küste dreht ab

http://www.focus.de/...

Die Situation wird immer unübersichtlicher: Im Jemen toben heftige Kämpfe, Opfer schildern die Folgen

von Giftgas-Angriffen in Syrien und der IS bekennt sich erstmals zu Anschlägen in Afghanistan. Auch

Irans Präsident Ruhani hat sich nun in die Diskussion um ein richtiges Vorgehen eingemischt.Die

Behörden in Saudi-Arabien haben den tödlichen Anschlag auf zwei Polizisten vor mehr als zwei Wochen

in der Hauptstadt Riad der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zugeschrieben...

 

20150425-L2613

Germany’s Small Towns Feel the Cost of Europe’s Migrant Crisis

http://www.nytimes.com/2015/04/23/world/europe/germany-immigration-refugees-asylum-integration.html?_r=0

VORRA, Germany — Even as European officials struggle with an unrelenting tide of migrants trying to

enter the Continent, tranquil villages like this one in a picture-book valley in northern Bavaria

are coping with the legions who have already arrived. It is here, as much as on the choppy seas of

the Mediterranean, that Europe’s latest migration crisis is playing out. With the federal authorities

expecting a flood of newcomers — an estimated 300,000 will apply for asylum in Germany this year...

 

20150425-L2612

Drama im Mittelmeer - Eine Million Flüchtlinge warten in Libyen

http://www.bayernkurier.de/zeitung/artikel/ansicht/16047-drama-im-mittelmeer.html

Brüssel - Nach den Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer muss Europa handeln. Aber das Problem ist

schwer lösbar: Der Migrationsdruck aus Afrika nimmt dramatisch zu. Die maritime Rettungsoperation

Triton der EU-Grenzschutz­agentur Frontex wird massiv ausgebaut. Der Kampf gegen Schlepper und

Schleuser soll intensiviert werden. Es wird sogar darüber nachgedacht, unter Einsatz militärischer

Mittel Flüchtlingsboote festzusetzen und zu zerstören. Außerdem soll das EU-Asyl-System...

 

20150425-L2611

Falklands - BOP Problem Suspends Isobel Deep Well

http://subseaworldnews.com/2015/04/24/bop-problem-suspends-isobel-deep-well/

Falkland Oil and Gas Limited (FOGL) reported that the 4/20-1 “Isobel Deep” well located offshore

the Falkland Islands, has been temporarily suspended due to problems on the blowout preventer (BOP).

Following the successful setting of the 13 3/8 casing at a depth of 1273.9m metres, a problem was

detected with the BOP. The well has been temporarily suspended and the BOP has been brought...

 

20150425-L2610

"Es sind nur Krokodilstränen" – So trat Tugce-Schläger Sanel M. vor Gericht auf

http://www.focus.de/...

Der Angeklagte Sanel M. (muslimischer Serbe) bereut seine Tat. Vor Gericht legte er ein emotionales

Geständnis ab. Doch Tugces Familie glaubt ihm nicht - weil er vor Gericht eine unbedachte Aussage

über seinen Alkohlkonsum machte. Am 15. November 2014 holte er aus und traf die junge Frau mit der

Hand ins Gesicht. Sekunden später schlug sie auf dem harten Boden des McDonald’s-Parkplatzes auf

und fiel ins Koma. Tugce A. wachte nie wieder auf...

 

20150425-L2609

Netherlands. Fugro sets depth record for Seafloor Drills

http://www.bymnews.com/news/newsDetails.php?id=145655

Fugro has set a new seafloor drill water depth record of 2,923 metres (9,589 feet) while completing

a combined sampling and piezocone penetration testing (PCPT) borehole to 62 metres (203 feet) below

the seafloor. Achieved using its ‘Seafloor Drill I,’ the single deployment in the Walker Ridge area

of the Gulf of Mexico exceeded the previous water depth mark for seabed-based drilling technology...

 

20150425-L2608

Weltwoche Schweiz - Wir müssen den Todeskanal im Mittelmeer abriegeln.

http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2015-17/editorial-moralische-pflicht-die-weltwoche-ausgabe-172015.html

Letzte Woche starben im Mittelmeer wieder über tausend Flüchtlinge. Die Migrationsströme reissen

nicht ab. Sie schwellen an. ­Afrika hat über eine Milliarde Einwohner, in Europa leben 733 Millionen

Menschen. Der demografische Überdruck im Süden bricht sich gegen den wohlhabenden Norden Bahn. Im

Jahr 2050, schätzt die Uno, werden zwei Milliarden überwiegend junge Afrikaner rund 691 Millionen

alternden Europäern gegenüberstehen. Die Antwort unserer Politiker lautet, dass wir immer noch mehr

Flüchtlinge aufnehmen sollen. Das freundliche Angebot wird die Nachfrage weiter verstärken...

 

20150425-L2607

Singapore. AMI Maritime signs partner agreement with BMT SMART

http://www.bymnews.com/news/newsDetails.php?id=145618

BMT SMART (BMT), the specialist fleet and vessel performance management company of BMT Group, has

announced that Singapore-based AMI Maritime Pte Ltd has become an accredited service partner. This

agreement will provide both organisations with the opportunity to enhance their proposition in

helping to optimise shipping operations worldwide. Kenny Zhu, Managing Director of AMI Maritime

Pte Ltd comments: “We are always looking to work closely with reputable organisations.  Becoming

BMT SMART’s service partner gives...

 

20150425-L2606

Ökonom zur Griechenland-Krise - „Es wird jetzt die Steuerzahler treffen“

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/es-wird-jetzt-die-steuerzahler-treffen/

BERLIN. Mit scharfen Worten hat der Präsident des Münchener ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, die

derzeitige Euro-Rettungspolitik kritisiert. „Griechenland ist pleite. Das Geld kommt nie zurück, das

können wir abschreiben“, sagte Sinn dem Fernsehsender Phoenix. Deutschland müsse sich auf einen

Maximalverlust von 85 Milliarden Euro einstellen, betonte Sinn. „Wenn wir ein Rettungspaket nach dem

anderen machen, kostet es immer mehr Geld.“ Derzeit werde Griechenland nur noch durch Geld der

Europäischen Zentralbank am Leben gehalten...

 

20150425-L2605

Huisman Installs Pipelay Tower Onboard Skandi Africa

http://subseaworldnews.com/2015/04/24/huisman-installs-pipelay-tower-onboard-skandi-africa/

Huisman, the specialist in lifting, drilling, and subsea solutions, has completed the installation

of 650mt Pipelay Tower onboard DOF’s Skandi Africa. Earlier this month, the company also installed

the crane house of the 900mt Crane onboard the vessel. All the equipment installation work is being

done at the Huisman Schiedam facility, where the vessel arrived in March, 2015...

 

20150425-L2604

Ebola führt zu über 10.000 Malaria-Toten

http://www.focus.de/...

Der durch Ebola bedingte Zusammenbrauch der Gesundheitssysteme in Guinea, Sierra Leone und Liberia

könnte die Zahl der Malaria-Toten um 11.000 in die Höhe getrieben haben. Fast 4000 weitere Malaria-

Opfer könnte es einer wissenschaftlichen Projektion zufolge gegeben haben, weil keine Insektenschutz-

netze mehr ausgeliefert wurden. Eine entsprechende Modellstudie wurde am Freitag im Wissenschaftsmagazin

"The Lancet" veröffentlicht. Die Ebola-Epidemie könnte damit "zu ebenso vielen Malaria-Toten geführt

haben wie zu direkten Ebola-Opfern", erklärte "The Lancet" einen Tag vor dem Welt-Malaria-Tag. Der

Ausbruch des Ebola-Erregers in Teilen von Westafrika hatte die ohnehin anfällige...

 

20150424-L2603

"Finanz-Rassismus": So denkt Griechenlands Außenminister über Deutschland

http://www.huffingtonpost.de/2015/04/20/deutschland-griechenland-_n_7098198.html

"Finanz-Rassismus", "ohne Kultur", "scheinheilig", "ungerecht und unhöflich", zitiert die "Bild"-

Zeitung" Griechenlands Außenminister Nikos Kotzias. Mit diesen Worten beschimpft er die Deutschen

in seinem neuen Buch "Die Schuldenkolonie". Der 65-Jährige ist Experte für Politik und Volkswirt-

schaft, studierte in Gießen und lehrte in Marburg. Er kennt also die Deutschen bestens. Und die

Deutschen kennen ihn - zumindest in Politikerkreisen hatte Kotzias schon in der Vergangenheit mit

heftiger Kritik einen diplomatischen Eklat ausgelöst...

 

20150424-L2602

A Year After Sinking, South Korea Will Try to Salvage Sewol Ferry

http://www.nytimes.com/2015/04/23/world/asia/sewol-ferry-to-be-raised-south-korea-says.html?_r=0

SEOUL, South Korea — South Korea formally announced on Wednesday that it would try to raise the

6,825-ton ferry that sank more than a year ago, killing more than 300 people, most of them high

school students. The overloaded ferry Sewol capsized off the southwestern tip of South Korea last

April, and it now lies on its side about 145 feet underwater. Rapid currents and poor visibility

complicated the monthslong underwater search of the ship, which ended in November after 295 bodies

were recovered...

 

20150424-L2601

"Toleranz darf nicht die Intoleranten schützen":

http://www.huffingtonpost.de/2015/04/23/islam-religion-koran_n_7124944.html

Ayaan Hirsi Ali gilt als eine der bekanntesten Islamkritikerinnen unserer Zeit. Sie wurde 1969 in

der somalischen Hauptstadt Mogadischu geboren und lebte mit ihrer streng religiösen Familie ab 1975

in Äthiopien, Saudi-Arabien und Kenia...

 

20150424-L2600

US Army tests hand-held RAY GUN - energy blaster

can deactivate weapons on the battlefield

http://www.mirror.co.uk/news/technology-science/technology/army-tests-hand-held-ray-gun-5570001

The US Army is testing a handheld 'ray gun' designed to deactivate enemy weapons on the battlefield.

The energy blaster - called the Burke Pulser - looks like a regular standard-issue M4 rifle but

features a generator, two wide antennas and a blast shield to protect the user...

 

20150424-L2599

Mehr Aufmerksamkeit für Christenverfolgungen gefordert 

http://www.selb-live.de/news/8424-mehr-aufmerksamkeit-fuer-christenverfolgungen-gefordert-.html

Dekan Klier machte in seiner Ansprache deutlich: „Die Christenverfolgungen im Nahen Osten haben

einen traurigen Höhepunkt erreicht. Täglich gibt es neue Schreckensmeldungen von ermordeten Chris-

ten. Diese Katastrophe lässt sich kaum mehr in Worte fassen. Und der Westen schweigt weitgehend.“

Besonderes Augenmerk lenkte der Dekan auf den Irak und machte deutlich: „Der Irak, besser gesagt

Mesopotamien, ist biblisches Land, die Heimat Abrahams, der Wirkungsort des Propheten Jona, die

Heimat ganz früher Christengemeinden. Von ehemals zwei Millionen Christen sind heute nur noch

300.000 übrig. Die syrische Kirche ist tief verwundet. Und die Weltöffentlichkeit schaut weg...

 

20150424-L2598

Boko Haram Islamists pose with guns and rocket launchers...

http://www.dailymail.co.uk/...  

...in first images since the crumbling group became Islamic State's 'West Africa Province' They are

the first images of the terror group since it became part of ISIS Fighters pose with guns and alongside

ISIS' sinister black and white flag ISIS branding suggests the terrorists now controls Boko Haram releases.

Release comes as Nigerian soldiers stormed the Islamists final remaining stronghold in the country...

 

20150424-L2597

Ships & History - History & Ships, Pallas

http://de.wikipedia.org/wiki/Pallas_(Schiff)

Die Pallas war ein Frachtschiff unter der Flagge der Bahamas, das nach einem Brand an Bord am 25.

Oktober 1998 vor der schleswig-holsteinischen Nordseeküste auf Grund lief. Die später festgestellten

Unzulänglichkeiten bei der Koordination verschiedener Sicherheitskräfte und mangelnder Sicherheits-

vorschriften in ökologisch sensiblen Seegebieten führten zu umfangreichen politischen Untersuchungen

und zur Gründung des Havariekommandos...

 

20150424-L2596

Norvik Shipping übernimmt englische Baltic Wharf

http://www.euwid-holz.de/...

Die britische Norvik Shipping, die Logistik-Division des Holzkonzerns Norvik Timber Industries, hat

gestern die Übernahme des südostenglischen Hafens Baltic Wharf abgeschlossen. Die Norvik Shipping-

Tochtergesellschaft Baltic Distribution hat das rund 19 ha große Hafengelände bereits seit 1999 ge-

pachtet und für den Import sowie die Lagerung von Holzprodukten genutzt. Nach Angaben von Sampsa

Auvinen, CEO von Norvik Timber Industries, sollen auf dem Hafengelände verschiedene Investitions-

projekte umgesetzt werden. Kürzlich hat Baltic Distribution bei der britischen Arch Timber...

 

20150424-L2595

Indian Navy’s Newly Launched Stealth Destroyer

INS Visakhapatnam 65 Percent Indigenous

http://www.defenseworld.net/...

Indian Navy's new enhanced nuclear, biological and chemical capability destroyer, Visakhapatnam has

been launched in Mumbai on Monday. The ship (Project 15 B) is 65 per cent indigenous and has a number

of weapon systems which have been made at home. INS Visakhapatnam is the first of the four follow-up

order of the Kolkata class warships cost a little over USD 4.7 billion (INR 29,600 Crore)...

 

20150424-L2594

NSA-Skandal: BND im großen Stil von NSA unterwandert

http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-BND-im-grossen-Stil-von-NSA-unterwandert-2618259.html

Bis zu 40.000 Zielvorgaben der NSA bei der Operation Eikonal mit dem BND waren gegen westeuropäische

und deutsche Interessen gerichtet, hat eine interne Untersuchung jetzt herausgefunden.Die NSA hatte

das Projekt Eikonal, mit dem der BND jahrelang einen Frankfurter Netzknoten der Deutschen Telekom aus-

spionierte und Daten an die NSA weitergab, in viel größerem Stil gekapert als bislang bekannt. Bis zu

40.000 Zielvorgaben in Form sogenannter Selektoren sollen gegen westeuropäische und deutsche Interessen

gerichtet gewesen sein...

 

20150424-L2593

Hotel, eateries and more see spike in business

from massive oil rig in Port Angeles Harbor

http://www.peninsuladailynews.com/...

PORT ANGELES — The expected blip in the city's economy from the oil rig that's commanding its north-

ward views has bloomed into a full-grown bubble. The Red Lion Hotel was ready to house dozens of wor-

kers preparing the rig for its journey to Seattle. Instead, it got a couple of hundred, General Manager

Robert Utz said Tuesday. Meanwhile, other businesses have reaped a windfall from folks who've come...

 

20150424-L2592

Politik Islamkritikerin Hirsi Ali - "Der Westen ist feige"

http://www.welt.de/politik/ausland/article139951417/Der-Westen-ist-feige.html

Ayaan Hirsi Ali wurde in Somalia geboren und floh später vor einer Zwangsehe. Heute ist sie eine der

bekanntesten Islamkritikerinnen der Welt. Sie fordert weniger Nachsicht mit radikalen Muslimen. Für

eine Frau, die die islamische Welt mit ihren provokanten Thesen herausfordert, ist ihre Stimme er-

staunlich sanft. Ayaan Hirsi Ali, 45, hat einen durchdringenden Blick, den sie auf die meisten ihrer

Mitmenschen senken muss. Hirsi Ali ist groß, schön, sie fällt auf. Im somalischen Mogadischu geboren,

folgte sie ihren gläubigen Eltern nach Saudi-Arabien, Äthiopien und Kenia. International bekannt wurde

Hirsi Ali, nachdem sie vor einer Zwangsehe in die Niederlande floh und gemeinsam mit dem Regisseur

Theo van Gogh einen Film über die Unterdrückung muslimischer Frauen drehte. Van Gogh wurde später von

einem radikalen Islamisten getötet, der auch eine Morddrohung an Hirsi Ali hinterließ...

 

20150424-L2591

Refugees - Europe’s boat people

http://www.economist.com/...

THE European Union likes to boast that it is a force for good. But in the past ten days as many as

1,200 boat people have drowned in the waters of the Mediterranean. An unknown number were refugees

from Syria, Eritrea and Somalia fleeing war or persecution. They perished in part because the EU’s

policy on asylum is a moral and political failure. In a hastily arranged summit, under way as The

Economist went to press, EU leaders set out to do something about the drownings. Before them was a

ten-point plan designed to enhance rescues, suppress people-smuggling and spread the burden...

 

20150424-L2590

Warum die Türkei den Genozid nicht anerkennt

http://www.welt.de/politik/deutschland/article139981810/Warum-die-Tuerkei-den-Genozid-nicht-anerkennt.html

Unter dem Vorwand militärischer Notwendigkeit versuchte das Osmanische Reich 1915, die Armenier aus-

zulöschen. Eine Historikerin erklärt, warum die Türkei den Genozid bis heute nicht anerkennt.Die

türkische Regierung verwahrt sich bis heute gegen den Vorwurf, es hätte im Osmanischen Reich einen

Völkermord an den armenischen Bürgern gegeben. Man spricht lieber von tragischen Ereignissen. Gibt

es ernst zu nehmende Belege, die dem Befund eines  Genozids widersprechen würden...

 

20150424-L2589

Mediterranean migrant crisis: EU summit to declare war on human smugglers

http://www.ibtimes.co.uk/mediterranean-migrant-crisis-eu-summit-declare-war-human-smugglers-1497929

European Union leaders are to discuss taking military action against Mediterranean people-smugglers

at an extraordinary summit held today... 

 

20150423-L2588

Air Power Needed in Migrant Solution

http://www.maritime-executive.com/article/air-power-needed-in-migrant-solution

The European Union is proposing to double the size of its Mediterranean search and rescue operations

after a decision to scale back naval operations last year appears to have increased the risks for

migrants without reducing their numbers. But, the EU is approaching the worsening migrant situation

in the Mediterranean in completely the wrong way, says Captain John Dalby, Founder and CEO of Marine

Risk Management. They are relying on...

 

20150423-L2587

Der Untergang einer Kompromissfabrik namens Europa

http://www.welt.de/kultur/a-rticle138471190/Der-Untergang-einer-Kompromissfabrik-namens-Europa.html

Europa wurde auf den Trümmern des Zweiten Weltkriegs erbaut und sollte Demokratie und Frieden sichern.

Heute verbindet eine ganze Generation die EU mit Slapstick und Zwang. Was ist schiefgegangen?

Griechenland gegen Deutschland – was für ein Drama! Jeder Drehbuchautor in Hollywood hätte an dieser

brutalen Ehe seine Freude: Die eine Seite wirft der anderen Betrug und Diebstahl vor; die andere

Seite kontert mit alten Schulden aus dem Zweiten Weltkrieg; Fahnen und Kanzlerinnenpuppen werden

verbrannt...

 

20150423-L2586

Innovative Containership Widening Project Completed

http://gcaptain.com/innovative-containership-widening-project-completed-photos/

We’ve heard of ship lengthening, but German shipping company REEDEREI NSB is undertaking an innovative

new project to widen three of its containerships. The first of the three ships, MSC Geneva, was success-

fully widened at the HRDD shipyard in China.REEDEREI NSB says that widening project will increase the

TEU capacity of the ships by 20% and improve stability, while operating costs will remain the same. The

company adds that the IMO Energy Efficiency Design Index achieved will be equal to that of...

 

20150423-L2585

Verfassungsschutzpräsident –

„Salafisten wollen islamischen Staat in Deutschland errichten“

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/salafisten-wollen-staat-in-deutschland-errichten-13552496.html

Die Islamistenszene in Deutschland wächst weiter. Bei der Bekanntgabe der jüngsten Zahlen sagte Ver-

fassungsschutzpräsident Maaßen, er befürchte, dass radikale Islamisten auch in Deutschland einen

eigenen Staat errichten wollen. Maaßen sagte in Berlin, die islamistische Szene in Deutschland wachse

„ungebremst“ weiter. „Damit wird auch der Nährboden für den Dschihad immer größer. Salafisten wollen

auch in Deutschland einen islamischen Staat errichten.“ Die Hochburgen des radikalen Islamismus lägen

nach wie vor in Nordrhein-Westfalen, Berlin und Hessen, sagte der BfV-Präsident weiter...

 

20150423-L2584

New giant cruise ship to set sail on maiden voyage

http://www.usatoday.com/story/cruiselog/2015/04/22/anthem-seas-cruise-maiden/26168163/

SOUTHAMPTON, UK -- It's a big day for cruise fans as the biggest new ship of the year sets sail on

its maiden voyage. With 16 public decks and room for nearly 5,000 passengers, Royal Caribbean's new

Anthem of the Seas is the third largest cruise ship ever built. Constructed at the Meyer Werft ship-

yard in Germany, it departs today from Southampton, UK on an eight-night voyage to France and Spain.

The 168,667-ton vessel is a sister ship to Royal Caribbean's much-ballyhooed Quantum of the Seas,

which debuted in October with a number of first-for-the-industry features including a deck-top ride

into the sky and a bar with robot bartenders. Both concepts also appear on Anthem...

 

20150423-L2583

Urteil über Beleidigungen –

Im Hamburger Gericht: „Nutte“ gegen „Neger“

http://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/im-hamburger-gericht-nutte-gegen-neger-id9482481.html

Der Fall: Im Januar 2014 war Elke W. in Bramfeld auf ihrem Fahrrad unterwegs. Wie so oft. Die 78-Jährige

bessert ihre 600-Euro-Rente mit Flaschensammeln auf. Vor einer Schule an der Berner Chaussee habe Steven

H.  (Name geändert) auf dem Radweg gestanden, berichtete sie vor Gericht. „Er ist nicht zur Seite

gegangen, obwohl ich mehrmals geklingelt habe.“ Dann habe er gesagt: „Was willst du denn, du Nutte?“

Der Vorfall hatte der Rentnerin einen Strafbefehl über 800 Euro wegen Körperverletzung und Beleidigung...

 

20150423-L2582

Italian police arrest migrant boat captain

for shipwreck in Mediterranean

http://www.ship-technology.com/...

Italian authorities have arrested Mohammed Ali Malek the captain of the fishing boat that capsized

off the coast of Libya, killing more than 800 migrants. According to Italian prosecutors, the Tunisian

captain is facing multiple homicide charges for his alleged role in the disaster, BBC News reported.

Syrian crew member Mahmud Bikhit was also arrested in connection with the shipwreck. The 66ft-long

boat sank after it collided with Portuguese merchant vessel, King Jacob, which was coming to...

 

20150423-L2581

Geplantes Schiff - Karibische Insel mit Motor:

http://www.focus.de/...

Das ist die wohl luxuriöseste Yacht der Welt. Diese Yacht stellt alles bisher Dagewesene in den

Schatten: Die Tropical Island Paradise gleicht einer schwimmenden karibischen Insel mit Motor. Sie

ist nicht die einzige außergewöhnliche Kreation ihres Designers.

 

20150423-L2580

IMB report reveals rise in global piracy attacks

http://www.ship-technology.com/news/newsimb-report-reveals-rise-in-global-piracy-attacks-4559916

Global piracy attacks are 10% higher than in the same period last year stated a report by the Inter-

national Chamber of Commerce (ICC) International Maritime Bureau (IMB).Since January, a total of 54

piracy and armed robbery incidents have been reported, with 55% taking place in South East Asia...

 

20150423-L2579

Harter Kurs in der Flüchtlingspolitik - Wie Australien die Grenzen schloss

http://www.tagesschau.de/ausland/australien-fluechtlingspolitik-101.html

Er werde die Flüchtlingsboote stoppen, versprach Australiens Premier Abbott vor seiner Wahl - er

hat dies mit harten Mitteln umgesetzt. Der EU empfahl er dies als Vorbild. Aber an seinem

kompromisslosen Kurs gibt es viel Kritik. 16.000 Bootsflüchtlinge kamen noch 2013 an den Küsten

Australiens an - in alten, kaum seetauglichen Kähnen, in die indonesische Menschenschlepper die

Iraker, Iraner oder Afghanen gezwängt hatten. Viele dieser Schiffe kenterten, mehrere hundert...

Meridian: hart aber es zeigt Wirkung. Der Strom versiegte.

 

20150423-L2578

Intermediate-Class Ferries (ICF), Canada, Canada

http://www.ship-technology.com/projects/intermediate-class-ferries-icf-canada/

The Intermediate-Class Ferries (ICFs) are a series of three identical dual fuel car-passenger ferries

being built by Remontowa Shipbuilding for Canadian company British Columbia Ferry Services (BC Fer-

ries). Each ICF ferry is designed to carry up to 150 cars and 600 personnel...

 

20150423-L2577

Australien rät: Europa, schottet euch ab!

http://www.blu-news.org/2015/04/21/australien-raet-europa-schottet-euch-ab/

Mit der Kampagne „NO WAY” („Keine Chance – Australien wird nicht eure Heimat”) klärt die australischen

Regierung auf ihrer Homepage auf, dass jedes Boot, das illegal in australische Gewässer eindringt,

abgedrängt werde. Die Regierung stellte klar, dass diese Regel für jeden gelte: Familien, Kinder, unbe-

gleitete Kinder, Gebildete und Fachkräfte. „Denkt zweimal nach, bevor ihr euer Geld verschwendet.

Menschenschmuggler lügen...

 

20150423-L2576

USA California & Hawaii: The Ocean CleanUp

Launches the Largest Research Expedition in History

http://www.noonsite.com/...

The Mega Expedition will take place in August 2015, in which up to 50 vessels will cover a 3,500,000

km² area between Hawaii and California in parallel, creating the first high-resolution map of plastic

in the Pacific Ocean.The expedition, an initiative of The Ocean Cleanup, is supported by the world-

famous Transpac sailing race, which is assisting in the recruitment of vessels. The City of Los Angeles

will welcome the expedition to its port by the end of August...

 

20150423-L2575

"Ships" & History - History & Ships, KM (Ekranoplan)

http://de.wikipedia.org/wiki/KM_(Ekranoplan)

Das KM (für корабль-макет, russisch etwa für „Schiffsanschauungsmodell“), auch bekannt unter dem Namen

Kaspisches Seemonster oder Monster des Kaspischen Meeres,[1] war ein Bodeneffektfahrzeug-Typ, der vom

sowjetischen Schiffs- und Flugzeugkonstrukteur Rostislaw Jewgenjewitsch Alexejew entworfen und von

Chruschtschow gefördert wurde.Das KM wurde in den Jahren 1964 und 1965 in Gorki entwickelt und gebaut.

Sein Erstflug erfolgte am 18. Oktober 1966 (nach anderen Angaben am 11. Oktober). In den folgenden

knapp anderthalb Jahrzehnten wurde es durchgängig zu Testzwecken genutzt...

 

20150423-L2574

Coastal Airports as Future Maritime Transport Terminals

http://www.maritime-executive.com/blog/coastal-airports-as-future-maritime-transport-terminals

While maritime vessels typically float on water, there are exceptions such as hovercraft and wing-in-

ground effect vessels (WIG craft) that float above the water surface. Large seabirds and several

species of waterfowl can glide for extended distances above water, and their wing profile during

gliding served as the template behind the development of WIG craft. At present, there are builders

located in South Korea (Wing Ship Technology), Malaysia, Singapore and Australia. While aircraft

flight depends on a vacuum effect occurring and being sustained on the top surface of the wing,

WIG craft flight is very different...

 

20150422-L2573

Last night border chiefs warned as many as one million

migrants are waiting to set sail...

http://www.dailymail.co.uk/news/article-3046653/One-MILLION-migrants-waiting-sail-Europe.html

...off the coast of Libya, with the need for drastic action to address the crisis greater than ever

before. EU border agency chief Fabrice Leggeri warned that up to one million migrants could reach

Europe amid collapsing security in the northern African country. As the survivors of the capsized

boat arrived in Catania last night, authorities revealed two of the group had been arrested and

charged over the deaths of its hundreds of dead passengers...

 

20150422-L2572

Tony Abbott tells Europe to 'stop the boats'

like Australia as migrant crisis continues

http://www.independent.co.uk/...

Tony Abbott has told European leaders to simply "stop the boats" flooding to Italy from Libya after

up to 1,300 migrants drowned in the Mediterranean in a week. The Australian Prime Minister, whose

government was elected on that same promise, has been criticised for his stance but claims it saves

lives. Calling the crisis in Europe a "terrible, terrible tragedy", he said: "The only way you can

stop the deaths is to stop the people smuggling trade. "The only way you can stop the deaths is, in

fact, to stop the boats...

 

20150422-L2571

Australien rät: Europa, schottet euch ab!

http://www.blu-news.org/2015/04/21/australien-raet-europa-schottet-euch-ab/

Seit mehr als 200 Tagen ist an der australischen Küste kein einziges „Flüchtlingsboot“ mehr angelandet.

Durch seine strikte Zuwanderungspolitik rettet Australien Leben. Der australische Ministerpräsident

fordert Europa auf, dieses Konzept zu übernehmen. Merkel kündigt jedoch einen „Kurzwechsel” im Thema

an. Australiens Ministerpräsident Tony Abbott rät Europa zur Abschottung -  „Keine Chance – Australien

wird nicht eure Heimat”. So lautet die unmissverständliche Ankündigung der australischen Regierung in

Richtung all jener, die versuchen auf illegalem Weg die Küsten Australiens zu erreichen. Wie blu-News

berichtete, haben in insgesamt 17 Sprachen, von Albanisch über Arabisch, Farsi und Somali bis Vietna-

mesisch, die australischen Behörden illegalen Einwanderern sehr erfolgreich klar gemacht, dass Australien

nicht gewillt ist, diese in ihr Land einreisen zu lassen. Nach dem Start der Kampagne vor einem Jahr habe

laut Auskunft der zuständigen Behörde seit mehr als 200 Tagen kein einziges Flüchtlingsboot mehr die

australische Küste erreicht!

 

20150422-L2570

Rising Toll on Migrants Leaves Europe in

Crisis; 900 May Be Dead at Sea

http://www.nytimes.com/2015/04/21/world/europe/european-union-immigration-migrant-ship-capsizes.html?_r=0

ROME — European leaders were confronted on Monday with a humanitarian crisis in the Mediterranean,

as estimates that as many as 900 migrants may have died off the Libyan coast this weekend prompted

calls for a new approach to the surging number of refugees crossing from Africa and the Middle East.

Even as efforts continued to collect the bodies from the sinking off Libya late Saturday and early

Sunday — only 28 survivors have been found — Italian rescue ships responded to new distress calls

from other vessels. A second migrant ship crashed near the Greek island of Rhodes, underscoring the

relentless flow of people fleeing poverty, persecution and war...

 

20150422-L2569

Handbuch des Dschihadismus - Kein Ungläubiger

soll sich mehr sicher fühlen

http://www.faz.net/...

Der „Islamische Staat“ foltert und mordet gezielt. Der Plan dazu stammt von Terrorstrategen. Einer

von ihnen ist Abu Bakr Naji, der ehemalige Chefdenker von Al Qaida. Das Ziel ist der Kollaps jeder

Ordnung.ie gebannt starrt der Westen auf die unerhörten Grausamkeiten des „Islamischen Staates“ -

und läuft dabei Gefahr, den größeren Zusammenhang aus den Augen zu verlieren. Die Schlächter des IS

handeln nicht im archaischen Blutrausch, sondern gehen gezielt vor. Als Salafisten folgen sie einer-

seits strikt dem Vorbild des Propheten. Die Massenenthauptungen, Kreuzigungen, Versklavungen und

Steinigungen sind exakte Neuinszenierungen historischer Ereignisse, wie sie im Koran und in den

sakralen Berichten über Mohammed aufgeschrieben wurden...

Siehe auch: http://www.faz.net/...2  und: http://www.faz.net/...3

 

20150422-L2568

Hundreds of migrant deaths at sea: What is Europe going to do?

http://edition.cnn.com/2015/04/20/africa/italy-migrant-boat-capsizes/

(CNN)—After a weekend shipwreck off the coast of Italy that may have killed hundreds of migrants,

the International Organization for Migrants said Monday that there may be three more migrant boats

in distress in international waters. Authorities still don't know the fate of many of the passengers,

including children, who were on the large ship bound from Libya to Europe that capsized Saturday

night in the frigid waters of the Mediterranean Sea. That sinking may be the worst in a series of

disasters in which migrants have lost their lives on vessels that are too rickety to survive long

voyages...

 

20150422-L2567

Gewaltexzess in Hamburger Flüchtlingscamp:

Diese drei Gründe stecken dahinter

http://www.focus.de/...

Gewaltexzess in Flüchtlingscamp: Polizisten überblicken das Containerdorf in Hamburg-Harburg.Eine

nicht ausgeräumte Waschmaschine sorgte für einen Ausnahmezustand in der Zentralen Erstaufnahmestelle

am Schwarzberg in Hamburg. Flüchtlinge attackierten sich mit Knüppeln und Besenstielen. Das sind die

drei Gründe hinter dem Gewaltexzess...

 

20150422-L2566

Prosecutors Blame Captain for Causing

Deadly Shipwreck in Mediterranean

http://gcaptain.com/prosecutors-blame-captain-for-causing-deadly-shipwreck-in-mediterranean/

CATANIA, Italy, April 21 (Reuters) – Prosecutors blamed the Tunisian captain of a fishing boat for

causing the deaths of hundreds of migrants locked below decks when his vessel capsized in the Medi-

terranean, in the weekend shipwreck that has shocked Europe. Prosecutors said on Tuesday that Mohammed

Ali Malek, 27, arrested under suspicion of multiple homicide, had steered his severely overloaded

boat into a collision with a merchant ship that was coming to its rescue...

 

20150422-L2565

Schifffahrt zählt mehr Angriffe –

Piraten schlagen wieder häufiger zu

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Piraten-schlagen-wieder-haeufiger-zu-article14943576.html 

In den internationalen Gewässern geht es wieder rauer zu: Seit einem Jahr gibt es mehr Piratenangriffe.

Vor allem auf Ölladungen haben sie es abgesehen. Doch entgegen der Erwartung ist es vor den Küsten

Somalias ruhig. Die Piraten zieht es eher in den Osten. Die Piraterie auf See macht der internationalen

Schifffahrt wieder stärker zu schaffen. Nach einem stetigen Rückgang sei die Zahl der Angriffe weltweit

im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Zehntel gestiegen. Das teilte das

Internationale Schifffahrtsbüro (IMB) der Internationalen Handelskammer (ICC) in Paris mit. Das Büro

registrierte seit Jahresbeginn 54 Piratenangriffe und bewaffnete Überfälle, mehr als die Hälfte

passierte vor den Küsten Südostasiens. Dabei wurden insgesamt 140 Geiseln genommen, dreimal so viele

wie im Vergleichszeitraum 2014. Von 13 angegriffen Seeleuten wurden demnach drei verletzt...

 

20150422-L2564

IMB: SE Asia Piracy A Growing Cause for Concern

http://gcaptain.com/imb-se-asia-piracy-a-growing-cause-for-concern/

A small coastal tanker is hijacked by pirates in South East Asia every two weeks on average, according

to a new report from the International Maritime Bureau (IMB) that looks at worldwide piracy in the

first part of 2015. South East Asia accounts for 55% of the world’s 54 piracy and armed robbery

incidents reported to IMB since the start of 2015. After a steady drop in global piracy over the last

few years, attacks rose 10% in the first quarter of 2015 on the same period of 2014...

 

20150422-L2563

"Sie ertrinken vor unseren Augen" –

Flüchtlinge bringen Reeder in Notlagen

http://www.n-tv.de/politik/Fluechtlinge-bringen-Reeder-in-Notlagen-article14936051.html  

Wenn ein Schiff in Seenot gerät, müssen andere Schiffe zu Hilfe kommen. Die Schlepper wissen das

und steuern Flüchtlingsboote absichtlich in Handelsschiffwege - und stellen Kapitäne und Reeder

vor riesige Probleme. Der Hamburger Reeder Christopher E.O. Opielok führt ein kleines Unternehmen

mit fünf Schiffen. Zwei davon sind im Mittelmeer als Versorgerschiffe eingesetzt und beliefern von

Malta aus Öl- und Gasplattformen vor der libyschen Küste mit Betriebsmaterial. Aber die Besatzungen

stehen zunehmend vor ganz anderen Herausforderungen: Seit Dezember haben die Schiffe des Reeders

bei mehr als einem Dutzend Rettungseinsätzen rund 1500 Flüchtlinge aus untergehenden Booten gerettet

und viele andere nicht retten können...

 

20150422-L2562

Titan Salvage, Svitzer Salvage to Merge Under New Company

http://gcaptain.com/titan-salvage-svitzer-salvage-to-merge-under-new-company/

Crowley Maritime Corp. and Svitzer have agreed to merge their salvage divisions to create a new company

named “Ardent.” The company will be equally owned by Crowley and Svitzer, and will commence operations

on May 1, 2015. Svitzer Salvage is part of Svitzer Group – part of A.P.Moller – Maersk Group – with

headquarters in Ijmuiden, the Netherlands. The company is known for its emergency response, including

towage and marine salvage. Houston-headquartered TITAN Salvage is a wholly owned subsidiary...

 

20150422-L2561

Eurostaaten knicken vor Griechenland ein

http://www.focus.de/...

Bis Ende April sollte die neue griechische Regierung ein umfassendes Reformkonzept bei den Geldgebern

der Eurostaaten vorlegen. Nun wird diese Frist einfach gestrichen. Stattdessen bekommt Griechenland

einen weiteren Aufschub. Angesichts langwieriger Verhandlungen mit dem pleitebedrohten Griechenland

über ein Reformpaket verzichten die Europartner de facto auf eine wichtige Frist. Die im Februar

vereinbarte Vorgabe, bis Ende April eine umfassende Aufstellung zu den Athener Reformplänen...

 

20150422-L2560

Royal IHC launches new pipelaying vessel, Sapura Jade

http://www.ship-technology.com/news/newsroyal-ihc-launches-new-pipelaying-vessel-sapura-jade-4557436

Netherlands' shipbuilder Royal IHC (IHC) has launched a new pipelaying vessel, Sapura Jade, following

the naming ceremony held at the company's shipyard in Krimpen aan den IJssel. The new-build is the

fourth in a series of five fully integrated pipelaying vessels being built for Sapura Navegação

Marítima, a joint venture between SapuraKencana and Seadrill. IHC marketing and sales executive

director Arjan Klijnsoon said: "With a total of five ships, Sapura Navegação Marítima has entrusted

IHC with an impressive order and overall project...

 

20150422-L2559

Sexuelle Beleidigung und Körperverletzung –

Asylbewerber belästigen Mädchen

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylbewerber-belaestigen-maedchen/

Die Polizei Dresden ermittelt gegen zwei Marokkaner wegen sexueller Beleidigung und Körperverletzung.

Die beiden Bewohner eines Asylbewerberheims hatten vergangene Woche laut Polizei zuerst ein elfjähri-

ges Mädchen in einem Linienbus nach Dippoldiswalde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge be-

lästigt und dieses in Arme und Beine gekniffen.Im Anschluß daran beleidigten sie ein 17 Jahre altes

Mädchen und machten ihr gegenüber sexuelle Anspielungen. „Die genaue Wortwahl möchte ich nicht zitieren,

aber es war eine direkte verbale Aufforderung zum Geschlechtsverehr“, sagte eine...

 

20150422-L2558

Shadow boxing: Will Saudi Arabia and Iran take fight into the open?

http://edition.cnn.com/2015/04/21/opinions/yemen-saudi-arabia-iran/

CNN)—Relations between Iran and Saudi Arabia have always been thorny, but rarely has the state of

affairs been as venomous as it is today. Tehran and Riyadh each point to the other as the main reason

for much of the turmoil in the Middle East. In its most recent incarnation, the Iranian-Saudi conflict

by proxy has reached Yemen in a spiral that both sides portray as climatic. For Riyadh and its regional

allies, the Saudi military intervention in Yemen -- "Operation Decisive Storm"...

 

20150422-L2557

Medien: USA verstärken wegen Iran Flottenpräsenz vor Jemen

http://www.t-online.de/...

Das US-Militär habe den Flugzeugträger "Theodore Roosevelt" sowie einen Lenkwaffenkreuzer zum Golf

von Aden geschickt, um die amerikanische Präsenz dort auszubauen, berichtete die "New York Times"

(Dienstag-Ausgabe) unter Berufung auf Regierungsbeamte. Schon bisher hielten sich zehn amerikani-

sche Kriegsschiffe in den Gewässern vor dem Jemen auf. Aufgabe sei es, die Schifffahrtswege durch

den Golf von Aden offen zu halten und iranische Schiffe zu beobachten, die möglicherweise Waffen

in den Jemen bringen könnten. Der Iran bestreitet, die Huthi-Rebellen mit Waffen auszurüsten...

 

20150421-L2556

Ayaan Hirsi Ali - Islam - "Gewalt ist Folge der Lehre Mohammeds"

http://www.deutschlandfunk.de/... 

"Der nicht-reformierte Islam ist keine Religion des Friedens" - das sagt die Politikwissenschaftlerin

Ayaan Hirsi Ali. Sie sieht eine klare Verbindung zwischen den Lehren des Korans und der Gewalt durch

Islamisten. Im DLF forderte sie Muslime dazu auf, den Dschihad explizit zurückzuweisen.Ayaan Hirsi Ali

weiß, wovon sie spricht. Geboren 1969 in Mogadischu als Tochter eines politischen Dissidenten ist sie

im Exil aufgewachsen, in Saudi-Arabien, in Äthiopien, später in Kenia, wurde als streng gläubige

Muslimin erzogen. Später dann floh sie in die Niederlande, studierte und wurde mit einem Schlag

bekannt, als sie einen Film über die Unterdrückung muslimischer Frauen drehte...

 

20150421-L2555

The High-Tech Battle Against Pirates

http://www.hellenicshippingnews.com/the-high-tech-battle-against-pirates/

Ghost flies through the ocean on buoyant foils, long propeller-tipped pontoons that sit six feet

underwater. Ghose looks more like a spacecraft than a seaborne combat vessel. It’s waiting for us

in the Piscataqua River, a few minutes out from its home at the Portsmouth Naval Shipyard in Kittery,

Maine. As we approach in a small chase boat, I get a full view of the cabin–sharp and angular like

a stealth fighter–looming over the dark water. The roof holds a mount for a machine gun and rocket

launcher. Greg Sancoff, the founder of the start-up Juliet Marine Systems, points out two 12-foot

struts, each of which connects to sleek underwater pontoons. At full bore, he tells me, the...

 

20150421-L2554

Human Rights Activist Ayaan Hirsi Ali to Bring

Message of Islamic Reformation to Santa Barbara

http://www.noozhawk.com/...

A Somali-born women’s rights activist and free speech champion who has been a high-profile and vocal

critic of Islam will be in Santa Barbara next month to talk about her new book. Ayaan Hirsi Ali, best-

selling author of Heretic: Why Islam Needs a Reformation Now, is herself a former Muslim who left her

faith for atheism. In her latest book, she outlines the need for Islam’s reform so the religion can

exist peacefully in the modern world. As a young child, Ali was subjected to female genital mutilation,

and she later sought political asylum in the Netherlands after her father arranged for her to marry a

distant cousin. She eventually was elected to the Dutch parliament, where she worked on issues central

to preventing violence against women, including honor killings and female genital mutilation, which

persisted in the Netherlands’ Muslim immigrant...

 

20150421-L2553

Satellitenantennenefekt - Flüchtlingskatastrophen auf dem Mittelmeer

http://www.tagesspiegel.de/...

EU-Sondergipfel am Donnerstag - Erneut mehr als 300 Menschen in Seenot. Die EU-Staats- und Regierungs-

chefs kommen an diesem Donnerstag in Brüssel zusammen, um über Konsequenzen aus der jüngsten Flücht-

lingskatastrophe im Mittelmeer zu beraten. Das teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk am Montag mit.

Versäumnisse beim Kampf gegen Schlepperbanden. Zuvor hatte der CDU-Europapolitiker Elmar Brok den

Geheimdiensten angesichts der Flüchtlingstragödien im Mittelmeer Versäumnisse beim Kampf gegen Schlepper-

banden vorgeworfen. „Ich habe bis heute nicht verstanden, warum man die Chefs von Schlepperbanden nicht

mithilfe von Geheimdiensten wie dem Bundesnachrichtendienst...

 

20150421-L2552

EU Leaders Meet Amid Escalated Migrant Crisis in Mediterranean

http://gcaptain.com/eu-leaders-meet-amid-escalated-migrant-crisis-in-mediterranean/

CATANIA, Italy/LUXEMBOURG April 20 (Reuters) – EU foreign ministers met on Monday under pressure to

produce more than words to save migrants drowning in the Mediterranean, as the first bodies were

brought on shore of hundreds feared killed in a shipwreck while trying to reach Europe. Malta’s Prime

Minister Joseph Muscat said as many as 900 people may have died off the coast of Libya when a large

boat capsized, by far the highest death toll in modern times among migrants trafficked in rickety

vessels across the Mediterranean...

 

20150421-L2551

Satellitenantennenefekt - Haïti - Social :

178 boat-people haïtiens arrêtés aux Bahamas

http://www.haitilibre.com/article-13647-haiti-social-178-boat-people-haitiens-arretes-aux-bahamas.html

Dimanche Fred Mitchell le Ministre de l’Immigration des Bahamas a déclaré dans un communiqué, que

l'archipel au large de la côte est de la Floride « fait face à un déluge d'immigrants illégaux qui

ont violé nos frontières au cours de la semaine dernière. Il indique que mercredi dernier, la « Royal

Bahamas Defense Force » a intercepté un bateau surchargé avec 168 migrants haïtiens à bord (131

adultes et 37 enfants) à la recherche d’une vie meilleure. Le groupe était composé de 131 adultes et

37 enfants. Mitchell affirme que les autorités...

 

20150421-L2550

Anti-fouling Paints Based on Extracts of

Marine Organisms from The Colombian Caribbean

http://www.shipjournal.co/index.php/sst/article/view/105

Habitually, control of biological fouling includes application of paints containing toxic substances

that  end  upcontaminating  marine  ecosystem. Many  organisms prevent  settlement of other species

synthesizing secondarymetabolites that could be used in the elaboration of environmentally friendly

anti-fouling paints. This work evaluated the behavior of anti-fouling paints based on extracts from

marine invertebrates in the ColombianCaribbean: Agelas tubulata, Myrmekioderma gyroderma...

 

20150421-L2549

Beifall für die Pöbler

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/beifall-fuer-die-poebler/

Hätten ein paar rechte Fußballfans versucht, Claudia Roth aus einem Zug zu vertreiben, Medien und

Politik würden sich wohl in Betroffenheitsbekundungen überbieten. Heißt das Opfer dagegen Bernd

Lucke, bewegen sich die Reaktionen zwischen Schweigen und diebischer Freude.Im Fall von Bernd Lucke

hätten die linken Berufsmahner aus Politik und Medien einmal Größe zeigen können, indem sie die

Attacke auf den AfD-Chef klar und deutlich verurteilen – so wie beispielsweise unlängst Thüringens

AfD-Sprecher Björn Höcke Drohungen gegen Bodo Ramelow verurteilte. Nur dafür hätte es eben Charakter

gebraucht.  So aber entlarven sie lediglich die Scheinheiligkeit ihrer üblichen Phrasen...

 

20150421-L2548

British Virgin Islands: Harbour Charges Now Cancelled

http://www.noonsite.com/Countries/BritishVirginIslands/british-virgin-islands-harbour-charges-now-cancelled

The recently introduced harbour charges, which have been causing confusion, have now been abandoned...

 

20150421-L2547

Satellitenantennenefekt - 1750 Tote allein in diesem Jahr

http://www.focus.de/...

Schlepper-Boote im Mittelmeer: Das sind die Todesrouten der Flüchtlinge. Mehr als 900 Tote werden

nach dem Untergang eines Flüchtlingsboots vor der libyschen Küste befürchtet. Jeden Tag wagen

Menschen die gefährliche Überfahrt. FOCUS Online zeigt die Routen der Menschenhändler und die

Gefahren im Mittelmeer.

 

20150421-L2546

Goliat FPSO Profiled

http://gcaptain.com/goliat-fpso-profiled-video/

ENI Norge and Statoil thankfully did not miss out on the opportunity to profile their latest creation,

the Goliat FPSO from her early days in the shipyard at Hyundai Heavy Industries, to her load-out on

board the type 0 heavy lift vessel Dockwise Vanguard, to her subsequent arrival 63 days later in

Hammerfest, Norway on 17 April 2015. This cylindrically-shaped floating production unit is planned to

operate 85km northwest of Hammerfest for at least a 15 year period...

 

20150421-L2545

Zaghaftes Deutschland, Wie der Cowboy-Kapitalismus

der USA unseren Wohlstand bedroht

http://www.focus.de/finanzen/news/titel-der-neue-cowboy-kapitalismus_id_4601348.html

Mit Tricks, rüden Methoden und politischer Unterstützung erobern US-Unternehmen die Weltmärkte. Das

Freihandelsabkommen TTIP könnte ihre Dominanz noch verstärken. Armes unschuldiges Chlorhühnchen!

Seit einigen Monaten steht das keimfreie Tier als furchteinflößendes Monstrum im Zentrum der Welt-

politik - es ist zum Symbol geworden für alles Schlechte, was aus Amerika kommt. Und an ihm soll

nun das Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA scheitern, das größte wirtschaftspolitische

Vorhaben zwischen der Alten und der Neuen Welt seit dem Marshall-Plan, also seit mehr als sechs...

 

20150421-L2544

Identification and Adaptive Fuzzy Control

for Navigation Systems of Autonomus Vehicles

http://www.shipjournal.co/index.php/sst/article/view/100

This article presents a simple method to generate the automatic course control of surface naval vehicles

by using fuzzy logic to adjust the parameters of the PID controller. The fuzzy systems constructedto

automatically adapt the parameters of the PID controller are Mamdani type and use functions oftriangular

relevance for the antecedent and the consequent. An application to a real model is presented,exposing

the identification process to obtain the mathematical model from...

 

20150421-L2543

Satellitenantennenefekt - Erneut Boote

mit hunderten Flüchtlingen in Seenot

http://www.focus.de/...

Den Angaben zufolge war das Schiff auf Felsen vor der Küste aufgelaufen. Das Unglück ereignete sich

unweit des Hafens der Insel im Süden der Ägäis. Viele der Opfer hätten aus dem Wasser gezogen werden

müssen. 57 der Geretteten seien wohlauf, 23 wurden ins Krankenhaus von Rhodos gebracht, teilte die

Hafenpolizei weiter mit. Erst am Sonntag waren nach einem Schiffsunglück im Mittelmeer vermutlich etwa

900 aus Afrika kommende Flüchtlinge ertrunken...

 

20150421-L2542

1,000,000 ton battlestations

Chinese Shipyard Looks to Build Giant Floating Islands

http://www.popsci.com/chinese-shipyard-looks-build-giant-floating-islands

The April 2015 press conference of the Jidong Development Group included interesting guests, like

this PLA officer. Considering that the first floating island will be based as a deep sea support

project in the South China Sea, the PLA could have dual use interests in JDG's technology. The

Jidong Development Group (JDG), a construction company, and Hainan Hai Industrial Company (Hai is

Mandarin for ocean) are proposing to build a floating sea base for multipurpose usage, such as

tourism, shipping, power generation and offshore fossil fuel extraction. The floating sea base

would be based in the South China Sea, for logistical support activities...

 

20150421-L2541

Dschihadisten bildeten Kinder im Kampfsport aus

http://www.stern.de/panorama/dschihadisten-bildeten-in-moenchengladbach-kinder-im-kampfsport-aus-2188494.html

Mitglieder der salafistischen Dschihadisten-Szene in Mönchengladbach haben nach Erkenntnissen der

Polizei Kindern und Jugendlichen Kampfsportunterricht erteilt. Dies ergaben Überprüfungen des

polizeilichen Staatsschutzes bei einer Kampfsportschule in der niederrheinischen Stadt, wie Polizei

und Stadtverwaltung am Montag mitteilten. Bei Trainern und Verantwortlichen der Kampfsportschule

handelte es sich demnach um seit Jahren in der einschlägigen Szene aktive Salafisten. Einige von

ihnen seien bereits vor Jahren im 2010 verbotenen Verein "Einladung zum Paradies" aktiv gewesen...

 

20150420-L2540

Schweiz, Ehrenmord in Auftrag gegeben...

http://www.toponline.ch/...

Das Zürcher Obergericht hat am Freitag einen 50-jährigen Kurden wegen versuchter Anstiftung zu mehr-

fachem Mord zu einer Freiheitsstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt. Um die Familienehre zu retten,

wollte der Mann seine Ex-Frau und deren neuen Lebenspartner umbringen lassen... Vor Obergericht kam

heraus, dass der Beschuldigte seine Ex-Frau bereits als zwölfjähriges Mädchen in der Osttürkei gekauft

und geheiratet hatte. Er zeugte vier Kinder mit ihr und reiste Mitte der 90er Jahre als politischer

Flüchtling in die Schweiz ein. Bald kam auch die Familie nach...

 

20150420-L2539

Subic shipyard to build world's largest Vessel

http://business.inquirer.net/190462/subic-shipyard-to-build-worlds-largest-vessels#ixzz3XmAbaRta  

HANJIN HEAVY Industries and Construction Philippines Inc., operator of the biggest shipyard in the

country, secured a contract from a European company to build three of what would be the world’s

largest container vessels. According to the Korean shipbuilder, its shipyard in Subic, Zambales,

will be building three 20,600 twenty-foot equivalent unit (TEUs) container ships for CMA CGM, the

biggest shipping company in France, and the third largest in the world...

 

20150420-L2538

Human Rights , Der Wert eines Lebens

http://www.focus.de/panorama/welt/berufsverbot-fuer-depressive-vom-wert-eines-lebens_id_4601313.html  

Warum Germanwings für manche Opfer Millionen zahlt - und für andere ein paar Tausend. Für die Ange-

hörigen und Hinterbliebenen der Opfer des Germanwings-Absturzes zeichnet sich ein quälender Kampf um

Entschädigungszahlungen ab. Die Regeln benachteiligen die Deutschen. So gibt es nach geltendem Recht

wohl 170.000 Euro - viel weniger als anderswo...

 

20150420-L2537

Video: Islamic State kills Ethiopian Christians in Libya

http://www.navytimes.com/...

CAIRO — Islamic State militants in Libya shot and beheaded groups of captive Ethiopian Christians,

a video purportedly from the extremists showed Sunday. The attack widens the circle of nations

affected by the group's atrocities while showing its growth beyond a self-declared "caliphate"

in Syria and Iraq...

 

20150420-L2536

„Frankfurt Dinner Group“ (Europe's scull and bones ???)

http://www.focus.de/... 

Ein unbekannter Untergrund-Stammtisch hat Einfluss auf Tsipras´ Krisenpolitik. Die Verhandlungen über

die griechische Reformliste stocken - zumindest in der Öffentlichkeit. Am Tisch der "Frankfurter

Dinner Group" beraten Gläubiger und Griechenland still und heimlich weiter. Währenddessen liefern

sich Tsipras und Varoufakis in Athen einen Machtkampf.Weiter heißt es in dem Bericht, die „Frankfurt

Dinner Group“ treffe sich seitdem jede Woche drei- bis viermal. Meist per Telefon- oder Videokonferenz,

manchmal auch persönlich. Auch wenn die Gruppe im Verborgenen wirke, werde ihr Einfluss sichtbar.

Etwa als die Drohung aus Athen laut wurde, die Verpflichtungen gegenüber dem IWF nicht zu...

 

20150420-L2535

EU ministers to meet, Pope calls for action,

as biggest ever tragedy unfolds in the Med

http://www.timesofmalta.com/...

EU ministers are to meet this week to discuss action after between 600 and 700 migrants were feared

dead when a boat capsized in the Mediterranean last night. Maltese patrol boat has joined Italian

vessels and a number of merchant ships looking for survivors in what Prime Minister Joseph Muscat

said was the biggest ever tragedy in the Mediterranean. The EU meeting will be held following a call

by French President Francois Hollande, according to international...

 

20150420-L2534

Hunderte Flüchtlinge ertrunken

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...

Flüchtlingsdrama: Die unglaubliche Grausamkeit der Schleuser. Es ist mitten in der Nacht, die Flücht-

linge in dem voll besetzten Fischerboot sind verzweifelt. Sie haben um Hilfe gerufen, ein portugie-

sischer Frachter nähert sich. Die Migranten wollen die Retter erreichen und klettern auf eine Seite

des Bootes. Daraufhin kentert ihr Schiff, Hunderte Menschen stürzen ins Meer und ertrinken. So rekon-

struieren die Einsatzkräfte die erneute Flüchtlingstragödie im Mittelmeer, bei der bis zu 700 Flücht-

linge vor der Küste Libyens ertrunken sein könnten.

 

20150420-L2533

Allure of the Seas will have drydock at Navantia shipyard

http://www.royalcaribbeanblog.com/2015/04/17/allure-of-the-seas-will-have-drydock-navantia-shipyard

The dry dock work will provide ship-repair, revitalization, upgrading and related marine services

for Allure of the Seas, as well as other future work on the fleet.  Royal Caribbean  first started

working with Navantia back in 2011, when when Navantia won the bid to refurb Splendour of the Seas.

Since then, the yard has worked on ships across Royal Caribbean’s brands. The agreement runs through

2016 and includes the current drydocking of Explorer of the Seas and the Allure of the Seas this May,

as well as other ships...

 

20150420-L2532

Ships & History - History & Ships, USS Franklin

http://de.wikipedia.org/wiki/USS_Franklin_(CV-13)

Die USS Franklin (CV-13) war ein Flugzeugträger der Essex-Klasse. Das Schiff, das die Tradition des

Namens USS Franklin in der United States Navy fortführte, war von Januar 1944 bis Februar 1947 im

Dienst bei der Flotte. Der Träger wurde im Pazifikkrieg zweimal schwer beschädigt. Im Oktober 1944

stürzten sich zwei Kamikazeflieger auf die Franklin und es wurden 56 amerikanische Seeleute getötet.

Nach den Reparaturarbeiten folgte am 19. März 1945 ein weiterer Angriff. Es starben 743 Seeleute...

 

20150420-L2531

Govan shipyard completes work on 700 tonne carrier control tower

http://news.stv.tv/west-central/317704-govan-shipyard-completes-work-on-700-tonne-carrier-control-tower/

Workers at the BAE shipyard at Govan have completed another section of the aircraft carrier HMS Prince

of Wales.The forward island main control tower, which weighs almost 700 tonnes, inched out of the fabri-

cation shed on 144 remote controlled wheels on Saturday. It will be transferred onto a barge on the

Clyde on Sunday, then start the five-day journey round the north coast of Scotland...

20150419-L2530

 

Melbourne terror plot: raids live coverage

http://www.heraldsun.com.au/...

An estimated 200 Australian Federal Police and Victoria Police officers arrested the five men after

seven raids across Melbourne’s southeast before dawn today. Police have charged 18-year-old Hallam

teenager Sevdet Besim with “conspiracy to commit acts done in preparation for, or planning, terrorist

acts”, a Commonwealth offence. Mr Besim appeared for a 30-second hearing at the Melbourne Magistrates’

Court where he was remanded in custody to reappear for a filing hearing on Friday...

 

20150419-L2529

Razzien in Melbourne, Fünf Terrorverdächtige festgenommen

http://www.tagesschau.de/ausland/australien-festnahmen-101.html

Die australische Polizei hat nach eigenen Angaben einen Terroranschlag vereitelt. Bei Razzien in

Melbourne wurden fünf junge Männer im Alter zwischen 18 und 19 Jahren festgenommen. Sie hatten offenbar

Messerattacken auf Polizisten geplant.Vorbild der Festgenommenen sei die Extremistenorganisation

"Islamischer Staat" (IS), die große Teile Syriens und des Irak kontrolliert. In den vergangenen

Wochen waren in Australien Befürchtungen aufgekommen, dass IS-Kämpfer anlässlich des Gedenktages

Anschläge begehen. Mehrere Hundert australische Soldaten bilden irakische Truppen im Kampf gegen

IS aus...

 

20150419-L2528

Deep sea mining is the future in Papua New Guinea

http://www.telegraph.co.uk/sponsored/business/business-reporter/11288285/papau-new-guinea-sea-mining.html

The world’s first deep-sea mine will open in 2018 in the waters off Papua New Guinea, with purpose-built

machinery to extract precious metals from the sea bed. In the territorial waters of Papua New Guinea (PNG),

at a project known as Solwara 1, Nautilus Minerals has been granted the first lease to mine the deep sea

for metals. With scarcity in resources around the world and countries needing more and more metals to

sustain everyday life, mining the ocean floor is being looked at as a way to meet this demand.

 

20150419-L2527

Islam und Gewalt, "Koran ist kein Handbuch für Krieg oder Frieden"

http://www.deutschlandfunk.de/...

...Da sich an der Widersprüchlichkeit des Textes nichts ändern lasse, sei eine kritische Auseinander-

setzung mit dem Koran wichtig. Die Islamwissenschaftlerin kritisierte in diesem Zusammenhang, dass

in der öffentlichen Debatte vom Islam als Gewaltreligion gesprochen werde. "Das macht Muslime ganz

verrückt", so Krämer. Die Gleichsetzung des Islams mit Gewalt habe sich bereits zu einem gewissen Grad

festgesetzt. Der aktuelle islamistische Terror schockiere die Mehrheit der Muslime. Aber gerade unter

jungen Männern und Frauen gebe es auch "erschreckend viel Zustimmung", so Krämer. Der Eindruck bei

ihnen sei, dass sich hier Muslime wehrten und damit rechtmäßig handelten. Gegen diese falsche Vor-

stellung müsse man mit politischen und sozialen Mitteln vorgehen, sagte Krämer weiter...

 

20150419-L2526

Impact Of Lower Oil Prices:

Increased Piracy In Regional Waters – Analysis

http://www.eurasiareview.com/16042015-impact-of-lower-oil-prices-increased-piracy-in-regional-waters-analysis/

Lower oil and gas prices have led to tankers being anchored or loitering in areas in the region

where they are vulnerable to being robbed by opportunistic attackers. Oil and gas prices have fallen

by more than one-half over the past year as a consequence of lower demand, weakening economic growth

in some major economies, over supply, and increased shale oil production in the United States. As a

consequence, offshore oil and gas exploration and exploitation has slowed down and there is lower

demand for oil and gas tankers to shift cargoes of crude oil, petroleum products and liquid petroleum

and natural gas (LPG and LNG)...

 

20150419-L2525

Flüchtlingslager in Kenia, Aus Angst vor Islamisten

http://www.faz.net/...

Kenia will das größte Flüchtlingslager der Welt in Dabaab auflösen. Sicherheitskräfte haben längst

nicht mehr das Sagen, sondern somalische Clans und islamistische Terroristen. Den kenianischen

Sicherheitskräften ist die Kontrolle über Dadaab längst entglitten, und deshalb beschränken sie

sich darauf, die Überlandbusse auf der staubigen Piste nach Garissa zu kontrollieren. Wirksam ist

das nicht. Es führen tausend Schleichpfade an den Kontrollen vorbei. Die Situation in Dadaab war

einer der Auslöser des militärischen Engagements der kenianischen Armee in Somalia 2011. Damals

waren zwei spanische Mitarbeiterinnen der Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ aus dem Lager

entführt worden. Es dauerte zwei Jahre, bis die Frauen freigelassen wurden...

 

20150419-L2524

Piracy, Escape or Die

http://www.newyorker.com/magazine/2015/04/20/escape-or-die

Aman Kumar, a seaman on the M.V. Albedo, was asleep when an announcement came over the loudspeaker:

“Pirates are approaching.” The Albedo was in the Indian Ocean, a thousand miles from the eastern

coast of Africa. Kumar rushed up a narrow stairwell to the bridge, where most of the ship’s twenty-

three-man crew had already gathered. His bunkmate, Rajoo Rajbhar, pointed to port. They could make

out a distant silhouette on top of the waves: an open-bow skiff...

 

20150419-L2523

Meyer erwirbt Werft in Turku komplett

http://www.nwzonline.de/wirtschaft/meyer-erwirbt-werft-in-turku-komplett_a_26,0,1733829145.html

Papenburg/Helsinki -  Die Meyer Werft (Papenburg) wächst weiter: Nach seinem Einstieg bei einem

Wettbewerber in Finnland 2014 will das emsländische Familienunternehmen die Werft in Turku komplett

übernehmen. Im vergangenen August hatte Meyer 70 Prozent und der finnische Staat über die Finnish

Industry Investment Ltd. (FII) 30 Prozent der Werft vom angeschlagenen koreanischen STX-Konzern

übernommen. Finnland will sich nun komplett aus der Werft zurückziehen...

 

20150419-L2522

Experts Urge Action on Violence against Women

http://dailytimes.com.ng/experts-urge-action-on-violence-against-women/

Violence against women in Nigeria, like most African countries, is very common. In fact, figures

put it at up to 50- 60 per cent of Nigerian homes and most of it go unreported, either because of

our cultural background, the family set-up, or economy reasons. However, experts who gathered at

the Association of Resident Doctors at the Federal Neuropsychiatrist Hospital, Yaba, recent

conference with the theme: “Violence Against Women: The Psychological Consequences’’ called for

urgent action to stem the ugly trend. According to a consultant psychiatrist, Dr Grace Ijarogbe,

most of the cases of violence against women go unreported “because the perpetrators...

 

20150419-L2521

Schluss mit Kleinkram!

Wir müssen uns dem Flüchtlingsproblem ernsthaft stellen

http://www.focus.de/...

Der Westen muss sich drängender denn je entscheiden, wie er die Voraussetzungen dafür schaffen kann,

Krisenregionen wieder lebenswert zu gestalten. Denn allein sind die Betroffenen überfordert – mit

der Eindämmung der Gewalt ebenso wie mit dem Aufbau tragfähiger Wirtschaftsstrukturen. Das erfordert

Antworten auf unbequeme Fragen. Etwa auf die, wie lange die Welt noch hinnehmen will, dass marodierende

Horden im Namen eines Islamischen Staates Menschen abschlachten. Oder wie viele noch im Mittelmeer

ertrinken sollen, bevor wirkungsvoll gegen das Schlepperunwesen vorgegangen wird. Das ist unbequem,

viel unbequemer als die Unterbringung hunderttausender Flüchtlinge. Denn es verlangt hohen Einsatz –

militärisch wie diplomatisch...

 

20150419-L2520

Meyer Werft Buys 100 Percent of Turku

http://www.maritime-executive.com/article/meyer-werft-cashes-out-finnish-shipyard

The shipyard Meyer Werft of Germany will now become 100 percent owner of Turku shipyard.

Meyer Werft and the Finnish State acquired Turku shipyard from STX Europe in September 2014. Meyer

Werft took up 70 percent of the shares, and the State of Finland purchased 30 percent of the share

capital through the Finnish Industry Investment Ltd (FII). As usual for the FII’s investment policy,

it exits from its investments. In the case of the Turku shipyard, it was agreed that Meyer had a

call option to buy FII’s minority stake in the shipyard...

 

20150419-L2519

Codename LOCUST, Drohnen-Kanone

http://www.focus.de/...

US-Militär enthüllt die vielleicht unheimlichste Waffe der Welt. Das US-Militär zeigt in einem

Video eine neue Superwaffe, die allerdings auch ziemlich unheimlich wirkt. In wenigen Sekunden

schießt dabei eine Kanone gleich Dutzende Drohnen in die Luft - die sogleich zum Angriff übergehen...

 

20150419-L2518

Offshore Drilling Contractor Schahin Seeking Bankruptcy Protection

http://gcaptain.com/offshore-drilling-contractor-schahin-seeking-bankruptcy-protection/

Grupo Schahin filed for Brazil’s equivalent of Chapter 11, becoming the latest Petroleo Brasileiro

SA contractor to seek protection from creditors as a corruption probe and a rout in oil prices limit

access to funding. Schahin, which owns building and oil rig companies, has about 6.5 billion reais

($2.12 billion) in debt, it said in an e-mailed statement Friday. The so-called judicial recovery

request involves 28 of its companies and the group intends to abandon engineering and construction

activities to focus in oil. Newspaper Valor Economico reported Friday that the oil and gas unit

wasn’t included in a bankruptcy protection filing...

 

20150419-L2517

Boris Herrmann wieder auf Rekordjagd

http://www.yacht.de/sport/news/boris-herrmann-wieder-auf-rekordjagd/a97831.html

Boris Herrmann ist seit kurzem als Navigator bei dem US-Team an Bord, das von seinem Co-Skipper beim

Barcelona World Race Ryan Breymaier geleitet wird. Nachdem sie vor wenigen Wochen als Erstes eine

neue Bestmarke über den Englischen Kanal aufstellten, steht nun mit Newport–Bermuda eine echte Lang-

strecke auf dem Programm. Die Distanz von 635 Seemeilen wird das Team wohl ab dem Wochenende in Angriff

nehmen, derzeit sieht es laut Navigator Herrmann so aus, als ob der 19. April ein gutes Startfenster

bieten könnte...

 

20150419-L2516

Aircraft Carrier Hit by Two Atomic Bombs and

Scuttled Decades Ago Still ‘Amazingly Intact’

http://gcaptain.com/aircraft-carrier-hit-two-atomic-bombs-scuttled-decades-ago-still-amazingly-intact/

An underwater survey of a WWII-era aircraft carrier that was hit by two atomic bombs and scuttled

over 60 years ago shows that the hull of the ship is still in one piece and ‘amazingly intact’. The

wreck of the former USS Independence (CVL 22) was the subject of a new 3D survey project by NOAA,

the U.S. Navy and private partners, which confirmed the ship’s location and its remarkable condition.

The ship is resting in 2,600 feet of water off California’s Farallon Islands in the Monterey Bay

National Marine Sanctuary...

 

20150419-L2515

Ships & History - History & Ships,

US-Flugzeugträger USS Independence ,

http://www.focus.de/...

Er überstand Weltkrieg und Atomtests. Forscher spüren Flugzeugträger nach 64 Jahren auf - und staunen

nicht schlecht Einen Weltkrieg, zwei Atomtests und 64 Jahre im Ozean hat der US-Flugzeugträger USS

Independence überstanden. Forscher haben ihn nun bei einer aufwändigen Unterwasser-Suchaktion vor der

kalifornischen Küste aufgespürt – und sind begeistert.

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/USS_Independence_(CVL-22)

 

20150419-L2514

Solstad’s Norce Endeavor Wins Gulf of Thailand Work from Chevron

http://gcaptain.com/solstads-norce-endeavor-wins-gulf-of-thailand-work-from-chevron/

Solstad Offshore’s Derrick/Lay Barge (DLB) Norce Endeavor has just earned a contract with Chevron’s

subsidiaries in Thailand for a 200-day offshore installation campaign commencing in 2016.

The Norce Endeavour will install multiple new wellhead platforms (WHPs) and subsea pipelines in the

Gulf of Thailand including fourteen WHP’s (Well Head Platforms) and fifteen pipelines. Solstad will

provide project management, engineering, procurement and logistics from their Singapore office...

 

20150419-L2513

IS bekennt sich zu schwerem Anschlag in Afghanistan

http://www.zeit.de/news/2015-04/18/konflikte-attentaeter-reisst-30-menschen-in-afghanistan-in-den-tod-18111607

Kabul (dpa) - Nach einem schweren Selbstmordattentat mit mindestens 35 Toten hat sich die Terrormiliz

Islamischer Staat (IS) erstmals zu einem solchen Anschlag in Afghanistan bekannt. "Der Angriff wurde

von Abu Mohammed verübt, der zu uns gehört", sagte ein Kommandeur des pakistanischen Ablegers der

Terrormiliz. Ziel des schwersten Anschlags seit dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes in Afghanistan seien

Mitarbeiter der Regierung gewesen. Auch Präsident Aschraf Ghani sagte, der IS habe die Verantwortung

übernommen...

 

20150419-L2512

Asia Tankers | VLCC Rates Could Climb on Possible Renewed Chartering

http://gcaptain.com/vlcc-tanker-rates-could-climb-chartering/

SINGAPORE, April 17 (Reuters) – Rates for very large crude carriers (VLCCs) on key Asian routes are

likely to hold steady or climb next week if charterers release their May fixture programme amid

tighter supply of tonnage, brokers said. “Owners are very bullish. They have managed to hold the

line even without any real cargo,” said a Singapore-based VLCC broker on Friday...

 

20150418-L2511

Dieser Berliner will den IS-Terror nach Deutschland bringen

http://www.stern.de/...

Dennis Cuspert hat sich wieder zu Wort gemeldet. In einem grausamen Video droht er mit Anschlägen in

Deutschland. Dies ist die Geschichte des Berliner IS-Terroristen, der mehrfach totgesagt wurde.Er ist

Deutschlands bekanntester Dschihadist: Denis Cuspert droht in einem neuen Musikvideo des Islamischen

Staates mit Attentaten gegen sein eigenes Land. Es handelt sich um ein sogenanntes Kampf-Naschid, ein

Lied, in dem die Taten der Dschihadisten verherrlicht werden. In der dreiminütigen Aufnahme ist Cuspert

nicht selbst zu erkennen. Das Video zeigt stattdessen grausame Hinrichtungen, Kampfszenen und Aufnahme

der Attentäter die im Januar die Anschläge in Paris verübten. Wörtlich singt der Berliner: "In Frank-

reich folgten Taten, die deutschen Schläfer warten" und "Auch wenn Du in Europa bist, mache deinen

Dschihad"...

 

20150418-L2510

Fincantieri Wins $232 Million 2 US Navy Littoral Combat Ship Contract

http://www.defenseworld.net/...

Fincantieri in Partnership with Lockheed Martin announced today that its Marinette Marine Corporation

(MMC) has won a $232 million modification contract for a Littoral Combat Ship (LCS 21) along with

advanced procurement for another ship (LCS 23) for the US Navy’s Littoral Combat Ship (LCS) program.

The contract includes a priced option for one additional ship, LCS 25, to be funded in 2016. The US

Congress has approved total funding for LCS 21 and, for LCS 23, has approved funding for advanced

procurement that allows the cost and schedule of the final block buy option to be maintained, with

total funding for this latter vessel anticipated...

 

20150418-L2509

Griechenland, 15 Milliarden in bar gehortet:

Grexit-Angst treibt Griechen an Bankautomaten

http://www.focus.de/...

Finden EU und Griechenland noch einen Ausweg aus der Krise? Oder ist es schon zu spät? Die Regierung

aus Athen hat nun eine Reformliste vorgelegt. In Griechenland wächst der Druck auf die Regierung. In

Athen ziehen Autonome durch die Straßen.Die Einlagen sanken nach Angaben von Geldinstituten auf den

niedrigsten Stand seit Ausbruch der Schuldenkrise. Die Banken "verbluten", schrieben griechische Medien

am Freitag. Die griechischen Kreditinstitute sind wegen der starken Mittelabflüsse weiter auf Notkredite

(ELA) von der Zentralbank des pleitebedrohten Landes angewiesen. Die Europäische Zentralbank (EZB) muss

den Umfang regelmäßig neu bewilligen...

 

20150418-L2508

Yemen crisis: Ships with evacuees to arrive in Kochi on Saturday

http://indiatoday.intoday.in/story/yemen-crisis-navy-ship-evacuation-kochi/1/430779.html

Two Navy-escorted ships with 475 passengers, including 337 Bangladesh nationals and 65 Yemenese of

Indian origin, evacuated from Yemen, will arrive in Kochi on Saturday. "MV Kavaratti and MV Corals,

will be arriving in Kochi with 475 personnel embarked on it at 1400 hrs on April 18. This will be

the last evacuation from Yemen by the sea route," Navy release said...

 

20150418-L2507

Ships & History - History & Ships, City of Cairo

http://de.wikipedia.org/wiki/City_of_Cairo

Die City of Cairo war ein 1915 in Dienst gestelltes Passagierschiff der britischen Reederei Ellerman

Lines, das bis zum Zweiten Weltkrieg Passagiere, Fracht und Post von England nach Indien, Afrika und

Südamerika brachte. Am 6. November 1942 wurde die City of Cairo mehr als 1000 Meilen vor der Westküste

Afrikas von dem deutschen U-Boot U 68 ohne Vorwarnung versenkt. Das Schiff fuhr nicht in einem Konvoi

und hatte weder Truppen noch Konterbande, sondern gewöhnliche Fracht und zivile Passagiere an Bord.

Wegen der Entfernung zum Land dauerte es mehrere Wochen, bis die Rettungsboote gefunden wurden.

Insgesamt kamen 104 Menschen ums Leben....

 

20150418-L2506

SS City of Cairo's $50M in Silver Coins Sunk by Sub Are Salvaged

http://www.newsmax.com/TheWire/ss-city-of-cairo-silver-coins-sunk/2015/04/17/id/639108/

Silver coins worth $50 million have been recovered from a ship sunk by a German submarine in 1942

as it was transporting the cash from India to London to help finance Britain's efforts in World War

Two. Reuters reported Mauritius-based Deep Ocean Search, the firm in charge of the salvage 400 miles

south of the South Atlantic island of St. Helena, as saying the recovery from the wreck of the SS

City of Cairo, lying at a depth of 5,150 metres, was a world record...

 

20150418-L2505

In 5000 Metern Tiefe: Briten bergen 100-Tonnen-Schatz aus dem Atlantik

http://www.focus.de/...

Forscher haben mitten im Atlantik einen Rekord-Schatz geborgen: In einer Tiefe von mehr als fünf

Kilometern liegt der britische Dampfer City of Cairo am Meeresgrund. Er wurde im 2. Weltkrieg von

einem deutschen U-Boot versenkt - an Bord waren 100 Tonnen Silbermünzen für das Königreich. Am

Grunde des Atlantiks hat ein Bergungsteam der britisch-französischen Firma DeepOceanSearch das

Wrack der City of Cairo gefunden. Das Passagierschiff war Ende 1942 auf dem Weg von Südafrika nach

Brasilien, als das deutsche U-Boot U-68 es mehr als 1000 Meilen vor der Westküste Afrikas mit zwei

Torpedos versenkte. An Bord des Dampfers befanden sich 296 Menschen sowie jede Menge Frachtgut,

darunter 2000 Kisten mit Silbermünzen mit einem Gewicht von 100 Tonnen...

 

20150418-L2504

North Pacific, Kiribati: Cruise ship rescues

sailors from yacht stranded on reef

http://www.noonsite.com/...

Two sailors are safe after their 37-foot sailing vessel sustained severe damage when it ran aground,

stranding them on a small remote island near Malden Island, Kiribati in the Pacific Ocean. The men were

en route to Tahiti from Lanai, Hawaii, when they ran aground on a coral reef in their vessel, Hina Nui.

One of the sailors contacted his wife via satellite phone to relay their distress. The men reported

irreparable damage to the sailboat, but that they were safe and uninjured...

 

20150418-L2503

Chinesische Journalistin muss sieben Jahre ins Gefängnis

http://www.tagesanzeiger.ch/...

Wikileaks auf Chinesisch: Gao Yu soll «illegal Staatsgeheimnisse an Ausländer weitergegeben» haben.

Jetzt ist sie in einem umstrittenen Prozess verurteilt worden.Die renommierte chinesische Journalis-

tin Gao Yu ist in einem umstrittenen Prozess erneut verurteilt worden. Die 71-Jährige muss wegen der

Weitergabe von Regierungsunterlagen sieben Jahre in Haft...

 

20150418-L2502

NRA Speaker Claims Muslim "No-Go" Zones in US

http://www.telesurtv.net/english/news/NRA-Speaker-Claims-Muslim-No-Go-Zones-in-US-20150414-0048.html

Americans have the least warm feeling towards Muslims compared to other religious groups in the United

States, a recent survey suggests. “The street signs suddenly went from English to Arabic,” a speaker

at the annual meeting of the United Sates National Rifle Association’s, or NRA, told supporters of

gun ownership on Tuesday. Steve Tarani, an author and self-proclaimed trainer and security expert,

spoke for about an hour at the NRA seminar about the threats facing the U.S. from Muslim “settlements”

gaining foothold in different cities in the U.S...

 

20150418-L2501

Mehr als 40 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken

http://www.dw.de/mehr-als-40-fl%C3%BCchtlinge-im-mittelmeer-ertrunken/a-18388437

Vor der italienischen Küste sind wieder mehr als 40 Migranten ums Leben gekommen. Sie wollten mit

einem alten Schlauchboot von Libyen aus das Mittelmeer überqueren.Auf einem der Flüchtlingsboote

kam es während der Überfahrt in der Straße von Sizilien zu einem tödlichen Streit zwischen Muslimen

und Christen. Laut Zeugen wurden zwölf Christen von ihren muslimischen Gegnern während einer

Schlägerei über Bord geworfen. Die Polizei nahm später insgesamt 15 Menschen fest. Ihnen wird

"mehrfacher Totschlag erschwert durch religiösen Hass" vorgeworfen, wie die Polizeipräfektur

von Palermo mitteilte...

20150417-L2500

 

ISIS News: 9-Year-Old Girl Pregnant After Being

Raped By Islamic State Group Militants

http://www.ibtimes.com/...

A 9-year-old girl from a minority group in Iraq is pregnant after being raped by at least 10 different

men with the Islamic State group, news reports said. She was seen by aid workers in a refugee camp in

Iraq after she and hundreds of others were freed after being held captive by the group for more than

eight months, the Daily Express reported...

 

20150417-L2499

Hamburger Reederei rettet 2500 Flüchtlinge aus Mittelmeer

http://www.abendblatt.de/...

Hamburg. Augusta/Hamburg Ein Containerschiff der Hamburger Reederei Claus-Peter Offen hat aus dem

Mittelmeer zwischen Malta und Libyen 420 Flüchtlinge aus acht Nationen gerettet. Die 181 Meter

lange "Santa Giorgina" befand sich am 12. April auf einer Routinefahrt zwischen der afrikanischen,

italienischen und griechischen Küste, als sie von den italienischen Behörden aufgefordert wurde,

die Flüchtlinge aufzunehmen. Ein Sprecher der Hamburger Reederei sagte auf Abendblatt-Anfage, dass

alle Flüchtlinge überlebt hätten. Sie befinden sich inzwischen an Land...

 

20150417-L2498

U.S. Court Denies Somali Pirates' Appeal

http://www.maritime-executive.com/article/us-court-denies-somali-pirates-appeal

Two Somali men challenging their conviction for piracy and murder have had their appeal denied. The

4th U.S. Circuit Court of Appeals refused the appeal made by Abukar Osman Beyle and Shani Nurani

Shiekh Abrar that their crimes weren’t committed in international waters and therefore should not be

subject to international law. The two men were part of a team of men that killed four U.S. citizens

on the sailing yacht Quest in the Arabian Sea in February 2011...

 

20150417-L2497

Kreuzfahrt-Kapitäne meiden den Nord-Ostsee-Kanal

http://www.shz.de/...

Die Übersicht der Traumschiffe im Nord-Ostsee-Kanal umfasst deutlich weniger als noch vor Jahren.

Auf der Kreuzfahrerliste, die die Touristische Arbeitsgemeinschaft Nord-Ostsee-Kanal in diesen

Tagen drucken lässt, sind nur noch 79 Passagen verzeichnet. In den vergangenen Jahren waren es

stets um die 100 Termine. Allein 33 entfallen auf die Ferienmonate Juli und August. Die Reederei

Aida Cruises gibt als Grund für die Kursänderung am Sonnabend das schlechte Wetter an. „Starkwinde

mit Geschwindigkeiten bis zu 27 Knoten machten eine sichere Durchfahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal

am 11. und 12. April unmöglich...

 

20150417-L2496

Europe dithers in face of unprecedented wave of migrants

http://www.dailymail.co.uk/...  

BRUSSELS (AP) — An unprecedented wave of migrants has headed for the European Union's promised shores

over the past week, with 10,000 people making the trip. Hundreds — nobody knows how many — have

disappeared into the warming waters of the Mediterranean, including 41 migrants reported dead Thursday

after a shipwreck. Amid these scenes of desperation, the 28 nations from the world's wealthiest trade

bloc have largely looked on. No EU country has pledged a single ship, a single plane, a single...

 

20150417-L2495

Nord-Ostsee-Kanal, Halbe Fregatte will nach Hamburg

http://www.kn-online.de/...

Ein seltenes Bild gab es am Sonntag auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Die Bugsektion der neuen Fregatte

„Sachsen-Anhalt“ wird von zwei Schleppern von Kiel nach Brunsbüttel geschleppt. Das Schiffteil hat

die Peenewerft in Wolgast gebaut.Die Schlepper „Taucher Wulf 8“ und „Taucher Wulf 5“ sollen das 65

Meter lange Vorschiff am Montag in Hamburg bei der Werft Blohm + Voss abliefern. Bei der Werft wird

es in einem Schwimmdock mit dem Achterschiff verschweißt. Der Schleppzug ist um 7 Uhr in Kiel

losgefahren und soll bis 16 Uhr in Brunsbüttel eintreffen...

 

20150417-L2494

Oman receives 2695 refuges of 48 nationalities from Yemen

http://www.timesofoman.com/News/50384/Article-Oman-receives-2695-refuges-of-48-nationalities-from-Yemen

Muscat: Within the framework of the humanitarian efforts being exerted by the Sultanate and in

response to request of a number of communities of the sisterly and friendly countries willing to l

eave the sisterly Yemeni Republic, the Sultanate received during the past two weeks 2695 refuges of

48 nationalities through the land and marine boarders, in coordination with the diplomatic mission

of these countries accredited to the Sultanate. This step stems from the Sultanate's permanent

keenness and policy to provide all kinds of humanitarian support and assistance...

 

20150417-L2493

Europartner verzweifeln, „Griechenland sucht

einen Schuldigen, um austreten zu können“

http://www.focus.de/...

...Kullas vermutet etwas anderes: „Alles, was die griechische Regierung gerade macht, dient nur dem

Ziel, einen Schuldigen für einen Austritt aus dem Euro zu suchen.“ Wie die Institutionen auch wolle

Athen nicht schuld an einem Grexit sein – doch im Gegensatz zum Rest Europas arbeite es gezielt auf

den Austritt hin...

 

20150417-L2492

Foss christens new Arctic-class ocean tugboat

http://www.professionalmariner.com/Web-Bulletin-2015/Foss-christens-new-Arctic-class-ocean-tugboat/

(TACOMA, Wash.) — The first of three Arctic-class tugs being built at the Foss Rainier, Ore., ship-

yard was christened Thursday, April 9, at the Foss Waterway Seaport in Tacoma, Wash. The vessel,

Michele Foss, will see its first assignment on an oil field sealift this summer from South Korea

to the Alaskan Arctic. Mike Magill, vice president of Foss' Technical Services, made opening remarks

at the christening, praising the hard-working men and women who constructed the vessel... 

 

20150417-L2491

IS kennt keine Grenzen:

„Wie viele Menschen wir töten müssen, ist uns egal“

http://www.focus.de/...

Mit einer Überlebensgarantie des IS-Kalifen, Al-Baghdadi, im Gepäck machen sich Jürgen Todenhöfer

und sein Sohn Frederic auf den Weg zur türkischen Grenze. Dort beginnt ihre lebensgefährliche

Reise zum Islamischen Staat. Als erster deutscher Autor reiste Jürgen Todenhöfer durch den

Islamischen Staat. Im neuen "Stern" erzählt er von seinen Erfahrungen bei den Terroristen...

 

20150417-L2490

One barge sinks, another missing at Ohio River lock

http://www.professionalmariner.com/Web-Bulletin-2015/One-barge-sinks-another-missing-at-Ohio-River-lock/

(LETART FALLS, Ohio) — One barge sank and another is missing after an eight-barge tow hit the Racine

Locks and Dam on the Ohio River on Saturday, MyDailyTribune.com reported. An American Electric Power

towboat was guiding the coal barges when the tow hit the bull nose of the lock, causing the barges

to pull apart. The river was above flood stage at the time of the incident...

 

20150417-L2489

Deutsche Haltung zum Armenier-Völkermord: Kuschen vor Erdogan

http://www.spiegel.de/...

Am Mittwoch traf der Zorn des türkischen Präsidenten das Europäische Parlament. "Was immer sie

entscheiden", sagte Recep Tayyip Erdogan mit Blick auf eine am Abend verabschiedete Resolution der

EU-Abgeordneten, "das geht bei uns zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus." Völkermord?

Eine solche "Sünde" habe sich die Türkei nicht vorzuwerfen. Das EU-Parlament fordert Ankara in der

Erklärung auf, die Gräueltaten an den Armeniern im Osmanischen Reich als Völkermord anzuerkennen.

Dies solle den Weg für eine "aufrichtige Aussöhnung zwischen dem türkischen und dem armenischen

Volk" bereiten...

 

20150417-L2488

Indian Navy evacuates 400 people from Yemen

http://zeenews.india.com/news/india/indian-navy-evacuates-400-people-from-yemen_1579369.html

New Delhi: Around 400 people, including 80 Indians, were evacuated on Wednesday from strife-torn

Yemen's Al Hodeidah city by the Indian Navy. The evacuees, mostly foreigners, would be taken to

Djibouti, a neighbouring country. India had closed down its Embassy in Sanaa on April 9 after

winding up the air evacuation, officials said...

 

20150417-L2487

Das Elend der Flüchtlingspolitik

http://www.faz.net/...

Es mag nicht jeder ein politisch Verfolgter sein, der in Nordafrika ein Flüchtlingsboot besteigt –

sterben sollte auf der Suche nach Asyl trotzdem niemand. Dass sich schon zu Beginn der Schönwetter-

saison ein so großes Unglück ereignet, lässt leider erwarten, dass auch in diesem Sommer wieder

viele Auswanderer im Mittelmeer ertrinken werden. Und es ist ein Hinweis darauf, dass es keine Rolle

spielt, ob die Europäer breit angelegte Rettungsoperationen unternehmen, wie Italien im vergangenen

Jahr, oder nur Grenzschutz betreiben, wie die EU in diesem. Die Flüchtlinge kommen so oder so...

 

20150417-L2486

Freighter stuck after grounding in Delaware River

http://www.professionalmariner.com/...

(RIVERTON, N.J.) — A bulk carrier remained stuck Tuesday afternoon in the Delaware River after

running aground early in the morning, the Burlington County Times reported. Nord Explorer, a

32,000-ton vessel registered in Panama, struck the river bottom about 4 a.m. Tuesday off the shore

of Riverton near the Riverton Yacht Club. The incident is the second this month involving a cargo

ship running...

 

20150417-L2485

Ships & History - History & Ships, Oceanic

http://de.wikipedia.org/wiki/Oceanic_(Schiff,_1969)

Die Oceanic ist ein ehemaliger deutscher, heute unter liberianischer Flagge fahrender Bergungsschlepper,

der von 1969 bis 2011 unter diesem Namen von der Bugsier-Reederei in Hamburg betrieben wurde. Das

Schiff wurde im Sommer 2013 an die türkische Karpowership Company, ein Unternehmen der Karadeniz

Holding, verkauft und in Osman Khan umbenannt.Mit einem Pfahlzug von 179 Tonnen und Zugdrähten mit

380 Tonnen Bruchfestigkeit ist die Oceanic nach wie vor einer der leistungsfähigsten Bergungsschlepper

weltweit. Noch leistungsfähiger ist beispielsweise ihr Nachfolgeschiff Nordic mit einem Pfahlzug von

201 Tonnen...

 

20150416-L2484

RAF jets and Royal Navy warship scrambled

to shadow Russian ships and aircraft

http://www.heraldscotland.com/...

SCOTS-based RAF Typhoons and a warship have been scrambled as Russian bombers and navy vessels passed

close to the UK. First it emerged that HMS Argyll had been deployed to monitor a destroyer and two

other ships from the country as they passed through the English Channel. Hours later the Ministry of

Defence (MoD) disclosed that the fighter jets were sent from RAF Lossiemouth in Moray after two

Russian Bear H aircraft were spotted flying close to UK airspace...

 

20150416-L2483

Deutsche als IS-Folterknechte in Syrien

http://www.sueddeutsche.de/politik/terrormiliz-deutsche-als-is-folterknechte-in-syrien-1.2436692

Der Generalbundesanwalt geht dem Verdacht nach, dass sich deutsche Dschihadisten an der Folterung

von Geiseln des Islamischen Staates beteiligen. So sollen sie als Wächter in Gefängnissen des IS

arbeiten, in denen auch die später enthaupteten amerikanischen, britischen und japanischen Geiseln

einsaßen...Der junge Deutsche, der von Terrorismus-Experten des Bundeskriminalamtes vernommen wird,

soll über ein außerordentlich gutes Gedächtnis verfügen...

 

20150416-L2482

Four Killed in Tanker Blast at Indonesian Shipyard

http://gcaptain.com/four-killed-tanker-blast-indonesian-shipyard/

Four people were killed Monday after a tanker exploded at a shipyard in North Sumatra, Indonesia.

The blast occurred Monday evening aboard the MT Palu Sipat while docked at the PT Waruna Nusa

Sentana shipyard in Belawan. Three workers were killed instantly and a fourth later died from

severe burns...

 

20150416-L2481

Berliner IS-Kämpfer droht mit Anschlägen in Deutschland

https://jungefreiheit.de/...

Der auf Seiten des Islamischen Staates (IS) kämpfende Berliner Dschihad-Rapper Deso Dogg hat mit

Terroranschlägen in Deutschland gedroht. In einem im Internet veröffentlichten Musikvideo ruft er

in Deutschland lebende Schläfer dazu auf, aktiv zu werden. „In Frankreich folgten Taten, die

deutschen Schläfer warten“, heißt es in dem Video wörtlich. Deso Dogg stammt ursprünglich aus dem

Berliner Rappermilieu und heißt mit bürgerlichem Namen Denis Cuspert. 2010 knüpfte er Kontakte zum

Salafistenprediger Pierre Vogel und wandte sich dem Islamismus zu...

 

20150416-L2480

US Navy Demonstrates Swarming Unmanned Aerial Vehicles

http://www.defenseworld.net/...

Office of Naval Research (ONR) announced Tuesday that it recently demonstrated swarming unmanned

aerial vehicles (UAVs) as part of the Low-Cost UAV Swarming Technology (LOCUST) program. LOCUST

can launch swarming UAVs to autonomously overwhelm an adversary. The deployment of UAV swarms will

provide Sailors and Marines a decisive tactical advantage. "The recent demonstrations are an important

step on the way to the 2016 ship-based demonstration of 30 rapidly launched autonomous, swarming UAVs...

 

20150416-L2479

"Der IS plant einen Völkermord"

http://www.stern.de/...

Als erster deutscher Autor fuhr Jürgen Todenhöfer durch den Islamischen Staat. Im stern erzählt er

von seinen Erlebnissen. Sein Motiv: "Man kann seine Feinde nur besiegen, wenn man sie kennt." Im

Interview mit Todenhöfer prophezeit Christian E. alias Abu Qatada die Eroberung Europas und den

Massenmord an Millionen von Schiiten und liberalen Muslimen. Todenhöfer sagt, er habe Qatada so

ausführlich zu Wort kommen lassen, weil er nicht mit Qatada debattieren wollte: "Ich wollte ein

Geständnis, keine Talkshow. Außerdem waren wir bei dem Interview umgeben von bewaffneten Terroris-

ten. Den gefährlichsten der Welt. Die eine religiöse Säuberungsorgie planen, die alles, was die

Menschheit je gesehen hat, in den Schatten stellt. Wenn mir einer sagt: Wie können Sie mit solchen

Leuten reden? Dem sage ich: Wir müssen alles von denen wissen. Die planen Völkermord...

 

20150416-L2478

The war against Islamic State - Creeping toward Damascus

http://www.economist.com/...

LIKE a game of whack-a-mole, when the American-led coalition against Islamic State (IS) strikes the

jihadists in one place, they often pop up in another. That is what happened at the start of April,

when IS lost the city of Tikrit in Iraq but took over the long-suffering Yarmouk camp in Syria. A

Palestinian refugee camp, now a suburb of Damascus, the capital, Yarmouk has long been held by a

mixture of Palestinian and Syrian rebels, and besieged by troops loyal to Syria’s...

 

20150416-L2477

Tödliche Stiche in Nelson-Mandela-Schule

http://www.focus.de/...

Am Dienstag kam es zudem in einer nahe gelegenen Außenstelle der Nelson-Mandela-Schule in Hamburg

zu einer tödlichen Messerstecherei. Ein 17-jähriger Schüler tötete einen Gleichaltrigen im Klassen-

zimmer. Die beiden afghanischen Jugendlichen sind Schüler in einem Deutsch-Vorbereitungskurs für

Migranten. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler war das spätere Opfer in der Pause nach

einer Deutschstunde in den Klassenraum des Verdächtigen gegangen, um mit ihm zu reden. Nach einem

Wortgefecht soll der 17-Jährige unvermittelt mit einem Küchenmesser auf seinen Mitschüler

eingestochen haben...

 

20150416-L2476

Russian Trawler Full of Fuel Sinks Off Canary Islands Coast

http://www.themoscowtimes.com/...

A Russian fishing trawler full of fuel has sunk off the coast of Gran Canaria, in the Canary Islands,

sea rescue authorities said Wednesday as they checked to see if there had been any spillage. The Oleg

Naidenov, which made headlines last year when it was detained in Senegal for illegal fishing, sank

late Tuesday, some 15 nautical miles south of Gran Canaria, one of the most southerly islands in the

Spanish archipelago off the northwestern African coast near Morocco...

 

20150416-L2475

Brandanschlag in Hamburg - Schwere Straftaten von Ausländern

http://www.focus.de/...

Gewaltserie in Hamburg: Polizei geht von Brandstiftung in Flüchtlingsheim aus.Die Brandermittler

haben erste Spuren ausgewertet. Demnach hat eine brennende Matratze das Feuer in dem Gebäude am

Hamburger Bullerdeich ausgelöst. Untergebracht waren darin junge Flüchtlinge. Die Ermittler nehmen

im Moment an, dass die Jugendlichen die Matratze selbst angezündet hätten, sagte eine Polizei-

sprecher dem "Hamburger Abendblatt".Die Brandstiftung ist einer von mehreren Fällen von Gewalt unter

Flüchtlingen in Hamburg. Mit Knüppeln, Besenstielen und Stühlen waren am Wochenende in einem Hamburger

Erstaufnahmezentrum Dutzende Flüchtlinge aufeinander losgegangen. Mehrfach musste die Polizei anrücken.

Auch mit Hubschrauber. Auslöser der Massenschlägerei soll ein Streit gewesen sein...

 

20150416-L2474

Migrant boat disaster: rescue hopes led to sinking in Mediterranean

http://www.theguardian.com/world/2015/apr/15/migrant-boat-sinks-mediterranean-passengers

An overcrowded migrant boat that sank with the loss of up to 400 lives capsized when passengers

surged to one side to catch the attention of a passing ship, according to survivors.The migrants

were drifting in the Mediterranean a day after setting off from Libya when they spotted the

commercial ship and crowded to one side, tipping the wooden fishing vessel, survivors told aid

agency workers. Many hundreds are feared to have drowned before an Italian navy ship arrived at

the scene 80 nautical miles south of Lampedusa to begin a rescue operation...

 

20150416-L2473

Griechenland-Krise,Troika diskutiert

über Staatspleite ohne Euro-Austritt

http://www.focus.de/...

Finden EU und Griechenland noch einen Ausweg aus der Krise? Oder ist es schon zu spät? Die Regierung

aus Athen hat nun eine Reformliste vorgelegt. In Griechenland wächst der Druck auf die Regierung. In

Athen ziehen Autonome durch die Straßen...Griechenland benötigt die eine Milliarde Euro, um am 17.

April kurzlaufende Staatspapiere zu tilgen. Athen versteigert regelmäßig einen Tag später im Rahmen

eines gesonderten Verfahrens zusätzliche Wertpapiere. Bislang hat dieses System das nötige Geld...

 

20150416-L2472

Fincantieri delivers Ponant’s new super-luxury cruise ship, Le Lyrial

http://www.ship-technology.com/...

The new vessel, Le Lyrial, is the fourth sister ship in a series that includes L'Austral, Le Boreal

and Le Soleal. The vessels were delivered in May 2010, April 2011 and June 2013 respectively. The

new 11,000gt, 142m-long and 18m-wide ship is capable of accommodating 260 passengers and 140 crew

members. Le Lyrial features 122 cabins, including deluxe suites, privilege suites and grand privilege

suites with sea views. Fincantieri said that 94% of the cabins have a private balcony...

 

20150416-L2471

Ships & History - History & Ships, Rickmer Rickmers

http://de.wikipedia.org/wiki/Rickmer_Rickmers_(Schiff)

Auf der Werft der Bremerhavener Reederei Rickmer Clasen Rickmers lief die Rickmer Rickmers als

Vollschiff im August 1896 vom Stapel. Es wurde nach dem Enkel des Reeders, Rickmer Rickmers

(1893-1974), benannt. Die erste Reise führte das Schiff nach Hongkong, wo es Reis und Bambus lud,

und nach Deutschland brachte. Geführt wurde das Schiff und die 21-köpfige Besatzung anfänglich

von Kapitän Hermann Hinrich Ahlers. Es unternahm insgesamt zwölf Rundreisen, zumeist über die

Vereinigten Staaten oder über Fernost. In einem Orkan im Indischen Ozean verlor das Schiff 1904

seinen Kreuzmast und konnte von der Besatzung noch in den Hafen Kapstadts gerettet werden. Dort

wurde es aus Kostengründen zur Bark umgetakelt...

 

20150416-L2470

Solomon Islands & North Vanuatu: OceansWatch to aid Cyclone Pam victims

http://www.noonsite.com/...

OceansWatch New Zealand is collecting funds for the cyclone relief effort and is being guided as

to how the money should be spent by their Solomon Islands directors. As soon as the cyclone season

is over and it’s safe to depart New Zealand, OceansWatch yachts and cruising yachts supporting the

cause will be departing New Zealand loaded with Aid supplies and specialist teams to help Vanuatu

islanders get back on their feet again and to develop resilience to future negative...

 

20150415-L2469

800 Millionen - Die größte Wanderungsbewegung der Geschichte?

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/zuwanderung-weltweit-wettstreit-um-die-besten-koepfe-13475203.html

...Nun ist eine Migranteninvasion leichter angekündigt als ins Werk gesetzt. Doch hat sie ihren Realismus

darin, dass beispielsweise die afrikanische Subsahara-Bevölkerung von heute 900 Millionen auf 2,1

Milliarden im Jahre 2050 steigen soll. Wenn davon - wie von Gallup bereits für 2009 ermittelt - 38

Prozent wegwollen, könnten diese dann 800 Millionen - gegenüber rund 500 Millionen EU-Bürgern - für

die größte Wanderungsbewegung der Menschheitsgeschichte sorgen. Es gehört zum Charme des erschöpften

Abendlandes, dass niemand aus seinen Kabinetten diese Zufluchtssuche unterbinden will...

 

20150415-L2468

Briten beobachten russische Kriegsschiffe im Ärmelkanal

http://www.focus.de/...

Die britische Marine überwacht einen russischen Zerstörer und zwei weitere Kriegsschiffe im Ärmelkanal.

Der Zerstörer der Udaloy-Klasse, ein Tanker und ein Versorgungsschiff seien auf dem Rückweg aus dem

Mittelmeer, teilte das Verteidigungsministerium am Dienstag in London mit. Die Fregatte HMS Argyll

sei zur Beobachtung im Einsatz. Der russische Verband habe keine sichtbaren Übungen durchgeführt und

werde bald weiterfahren. In den vergangenen Monaten, die von Spannungen zwischen Moskau und dem

Westen in der Ukrainekrise geprägt waren, haben russische Kriegsschiffe öfter...

 

20150415-L2467

Russian Ships in English Channel for Drills

http://www.maritime-executive.com/article/russian-ships-in-english-channel-for-drills

Russian navy vessels entered the English Channel on Tuesday on their way to the northern Atlantic for

anti-aircraft and anti-submarine defense drills, the Northern Fleet said.The squadron, led by the

Severomorsk anti-submarine ship, had carried out drills in the Bay of Biscay and will later head for

the northeastern Atlantic, a spokesman for the Northern Fleet said in a statement...

 

20150415-L2466

„Lynchmord von Neuenburg“, War es eine Frage der Ehre?

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/lynchmord-von-neuenburg-was-es-ein-ehrenmord-13527268.html

Wollte der 17 Jahre alte Akram Y. gemeinsam mit seinem 48 Jahre alten Vater Moustapha Y. die

Vergewaltigung der Schwester und Tochter rächen und den flüchtigen, mutmaßlichen Täter vorsätzlich

töten? Sollte auf einem unscheinbaren Pendlerparkplatz in der Nähe des Grenzübergangs Neuenburg-

Chalampé die „Ehre“ einer aus dem Libanon stammenden Familie wieder hergestellt werden? Diese Fragen

muss die sechste große Strafkammer des Freiburger Landgerichts klären. Für die Hauptverhandlung, die

am Mittwoch begann, sind mindestens 18 Verhandlungstage angesetzt. Im Juni 2014 hatte der „Lynchmord

von Neuenburg“ wegen seiner Brutalität und wegen des  Verdachts, dass eine aus dem Libanon stammende

Familie sich zu einem Akt der Selbstjustiz verabredet haben könnte...

 

20150415-L2465

Marine Assets Corporation’s (MAC)

Seabed Mining Vessel, United Arab Emirates

http://www.ship-technology.com/projects/marine-assets-corporations-mac-seabed-mining-vessel/

The world's first seabed mining vessel is being built by Chinese shipbuilder Fujian Mawei Shipbuilding

for Dubai-based marine solutions company Marine Assets Corporation (MAC). The vessel will serve

Nautilus Minerals (Nautilus), a mining explorer and developer based in Toronto, Canada. MAC and

Nautilus entered into a five-year charter agreement for the vessel in November 2014, which includes

an option to either extend the charter or purchase the vessel at the end of the contract period...

 

20150415-L2464

Nigeria, Boko Haram hat über 2000 Mädchen und Frauen entführt

http://www.amnesty.de/2015/4/13/boko-haram-hat-ueber-2000-maedchen-und-frauen-entfuehrt?destination=startseite

Mindestens 2.000 nigerianische Frauen und Mädchen sind seit Anfang 2014 von Boko Haram entführt worden.

 Sie werden als Sex-Sklavinnen missbraucht und für den Kampf ausgebildet. Das stellt Amnesty Inter-

national in einem Bericht fest, der zum Jahrestag der Verschleppung der Schulmädchen von Chibok veröffent-

licht wird. Der 90-seitige Bericht "Our job is to shoot, slaughter and kill": Boko Haram's Reign of terror

basiert auf 200 Zeugenaussagen, darunter 28 von entführten Frauen und Mädchen, die aus der Gefangenschaft

fliehen konnten. Er dokumentiert zahlreiche Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die

Boko Haram auf ihrem Terrorzug durch den Nordosten Nigerias im Jahr 2014 und 2015 verübt hat, darunter

auch den Mord an 5.500 Zivilpersonen...

 

20150415-L2463

VentureFarther: A new website for cruisers to share information

http://www.noonsite.com/General/CruisingInformation/venturefarther-a-new-website-for-cruisers-to-share-information

Circumnavigator Jon Turgeon has developed a useful website for cruisers through which a multitude of

information can be shared: anchorages; scuba spots; routes; waypoints; tracks. The website also allows

you to create satellited image based charts, advanced position reporting and generate Cruisers Guide

e-books. Link: http://www.venturefarther.com/home/Home.action

 

20150415-L2462

Deutschland als Einwanderungsland, Wollen wir das wirklic