Meridian – Top 20

 

The price of liberty is eternal vigilance

 

Vom 12.10.2022 bis 15.04.2023 erscheint Meridian als reduzierte Sommerausgabe

In diesem Zeitraum wird nur sporadisch berichtet

 

20221215-L21886

CHINA REVOLUTION – Die Chinesen wachen auf!

https://stopworldcontrol.com/china/?inf_contact_key=35cdd80f694cbbc34d506b3d1648bbc31b0a3f0fd3ee5d9b43fb34c6613498d7

In China findet ein beispielloser ziviler Aufstand statt. Die Regierung hatte Bürger in ihren Wohnungen eingesperrt und die Türen zugeschweißt. Niemand konnte raus. Als in einer Wohnung ein Feuer ausbrach, konnten die Menschen nicht entkommen, da die Türen verschweißt waren und alle in der Wohnung lebenden Personen bei lebendigem Leib verbrannten – einschließlich der Kinder. "Für Ihre Sicherheit!" Viele Chinesen verhungern, weil sie monatelang in ihren Häusern mit vergitterten Türen eingesperrt sind – bis zu 90 Tage! Einkaufen von Lebensmitteln verboten. Keine sozialen Kontakte erlaubt. Keine Spaziergänge erlaubt. Totale Haft. "Für Ihre Sicherheit!" Millionen sind seit Monaten in Quarantänelagern eingesperrt, kein Ausweg. Kleinkinder werden von ihren Eltern entführt und in Lager gesperrt. Millionen leiden in diesen kleinen Hütten, mit nur einem winzigen Fenster, ohne soziale Kontakte. "Für Ihre Sicherheit!" Diese extreme Tyrannei löst endlich ein massives Erwachen und Revolten in China aus. Wir müssen verstehen, dass Revolten in China fast unbekannt sind, da die Bevölkerung so einer Gehirnwäsche unterzogen wird. Dies hat dazu geführt, dass die KPCh ihre Grenzen in Bezug darauf, welche Art von Folter sie ihrem Volk zufügen kann, erweitert hat … und sie ist zu weit gegangen…

 

20221215-L21885

Der Gouverneur von Florida, DeSantis, fordert die

COVID-Jab-Grand-Jury auf, „alles Fehlverhalten“ zu untersuchen.

https://dailytelegraph.co.nz/news/florida-governor-desantis-calls-for-covid-jab-grand-jury-to-investigate-any-and-all-wrongdoing/

DeSantis machte die Ankündigung heute während eines Online-COVID-Roundtables zur Rechenschaftspflicht. „Heute kündige ich eine Petition beim Obersten Gerichtshof von Florida an, um eine landesweite Grand Jury einzusetzen, um jegliches Fehlverhalten in Florida in Bezug auf COVID-19-Impfstoffe zu untersuchen.“ Der Gouverneur fügte hinzu, dass die Grand Jury „juristisch kommen wird Prozesse, die in der Lage sein werden, mehr Informationen zu erhalten und diejenigen, die Fehlverhalten begangen haben, rechtlich zur Rechenschaft zu ziehen ...

 

20221215-L21884

Berlin Mitte AUF1: „Alles von Soros und Gates ist für Altparteien Gesetz“

https://auf1.tv/berlin-mitte-auf1/berlin-mitte-auf1-alles-von-soros-und-gates-ist-fuer-altparteien-gesetz

Deutschland werde seit Jahrzehnten von antideutschen Funktionseliten beherrscht – angeleitet durch  das Federal Reserve System, eine globalistische Oligarchie und das Weltwirtschaftsforum, sagt der frühere Abgeordnete Hansjörg Müller. Auch der Bundestag, dem er vier Jahre lang angehörte, ist in diesem Herrschaftssystem zu einem Scheinparlament degradiert. Seine Erfahrungen hat Müller in dem Buch „Scheindemokratie“ zusammengefasst, dass im AUF1-Shop erhältlich ist. Wie die Mechanismen der Macht wirklich funktionieren und ob im Bundestag Marionetten oder fanatische Kollaborateure sitzen, erklärt er exklusiv in Berlin Mitte AUF1.

 

20221215-L21883

Nach „TERF“-Skandal im ZDF: Gewalt gegen Frauen eskaliert

Linksradikale attackieren Schwangere

https://reitschuster.de/post/nach-terf-skandal-im-zdf-gewalt-gegen-frauen-eskaliert/

Man kann es sich nicht ausdenken. Am vergangenen Sonntag fand im Leipziger Jugend- und Kulturzentrum „Conne Island“ eine Info-Veranstaltung über die neue Pseudo-Linke statt. Thema des Abends: Die Methoden der linksradikalen Szene, mit denen abweichende Meinungen unterdrückt werden sollen. Neben dem Referenten Jörg Finkenberger stand ein weiterer prominenter Name auf der Gästeliste: Marie-Luise Vollbrecht. Die Biologin ist so etwas wie das personifizierte Feindbild aller Anhänger der Transgender-Ideologie, da sie doch allen Ernstes behauptet, es gäbe auf diesem Planeten nur zwei Geschlechter. Derselben Meinung sind unter anderem auch Beatrix von Storch und Alice Schwarzer, weshalb sich die drei normaldenkenden Frauen von Jan Böhmermann unlängst als „TERF“ (trans-exkludierende radikale Feministinnen) und im selben Atemzug auch als „Scheißehaufen“ diffamieren lassen mussten. Als Bühne für diese durch Zwangsgebühren finanzierte Hetze diente das „ZDF Magazin Royale“.

 

Die Hasspredigt des Jan Böhmermann hat innerhalb weniger Tage sehr unappetitliche Früchte getragen. Als Augenzeugin vor Ort war auch eine Twitter-Nutzerin, die sich „Theo“ nennt und sich eigenem Bekunden zufolge als „konservative Feministin“ versteht. Theo teilte ihren Followern mit, dass die Gruppierung „Linksjugend Leipzig Ost“ über ihre Kanäle im Vorfeld der Veranstaltung impliziert habe, dass im „Conne Island“ ein Treffen eines rechten Netzwerks stattfinde. Die Folge war laut dem „Pleiteticker“ ein Aufmarsch von 30 bis 50 vermummten Linksradikalen, die den Besuchern den Zutritt verweigern wollten, auf den Boden spuckten und Hassparolen gegen normaldenkende Frauen skandierten.

 

Das Portal zitiert die Studentin Dorothee Schindler, die am Sonntag ebenfalls vor Ort war, wie folgt: „Die Gruppe vor dem Connewitz bestand hauptsächlich aus vermummten Männern, einige von ihnen identifizierten sich als ‚trans‘. Ich habe mitbekommen, wie mehrere Frauen von diesen Männern attackiert wurden. Eine Frau wurde mit Schneebällen beworfen, einer anderen mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Eine Frau, die im sechsten Monat schwanger war, wurde von den Aktivisten getreten.“ Was für Helden! Männer, die in Überzahl Jagd auf Frauen – darunter eine Schwangere – machen. Es fehlen einem schlicht die Worte...

 

20221215-L21882

„Klima-Kleber sind Kriminelle!”

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen „Krimineller Vereinigung“

https://unser-mitteleuropa.com/system-journalisten-ploetzlich-empoert-klima-kleber-sind-kriminelle/

Anscheinend wird es manchen deutschen Behörden jetzt zu bunt – wahrscheinlich auch unter dem Vorwurf einseitig linker Skandalisierungsversuche gegen die sog. „Reichsbürger“-Szene. Bundesweit wurden nun nämlich mehrere Razzien gegen Mitglieder der „Letzten Generation“ gestartet. Polizei und Justiz würden derzeit an elf Orten in Deutschland Wohnanschriften von Klima-Aktivisten der „Letzten Generation durchsuchen – so Kai Clement, Sprecher der Staatsanwaltschaft Neuruppin. Ratlosigkeit bei den „Oko-Kriminellen“ - Bei der selbstgerechten und bisher mit einer Art Verfolgungstabu belegten „Letzten Generation“ machte sich langsam Ratlosigkeit und Weinerlichkeit breit...

 

20221215-L21881

UN und WEF fordern »Umgestaltung der Lebensmittelsysteme«

Grüner Krieg gegen die Landwirtschaft: Darum wehren sich die Bauern

https://www.freiewelt.net/nachricht/gruener-krieg-gegen-die-landwirtschaft-darum-wehren-sich-die-bauern-10091716/

Die Grünen führen in Europa einen gnadenlosen Krieg gegen die moderne Landwirtschaft. Effiziente Betriebe werde zunichte gemacht, weil sie nicht nachhaltig genug seien. Das WEF und die UN stehen hinter den Plänen der Grünen. Neben ihrem Krieg gegen die Automobilindustrie, gegen die Kernkraft, gegen die Öl- und Gasindustrie und somit auch gegen fast alle Industriezweige Europas führen die Grünen auch einen Krieg gegen die moderne Landwirtschaft. In diesem Jahr hat sich dies besonders deutlich in den Niederlanden gezeigt, wo die Landwirte sich mit Massenprotesten gewehrt haben. Die Niederlande sind trotz ihrer geringen Fläche ein Gigant der landwirtschaftlichen Produktion. Dies liegt an der modernen Art, Landwirtschaft zu betreiben. Nur durch die Umstruktierungen, Modernisierungen und letztlich der Industrialisierung der Landwirtschaft, konnte sich die holländischen Bauern ins 21. Jahrhundert retten und ihre Existenz sichern. Die niederländischen Agrarbetriebe gelten als die fortschrittlichsten der Welt, als besonders effizient und sauber. Doch der Einfluss der Grünen...

 

20221215-L21880

Bill Gates und WHO veranstalteten neue Plandemie-Übung: Versuchen sie es wieder?

https://report24.news/bill-gates-und-who-veranstalteten-neue-plandemie-uebung-versuchen-sie-es-wieder/

Unter dem bedrohlichen Namen “Catastrophic Contagion” (katastrophale Seuche) fand Ende Oktober das nächste Planspiel einer todbringenden Pandemie von Bill Gates, der WHO und mehreren Handlangern statt. Das Szenario: Eine brandgefährliche Krankheit, die vor allem Kinder und junge Menschen schwer trifft, breitet sich weltweit aus – es müssen schnell politische Entscheidungen getroffen werden. Ex-Pfizer-Vize Mike Yeadon zufolge ist die Vorstellung einer solchen Pandemie vollkommen unsinnig und das Planspiel damit fernab jeder Realität. Er wertet diese Übung jedoch als starken Hinweis auf besorgniserregende Absichten. Auf der Website des “Center for Health Security” wird die jüngste Plandemie-Übung wie folgt beschrieben...

 

20221215-L21879

Musk schießt scharf gegen Corona-Jünger und „Wokeness“: Chef-Propagandist Fauci verhaften

https://unser-mitteleuropa.com/musk-schiesst-scharf-gegen-corona-juenger-und-wokeness-chef-propagandist-fauci-verhaften/

Seit der Übernahme von Twitter durch Milliardär Elon Musk haben sich dort die Zeiten geändert. Die Plattform agiert wieder neutral und wurde aus den Fesseln der linken, woken Hyperzensur befreit. Was in der linken Szene und unter globalistischen Eliten zu Schnappatmung und Strafandrohungen gegen den Konzern führt. Doch Musk lässt sich offenbar nicht beirren und schießt in seiner Funktion als Twitter-CEO weiter scharf gegen seine Kritiker und jene, die für sämtliche Freiheitsberaubungen der letzten Jahre verantwortlich sind. Kritik an Corona-Jüngern und Fauci...

 

20221215-L21878

AFL-Klage enthüllt Twitters „Partner-Support-Portal“, das von Eliten verwendet wird (wurde),

um alle Informationen zu eliminieren, die die von Fauci genehmigte COVID-Erzählung in Frage stellen

https://survivalmagazine.org/news/afl-lawsuit-exposes-twitters-partner-support-portal-used-by-elites-to-eliminate-any-info-challenging-fauci-approved-covid-narrative-just-as-dr-shiva-reported-back/

Anfang dieses Monats veröffentlichte Elon Musk die internen Diskussionen von Twitter, die zu seiner Entscheidung führten, alle Links zu blockieren, die Hunters Laptop der Hölle enthüllen. Twitter verbot damals The New York Post und zensierte The Gateway Pandit wegen ihrer Berichterstattung über Crackhead Hunter und seine illegalen Geschäfte. Aber bevor Elon seine Informationen über Twitter-Beamte veröffentlichte, die mit Demokraten konspirierten, um ihre konservative Opposition zum Schweigen zu bringen, deckte Dr. Shiva Ayyadurai das geheime „Partner-Support-Portal“ von Twitter auf, das Regierungsbeamte, Demokraten und Top-Twitter-Mitarbeiter umfasste. Zuvor, bereits im Juli 2021, berichtete TGP über Dr. Shiva Ayyadurai und seine Ermittlungen, bei denen er das „Partner-Support-Portal“ von Twitter aufdeckte. Dr. Shiva entdeckte, dass Twitter ein spezielles Portal aufgebaut hat, das bestimmten Regierungsbehörden angeboten wird, damit Regierungsbeamte Inhalte, die sie aus irgendeinem Grund nicht mögen, als Teil dessen, was sie ihren „Twitter-Partnerstatus“ nennen, markieren und löschen können. Jetzt gibt es weitere Beweise, die diese Theorie untermauern ...

 

20221215-L21877

Ein Augiasstall und das mögliche Ende der sozialen Medien

https://unbesorgt.de/ein-augiasstall-und-das-moegliche-ende-der-sozialen-medien/

Hören Sie es auch, liebe Leser? Dieses dröhnende Schweigen, diese beredte Stille, wenn es um das geht, was Twitter in Zusammenarbeit mit einer Handvoll unabhängiger Journalisten seit einigen Tagen häppchenweise ans Tageslicht befördert? Natürlich berichten die sogenannten neuen Medien, natürlich ist die Aufmerksamkeit auf Twitter groß, wenn Bari Weiss, Matt Taibbi und Michael Shellenberger das nächste Knäul Ungeheuerlichkeiten anhand der internen Kommunikation aufdröseln, aber sonst? Kein Brennpunkt, keine Sondersendung, keine Empörung, nirgends. Skandal? War da wirklich was? Aber sicher doch! Der Spiegel weiß zu berichten, dass Musk auf Twitter gegen die Alphabet-Leute und den über alle Zweifel erhabenen US-Lauterbach Fauci „hetzt“, wenn er twittert „Meine Pronomen sind: stellt ihn vor Gericht/Fauci“. Auf die Idee, der Tweet könne eine Andeutung in Richtung weiterer Enthüllungen sein, kommt der Spiegel nicht. Sonst ist wenig Relevantes über die Veröffentlichung von Twitter-Interna zu finden im Hamburger Haltungsorgan. Und nicht nur dort...

 

20221215-L21876

Nach KBV-Horror-Todeszahlen: Nebelbomben in der „Welt“

https://reitschuster.de/post/nach-kbv-horror-todeszahlen-nebelbomben-in-der-welt/

Es können ganz sicher keine Nebenwirkungen sein“ - Schon die Überschrift ist Betrug: „Die falschen Horrorzahlen der AfD“ titelt die „Welt“ in einem Beitrag über eine Analyse der Zahlen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), über die wir hier auf meiner Seite ausführlich berichtet haben. Dabei ging es eben nicht um Zahlen der AfD, sondern der KBV. Und analysiert hat die Zahlen auch nicht die AfD, sondern der Datenanalyst Tom Lausen. Der legt auf seine Distanz zu der Partei großen Wert – auch wenn er seine Daten auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Sichert vorstellte. Was dahingehend Sinn macht, dass dieser die Daten bei der KBV angefordert hat. Was die „Welt“ hier betreibt, ist also schon in der Überschrift Bauernfängerei. Die besonders schwer wiegt, weil der Artikel hinter einer Bezahlschranke steckt und die meisten potentiellen Leser also nicht die Hintergründe erfahren. Denn wer zwischen den Zeilen lesen kann, wird sich im Text zumindest erschließen können, dass die Überschrift manipulativ ist...

 

20221215-L21875

modRNA-Tote: die Realität ist politisch irrelevant

https://www.achgut.com/artikel/modrna_tote_die_realitaet_ist_politisch_irrelevant

Neue Zahlen belegen seit gestern: Todesfälle mit Diagnosen wie „Plötzlich eingetretener Tod" oder „Plötzlicher Herztod“ liegen seit 2021 teilweise um ein Vielfaches höher als in den Jahren zuvor. Als Ursache drängt sich ein zumindest teilweiser Zusammenhang mit der Impfkampagne auf. Werden nun zumindest aus Vorsicht Konsequenzen gezogen? Es sieht nicht danach aus. Ein Skandal. Der Datenanalyst Tom Lausen hat im Rahmen der politisch verordneten „Corona-Pandemie” schon mehrfach die offizielle Märchenerzählung erschüttert, sei es, dass er den Intensivbettenbetrug aufgedeckt hat oder auf die enorm hohe Zahl an Krankschreibungen aufgrund von Nebenwirkungen der fälschlicherweise „Covid-Schutzimpfungen” genannten modRNA-Injektionen hingewiesen hat...

 

20221215-L21874

Corona-Ursprung: Belog Christian Drosten die Öffentlichkeit und leistete einen Meineid?

https://report24.news/corona-ursprung-belog-christian-drosten-die-oeffentlichkeit-und-leistete-einen-meineid/

Anfang des Jahres hatte der Hamburger Physiker Wiesendanger dem Virologen Drosten eine gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Bezug auf den Ursprung des Coronavirus vorgeworfen. Drosten leitete daraufhin juristische Schritte ein, um eine Unterlassung von Wiesendanger einzufordern. Im Rahmen eines Zivilprozesses unterschrieb er auch eine eidesstattliche Erklärung. Doch nun wurden brisante Emails veröffentlicht, die Drostens Aussagen zu widerlegen scheinen. Ist seine Erklärung falsch? Hat er einen Meineid geleistet – und droht ihm Gefängnis? Im Februar hatte Roland Wiesendanger in einem Interview mit dem Medium “Cicero” Drosten beschuldigt, die Öffentlichkeit bezüglich der Herkunft des Coronavirus getäuscht zu haben...

 

20221215-L21873

War das Meineid, Herr Dr. Drosten?

https://www.youtube.com/watch?v=n9Synqx1pWI

Er wusste alles in dieser sogenannten Corona-Pandemie. Vor allem besser. Dieser Beitrag handelt von genau jenem Christian Drosten, der sich gerichtlich bestätigen ließ, dass er die Herkunft des Corona-Virus nicht kenne. Jetzt tauchen Emails auf, die durch den Freedom of information act in den USA frei geklagt wurden. Die bergen brisanten Inhalt. „Arbeiten wir daran, unsere eigene Verschwörungstheorie zu widerlegen?“ schrieb der Virologe beispielsweise an seine Kollegen. Log also Christian Drosten vor Gericht? Dann könnte er ins Gefängnis kommen. Der Jurist und Publizist Milosz Matuschek hat den Hergang zusammengetragen. Der Text ist nachzulesen auf dem Blog freischwebende Intelligenz...

 

20221215-L21872

Drostens Maske fällt jetzt

https://www.freischwebende-intelligenz.org/p/wanted-drosten-luege

Es gibt Fälle, in denen ist die Lüge strafbar. Ein solcher Fall ist der Meineid vor Gericht oder auch die Abgabe einer falschen – und in unserem Fall nicht ganz unwichtig – einer unvollständigen eidesstattlichen Versicherung. Eine solche Versicherung gab Christian Drosten im Rahmen eines Zivilprozesses ab. Der Hamburger Professor Roland Wiesendanger hatte dem Berliner Virologen vorgeworfen, die Bevölkerung bezüglich des Ursprungs des Corona-Virus getäuscht zu haben. Drosten hielt sich für in seiner Ehre verletzt und wollte diese Aussagen für unrechtmässig erklären lassen. Er klagte. Wiesendanger geht «mit 99.9-prozentiger Sicherheit» davon aus, dass das Virus im Labor hergestellt wurde...

 

20221215-L21871

Coronawahnsinn - Totales Versagen des deutschen Corona-Regimes wird immer deutlicher

https://philosophia-perennis.com/2022/12/14/totales-versagen-des-deutschen-corona-regimes-wird-immer-deutlicher/

Prof. Dr. Christoph Lütge ist davon überzeugt, dass es jetzt an der Zeit ist, die Corona-Politik aufzuarbeiten. Der Philosoph, Ethik-Professor, Wirtschaftsinformatiker und Autor kritisiert die Maßnahmen der Politiker scharf und fordert diese dazu auf, diese darzulegen. Nur so können wir laut Lütge vermeiden, Ähnliches in der Zukunft wieder geschehen zu lassen...

 

20221215-L21870

Der Kampf gegen die Covid-Tyrannei ist noch nicht zu Ende

Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)   

https://uncutnews.ch/der-kampf-gegen-die-covid-tyrannei-ist-noch-nicht-zu-ende/

Wir müssen aufpassen, dass wir nicht den Sieg über die Covid-Tyrannei erklären. Sie haben vielleicht gedacht, dass unsere Feinde angesichts der weltweiten Proteste gegen die Maskenpflicht und die Schließungen sowie der Todesfälle, die auf die Impfgifte zurückzuführen sind, uns zumindest eine Pause gönnen würden. Aber das tun sie natürlich nicht. Sie planen eine neue gefälschte „Covid-Welle“ mit noch mehr Abriegelungen, Maskenzwang und tödlichen Impfstoffen. Kurz gesagt, eine globale Tyrannei. Ständig kommen neue Informationen über die kriminelle Torheit der Politik des hirntoten Biden und „Dr. Death“ Fauci herein. So schrieb unter anderem der renommierte Onkologe Dr. Angus Dalgleish einen offenen Brief an eine führende britische Medizinzeitschrift, in dem er davor warnte, dass die Impfstoffe Krebs verursachen: Dr. Angus Dalgleish, ein renommierter Onkologe, der im Vereinigten Königreich praktiziert, schrieb kürzlich einen offenen Brief an den Chefredakteur der medizinischen Fachzeitschrift The BMJ, in dem er die Zeitschrift aufforderte, die schädlichen Auswirkungen der Covid-Injektionen „sofort zu thematisieren und zu diskutieren“, da Krebserkrankungen und andere Krankheiten bei „geimpften“ Menschen rasch zunehmen...

 

20221215-L21869

Autopsiebasierte histopathologische Charakterisierung

einer Myokarditis nach Anti-SARS-CoV-2-Impfung

https://link.springer.com/article/10.1007/s00392-022-02129-5

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007/s00392-022-02129-5.pdf?pdf=button

Fälle von Myokarditis, die klinisch durch Labortests und Bildgebung diagnostiziert wurden, wurden im Zusammenhang mit der mRNA-basierten Anti-SARS-CoV-2-Impfung beschrieben. Eine autopsiebasierte Beschreibung detaillierter histologischer Merkmale einer impfstoffinduzierten Myokarditis fehlt. Wir beschreiben die Autopsiebefunde und gemeinsamen Merkmale einer Myokarditis bei unbehandelten Personen, die eine Anti-SARS-CoV-2-Impfung erhalten haben. An 25 Personen, die unerwartet und innerhalb von 20 Tagen nach der Anti-SARS-CoV-2-Impfung verstorben waren, wurden standardisierte Autopsien durchgeführt. Bei vier Patienten, die eine mRNA-Impfung erhielten, identifizierten wir eine akute (Epi-)Myokarditis ohne Nachweis einer anderen signifikanten Krankheit oder Gesundheitskonstellation, die einen unerwarteten Tod verursacht haben könnte. Die Histologie zeigte eine fleckige interstitielle myokardiale T-Lymphozyten-Infiltration, überwiegend von der CD4-positiven Untergruppe, verbunden mit einer leichten Myozytenschädigung. Insgesamt deuteten die Autopsiebefunde auf den Tod durch akutes arrhythmogenes Herzversagen hin. Daher kann Myokarditis eine potenziell tödliche Komplikation nach einer mRNA-basierten Anti-SARS-CoV-2-Impfung sein. Unsere Ergebnisse können helfen, unklare Fälle nach der Impfung angemessen zu diagnostizieren und eine rechtzeitige Diagnose in vivo zu erstellen, wodurch der Rahmen für eine angemessene Überwachung und frühzeitige Behandlung schwerer klinischer Fälle geschaffen wird ...

 

20221215-L21868

Regierungspapier bestätigt – kontrollierte Stromabschaltungen für Sachsen und deutschlandweit

https://unser-mitteleuropa.com/regierungspapier-bestaetigt-kontrollierte-stromabschaltungen-fuer-sachsen-und-deutschlandweit/

Einem internen Regierungspapier aus Baden-Württemberg zu Folge, sind deutschlandweite Stromabschaltungen geplant. Versorgungslage weit schlechter als kommuniziert. Laut einem internen Papier des Umweltministeriums in Baden-Württemberg ist die Versorgungslage in Deutschland mit Strom offenbar schlechter als bisher angenommen. Es könnte zu zeitlich begrenzten Stromabschaltungen kommen. Die Versorgungslage mit Strom ist also in Deutschland möglicherweise schlechter, als es der zweite, vom Bundeswirtschaftsministerium in Auftrag gegebene Stresstest, ergeben hat. Das berichtet unter anderem die...

 

20221215-L21867

Ein Blick auf die irreguläre Kriegsführung des Pentagons, PSYOP-Technologie in der Entwicklung

https://uncutnews.ch/ein-blick-auf-die-irregulaere-kriegsfuehrung-des-pentagons-psyop-technologie-in-der-entwicklung/

Die Abteilung für technische Unterstützung der irregulären Kriegsführung (Irregular Warfare Technical Support Directorate, IWTSD) des Pentagon entwickelt Instrumente für PSYOP-Missionen und Informationskriegsführung, darunter Social Media Mapping, Verhaltensmanipulation, Überwachung und gezielte Beeinflussungskampagnen. Das IWTSD ist die weniger bekannte Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Pentagon, die einige der leistungsfähigsten Instrumente für psychologische Operationen (PSYOP) und andere irreguläre Kriegsführung für Verteidigungs- und Nachrichtendienste bereitstellt. Toolkits für die Informationskriegsführung, die Kartierung sozialer Netzwerke, Verhaltensmanipulation, Überwachung und gezielte Beeinflussungskampagnen werden von der IWTSD finanziert, organisiert und bereitgestellt...

 

20221215-L21866

Verdiente Pleite...

Fußballnationalmannschaft – „Keiner mag die Trikots kaufen“

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/fussballnationalmannschaft-desaster-merchandising/

Der Niedergang der deutschen Fußballnationalmannschaft hat den Einzelhandel erwischt: Der bleibt auf unverkauften Trikots sitzen und hofft, sie bei der nächsten EM noch loszuwerden. Das Merchandising-Geschäft zur Fußball-WM in Katar ist nach Angaben des Handelsverbands Deutschland (HDE) im Vergleich zu anderen Weltmeisterschaften „ein Desaster“ gewesen. „In diesem Jahr hat die Nachfrage nach Merchandising-Artikeln ein Allzeittief erreicht“, sagte HDE-Präsident Alexander von Preen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Es gibt noch viel unverkaufte Ware. Die Preise dafür sind im Keller, keiner mag die Trikots kaufen...

 

20221214-L21865

Sollbruchstelle: Migranten treffen auf Klima-Kleber

Bereicherung durch Zuwanderung ganz anders als von Rotgrün gewünscht

https://reitschuster.de/post/sollbruchstelle-migranten-treffen-auf-klima-kleber/

https://www.youtube.com/results?search_query=Klimakleber+wer+finanziert+sie

Vorgestern schrieb ich hier zu den Klima-Klebern: „Spannend ist, dass etwa in osteuropäischen Ländern solche Proteste in größerem Umfang so gut wie undenkbar sind, weil dort Extremisten, wenn sie dort diese Form der passiven Gewalt ausüben würden, ein großes Risiko eingehen würden, sofort an Ort und Stelle ohne viel Federlesens und Rücksicht auf Hautverletzung weggeräumt zu werden – wenn nicht von der Polizei, so von den Leidtragenden ihrer Aktionen.“ Daran musste ich jetzt denken, als ich folgende Nachricht las: „Autofahrer haben zur Selbstjustiz gegriffen und eine Straßenblockade der ‘Letzten Generation‘ beendet. Auf einem Video, das die Organisation gestern selbst auf Twitter veröffentlichte, sind aufgebrachte Männer und eine Frau zu sehen, die die Klimakleber wenig empathisch von der Fahrbahn zerren. Augenscheinlich und wegen des Akzents handelte es sich um Menschen mit Migrationshintergrund“, wie...

 

20221214-L21864

Ukraine – Merkel muss vor ein internationales Tribunal gestellt werden

https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20222/ukraine-merkel-muss-vor-ein-internationales-tribunal-gestellt-werden/  

Es ist nun ein halbes Jahr her, als Frau Merkel ihre Haltung zu den Minsk-Abkommen bekanntgegeben hatte. Die Monopolmedien haben dieser Offenbarung keine Aufmerksamkeit gewährt. Jetzt aber kocht dieser Skandal hoch und es werden Forderungen laut, Merkel für diesen Betrug zur Rechenschaft zu ziehen, der die Welt an den Rand eines Atomkriegs gebracht hat. Anfang Juni 2022 hat Frau Merkel zwei Interviews gegeben, in denen sie klar und offen bekannt hat, welchem Zweck sie die Minsk-Abkommen zugedacht hat. Ich habe damals hier darüber berichtet: https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20222/merkels-perfide-rolle-im-ukraine-konflikt/ Die Kurzform lautet: Die Minsk-Abkommen dienten nur dem Zweck Zeit zu gewinnen, um die Ukraine für einen Krieg gegen Russland aufzurüsten. Zwei Wochen später hat der ehemalige Präsident und Freund von Merkel Poroschenko in London diese Offenbarung nahezu wortgleich bestätigt. Es kann also kein Zweifel bestehen, dass diese Aussagen der Wahrheit entsprechen. Da muss aber die Frage aufkommen, ob und wann Merkel jemals die Wahrheit gesagt hat, zumindest was ihre Ukrainepolitik betrifft. Vergessen wir nicht: Wer einmal lügt...

Mit Dank an Tesla

 

20221214-L21863

Michael Ballweg: „Wir machen unseren eigenen Great Reset für eine bessere Welt“

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/michael-ballweg-wir-machen-unseren-eigenen-great-reset-fuer-eine-bessere-welt

Vergessen wir nicht die Personen, die bereit waren, ihre persönliche Freiheit für eine größere Sache zu opfern. Das sagt Stefan Magnet vor dem Interview mit Michael Ballweg, der seit 29. Juni in Untersuchungshaft sitzt. Trotz Gefängnismauern konnte AUF1 dieses Interview führen. Der Querdenken-Gründer und Demo-Organisator Michael Ballweg ist bereits seit dem Jahr 2020 dem System ein Dorn im Auge. Mit seinen Demonstrationen brachte Ballweg Millionen Menschen zuerst auf die Straßen Berlins, später demonstrierten die Bürger in ganz Deutschland. Querdenken wurde zu einer Massenbewegung in der Bundesrepublik Deutschland. So ließ die Gesinnungsjustiz nicht lange auf sich warten. Michael Ballweg sitzt nun seit knapp 6 Monaten in Untersuchungshaft. Ohne Anklage. Ohne Aussicht auf ein Weihnachtsfest in Freiheit. Doch der freiheitsliebende Ballweg ist keineswegs gebrochen. Er ist voller Zuversicht. Die riesige Anteilnahme und der Zuspruch aus dem ganzen deutschsprachigen Raum geben ihm Kraft. In diesem etwas anderen Exklusiv-Interview mit Stefan Magnet erzählt der politische Gefangene Ballweg, wie es ihm in der Haft ergeht, wie er die derzeitige Lage einschätzt und was ihm Kraft und Zuversicht verleiht...

 

20221214-L21862

Kubicki fordert umfassende Aufarbeitung der Corona-Politik Liberales Urgestein redet Klartext

https://reitschuster.de/post/wolfgang-kubicki-fordert-umfassende-aufarbeitung-der-corona-politik/

Wolfgang Kubicki wird von seinen Kritikern gerne dem Lager der Impfgegner zugeschrieben. Zu oft und zu deutlich hat einer der letzten FDP-Politiker, denen man ihre liberale Einstellung noch abnimmt, in den vergangenen zwei Jahren für die Freiheit zur individuellen Impfentscheidung geworben. Was dabei oft und gerne übersehen wird: Wolfgang Kubicki hat sich eigenem Bekunden zufolge selbst viermal impfen lassen, und zwar aus Überzeugung. Für viele ist es anscheinend ein offener Widerspruch, dass jemand sich aus freien Stücken für die Impfung entscheidet, sich aber gleichzeitig dafür einsetzt, dass daraus kein allgemeiner Zwang für andere resultieren darf. Im Rahmen ihrer Serie „Corona-Debatte“ ließen die Kollegen der „Berliner Zeitung“ den Bundestags- und FDP-Vize jetzt einen Kommentar verfassen. Wolfgang Kubicki fordert darin eine umfassende Aufarbeitung der zurückliegenden Corona-Jahre und begrenzt diese nicht nur auf juristische und/oder politische Aspekte. Am wichtigsten scheint ihm die Beleuchtung der fragwürdigen Rolle zu sein, die ein Großteil der deutschen Medienlandschaft dabei gespielt hat. Denn klar ist: Ohne als Steigbügelhalter der Bundesregierung fungierende und an Hofberichterstatter erinnernde Journalisten wären ganz wesentliche Teile der strikten Corona-Maßnahmen in dieser Form kaum durchsetzbar gewesen. Zumindest nicht in einem Land wie Deutschland, das vor aller Welt Augen gerne die Muster-Demokratie mimt...

 

20221214-L21861

Dr. Peter McCullough: Die Covid-„Impfstoffe“ sind ein US-Militärprogramm

https://uncutnews.ch/dr-peter-mccullough-die-covid-impfstoffe-sind-ein-us-militaerprogramm/

Im Jahr 2012 begann die DARPA, die Forschungsabteilung des US-Militärs, in genkodierte Impfstoffe zu investieren, um eine Pandemie innerhalb von 60 Tagen zu stoppen. „Das Militär kam auf die Idee mit den Boten-RNA-Impfstoffen, nicht Pfizer oder Moderna – und auch nicht in Warp-Geschwindigkeit“, erklärt Dr. McCullough. „Dies ist ein militärisches Programm.“ „Die Genehmigung für den Notfalleinsatz ist ein Mechanismus, um neue Technologien schnell ins Militär zu bringen. Es ist kein Mechanismus für die Öffentlichkeit. Die erste breite Anwendung für die Öffentlichkeit erfolgte im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie. Das ist der Grund, warum die FDA anscheinend keine Verantwortung dafür hat und nicht darauf reagieren kann – weil es sich um ein Militärprogramm handelt. Es hat einen militärischen Ursprung...

 

20221214-L21860

https://de.wikipedia.org/wiki/Defense_Advanced_Research_Projects_Agency

Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) (dt. etwa Organisation für Forschungsprojekte der Verteidigung) ist eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, die Forschungsprojekte für die Streitkräfte der Vereinigten Staaten durchführt, u. a. auch Weltraumprojekte. Das jährliche Budget beträgt etwa drei Milliarden US-Dollar (Stand 2012). Entworfen unter dem Titel Special Projects Agency,[5] wurde sie unter dem Namen Advanced Research Project Agency (ARPA) am 7. Februar 1958[6] von Dwight D. Eisenhower gegründet. Seit 1996 heißt sie wie bereits zwischen 1972 und 1993 DARPA. Dazwischen trug sie noch einmal drei Jahre lang den Namen ARPA...

 

20221214-L21859

In dunkle Kanäle

Der illegale Waffenhandel in der Ukraine muss streng kontrolliert werden,

ansonsten gerät Europa in einen Sog der Gewalt.

https://lupocattivoblog.com/2022/12/13/in-dunkle-kanaele/

Während die USA und die EU die Ukraine weiterhin mit Ausrüstung und Waffen beliefern, erweisen sich die Empfänger dieser beispiellosen Hilfe nicht allzu dankbar. Im Internet kursieren immer mehr Nachrichten darüber, dass die erhaltenen Waffen im Zielland verschwinden oder auf dem Schwarzmarkt verkauft werden. Beispielhaft dokumentiert diesen Vorgang der Film „die Ukraine bewaffnen“ („Arming Ukraine“) des US-Fernsehsenders CBS, der wegen des Druckes der ukrainischen Regierung nicht mehr abrufbar ist. Im Film wird berichtet, dass der Großteil der vom Westen gelieferten Waffen in einem schwarzen Loch verschwindet und die Frontlinie angeblich nicht erreicht...

 

20221214-L21858

„Habecks Klima-Heuchelei – Was für ein Verrat!“

https://unser-mitteleuropa.com/system-medien-sind-die-links-gruenen-angezaehltes-bauernopfer-des-great-resets/

Die deutsche Bild ist ziemlich außer sich. – Und geizt nicht mit Negativ-Vokabular gegen den einst noch beliebtesten Minister Post-Merkel-Deutschlands. Vor allem schämt man sich, dass der Grüne Robert Habeck „mit seiner Klima- und Energiepolitik auch international immer mehr für Kopfschütteln sorgt“. – An diesem deutschen Wesen soll die Welt genesen? Einen richtig gehenden Rohrkrepierer hat man sich da geleistet auf offener internationaler Bühne, auf der Klima-Konferenz in Ägypten, „wo die Bundesregierung es allen zeigen wollte“ – nämlich „als erstes Land der Welt CO2-neutral – laut unserem Klimaschutzgesetz bis 2045.“ „Größter Umwelt-Verpester Europas“ Die Realität freilich zeigt ein völlig konträres Bild: Wird doch gerade das grünste Deutschland aller Zeiten „zu einem der größten Umwelt-Verpester Europas.“ Der Grund ist so banal einfach zu verstehen wie eindressiert: Fährt doch gerade der „Klimaschutz-Minister lieber mehr alte Kohlekraftwerke hoch, anstatt moderne Atommeiler weiterlaufen zu lassen.“ – Das ist eben die Ur-Polit-DNA der Grünen, deren letztes verbliebene, real existierende Markenzeichen. Verwundern darf das nicht. Aus und vorbei! „Die Grünen wollten Deutschland zum Klimaschutz-Vorbild für die ganze Welt machen. Andere Länder dazu bringen, uns zu folgen.“ Jetzt lacht die Welt über Deutschland und ob dessen…

 

20221214-L21857

Politik muss zum Umlenken gezwungen werden – letztes Mittel: Generalstreik!

https://report24.news/gerald-markel-politik-muss-zum-umlenken-gezwungen-werden-letztes-mittel-generalstreik/

Wie können die gebeutelten Bürger die Politik zu einer Kurskorrektur bewegen? Dieser Frage ging Unternehmer und Polit-Blogger Gerald Markel jüngst auf den Grund. Während weite Teile der Bevölkerung durch suizidale Sanktionen und Öko-Fanatismus zunehmend an den Rand des Ruins getrieben werden, machen Regierende nichts anderes als leere Versprechungen. So geht es nicht weiter, ist Markel sicher: Für ihn ist ein Generalstreik als letztes demokratisches Mittel nun kein Tabu mehr...

 

20221214-L21856

Zuerst war es nur eine digitale ID.

Australische Bürger können nur auf Bitcoin zugreifen, wenn sie genügend Sozialkredite haben.

https://uncutnews.ch/zuerst-war-es-nur-eine-digitale-id-australische-buerger-koennen-nur-auf-bitcoin-zugreifen-wenn-sie-genuegend-sozialkredite-haben/

Einem neuen Gesetz zufolge müssen australische Bürger mindestens 100 Sozialpunkte haben, bevor sie eine digitale Transaktion durchführen können. Dies gilt auch für den Krypto-Handel oder den Zugriff auf das Internet. Die Entscheidung, ein Sozialpunkte-System für seine Bürger einzuführen, hat vor allem in den sozialen Medien für Aufruhr gesorgt. Die australische Regierung hat eine neue Politik entwickelt, um den Zugang der Bürger zu Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, einzudämmen. Sie hat ein soziales Kreditsystem eingeführt, das auf eindeutigen digitalen Identifikationen basiert, bevor ihre Bürger auf das Internet zugreifen oder irgendwelche digitalen Transaktionen durchführen können. In einem schockierenden Schritt haben die australischen Regulierungsbehörden in jüngster Vergangenheit eine Politik eingeführt, die...

 

20221214-L21855

Haustiere als „Klimaschädlinge“: Globalisten gehen nun gegen Hund, Katz und Co. vor!

https://unser-mitteleuropa.com/haustiere-als-klimaschaedlinge-globalisten-gehen-nun-gegen-hund-katz-und-co-vor/

Die wahnwitzigen Pläne und teils auch bereits in Umsetzung befindlichen Politiken der globalen Eliten rund um das World Economic Forum (WEF) von Klaus Schwab reichen von künstlicher-gentechnisch veränderter Nahrung und Insekten als „Wunderwaffe“ gegen den Welthunger, über den transhumanen Menschen, den Verbot von Privatbesitz bis hin zu mRNA-Impfungen und der völligen digitalen Überwachung des Alltags. Neu hinzu kommen allerlei Aspekte der Klima-Diktatur, die mit Überlegungen von „Klima-Lockdowns“ und geplanten Blackouts nun bis hin zum Kampf gegen Nutz- und auch Haustiere mutiert. Haustiere als Klimaschädlinge...

 

20221214-L21854

Nach explosiver Pressekonferenz zu plötzlichen Todesfällen: Wo bleiben die Konsequenzen?

https://report24.news/nach-explosiver-pressekonferenz-zu-ploetzlichen-todesfaellen-wo-bleiben-die-konsequenzen/

Die gestrige Pressekonferenz von Datenanalyst Tom Lausen und dem Bundestagsabgeordneten Martin Sichert barg Sprengstoff: Die dort präsentierten Daten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung bestätigten, dass “plötzliche und unerwartete” Tode seit den Impfkampagnen sprunghaft anstiegen (Report24 berichtete) – und das in beispiellosem Ausmaß. In den sozialen Netzen kochte das Thema binnen kürzester Zeit hoch, doch im Mainstream herrscht Stille. Ob sich diese Zahlen totschweigen lassen, darf jedoch bezweifelt werden: Das Problem ist nun allgegenwärtig – ebenso wie Forderungen nach Konsequenzen...

 

20221213-L21853

Die Twitter-Akten:

Die Konzernmedien ignorieren die größte Story des Jahrzehnts

https://uncutnews.ch/die-twitter-akten-die-konzernmedien-ignorieren-die-groesste-story-des-jahrzehnts/

https://www.zerohedge.com/political/twitter-files-corporate-media-ignores-biggest-story-decade

Die größte Story des vergangenen Jahrzehnts ist nicht die Covid-Pandemie, die Proteste vom 6. Januar, der Krieg in der Ukraine, die BLM-Unruhen oder gar die Stagflationskrise in den USA. Hinter diesen großen Ereignissen steht eine andere Geschichte, die all das auf verstörende Weise miteinander verbindet. Noch wichtiger als die Auswirkungen des geopolitischen und wirtschaftlichen Chaos sind die Auswirkungen der Massenzensur. Ohne den freien Austausch von Informationen und Debatten bleibt die Öffentlichkeit unwissend. Und wenn die Öffentlichkeit unwissend bleibt, haben Krisenereignisse ein zunehmendes Potenzial zu explodieren.

 

Die öffentliche Wahrnehmung von nationalen und internationalen Angelegenheiten ist ein entscheidender Faktor für den Ausgang von Katastrophen und Konflikten. Deshalb versuchen Regierungen und Eliten auf der ganzen Welt oft, die Art und Weise zu manipulieren, in der die Menschen Informationen verarbeiten. Die Idee ist recht einfach: Sie glauben, dass „wir, das Volk“ nicht in der Lage sind, unsere eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen. Sie trauen uns nicht zu, die „richtigen“ Standpunkte zu entwickeln, und dass wir nicht intelligent genug sind, um die Auswirkungen von Regierungsentscheidungen zu verstehen.

 

Mit anderen Worten, sie glauben das genaue Gegenteil von dem, was in der Verfassung steht. Das Establishment wird zahlreiche Gründe dafür anführen, warum sie die Fakten einer bestimmten Situation zensieren, unterdrücken, verdrehen und falsch darstellen müssen. Aber letztendlich ist der wahre Grund, dass sie eine Vision für die Gesellschaft haben, die unseren Grundlagen widerspricht. Sie haben sich selbst zu den Schiedsrichtern der Realität ernannt, um diese Vision zu verwirklichen. Wie Edward Bernays, der „Vater der Öffentlichkeitsarbeit“, in seinem Buch „Propaganda“ (1928) einmal feststellte:

 

„Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element der demokratischen Gesellschaft. Diejenigen, die diesen unsichtbaren Mechanismus der Gesellschaft manipulieren, bilden eine unsichtbare Regierung, die die wahre herrschende Macht in unserem Land ist. …Wir werden regiert, unser Geist wird geformt, unser Geschmack geformt, uns Ideen vorgeschlagen, größtenteils von Männern, von denen wir noch nie gehört haben. Dies ist eine logische Folge der Art und Weise, wie unsere demokratische Gesellschaft organisiert ist. Eine große Anzahl von Menschen muss auf diese Weise zusammenarbeiten, wenn sie in einer reibungslos funktionierenden Gesellschaft zusammenleben wollen. …In fast jedem Akt unseres täglichen Lebens, sei es in der Politik oder in der Wirtschaft, in unserem sozialen Verhalten oder in unserem ethischen Denken, werden wir von einer relativ kleinen Anzahl von Personen beherrscht, … die die mentalen Prozesse und sozialen Muster der Masse verstehen. Sie sind es, die die Drähte ziehen, die den öffentlichen Geist kontrollieren.“

 

Das ist purer Autoritarismus. Es ist der Stoff, aus dem Alpträume und Revolutionen sind. Aber seit vielen Jahren leugnet ein großer Teil der Welt die Existenz einer solchen Entwicklung. Es ist eine „Verschwörungstheorie“ und „Aluhut“ zu behaupten, dass eine kleine Anzahl von Eliten im Geheimen zusammenarbeitet, um die öffentliche Wahrnehmung zu kontrollieren und unsere Gesellschaft aus dem Verborgenen zu steuern. Denn wo sind die Beweise?

 

Natürlich ist diese Art von Argument ein Bewältigungsmechanismus für geistig Behinderte. Beweise für eine solche geheime Steuerung und Kontrolle sind heutzutage überall zu finden, aber manche Leute ziehen es vor, sie willentlich zu leugnen. Nehmen Sie zum Beispiel die laufenden Datenveröffentlichungen für das, was jetzt „The Twitter Files“ genannt wird.

 

Die Mainstream-Medien reagieren kaum auf die von Elon Musk initiierten Informationsveröffentlichungen. Sie scheinen sich viel mehr für die Steuerunterlagen von Donald Trump (Anm.d.Ü.: oder bei uns für den Putsch der „Reichsbürger“) zu interessieren. Wenn sie gezwungen sind, die Geschichte zur Kenntnis zu nehmen, reagieren sie feindselig und bezeichnen die Informationen als „langweilig“ oder „uninteressant“. Das ist eine klassische psychologische Taktik typischer Narzissten und Krimineller: Wenn sie erwischt werden, verhalten sie sich gleichgültig, als ob weder die Beweise noch ihre Verbrechen wirklich wichtig wären. Wenn es für sie keine Rolle spielt, erwischt zu werden, dann müssen ihre Verbrechen ja nicht so schlimm sein, oder?

 

Der Inhalt dieser Akten ist erstaunlich, aber gleichzeitig sind die Schlussfolgerungen auch nicht überraschend.

 

Die Akten bestätigen einfach fast alles, was konservative und libertäre Kommentatoren seit Jahren gesagt haben; all diese „Verschwörungstheorien“ über die Zensur durch Big Tech haben sich als wahr erwiesen. Nicht nur das, sondern auch die Theorie, dass Regierungsbehörden und Beamte des DNC (der Demokratischen Partei) mit Big Tech zusammenarbeiteten, um ihre politischen Gegner zum Schweigen zu bringen und zu untergraben, war wahr.

 

Twitter hat lange Zeit geleugnet, dass es „Schattenbanns“ für Nutzer verhängt, aber das war eine Lüge. Die Daten zeigen, dass kleine Gruppen innerhalb von Twitter, so genannte „strategische Reaktionsteams (SRT)“, bis zu 200 Konten pro Tag unterdrückten. In der Regel handelte es sich dabei um Konten von größeren und einflussreicheren konservativen Politikern und Prominenten. Und diese Teams arbeiteten in Abstimmung mit Beamten der Demokraten und Behörden wie dem FBI. In einigen Fällen bestand das Ziel darin, eine bestimmte Person stumm zu schalten. In anderen Fällen bestand das Ziel darin, nationale Wahlen zu beeinflussen.

 

Interne Twitter-Kommunikationen zeigen, dass SRT-Gruppen die meiste Zeit damit verbrachten, Gründe dafür zu erfinden, warum bestimmte Informationen den TOS (Geschäftsbedingungen) unterlagen. Mit anderen Worten: Wenn die Regeln von Twitter nicht verletzt wurden, erfanden sie neue Regeln.

 

Die Enthüllung von Twitter ist die größte Geschichte des Jahrzehnts, weil sie den Beweis für eine versteckte Kabale liefert. Sie zeigt die hässlichen Mechanismen hinter den Kulissen und entlarvt ein Netzwerk von Eliten und ihren Laufburschen, die an direkten Operationen zur Zerstörung des ersten Verfassungszusatzes um der ideologischen Vorherrschaft willen beteiligt waren.

 

Es ist die klassische Definition des Faschismus, eine Definition, die Benito Mussolini wiederholte, als er argumentierte:

 

„Faschismus sollte besser Korporatismus genannt werden, denn er ist die Verschmelzung von Staats- und Unternehmensmacht.“

 

Und wenn diese Art von Faschismus in den Hallen von Twitter stattfindet, dann besteht kaum ein Zweifel daran, dass dies auch bei Unternehmen wie Google/YouTube, Apple, Facebook usw. der Fall ist. Vorher hatten wir Beweise, jetzt haben wir die Bestätigung.

 

Die Konzernmedien argumentieren mit Relevanz statt mit Moral, weil sie von der Zensur profitiert haben. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine der ersten Maßnahmen, die Big Tech-Unternehmen nach der Unterdrückung der alternativen Medien während der Pandemie ergriffen haben, darin bestand, die Konzernmedien zu verstärken. Diese Unternehmen stehen vor einem Scherbenhaufen mit schwindenden Einschaltquoten und schwindenden Gewinnen. Keiner hört mehr auf sie. Solange sie jedoch das Narrativ des Establishments unterstützen, wird ihren Meinungen und Desinformationen auf fast allen Suchmaschinen und sozialen Medienplattformen Vorrang eingeräumt.

 

Natürlich sind sie nicht an den Twitter-Dateien interessiert, denn Lügner sind oft „gelangweilt“ von ehrlichen Kommentaren und sachlichen Informationen. Außerdem hängt ihre weitere Existenz von der Zensur ihrer Konkurrenz in den alternativen Medien ab.

 

Die Quintessenz ist folgende: Gemäß der Bill of Rights ist es für Vertreter der US-Regierung illegal, die freie Meinungsäußerung gesetzestreuer amerikanischer Bürger zu behindern. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Maßnahme unter Einschaltung von „Privatunternehmen“ als Mittelsmänner durchgeführt wird. Und wenn ein privates Unternehmen mit der Regierung zusammenarbeitet, um politische Maßnahmen umzusetzen, dann ist es kein privates Unternehmen mehr. Twitter hat sich zusammen mit den Behörden, mit denen es zusammengearbeitet hat, an einer Form des Verrats beteiligt. Das ist eine große Geschichte, und eine, die zu einer Bestrafung der Beteiligten führen sollte.

 

Quelle: The Twitter Files: The Corporate Media Ignores The Biggest Story Of The Decade

 

20221213-L21852

Musk enthüllt Twitters Zensur

„Twitter Files“ zeigen, warum Donald Trump zensiert wurde

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/twitter-files-zeigen-warum-donald-trump-zensiert-wurde-a4078063.html

Der Journalist Matt Taibbi hat am vergangenen Freitag den ersten Teil des dritten Pakets der sogenannten „Twitter Files“ (Twitter-Akten) veröffentlicht. In diesem enthüllt er Twitter-Interna über die Zensur und den Ausschluss des ehemaligen Präsidenten Donald Trump durch die Social-Media-Plattform. Elon Musk hatte sich als neuer Twitter-Boss Zugriff zu Insider-Informationen verschafft und Matt Taibbi und weitere Journalisten mit deren Veröffentlichung betraut. Diese Informationen werden als Twitter Files, Twitter-Akten bezeichnet. Sie bestehen aus mehreren Paketen. Der erste Teil des dritten Pakets mit dem Titel „The Removal of Donald Trump“...

 

20221213-L21851

Nachrichten AUF1 vom 12. Dezember 2022

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-12-dezember-2022

+ Neue Planspiele: Gefahr der Gesundheitsdiktatur ist nicht gebannt – war Corona nur eine Übung?

+ Ralf Ludwig im AUF1-Gespräch: „Die Richter glauben, sie haben einen Staatsfeind vor sich“

+ Covid-Injektionen: 10-mal so viele „plötzlich Verstorbene“ seit Beginn der Impfkampagne

+ Deutschland: Nach Kampagne gegen AfD plant Faeser jetzt die totale Entwaffnung der Bürger

+ „Wirtschaft AUF1“: Lastenausgleich und Enteignung – wenn der Staat zum Räuber wird

+ Europäisches Parlament: Katar-Korruptionsskandal – nur die Spitze des Eisbergs?

+ Brennpunkt Brüssel: AUF1-Team recherchierte in der Hauptstadt der Eurokraten

+ Die gute Nachricht: AUF1-Bus rollt unaufhaltsam weiter!

Kurzmeldungen:

+ Hetze: Ukrainischer Webshop wirbt für Mord an russischen Kindern

+ EU fordert europaweite Anerkennung von „gleichgeschlechtlichen Eltern“

+ Multikulti: Linke Gruppen laut Islamismus-Experten "nützliche Idioten"

+ Diebische Tunte: Transvestit aus Biden-Administration ein Wiederholungstäter

+ Wegen Energiekrise: Holland baut neue Atomkraftwerke

 

20221213-L21850

Reiner Füllmich über die Existenz des Virus

Virusexistenz löst sich immer mehr in Luft auf…

https://uncutnews.ch/reiner-fuellmich-ueber-die-existenz-des-virus/

In dieser kurzen Videosequenz räumt Reiner Füllmich nun ein, dass er sowie hochrangige Wissenschaftler (u.a. Mike Yeadon, ex Pfizer ) inzwischen davon ausgehen, dass es kein Coronavirus gibt. Es gebe kein Isolat und bis heute fehlen wissenschaftliche sowie zwingend durchzuführende Kontrollexperimente, welche die behauptete Pathogenität beweisen würden. Inzwischen hat sogar das CDC in den USA zugegeben, dass es über kein Isolat und schon gar nicht über durchgeführte Kontrollexperimente verfüge. Somit müsste jetzt eigentlich jedem klar werden, was Sache ist. Die Virusexistenz war und ist der zentralste Punkt an diesem ganzen Lügen Narrativ. Wenn es aufgelöst ist, wird es schwierig neue Pandemien aus dem Nichts aus dem Hut zu zaubern...

 

20221213-L21849

Killerimpfung - Plötzliche Todesfälle über 1000 Prozent höher

Todesfall-Explosion: Schwere Vorwürfe gegen Paul-Ehrlich-Institut

https://www.epochtimes.de/politik/todesfall-explosion-afd-erhebt-schwere-vorwuerfe-gegen-paul-ehrlich-institut-a4078555.html

Nach Daten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) sind die Zahlen plötzlicher und unerwarteter Todesfälle seit 2021 stark angestiegen. Bis zur Klärung der Ursache fordert die AfD-Bundestagsfraktion den sofortigen Stopp aller Corona-Impfungen. Das Paul-Ehrlich-Institut sei seiner Pflicht zur Untersuchung der Daten nicht nachgekommen. Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat sich nach Meinung von Martin Sichert, dem gesundheitspolitischen Sprecher der AfD, und des Datenanalytikers Tom Lausen schweren Verfehlungen schuldig gemacht. Das PEI sei gesetzlich verpflichtet, die möglichen Ursachen von plötzlichen und unerwarteten Todesfällen nach einer Corona-Impfung zu untersuchen. Das aber habe das PEI bis heute...

 

20221213-L21848

Plötzlich und unerwartet verstorben:

KBV liefert alarmierende Zahlen Zunahme bei Todesfällen um bis zu 1474 Prozent

https://reitschuster.de/post/ploetzlich-und-unerwartet-verstorben-kbv-liefert-alarmierende-zahlen/

Der Bundestagsabgeordnete Martin Sichert (AfD) und der Analyst Tom Lausen haben am heutigen Montag zur Pressekonferenz in Berlin geladen. Zentrales Thema war die Auswertung offizieller Daten, die von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) übermittelt worden waren. Hierzu hatte Sichert am 27. Oktober 2022 unter Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz eine schriftliche Anfrage an die KBV gestellt und um Herausgabe bestimmter ICD-10-Codes ersucht. Hinter diesen Schlüsseln verbergen sich Diagnosen, die von Hausärzten oder Krankenhäusern bei der Behandlung ihrer Patienten gestellt und anschließend an die jeweiligen Krankenkassen übermittelt werden. Bei der KBV werden die Daten von rund 72 Millionen gesetzlich versicherten Bundesbürgern erfasst. Auf dieser Seite wurde bereits mehrfach über die explosionsartige Zunahme schwerer Impfnebenwirkungen seit Anfang 2021 berichtet...

 

20221213-L21847

Was wusste von der Leyen??

Linker Korruptionsskandal erschüttert EU-Parlament

https://unser-mitteleuropa.com/linker-korruptionssumpf-im-eu-parlament-sozialistische-parlamentarier-festgenommen/

Der Korruptionsskandal um die in Brüssel verhaftete Eva Kaili, Vizepräsidentin des EU-Parlaments, nimmt immer erschreckendere und groteskere Ausmaße aus, teils wie aus einem schlechten Mafiafilm. Die Nacht musste die hübsche Griechin jedenfalls in Haft verbringen – trotz parlamentarischer Immunität. Zu schwer wogen die Verdachtsmomente:  Wurden doch in ihrer Wohnung „Taschen mit Banknoten“ gefunden wurden – wie die belgische Zeitung „L’Echo“ schrieb. Denn im Falle flagranter Delikte erlischt laut interner Vorschriften des EP die Immunität automatisch. „Schockierendstes Korruptionsproblem der EU“ Auf alle Fälle sieht Alberto Alemanno (Juraprofessor an der Pariser Hochschule für Wirtschaft und Recht und Aktivist für Transparenzfragen) die Katar-Affäre als den „schockierendsten Integritätsskandal in der Geschichte der EU.“ (Politico) Welcher außerdem zeige, „dass die EU ein Korruptionsproblem“ habe...

 

20221213-L21846

Korruptionsverdacht im EU-Parlament: Eigentor in Brüssel

https://taz.de/Korruptionsverdacht-im-EU-Parlament/!5898838/

...Ursula von der Leyen dürfte auch nicht ruhig schlafen, denn die Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall des Pfizer-Impfstoff-Deals; es geht um Unregelmäßigkeiten bei der Corona-Impfstoff-Beschaffung – die SMS von der Leyens mit Big Pharma sind angeblich unauffindbar. Eine Nähe zu Interessengruppen verwandelt sich in der EU leicht zu einem „Drehtürsystem“, wie im Fall von Ex-Kommissionschef José Manuel Barroso, jetzt Berater der US-Investmentbank Goldman Sachs. Das bedeutet keine gute Glaubwürdigkeitskarte für das europäische Demokratiehaus. Die Veröffentlichung von Treffen zwischen Abgeordneten und Lobbyisten im Lobbyregister sollte Pflicht sein – nur etwa die Hälfte tun es jetzt freiwillig...

 

20221213-L21845

EU-Staaten haben Korruptionsproblem

https://www.zentralplus.ch/news/eu-staaten-haben-korruptionsproblem-2-2113667/

Die EU-Staaten haben ein Korruptionsproblem. Dies zumindest ist der Eindruck, der EU-Bürgerinnen und -Bürger selber, wie eine Umfrage der Organisation Transparency International zeigt. Zwei Drittel der Befragten haben demnach das Gefühl, dass Bestechung in ihrem Land ein grosses Problem sei. Und viele denken auch, dass die Korruption zugenommen habe. Manchmal sind es Schmiergelder. Manchmal geht es einfach um Beziehungen. Die befragten Bürgerinnen und Bürger der EU-Staaten geben ihren Ländern teils sehr schlechte Noten. 40’000 Personen hat Transparency International befragen lassen...

 

20221213-L21844

Wie Sieger erneut zu Gejagten wurden

Die Kommunisten sind wieder da, nun in Grün

https://reitschuster.de/post/wie-sieger-erneut-zu-gejagten-wurden/

Der Optimismus nach der Niederlage des Kommunismus vor über drei Jahrzehnten ist Geschichte. Dabei ist nicht die Geschichte selbst zu Ende (hier irrte Fukuyama), die westliche Idee von Freiheit und Demokratie steht weltweit von innen und außen stärker unter Beschuss als ehedem. Die Geschichte geht weiter und bleibt offen, egal was Ideologen, Strategen oder Diktatoren verheißen. Wachsamkeit und Einmischung in die eigenen Belange sind Teil des staatsbürgerlichen Pflichtenkatalogs. Die fragilen Sieger von 1989/90 wie Meinungs-, Demonstrations-, Reisefreiheit, freie Wahlen und freie Meinungsbildung, soziale Marktwirtschaft wurden quasi über Nacht erneut zu Gejagten. Außerhalb der Europäischen Union lauern die Jäger auf russischen und islamischen Hochsitzen. Innerhalb der EU läuft der uralte in immer neuen Gewändern...

 

20221213-L21843

Der dystopische Albtraum des frühen 21. Jahrhunderts – Realität

https://uncutnews.ch/der-dystopische-albtraum-des-fruehen-21-jahrhunderts-realitaet/

Willkommen in der dystopischen Albtraumwelt des frühen 21. Jahrhunderts, in der Orwells 1984 keine Fiktion mehr ist, und wenn Sie Stimmen hören, könnte es die Regierung sein, die diese Gedanken in Ihren Kopf pflanzt. Wenn Sie glauben, dass Ihre Geräte Ihnen zuhören, dann könnten Sie recht haben. Wahrheit ist Verrat und Fakten sind Fiktion. Freiheit ist egoistisch und Faschismus ist Freundlichkeit. Es werden Killerroboter eingesetzt und die malthusianische Entvölkerungsagenda wird umgesetzt. Eine Weiterentwicklung der guten alten Eugenik, der Transhumanismus, wird als Fortschritt der menschlichen Rasse verkauft, und globale Technokraten planen ganz offen den Einsatz künstlicher Intelligenz, um zu entscheiden, welche Branchen eliminiert werden sollen, um das Wirtschaftswachstum zu stoppen...

 

20221213-L21842

Razzien & Beweislastumkehr: Deutschland, Angstland!

https://www.youtube.com/watch?v=7KQ5EGvtx1c

Sie ist mit ihrer ideologischen Amtsführung die gefährlichste Ministerin der Ampel-Regierung: Nancy Faeser. Die Innenministerin sagte im Bundestag, die Beweislastumkehr abzuschaffen, um Beamte schneller loswerden zu können. Es gibt kaum eine größere Grausamkeit, als Menschen ohne Beweise zu beschuldigen und sie dann zu zwingen, ihre Unschuld zu beweisen. Es ist nahezu unmöglich, zu beweisen, was man NICHT getan hat oder NICHT denkt. Genau deswegen haben wir die Unschuldsvermutung. Genau deswegen liegt im Rechtsstaat die Beweislast immer beim Ankläger. Die Deutsche Polizeigewerkschaft, POLIZISTEN, vergleichen ihre Dienstherrin für ihren Vorstoß mit den Folterknechten der Hexenverbrennung, mit dem düstersten Mittelalter. Da wurde Frauen vorgeworfen, eine Hexe zu sein – und die sollten dann mal schön beweisen, dass dem NICHT so ist. Warum will Nancy Faeser das? Die Antwort ist einfach: Nichts schüchtert mehr ein, nichts sät so sehr Angst und Schrecken wie die Beweislastumkehr. Die Beweislastumkehr, auch noch ausgerechnet für politisch Andersdenkende, ist das Ende der Demokratie. Wer nicht für die Regierung ist, soll Angst haben!

 

20221213-L21841

Die Rückkehr der Hexenverfolgung

https://vera-lengsfeld.de/2022/12/12/die-rueckkehr-der-hexenverfolgung/

Während meiner kurzen Zeit als Lektorin beim Jugendbuchverlag „Neues Leben“ hatte ich eine Biografie über Friedrich Spee zu bearbeiten, der als Jesuit ein Buch gegen die Hexenverfolgungen schrieb, die ganz Deutschland verheerten. Damals genügte eine Denunziation, um als Hexe inhaftiert und angeklagt zu werden. Eine Unschuldsvermutung galt nicht. Die Frau hatte ihre Unschuld zu beweisen. Das war so gut wie unmöglich, denn das erwünschte Geständnis wurde unter Folter erpresst. Hielt eine Angeklagte wider Erwarten den Tortouren stand, wurde sie in den seltensten Fällen entlassen, sondern einer „Hexenprobe“ unterworfen. Man setzte sie in einen Korb, band sie fest und warf sie ins Wasser. Kam sie frei und schwamm, war sie eine Hexe, wurde eingefangen und verbrannt. Ertrank sie, war ihre Unschuld erwiesen und sie kam zur Belohnung in den Himmel. Auf dem Höhepunkt des Hexenwahns leerten sich ganze Dörfer...

 

20221213-L21840

Google will gegen «Fehlinformationen» immunisieren

https://lupocattivoblog.com/2022/12/12/google-will-gegen-fehlinformationen-immunisieren/

Google nennt diesen neuesten dystopischen Versuch, die freie Meinungsäusserung im Internet zu unterdrücken, «prebunking». Anstatt Inhalte einfach zu verbieten oder zu zensieren, will Google die Gehirne der Menschheit so umprogrammieren, dass sie automatisch «Desinformationen» filtern. Google erklärt das Verfahren: «Prebunking ist eine Technik, um Manipulationsversuchen im Internet vorzubeugen. Indem wir die Menschen vorwarnen und sie in die Lage versetzen, irreführende Argumente zu erkennen und zu widerlegen, werden sie widerstandsfähiger gegen künftige Irreführungen.» Nach Angaben des Unternehmens werden den Nutzern bei der Suche und beim Browsen «Richtigkeitsaufforderungen» angezeigt. Diese Aufforderungen sollen die Nutzer dazu bringen, nur auf die Links zu klicken, die sie laut Google anklicken sollen...

 

20221213-L21839

Gehirn-Impfung

Google versucht, Benutzer mit dem neuen Propagandaschema

„Info Interventions“ gegen Fehlinformationen zu „immunisieren“.

https://www.naturalnews.com/2022-12-04-google-immunize-misinformation-info-interventions-propaganda.html

Um die Gedanken und Handlungen moderner Menschen besser kontrollieren zu können, hat der Technologieriese Google die Einführung eines neuen Gehirnwäsche-Propagandaprogramms namens „Info Interventions“ angekündigt. Das Projekt zielt darauf ab, Google-Nutzern „beizubringen“, welche Informationen sie als „falsch“ vermeiden sollten, und sie gleichzeitig darin zu schulen, nur Informationen zu erkennen und zu akzeptieren, die Google als „wahr“ erachtet. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung werden Google-Nutzer gegen „Fehlinformationen“ im Internet „immunisiert“. Diese „Pre-Bunking“-Verschwörung ist Googles jüngster dystopischer Versuch, die freie Meinungsäußerung im Internet zu unterdrücken – obwohl Google jetzt versucht, die Gehirne der Menschheit neu zu verdrahten, um unsere „Desinformation“ automatisch zu filtern, anstatt Inhalte einfach zu verbieten oder zu zensieren. Nach Angaben des Unternehmens werden den Benutzern beim Suchen und Browsen „Genauigkeitsaufforderungen“ angezeigt. Diese Aufforderungen sollen Benutzer darin schulen (manipulieren), nur auf die Links zu klicken, auf die sie bei Google klicken sollen...

 

20221213-L21838

Bill Gates und WHO veranstalten neues Planspiel: Catastrophic Contagion

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/bill-gates-und-who-veranstalten-neues-planspiel-catastrophic-contagion

Katastrophale Ansteckung, besonders viele Kinder sterben! Dieses furchtbare Szenario der „nächsten Pandemie“ wurde in einem „Pandemie Planspiel“ in Brüssel geübt. Kritiker fühlen sich an das Planspiel „Event 201“ erinnert, das drei Monate vor dem Corona-Ausnahmezustand simuliert wurde. Mag. Kornelia Kirchweger und Stefan Magnet sprechen über die ersten Erkenntnisse. Das Planspiel fand am 23. Oktober 2022 in Brüssel statt und trug den Namen „Catastrophic Contagion“, auf deutsch: Katastrophale Ansteckung. Zitat aus der Zusammenfassung der Simulation: „Die Teilnehmer setzten sich damit auseinander, wie auf eine Epidemie in einem Teil der Welt reagiert werden sollte, die sich dann schnell ausbreitete und zu einer Pandemie mit einer höheren Sterblichkeitsrate als COVID-19 wurde und Kinder und Jugendliche überproportional betraf.“ Mit dabei, neben verschiedenen Ländervertretern, die WHO, Bill Gates und das Johns Hopkins Center for Health Security. Die gleichen Teilnehmer wie schon bei „Event 201“ (2019) und Operation „Dark Winter“ (2001). Events, die jeweils zeitversetzt um drei Monate zu einem realen Ausnahmezustand geführt haben. Link zur offiziellen Seite der Pandemie-Simulation: https://www.centerforhealthsecurity.org/our-work/exercises/2022-catastrophic-contagion/

 

20221213-L21837

Nach Reichsbürger-Razzia: Lauterbach und Genossen bangen um ihre Sicherheit

https://report24.news/nach-reichsbuerger-razzia-lauterbach-und-genossen-bangen-um-ihre-sicherheit/

Sogenannte Reichsbürger werden von Politikern als allergrößte Bedrohung wahrgenommen. So wäre Bundesgesundheitsminister Lauterbach angeblich beinahe einer Entführung durch eine derartige Gruppierung zum Opfer gefallen. Nach der Razzia in der Szene sehen sich die eh schon angstgeplagten Politiker einer weiteren Gefahr ausgesetzt: Diese soll von der AfD ausgehen. Forderungen nach verstärktem Schutz des Bundestages werden laut...

 

20221213-L21836

Belgiens Fußball-WM-Krawalle:

Ein Symbol für das Scheitern der Migrationspolitik

https://de.gatestoneinstitute.org/19220/belgien-fussball-wm-krawalle

Nach dem Fußballspiel Marokko-Belgien während der Fußballweltmeisterschaft in Katar kam es in Belgien zu gewaltsamen Zusammenstößen. Es kam zu Ausschreitungen in Brüssel, Antwerpen und Lüttich, wo eine Polizeistation von etwa 50 "Jugendlichen" angegriffen wurde, sowie in mehreren Städten in den Niederlanden. Abgesehen von diesen Vorfällen zeigte der Jubel der Bevölkerung in den überwiegend marokkanischen Vierteln Brüssels, insbesondere in Molenbeek, dass die marokkanische Identität in diesen Vierteln viel stärker ist als die belgische, obwohl die meisten Einwohner die doppelte Staatsbürgerschaft haben...

 

20221213-L21835

Wien am Tiefpunkt – “Boosta”- Kampagne fördert Gewalt gegen Ungeimpfte!

https://report24.news/wien-am-tiefpunkt-boosta-kampagne-foerdert-gewalt-gegen-ungeimpfte/

Wie man die Hetze gegen Ungeimpfte ins Unermessliche steigern kann, zeigt nun Wien wieder einmal ganz deutlich. Wiens roter Gesundheitsstadtrat Hacker hat mit seiner mehr als fragwürdigen “Boosta”-Kampagne einmal mehr klar bewiesen, dass der Impfwahn den Hausverstand längst abgelöst hat. Man nehme 45.000 Euro Steuergeld, ein blaues grantig dreinschauendes Spritzenkostüm “Boosta”, ein paar Statisten und eine Werbeidee, die offenkundig nur im Vollrausch entstanden sein kann. Anders kann ich mir als Werbefachfrau die Boosterkampagne, die mit nicht einmal 290 Followern auf TikTok völlig gefloppt ist...

 

20221213-L21834

Das WEF will, dass Ihr Haus NULL wert ist, um „Net Zero“ zu erreichen

Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)   

Die meisten Häuser und Gebäude werden zu „Stranded Assets“

https://uncutnews.ch/das-wef-will-dass-ihr-haus-null-wert-ist-um-net-zero-zu-erreichen/

Wurde Ihr Haus (Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus) NICHT nach den 10 Green Building Principles des WEF gebaut, die 2021 veröffentlicht wurden? Sieht Ihr Haus NICHT wie ein „Netto-Null-Gebäude der Zukunft“ aus, wie unten dargestellt: Dann sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass das WEF der Meinung ist, dass Ihr Haus oder Geschäftsgebäude aufgrund einer imaginären „Kohlenstoffblase“ überbewertet ist und NULL wert sein sollte. Wenn es nach dem WEF geht, könnte Ihr Gebäude zu einem „gestrandeten Vermögenswert“ werden, d. h. aufgrund von Änderungen der Vorschriften aufgegeben werden, es sei denn, Sie führen eine teure und oft unmögliche Nachrüstung durch – natürlich auf Ihre Kosten! „Kohlenstoffblase“ und Immobilienpreise...

 

20221213-L21833

Das große Verbrechen an Deutschlands Kinder

https://journalistenwatch.com/2022/12/12/das-grosse-verbrechen-an-deutschlands-kinder/

Deutschland ist ein kinderarmes Land. Nun wird es noch ärmer an der wichtigsten Quelle seiner Zukunft. Denn in völlig überfüllten Kinderkliniken und Kinderstationen der Krankenhäuser sterben Kinder als Folge ihrer von den staatlichen Corona-Maßnahmen geschädigten Immunsysteme sowie dem profitorientierten Abbau von Intensivbetten, fehlenden Pflegekräften, einem notorischen Psychopathen als „Gesundheitsminister“, aber auch an Medien, die hysterisch Alarm schlagen bei einem absurd lächerlichen Rollator-„Putsch“, aber das Leiden und auch Sterben vieler Kinder unter „Verschiedenes“ hinnehmen oder fast verschweigen...

 

20221212-L21832

Bolsonaro spricht zum ersten Mal zu den Demonstranten

»Ich bin bereit, für mein Land zu sterben! Wir werden siegen!«

https://www.freiewelt.net/nachricht/ich-bin-bereit-fuer-mein-land-zu-sterben-wir-werden-siegen-10091667/

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat sich zum ersten Mal seit den umstrittenen Wahlen vor 40 Tagen an die Demonstrierenden gewandt, die ein Eingreifen des Militärs fordern, um die Demokratie zu beschützen. Zum ersten Mal seit dem Ausbruch der größten pro-Demokratie-Demonstrationen der Weltgeschichte am 31. Okt. wandte sich Präsident Bolsonaro direkt an seine Unterstützer, die vor dem Präsidentenpalast in Brasilía kampieren: Ich bin hier, um den Menschen zuzuhören. Meine Loyalität gilt dem brasilianischen Volk. Die Menschen sind wieder stolz auf ihre Fahne und glauben, dass es Hoffnung für das Land gibt. Nun müssen wir zusammenstehen. Ich bin der Oberkommandierende der Streitkräfte. Die Streitkräfte sind unser letztes Bollwerk gegen den Kommunismus. Ihre Treue gilt dem brasilianischen Volk. Sie beschützen unsere Freiheit...

 

20221212-L21831

Das 40-Tage-Dilemma: Brasiliens andauernde Krise –

Die Menschen glauben, dass in Brasilien etwas Großes bevorsteht

https://survivalmagazine.org/news/the-40-day-dilemma-brazils-ongoing-crisis-the-people-believe-something-big-is-about-to-take-place-in-brazil/

Vor etwa 40 Tagen hielt Brasilien die zweite Runde seiner Parlamentswahlen ab, bei denen der Präsident der Republik, Gouverneure, Senatoren sowie Bundes- und Landesabgeordnete bestimmt werden sollten. Was die lange vor dem Wahlkampf einsetzende Spannung beenden sollte, erhöhte den Druck nur noch. Millionen Brasilianer sind empört über die von der Wahljustiz präsentierten Ergebnisse, nicht weil sie über die Niederlage traurig sind, sondern weil der ganze Prozess voller Illegalitäten, Willkür und schweren und konsequenten Betrugsvorwürfen ist. Die Unruhe der Mehrheit der Bevölkerung ist auf das eindeutig voreingenommene Verhalten des TSE, des Obersten Wahlgerichts, und einiger Mitglieder des STF, des Bundesgerichtshofs, zurückzuführen, die Mitglieder beider Gerichte sind und von den früheren Regierungen ernannt wurden der Arbeiterpartei (PT), die sie bei dieser Wahl zu bevorzugen schienen. Der derzeitige Präsident des Wahlgerichts ist seit langem ein politischer Verbündeter des gewählten Vizepräsidenten mit Lula da Silva, dem Kandidaten der PT...

 

20221212-L21830

Twitter: Ein Abgrund von Nachrichten-Unterdrückung

https://www.achgut.com/artikel/twitter_ein_abgrund_von_nachrichten_unterdrueckung

Auf seinem Netzwerk Truth Social hat sich Donald Trump bei Elon Musk für die Enthüllungen bedankt, die es seit Tagen unter dem Titel „The Twitter Files“ auf Twitter gibt. Die von Elon Musk nun nach und nach öffentlich gemachten Vorgänge, haben enorme Sprengkraft für die US-Innenpolitik. Auf seinem Netzwerk Truth Social hat sich Donald Trump bei Elon Musk für die Enthüllungen bedankt, die es seit Tagen unter dem Titel „The Twitter Files“ auf Twitter gibt. Donald Trump schreibt: „ELON: Die Twitter-Veröffentlichungen sind insofern eine Enthüllung, als sie auf sehr eindringliche Weise zeigen, dass das FBI und die „Justiz“ illegal konspirieren, und schlüssig beweisen, auf eine weitere sehr eindringliche Weise, dass die Präsidentschaftswahlen 2020 Manipuliert und Gestohlen wurden. Worauf WIRKLICH jeder wartet, sind jedoch die Twitter-Informationen und die Denkvorgänge, die zur Zeit der sogenannten „Wahl“ und schließlich des „Platformausschluss“ des Präsidenten der Vereinigten Staaten geführt haben. Großer Moment in der Geschichte. Vielen Dank!“ Im Original...

 

20221212-L21829

Die soziale Katastrophe

In deutschen Städten wächst das Elend immer unübersehbarer.

https://www.rubikon.news/artikel/die-soziale-katastrophe

Die Profitmaschine spült Geld und Macht nach oben. Die Krise hat die Fließgeschwindigkeit beschleunigt, und die untere Mittelschicht droht zu verarmen. Die Angst in der Mitte beflügelt die Feindseligkeit gegen die Ärmsten. Ganz unten wächst die Not. Viele deutsche Städte klagen über eine explodierende Verelendung mit allen Folgen: Obdachlosigkeit, Drogensucht, Kriminalität, Tod. Wer sich die Situation in Bahnhöfen und Parks beliebiger deutscher Großstädte anschaut, braucht keine Statistiken, um sie zu sehen: Menschen, die auf der Straße schlafen, verwahrloste Obdachlose, Alkohol- und Drogenabhängige, Dealer und Prostituierte — oft noch halbe Kinder ohne Perspektive. Slums wie in US-amerikanischen Vorstädten zwischen Protz und Prunk: Kurz vor Weihnachten fällt es der Verdrängungsgesellschaft wieder einmal auf und sie fragt sich: Wohin mit den Abgestürzten? Elend ist kein schöner Anblick. „Neue Unberührbare“...

 

20221212-L21828

Wie der Milliardär George Soros die globalen Medien beeinflusst

https://transition-news.org/wie-der-milliardar-george-soros-die-globalen-medien-beeinflusst

«Die von Soros unterstützten Medien prägen die öffentliche Meinung auf praktisch allen Kontinenten und in vielen Sprachen», informiert «mrcNewsBusters». Der Milliardär George Soros ist bekannt für seine Spendenfreudigkeit gegenüber den US-Demokraten und seine sogenannten Wohltätigkeitsorganisationen. Kürzlich hat sich das Portal mrcNewsBusters mit den Beweggründen befasst, die hinter Soros’ «philanthropischen» Aktivitäten stecken. Mit interessanten Ergebnissen: So hat Soros seine Wohltätigkeitsorganisationen genutzt, um Verbindungen zu hunderten Medienorganisationen auf der ganzen Welt aufzubauen, die im Bereich der Nachrichten und des Aktivismus tätig sind. Diese «prägen die öffentliche Meinung» auf praktisch allen Kontinenten und in vielen Sprachen. «Sie schützen ihn auch vor Nachforschungen, weil die Journalisten ihn als Verbündeten und nicht als Zielscheibe für Ermittlungen sehen», schreibt mrcNewsBusters. Die millionenschweren Bemühungen des 92-Jährigen, seine bizarre Agenda der «offenen Gesellschaft» zu fördern, umfassen nach Angaben des Portals einige «der radikalsten linken Ideen zu Abtreibung, marxistischer Wirtschaft, Antiamerikanismus, Abbau der Polizei, Umweltextremismus und LGBT-Fanatismus». Seine weltweite Medienpräsenz sei enorm...

 

20221212-L21827

Im Zeichen des „Great Reset“

Die US-amerikanische Notenbank positioniert sich

als Kontrahent des Weltwirtschaftsforums von Davos.

https://www.rubikon.news/artikel/im-zeichen-des-great-reset

Machtbewusste Menschen und Institutionen werden sich nie einfach damit abfinden, wenn ihnen neue einflussreiche Gruppierungen ihren Platz an der Sonne streitig machen wollen. Entsprechend ist der Weg zu totaler Macht, zur absoluten Herrschaft ein langer. Sofern der Status erreicht wird, ist er meist von kurzer Dauer. Wir können davon ausgehen, dass die Machtverhältnisse im oberen Bereich der wertewestlichen Machtpyramide keineswegs homogen sind. Es deutet sich derzeit sogar eine Gegnerschaft an, die wahrscheinlich nicht von allen erwartet wurde: Die FED, die US-amerikanische Notenbank, stellt sich teilweise gegen die Weltenlenker vom World Economic Forum. Ob eine dieser Organisationen das Wohl der Weltbevölkerung als Ganzes im Auge hat, darf allerdings getrost bezweifelt werden...

 

20221212-L21826

Kampf der EU gegen Italiens bargeldfreundliche Reformen

macht überdeutlich, wohin die Reise gehen soll

https://norberthaering.de/bargeld-widerstand/meloni-pro-bargeld/

Italiens neue Regierung hatte Pläne angekündigt, bei Beträgen unter 60 Euro keine Strafen mehr gegen Einzelhändler zu verhängen, die Kartenzahlungen ablehnen, und die Obergrenze für Barzahlungen anzuheben. Die EU-Kommission bekämpft diesen Plan und zeigt damit einmal mehr ihre Absicht, Bargeld schrittweise abzuschaffen. Unter dem Druck der EU-Kommission ist Italiens Ministerpräsidentin Giorgia Meloni von den Fratelli d‘ Italia am 4. Dezember teilweise von ihrem Plan abgerückt, die Vorschriften gegen die Verwendung von Bargeld bei der Zahlungsabwicklung zu lockern. Der Haushaltsplan für 2023 hatte vorgesehen, dass die Geldstrafen für Einzelhändler, die keine Kartenzahlungen akzeptieren, ab Januar für alle Zahlungen von weniger als 60 Euro aufgehoben werden. Die EU-Kommission ist der Ansicht, dass dies dem Geist der mit der EU eingegangenen Verpflichtungen gegen die Verwendung von Bargeld zuwiderläuft. Italien erwartet, bis 2026 rund 200 Milliarden Euro aus dem EU-Rettungsfonds für die Zeit nach der Pandemie zu erhalten. Als Bedingung muss es eine Reihe von Reformzielen und Meilensteinen“ erfüllen, die zwischen der Kommission und Melonis Vorgänger Mario Draghi vereinbart wurden. Eine dieser Bedingungen war die Einführung von Strafen für Einzelhändler, die Kartenzahlungen verweigern...

 

20221212-L21825

Das WEF enthüllt die Agenda für Davos 2023.

„Zusammenarbeit in einer fragmentierten Welt“.

Wirtschaftliches Chaos, Verschuldung, Armut und soziale Tyrannei weltweit…  

https://uncutnews.ch/das-wef-enthuellt-die-agenda-fuer-davos-2023-zusammenarbeit-in-einer-fragmentierten-welt-wirtschaftliches-chaos-verschuldung-armut-und-soziale-tyrannei-weltweit/

Zusammenarbeit in einer fragmentierten Welt“ ist das Thema des Jahrestreffens 2023 in Davos, Klosters, vom 16. bis 20. Januar 2023. Über 2.500 Führungskräfte aus Regierung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden teilnehmen. In seiner Grundsatzrede sagte Klaus Schwab: „Dieser Krieg ist wirklich ein Wendepunkt in der Geschichte, und er wird unsere politische und wirtschaftliche Landschaft in den kommenden Jahren ‚umgestalten‘.“  Zusammenarbeit in einer fragmentierten Welt“ ist das Thema der Jahrestagung 2023, die vom 16. bis 20. Januar 2023 in Davos, Klosters, stattfinden wird. Über 2.500 Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden daran teilnehmen. „Das Jahrestreffen 2023 findet zu einem für die Welt entscheidenden Zeitpunkt statt und wird mehr als 2.500 Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenbringen. Die Covid-19-Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben große Veränderungen ausgelöst. Das versprochene „Jahrzehnt des Handelns“ könnte sich in ein Jahrzehnt der Unsicherheit und Fragilität verwandeln, wenn die systemischen Risiken nicht angegangen werden. Um die aktuelle Kaskade von Krisen zu bewältigen, aber vor allem, um langfristig einen greifbaren, systempositiven Wandel voranzutreiben...

                                                 

20221212-L21824

Bill Gates hat die Kontrolle über die weltweite Produktion und Lagerung von Saatgut übernommen

https://uncutnews.ch/bill-gates-hat-die-kontrolle-ueber-die-weltweite-produktion-und-lagerung-von-saatgut-uebernommen/

Bill Gates besitzt nicht nur das meiste Ackerland in Amerika, er hat auch die Kontrolle über die weltweite Produktion und Lagerung von Saatgut übernommen. Seit dem Beginn der neolithischen Revolution vor etwa 10.000 Jahren haben Bauern und Gemeinschaften daran gearbeitet, Ertrag, Geschmack, Nährwert und andere Eigenschaften von Saatgut zu verbessern. Sie haben das Wissen über die gesundheitlichen Auswirkungen und die heilenden Eigenschaften von Pflanzen sowie über die besonderen Wachstumsgewohnheiten von Pflanzen und ihre Wechselwirkungen mit anderen Pflanzen und Tieren, dem Boden und dem Wasser erweitert und weitergegeben. Der freie Austausch von Saatgut unter Landwirten ist die Grundlage für die Erhaltung der biologischen Vielfalt und der Ernährungssicherheit...

 

20221212-L21823

Wie die WHO die sozialen Medien kontrolliert

https://norberthaering.de/propaganda-zensur/who-soziale-medien/

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die überwiegend von großen Unternehmen und deren Stiftungen finanziert wird, beschreibt auf ihrer Netzseite, wie sie die sozialen Medien kontrolliert und manipuliert, um sicherzustellen, dass nur ihre Version von Wissenschaft und Wahrheit verbreitet wird. Es ist eine erschreckende und empörende Lektüre. Auf der Seite Combatting misinformation online wird beschrieben, wie die WHO direkt an der Formulierung der Richtlinien großer Social-Media-Plattformen beteiligt war, die regeln was dort gesagt werden darf und was nicht. Sie rühmt sich dort auch der großen Zahl von Videos und anderen Inhalten, die durch ihre Mitwirkung zensiert wurden...

 

20221212-L21822

Sogar Linke verwundert:

Österreich will Gründe für Corona-Maßnahmen unter Verschluss halten

https://report24.news/sogar-linke-verwundert-oesterreich-will-gruende-fuer-corona-massnahmen-unter-verschluss-halten/

Wer hat hier “Korruption” gesagt? Oder gar “Betrug am Volk”? Unter Linken natürlich niemand, dort ist man staatshörig und konnte gar nicht genug Zwangsmaßnahmen haben. Nun aber beginnen sich ganz leise Zweifel am Weltbild zu regeln. Ausgerechnet der ORF-Mann Martin Thür wundert sich, weil das grüne Gesundheitsministerium verweigert, die Grundlagen für alle Corona-Maßnahmenentscheidungen zu veröffentlichen. Ein weiteres Zeichen für totalen Demokratieverfall. Wenn man Demokratie als Herrschaft durch das Volk begreift, ist klar, dass man diesem Volk alle Daten, Informationen und Hintergründe für qualifizierte Entscheidungen zur Verfügung stellen muss. Ich betone das Wort “muss”, ein “kann” oder “vielleicht” ist nicht vorgesehen. Der Journalist Maximilian Werner hat das Gesundheitsministerium unter Berufung auf das Auskunftspflichtgesetz ersucht, die fachlichen Begründungen für die Corona-Maßnahmen inklusive des Lockdowns 2021 (“für Ungeimpfte”) zu übermitteln. Die Anfrage wurde über die Plattform “Frag den Staat” eingereicht. Das Ministerium leistet dem Antrag nicht Folge. Die Antwortfrist verstrich, die Beantwortung war bereits sieben Monate überfällig...

 

20221212-L21821

»Impfstoffe müssen sofort vom Markt genommen werden«

DeSantis will gegen Impfhersteller vorgehen

https://www.freiewelt.net/nachricht/desantis-will-gegen-impfhersteller-vorgehen-10091654/

Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, will die Impfhersteller zur Rechenschaft ziehen. Vor dem US-Senat finden erste Anhörungen zu Impfnebenwirkungen statt. Eine ehemaliger Manager der EcoHealth Alliance wirft seinem Ex-Chef Peter Daszak vor, Biowaffenforschung betrieben zu haben. »Die Internet-Firmen wollen ihre Riesenmacht einsetzen, um eine orthodoxe Meinung durchzusetzen und abweichende Ansichten zu marginalisieren«, sagte DeSantis bei einer Privatveranstaltung am Wochenende in Reaktion auf die Twitter-Leaks. »Menschen, die die Wahrheit zur Corona-Pandemie sagten, wurden marginalisiert. Das war sehr schädlich und hat Menschen das Leben gekostet. Wer die Wahrheit gesagt hat, wurde auf Twitter gesperrt. »Wir werden uns dafür einsetzen, diese Pharmafirmen für die mRNA-Impfung zur Rechenschaft zu ziehen«, so der mögliche Präsidentschaftskandidat, »Sie haben behauptet, es gebe keine Nebenwirkungen. Doch die gab es....

 

20221212-L21820

Kommen die Klimaverbote?

Ihr werdet in eurem Vorort getrackt werden und darüber glücklich sein

https://uncutnews.ch/kommen-die-klimaverbote-ihr-werdet-in-eurem-vorort-getrackt-werden-und-darueber-gluecklich-sein/

Die 15-Minuten-Stadt ist ein Plan der UN und des WEF, die sich um Sie kümmern und wollen, dass Sie weniger fahren. Ein Cartoon vom WEF nur für euch gute Mädchen und Jungs: In den eigenen Worten des WEF geht es bei dieser Neuordnung der Städte absolut um den Klimawandel: Da der Klimawandel und globale Konflikte Schocks und Belastungen in kürzeren Abständen und mit zunehmender Schwere verursachen, wird die 15-Minuten-Stadt noch wichtiger werden. Und die Lösung war die Pandemie (das sagen sie wirklich): Die offensichtliche, wenn auch unvollständige Antwort ist die Pandemie…. mit COVID-19 und seinen Varianten, die jeden zu Hause (oder näher an seinem Zuhause als gewöhnlich) halten, wurde die 15-Minuten-Stadt von einem „Nice-to-have“ zu einem Schlachtruf. Wenn man alle seine Bedürfnisse zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem öffentlichen Nahverkehr erfüllen kann, geht es plötzlich um Leben und Tod...

 

20221212-L21819

Deutscher Journalist: Masseneinsatz der Polizei gegen Rechtsextremisten inszeniert –

und das ist der Grund

https://uncutnews.ch/deutscher-journalist-masseneinsatz-der-polizei-gegen-rechtsextremisten-inszeniert-und-das-ist-der-grund/

Diese Woche hat die deutsche Polizei 25 Mitglieder und Anhänger einer „rechtsextremen Bewegung“ festgenommen. Angeblich planten sie, das deutsche Parlament zu stürmen, eine eigene Regierung einzusetzen und eine neue deutsche Armee aufzustellen. Die Razzien fanden in elf Bundesstaaten an mehr als 130 Orten statt. An der Operation waren Tausende von Polizeibeamten beteiligt. Unter den Festgenommenen befanden sich ein deutscher Offizier und die ehemalige Bundestagsabgeordnete Birgit Malsack-Winkemann (AfD). Die deutschen Behörden erwarten in den kommenden Tagen weitere Verhaftungen und Razzien. Insgesamt sind 54 Verdächtige auf dem Bild zu sehen. Sie werden von den Medien in die Ecke der Neonazis und Verschwörungstheoretiker gedrängt. Die deutsche Journalistin Alina Lipp, die wegen ihrer Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine von den deutschen Behörden verfolgt wird, vermutet, dass die Razzien inszeniert wurden, um Gesetzesänderungen durchzusetzen, die sich gegen Dissidenten und die Meinungsfreiheit richten...

 

20221212-L21818

„Größter Machtmissbrauch in Geschichte der Bundesrepublik!“

https://unser-mitteleuropa.com/petr-bystron/

Der Bundestagsabgeordnete und außenpolitische Sprecher der AfD, Petr Bystron hält die Razzia gegen ein paar Rentner aus der „Reichsbürger“-Szene nicht nur für hemmungslos überzogen, sondern auch für den „größten Machtmissbrauch in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland“. Als einzige Grund zum Einsatz von 3.000 Polizisten für die Festnahme von 25 Personen, laut Bystron: Die Opposition auf den Straßen und im Reichstag einzuschüchtern. Anm.: Dass der Einsatz mit einer gewaltigen medialen „Begleitung“ wenige Tage nach dem furchtbaren Mord an der 14-jährigen Schülerin stattfand, war mit Sicherheit kein Zufall...

 

20221212-L21817

Linker Korruptionsskandal erschüttert EU-Parlament

600.000 EUR in Säcken – Linke Menschrechts-NGOs verwickelt

https://unser-mitteleuropa.com/linker-korruptionssumpf-im-eu-parlament-sozialistische-parlamentarier-festgenommen/

Der Korruptionsskandal um die in Brüssel verhaftete Eva Kaili, Vizepräsidentin des EU-Parlaments nimmt immer erschreckendere und groteskere Ausmaße aus, teils wie aus einem schlechten Mafiafilm. Die Nacht musste die hübsche Griechin jedenfalls in Haft verbringen – trotz parlamentarischer Immunität. Zu schwer wogen die Verdachtsmomente:  Wurden doch in ihrer Wohnung „Taschen mit Banknoten“ gefunden wurden – wie die belgische Zeitung „L’Echo“ schrieb. Denn im Falle flagranter Delikte erlischt laut interner Vorschriften des EP die Immunität automatisch. „Schockierendstes Korruptionsproblem der EU“ Auf alle Fälle sieht...

 

20221212-L21816

„Erstürmung des Reichstags“ Propaganda-Show allererster Güte

https://reitschuster.de/post/erstuermung-des-reichstags/

Auweia. Das war knapp! Gerade noch rechtzeitig haben Innenministerium, Verfassungsschutz und Polizei eine Machtübernahme durch 25 Rentner verhindert und so unsere fragile Demokratie geschützt. Bisher wurden bei den Durchsuchungen laut der WELT eine scharfe Schusswaffe, ein paar Schreckschusspistolen und jede Menge Konservendosen sichergestellt. Dinge, die einen Staatsstreich und die Krönung von Heinrich dem XIII. zum König aller Deutschen ermöglicht hätten. Nicht auszudenken, wenn die Frau mit dem hübschen grünen Doppelnamen Malsack-Winkemann, bewaffnet mit einer Büchse Sauerkraut und Dosenravioli, den Reichstag gestürmt hätte...

 

20221209-L21815

Die Medien und der Staat

Der „Putschversuch“ in Deutschland und was die Medien wann wussten

https://www.anti-spiegel.ru/2022/der-putschversuch-in-deutschland-und-was-die-medien-wann-wussten/

Die deutschen Medien überschlagen sich mit Meldungen über die größte Verschwörung aller Zeiten gegen Deutschland. Die Geschichte ist allerdings so absurd, dass sie in Hollywood als Drehbuch durchgefallen wäre. Am Morgen des 7. Dezember haben Spiegel und Bild begonnen, ihre Leser über den angeblichen „Umsturzversuch“ in Deutschland zu berichten. Die Geschichte enthält allerdings einige Merkwürdigkeiten, die wir uns anschauen wollen. D er „Putschversuch“ - Den Medienberichtet zufolge haben ein paar Leute eine Umsturzversuch geplant. Laut offiziellen Angaben wurden bei 52 Menschen Wohnungen durchsucht und 25 Menschen wurden festgenommen. Details können Sie in der Pressemeldung der Generalbundesanwaltschaft nachlesen, die RT-DE im Wortlaut veröffentlicht hat. Kurz zusammengefasst haben die Leute angeblich vorgehabt, den Bundestag (und vielleicht auch einige Ministerien) zu stürmen, woraufhin ein Volksaufstand ausbrechen sollte, der die Putschisten an die Macht bringen sollte. Das ist die offizielle Version der Staatsanwaltschaft und es gibt nur zwei Möglichkeiten: Erstens, das ist Unsinn. Zweitens, das ist wahr, dann sind die „Putschisten“ allerdings – höflich ausgedrückt – nicht die hellsten Kerzen auf der Torte...

 

20221209-L21814

"Staatsstreich"

Nancy Faeser und der Operetten-Putsch zeigen, wie geschwächt die Demokratie ist

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/nancy-faeser-und-der-operetten-putsch-zeigen-wie-geschwaecht-die-demokratie-ist/

Die kindische Inszenierung der Razzia, mit der ein „Staatsstreich“ gerade noch mal niedergeschlagen werden konnte, ist eigentlich eher zum Lachen. Dass Beamte, Behörden und Medien mitspielen, ist beschämend – und es zeigt, wie gefährdet unsere Demokratie wirklich ist. Zwei oder drei Dutzend Verschwörer planen also einen Staatsstreich; zum großen Teil Herren fortgeschrittenen Alters, die sich dem Zugriff der Polizei vermutlich mittels eines Treppenlifts entziehen wollten. Die Beschlagnahmeliste der Polizei bestätigt den Verdacht: Es wurden in 180 durchsuchten Häusern und Wohnungen eine Schusswaffe gefunden, mehrere Schreckschusspistolen, einige Tausend Euro und, ein Höhepunkt der polizeilichen Mitteilungen: Prepper-Ware...

 

20221209-L21813

Ein Gespenst geht um in Deutschland!

https://vera-lengsfeld.de/2022/12/08/ein-gespenst-geht-um-in-deutschland/

Das Gespenst des Reichsbürgers. Alle Mächte der bunten Ampel haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Bundespräsident und der Kanzler, Innenministerin Faeser und das SEK, staatsnahe Radikale in den Medien und deutsche Polizisten. Was sich gestern in Deutschland, Österreich und Italien von sechs Uhr morgens bis Mitternacht abgespielt hat, war eine Schmierenkomödie historischen Ausmaßes. Aus allen Kanälen, Politiker- und Journalisten-Tweets und Statements schallte es uns entgegen, dass die Republik vor einem Staatsstreich gerettet worden sei, den eine Rentner-Truppe geplant haben soll. Um den Ernst der Lage zu unterstreichen, wurden gegen 25 Verdächtige, von denen man zum Teil nur vermutete oder glauben wollte, dass sie der so genannten Reichsbürger-Szene angehören könnten, 3000! Antiterrorkräfte und Polizisten eingesetzt...

 

20221209-L21812

Schockierend: Übersterblichkeit bei Millennials

lag im August bei 36 % – Etwas Schreckliches ist im Gange

https://uncutnews.ch/schockierend-ubersterblichkeit-bei-millennials-lag-im-august-bei-36-etwas-schreckliches-ist-im-gange/

Edward Dowd, ehemaliger Portfoliomanager bei BlackRock, war im März dieses Jahres zu Gast in Bannons War Room, um über die hohe Übersterblichkeitsrate zu sprechen. In der zweiten Hälfte des Jahres 2021 starben 61.000 US-amerikanische Millennials (25-44 Jahre alt) nach der Impfung, so Dowd. Die Übersterblichkeitsrate in dieser Gruppe betrug 84 Prozent. Er sprach von einem Demozid, einem Regierungsmord. „Die Regierung hat Menschen umgebracht. Was wir entdeckt haben, ist schockierend...

 

20221209-L21811

Kinderärzte gegen Maskenpflicht – und Lauterbach-Pläne

Verbandspräsident nennt Minister-Vorhaben irrwitzig

https://reitschuster.de/post/kinderaerzte-gegen-maskenpflicht-und-lauterbach-plaene/

Die Situation in Kinderkliniken und auch in Arztpraxen ist dramatisch – vor allem wegen einer Welle von Atemwegserkrankungen bei Kindern kommt es zu massiven Überlastungen. Insbesondere das Respiratorische Synzytial-Virus (RSV) macht den Medizinern zu schaffen; für Babys kann es tödlich sein. Kritiker glauben, dass auch die Corona-Maßnahmen dazu beigetragen haben (siehe hier). Kinderärztepräsident Thomas Fischbach ist der Ansicht, dass sich die Lage noch zuspitzen wird. Und dennoch hat er eine Überzeugung, die vor allem Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach negativ aufstoßen dürfte: Eine Maskenpflicht hält er für kontraproduktiv. Also genau das, was für den Corona-Hardliner in der Bundesregierung der letzte Rettungsanker seines Narrativs ist...

 

20221209-L21810

Die Vereinigung bestimmter Machtgruppen,

die zum Schlimmsten fähig sind, macht den Weltkrieg möglich

https://uncutnews.ch/die-vereinigung-bestimmter-machtgruppen-die-zum-schlimmsten-faehig-sind-macht-den-weltkrieg-moeglich/

Wenn wir auch mit Entsetzen auf das Wiederaufleben faschistischer, nationalsozialistischer oder japanischer imperialer Gruppen reagieren, sehen wir nicht, dass es nicht diese Ideologien waren, die den Weltkrieg provoziert haben, sondern ein Zusammenschluss von Machtgruppen, die zum Schlimmsten bereit waren. Die gleiche Konfiguration besteht jetzt mit anderen Gruppen. Wenn wir jetzt nicht reagieren, könnte in ein paar Monaten ein Dritter Weltkrieg möglich werden...

 

20221209-L21809

Sieg gegen Pandemiewahn in USA:

Impfpflicht für Angehörige des Militärs widerrufen

https://report24.news/sieg-gegen-pandemiewahn-in-usa-impfpflicht-fuer-angehoerige-des-militaers-widerrufen/

Ob es daran liegt, dass die USA gesunde Soldaten brauchen – oder an juristischen Winkelzügen – ist ungewiss. Gesichert ist die Nachricht vom 6. Dezember, dass die Covid-19 Impfpflicht für US-Soldaten widerrufen wurde. Wie viele Soldaten wegen der Impfungen schwerste gesundheitliche Schäden, Invalidität oder Tod erleiden mussten, ist noch unbekannt. Auch in den USA war bekannt, dass die angeblich sicheren Impfungen zu schweren Nebenwirkungen führen. Ob die Impfpflicht für das Militär ein besonders perfider Schachzug der selbsthassenden US-Demokraten war, um das Land zu schwächen, kann nur gemutmaßt werden...

 

20221209-L21808

Kultregisseur Oliver Stone – USA tragen die Schuld am Ukraine-Konflikt

https://unser-mitteleuropa.com/kultregisseur-oliver-stone-usa-tragen-die-schuld-am-ukraine-konflikt/

...In einem Interview mit der serbischen Zeitschrift Politika anlässlich des RSIFF-Filmfestivals (International Red Sea Film Festival), diesjährig im Saudi-arabischen Jeddah abgehalten, erklärte der amerikanische Regisseur und Drehbuchautor Oliver Stone, dass Washington für das Schüren des Konflikts in der Ukraine verantwortlich sei. Er merkte dabei an, „was ist seit dem Jahr 2014 im Donbass passiert, und wie viele Menschen sind von dort weggegangen, weil die USA die ukrainische Armee massiv unterstützt haben? Seit dem Jahr 2014 war die Ukraine nicht mehr neutral, sondern wandte sich gegen Russland, und das hat das Gleichgewicht gestört, deshalb kam es zum Konflikt.“ Er warf in diesem Zusammenhang, der US-Regierung Heuchelei vor und betonte, dass Amerika „alle Regeln bricht, wenn es das will“, aber andere Länder dafür verurteile...

 

20221209-L21807

Stromversorgung nicht gesichert

Baden-Württemberg: App ruft zu reduziertem Verbrauch von Strom ab 14 Uhr auf

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/baden-wuerttemberg-app-ruft-zu-reduziertem-verbrauch-von-strom-ab-14-uhr-auf-a4073875.html

Die App „StromGedacht“ von TransnetBW will Verbraucher über die Stabilität des Stromnetzes informieren. Am Mittwoch ging sie in den Alarmmodus. Bis Dienstag, dem 6.12.2022, stand die Stromampel der App „StromGedacht“ des baden-württembergischen Netzbetreibers TransnetBW immer auf Grün. Dies bedeutete: „Stromversorgung gesichert“. Am Mittwoch war es damit vorbei. Erst war es der gelbe Warnmodus, auf den die App schaltete, ab 14 Uhr war sogar der rote Alarm angesagt…

 

20221209-L21806

Ökostrom, der keiner ist

https://www.epochtimes.de/umwelt/erneuerbare-energie/oekostrom-der-keiner-ist-a4072139.html

Deutsche Stromanbieter bieten ihren Kunden oftmals Ökostrom an, den sie physisch gar nicht liefern können. Das geht mit digitalen Ökostrom-Zertifikaten. So kauft der Verbraucher (auf dem Papier) Ökostrom aus Island. Eine Stromleitung von Island nach Europa gibt es nicht. Auf dem europäischen Strommarkt gibt es verschiedene Regelungen zur Kennzeichnung des produzierten Stroms aus erneuerbaren Energien. In Deutschland ist dafür das Umweltbundesamt zuständig, es betreibt ein Herkunftsnachweisregister. Die Behörde stellt digitale Zertifikate aus die „grüne“ Herkunft des Stroms bestätigen; Zertifikate für eine Megawattstunde produzierten Strom aus Sonne, Wind, Wasser oder Biomasse. Diese erhält der Stromerzeuger. Der Stromanbieter hat nun die Möglichkeit, diese Herkunftsnachweise zu verkaufen – und das europaweit. Das Problem dabei ist: Der Verkauf des physischen Stroms ist komplett von der „Stromeigenschaft“, also wie dieser hergestellt wurde, entkoppelt. Das berichtet die IT-Plattform „Golem“. Ökostrom, der keiner ist...

 

20221209-L21805

AfD prangert an:

Grüne Ideologiepolitik der Ampel ruiniert Deutschland in Rekordzeit

https://www.freiewelt.net/nachricht/gruene-ideologiepolitik-der-ampel-ruiniert-deutschland-in-rekordzeit-10091639/

»Die Ampelkoalition ruiniert Deutschland in Rekordgeschwindigkeit. Sie hat unser Land in einen Wirtschaftskrieg gestürzt, dessen Leidtragende die deutschen Bürger sind. Die Folgen sind Rekordinflation, exorbitante Energiepreise und drohende Deindustrialisierung. Besser wäre es gewesen, sich für einen schnellen Frieden in der Ukraine einzusetzen. Mit Bürgergeld und noch schnelleren Einbürgerungen befeuert die Regierung die Zuwanderung und gefährdet so die Sozialsysteme. Dabei müsste sie gerade jetzt in der Krise die Solidargemeinschaft stärken. Das Leitbild einer Einwanderungsgesellschaft bedroht unseren Wohlstand und unsere Sicherheit. Während die Union als Opposition zur Ampel versagte, zeigte die Bundestagsfraktion der Alternative für Deutschland auf, wie interessengeleitete Politik zum Wohle Deutschlands wirklich geht. Wir sind Opposition...

 

20221209-L21804

Berlin Mitte AUF1: „Deutschland trudelt in den Untergang“

https://auf1.tv/berlin-mitte-auf1/berlin-mitte-auf1-deutschland-trudelt-in-den-untergang

Die Preise explodieren, die Deutschen frieren für die globalistische Politik des BRD-Establishments. Abmildern soll die künstlich ausgelöste Massenverelendung der sogenannte Doppel-Wumms, hatte Kanzler Olaf Scholz im September angekündigt. Das sei „als haue ich jemandem in die Fresse und gebe ihm dann eine Kopfschmerztablette“, vergleicht es der Thüringer Unternehmer Peter Schmidt. Auch der Mittelständler Wolf Wagenbreth sieht Deutschland geradezu zielgerichtet in den Untergang trudeln. Weshalb, beantworten beide in Berlin Mitte AUF1...

 

20221209-L21803

Klimawandel-Aktivisten Harry und Meghan nehmen

im Privatjet den Anti-Rassismus-Preis in New York entgegen

https://uncutnews.ch/klimawandel-aktivisten-harry-und-meghan-nehmen-im-privatjet-den-anti-rassismus-preis-in-new-york-entgegen/

Die Klimaschützer, Prinz Harry und Meghan Markle sind zum zweiten Mal innerhalb einer Woche in ihrem Luxus-Privatjet in New York eingetroffen, um einen „Anti-Rassismus-Preis“ entgegenzunehmen, was zu weiteren Vorwürfen der Heuchelei führt. „Der Herzog und die Herzogin von Sussex kamen am Montagnachmittag mit einem Privatjet in Manhattan an, wo sie von einem benzinschluckenden Geländewagen abgeholt wurden, um bei der elitären Ripple of Hope-Gala am Dienstagabend einen Menschenrechtspreis entgegenzunehmen, für den die Karten bis zu einer Million Dollar (847.000 Pfund) verkauft wurden“, berichtet Breitbart. Dies ist bereits die zweite Reise dieser Art innerhalb einer Woche. Letzte Woche kam Markle per Privatjet in Indianapolis an, um einen Preis für „weibliches Empowerment“ entgegenzunehmen...

 

20221209-L21802

Terror pur: Klimaaktivisten blockieren Landebahn am Münchener Flughafen

https://journalistenwatch.com/2022/12/08/terror-pur-klimaaktivisten-blockieren-landebahn-am-muenchener-flughafen/

München/Berlin – Früher haben Terroristen Flugzeuge entführt, heute bleiben die feigen Gesellen lieber am Boden – sind allerdings genauso gefährlich und entsprechen einzuschätzen: In einer großangelegten Aktion haben Klimaaktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ am Donnerstagmorgen eine der beiden Start- und Landebahnen des Münchener Flughafens blockiert. Personen hätten sich am Rollfeld festgeklebt, teilte der Airport mit. Die Aktivisten selbst schrieben bei Twitter, auch eine Aktion am BER durchzuführen. Diese Blockade konnte die Polizei aber offenbar schnell auflösen. In München rückten die Sicherheitsbehörden zu einem Großeinsatz aus. Beeinträchtigungen des Luftverkehrs sind in der bayerischen Landeshauptstadt zu erwarten...

 

20221209-L21801

Wie bereiten Sie sich auf die Klimabeschränkungen,

digitale Ausweise und Reisebeschränkungen vor?

https://www.activistpost.com/2022/12/how-will-you-prepare-for-the-climate-lockdowns-digital-ids-and-travel-restrictions.html

Das Folgende ist eine Vorschau auf „Fighting Lockdowns, Immunity Passports, and Travel Restrictions“, ein Kapitel aus der kommenden 2. Ausgabe von How To Opt-Out of the Technocratic State. Bestellen Sie Ihr Exemplar ab dem 12. Dezember 2022! In diesem Kapitel werde ich mich auf Lockdowns, Immunitäts- oder Impfpässe und verschiedene Reisebeschränkungen konzentrieren. Wir werden diskutieren, wie wir uns auf diese Strategien vorbereiten können, die sicherlich wieder gegen uns verwendet werden. Lassen Sie uns zunächst definieren, was mit „Lockdown“ in Bezug auf das, was wir in den letzten zwei Jahren gesehen haben, gemeint ist. Lockdown ist übrigens ein Begriff, der in Justizvollzugsanstalten verwendet wird, um ungehorsame Gefangene zu bestrafen. Im Allgemeinen bedeutete ein Lockdown die Zwangsschließung von Geschäften und Schulen, Reisebeschränkungen und im schlimmsten Fall eine eingeschränkte Möglichkeit, das Haus zu verlassen. Die Lockdowns waren ein bequemer Weg, um Kritiker der COVID-19-Politik zum Schweigen zu bringen, indem Massenproteste beendet wurden, sowie eine weitere Methode, um die technokratische digitale Dystopie voranzutreiben. Die erzwungene Schließung von Schulen und Unternehmen gab verschiedenen Branchen die Möglichkeit, Überwachungstechnologie wie Gesichtserkennungskameras zu verkaufen, um angeblich die Ausbreitung von COVID-19 zu bekämpfen …

 

20221209-L21800

Der Prinz, die Richterin und ein neuer Umsturzversuch

https://www.achgut.com/artikel/der_prinz_die_richterin_und_ein_neuer_umsturzversuch

Und wieder soll eine Verschwörergruppe aus dem „Reichsbürger-Milieu“ geplant haben, einen gewaltsamen Umsturz herbeizuführen, diesmal mit einem Prinzen als prospektivem Regenten. So heißt es nach einer „Anti-Terror-Razzia“ in großem Stil. Keine zwei Monate ist es her, seit wir an dieser Stelle eine kleine Chronik der doch recht abenteuerlichen Umsturzversuche vorgestellt haben, die in den letzten Jahren geplant und vereitelt worden sein sollen. Und schon wird von einem weiteren berichtet. Einem gar, der alle vorangegangenen in den Schatten stellt. Innenministerin Nancy Faeser sprach von einem „Abgrund terroristischer Bedrohung“. Bei einer groß angelegten Razzia – bis zu 3.000 Beamte aus Bund und Ländern sollen im Einsatz gewesen sein – wurden 137 Objekte durchsucht und insgesamt 25 Personen festgenommen. Einige Namen aus dem Kreis der Beschuldigten lesen sich wie ein „Who Is Who“ der Staatsfeinde, auf die man sich schon länger eingeschossen hat: Reichsbürger und vereinzelte Querdenker, die an Demonstrationen gegen die Corona-Politik teilgenommen haben, sowie die frühere AfD-Bundestagsabgeordnete Birgit Malsack-Winkemann, deren Entfernung aus dem Richteramt wegen ihres AfD-Engagements der Berliner Senatsverwaltung bisher nicht gelungen ist...

 

20221209-L21799

Putsch vereitelt! Puh, das war knapp

https://www.achgut.com/artikel/putsch_vereitelt_puh_das_war_knapp

Mancher mag auf den Gedanken kommen, dass es sich bei der gestrigen Mega-Antiterror-Razzia um den größten Flop der deutschen Polizeigeschichte handelt. Ich widerspreche aufs Schärfste. Die Aktion war ein voller Erfolg.

 

Beinah hätte ich’s verpasst. Tagsüber hatte ich zu tun und keine Zeit fürs aktuelle Nachrichtengeschehen. Abends war ich zu einem Vortrag in kleinem Kreis verabredet. Der fiel dann aus wegen Krankheit, was kein Wunder ist, weil ja im Moment alle irgendwas mit Atemwegen haben. Außer mir. Aber reden wir nicht über meinen Premiumkörper, sondern über das Ereignis des Jahres.

 

Wegen der geänderten Abendplanung stolperte ich in die RTL-Hauptnachrichten. Und da ging’s gleich richtig zur Sache. Aufmacher: „Staatsstreich geplant! Reichsbürger wollten die Macht in Deutschland an sich reißen, doch 3.000 Polizisten nahmen heute 25 Mitglieder der Gruppe fest, darunter eine ehemalige Bundestagsabgeordnete, ein Ex-Elitesoldat und ein Prinz.“

 

Premiumkörper hin oder her, mein Puls stieg schlagartig. Ich meine, hallo? Ein Putsch in Deutschland? Aus der Mitte der Gesellschaft? Inszeniert von Parlament, Militär und Aristokratie? Maximal gefährlich ganz offensichtlich, denn warum sonst bräuchte man 3.000 Bewaffnete, um 25 Usurpatoren festzusetzen? Macht immerhin 120 Sondereinsatzkräfte pro Verschwörungsnase. Bei der Quote hätte Pablo Escobar mitsamt Privatarmee und Sicarios nicht 20 Jahre, sondern vielleicht 20 Minuten durchgehalten.

 

Reichsbürger? Ernsthaft?

 

Andererseits, Reichsbürger? Ernsthaft? Das sind doch die Spinner, die glauben, den Staat gibt’s gar nicht oder nur als GmbH oder Kaiserreich oder was weiß ich. Verirrte, verwirrte Seelen, die sich gegenseitig nutzlose Reisepässe ausstellen und eigenes Geld malen, mit dem sie in heruntergekommenen Erbimmobilien irgendwo auf dem Land den ganzen Tag auf einem Flacherde-Brett Monopoly spielen. Klar, da sollte ab und an mal das Jugendamt vorbeischauen oder jemand von der Caritas – aber 30 Hundertschaften mit Sturmhauben und MP5?

 

Ehrlich gesagt, mir kam das Ganze etwas spanisch vor. Nichts gegen das Privatfernsehen, aber wenn’s drauf ankommt, verlässt man sich doch lieber auf was Seriöses mit Faktencheckern und allem Drum und Dran. Gut, dass eine Viertelstunde später „heute“ lief.

 

Ha, dachte ich zu Beginn, erwischt RTL, denn die echten Journalisten vom Öffentlich-Rechtlichen teaserten zum Einstieg keine Staatskrise an, sondern den „DFB-Krisengipfel“. Dann aber doch: „Großrazzia gegen Reichsbürger. Bundesweit wurden 25 Verdächtige festgenommen, die offenbar planten, das politische System zu stürzen.“ Es gehe um eine „rechte mutmaßliche Terrorgruppe“, die „ernstzunehmend organisiert“ und laut Bundesinnenministerin Faeser ein „Abgrund terroristischer Bedrohung“ ist. 

 

Prinz Putsch in brauner Cordhose

 

Die Eckdaten kannte ich nun schon, den Organisator des Umsturzes auch: eine blaublütige Führerkraft namens „Heinrich, der 13. Prinz Reuß“. Er war nach Niederschlagung des Aufstandes erstaunlich unversehrt in die Hände des Feindes gefallen und ließ sich widerstandslos abführen.

 

Ich gebe zu, der verhinderte König von Deutschland wirkte auf den ersten Blick nicht hundertprozentig furchterregend auf mich. Andererseits, man weiß ja nie. Und bei genauem Hinsehen waren durchaus verräterische Details erkennbar: braune (!) Cordhose, Karo-Jackett (Modell Gauland!) und silberne Nackenrolle (Typ südländischer Heiratsschwindler!). 

 

So oder so, entscheidend war, dass Generalbundesanwalt Peter Frank überzeugend die üblen Ziele von „Prinz Putsch“ (© „Bild“) erläuterte, nämlich „die bestehende staatliche Ordnung in Deutschland, die freiheitlich-demokratische Grundordnung, unter Einsatz von Gewalt und mit militärischen Mitteln zu beseitigen.“

 

Endlich Butter bei die Fische

 

Als wäre solch systemischer Umsturz nicht genug, gab Frank Einblick in potenzielle weitere Schreckensvorhaben der kriminellen Vereinigung: „Einzelne Mitglieder“ hätten sich nämlich „auch mit Überlegungen getragen, gewaltsam in den deutschen Bundestag einzudringen.“

 

Nur Minuten später, im anschließenden „spezial“, war man beim ZDF einen Schritt weiter. Plötzlich hatten sich Franks „auch getragene Überlegungen“ von „einzelnen Mitgliedern“ zu festen Plänen der Gemeinschaft verdichtet. „Sie wollten den Bundestag stürmen, Politiker festnehmen, Unruhen auslösen und so die demokratische Ordnung stürzen“, raunte eine Stimme aus dem Off.

 

Egal, semantische Debatte. Die für mich interessante News verkündete Verfassungsschutz-Chef Haldenwang im Interview. Nach einigem Geschwurbel über „weite Vernetzung“, „sehr gewaltorientiert“, und dass man „auch die Tötung von Personen durchaus vor Augen“ hatte, kam Butter bei die Fische: Die Sicherheitskräfte, so Haldenwang, beobachteten die Gruppe seit Frühjahr dieses Jahres, hatten „die Situation jederzeit unter Kontrolle“ und „klaren Überblick über die Planungen, dass die Planungen immer konkreter wurden, dass man eben auch schon Waffen beschaffte“.

 

„Schutzwesten und Ähnliches“

 

Bam, da war’s, das entscheidende Stichwort: Waffen. Ich wollte endlich Bilder sehen. Es mussten ja nicht gleich Hallen voller Granatwerfer, Panzerfäuste, Kalaschnikows und Munitionskisten sein. Aber eine Zusammenstellung rostiger Jagdgewehre und Wehrmachtspistolen, säuberlich ausgelegt auf einem Resopaltisch, im Hintergrund schwarzvermummte Spezialkräfte mit grimmigem Blick – so was in der Art hatte ich mir als Minimum vorgestellt. Sie wissen schon, wie man das halt aus den USA kennt. Oder manchmal vom hiesigen Zoll.

 

Tja, und dann? Nichts, nada, niente. Weder Bilder von Waffen noch Angaben zu Art und Umfang, auch nicht eine halbe Stunde später in der „Tagesschau“. Dafür wurde es gleich danach, im ARD-„Brennpunkt“, umso interessanter. Der Generalbundesanwalt Frank war wieder im Interview und klärte die Waffenfrage: Man habe „bei den Durchsuchungsaktionen festgestellt, dass bestimmtes militärisches Equipment wie Schutzwesten und Ähnliches schon vorhanden war“.

 

Außerdem präzisierte der Herr Frank die Sache mit der Terrorgruppe. Es war nämlich „Teil unserer Überzeugungsbildung, dass hier die Vorbereitung der Bildung einer terroristischen Vereinigung schon relativ weit vorangeschritten war“. Deshalb habe man genau jetzt zugeschlagen.

 

Ein Jahrhunderteinsatz

 

Ganz nebenbei vermeldete der „Brennpunkt“ noch eine dritte Exklusivnachricht: Die 25 Festgenommenen waren mittlerweile alle vor dem Haftrichter und der hatte für immerhin 19 Untersuchungshaft verfügt. Bei den restlichen sechs einkassierten Superkriminellen drohte offenbar weder Gefahr noch Flucht noch Vertuschung. Vielleicht gehörten sie ja nicht zum „militärischen Arm“ und waren eher so fürs Back-Office zuständig.

 

Die späteren Sendungen zum Thema brachten keine weiteren Erkenntnisse. Immerhin, bei Maischberger war Nancy Faeser live zu bewundern: „Es gab Umsturzpläne, Verschwörungsmythologien, die nicht ungefährlich waren, weil es zum einen diese Verschwörungsideologien und Umsturzpläne gab, und zusätzlich gab es in dieser Vereinigung offenbar einen bewaffneten Arm. Und bei Reichsbürgern ist die Nähe zur Waffenaffinität eh gegeben, aber in diesem Fall heute […] war das eben sehr real und deswegen war das sehr gefährlich.“

 

Lanz hatte Sebastian Fiedler zugeschaltet. Der ist ehemaliger Vorsitzender des Bundes deutscher Kriminalbeamter, jetziger SPD-Abgeordneter im Bundestag und ähnlich gut informiert wie die Innenministerin. Außerdem toppte er alle den Abend über wiederholten Superlative. Ein „Jahrhunderteinsatz“ sei das gewesen, zitierte Fiedler einen Ermittler, gegen eine „wahnsinnig gefährliche“ Gruppierung. Die Sicherheitsbehörden hätten „herausragend gute Arbeit geleistet“ gegen „rechten Verschwörungsterrorismus“.

 

Größter Flop der Polizeigeschichte?

 

Falls Ihnen das alles zu unübersichtlich war, fasse ich die dramatischen Ereignisse des gestrigen Schicksalstages noch einmal zusammen. Tausende Polizisten haben in einem „Jahrhunderteinsatz“ 25 Mitglieder einer Gruppe festgenommen, die in „Vorbereitung der Bildung einer terroristischen Vereinigung“ waren. Die Noch-nicht-Terroristen hatten einen „militärischen Arm“, der mit „Schutzwesten und Ähnlichem“ bewaffnet war. Mit diesem „militärischen Equipment“ waren sie drauf und dran, das Staatswesen umzustürzen. 

 

Nun mag mancher auf den Gedanken kommen, dass es sich bei der behördlichen Mega-Maßnahme in Wahrheit um den größten Flop der deutschen Polizeigeschichte handelt. Ich widerspreche hiermit aufs Schärfste. Erstens ist es nicht ausgeschlossen, dass in irgendeiner Garagenecke noch ein Luftgewehr oder Obstmesser gefunden wird. Und zweitens hätte es auch viel schlechter laufen können. Immerhin sind von 25 eingefangenen Top-Beinaheterroristen schon mal 19 aus dem Verkehr gezogen. Sicher ist sicher.

 

Ich jedenfalls habe nach Mitternacht noch einmal bei „Bild“ reingeschaut. „Prinz Putsch und seine Terror-Bande“ war auf der Startseite bereits auf Platz fünf gerutscht, direkt hinter „Fieses Abschiedsgeschenk an Ex Stefan Mross“. Da wusste ich: Die Aktion war ein voller Erfolg. Nancy Faeser hat die rechte Gefahr besiegt, wir sind dem Abgrund entkommen, und ich kann beruhigt schlafen gehen. Aber puh, war das knapp, Menschenskinder.

 

Mit Dank an die Achse des Guten

 

 

 

 

 

 

20221208-L21798

Nachrichten AUF1 vom 7. Dezember 2022

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-7-dezember-2022

+ Deutschland: Erste Bundesländer heben Maskenpflicht und Zwangs-Maßnahmen auf

+ Heimunterricht: Selbst denkende Kinder sind politisch nicht gewollt

+ Zurück in die Steinzeit? Irrer Volksentscheid will klimaneutrales Berlin schon 2030

+ Welle der Solidarität mit AUF1 nach absurder Klage von Staatssender ARD

+ Globalisten-Agenda: So zieht die EU den Deutschen Milliarden aus der Tasche

+ Kryptobörse FTX: Ein Unternehmen des Tiefen Staates?

+ Alldeutscher Jahrgothweiser: Ein ganz besonderer Mond-Kalender

+ Die gute Nachricht: „Alldeutsche Jargothweiser“ für das kommende Jahr 2023

Kurzmeldungen:

+ 800 Milliarden: Verfassungsgericht erlaubt Teilnahme an Corona-Aufbaufonds

+ Soros-Vertreter macht Ungarn für hohe Asylzahlen verantwortlich

+ Berliner AfD-Richterin unter Terrorverdacht festgenommen

+ Multikulti: Europaweite Ausschreitungen marokkanischer Migranten

+ Bischof Valenzuela: „UNO will Weltbevölkerung verringern“

 

20221208-L21797

Schweige-Befehl: Deshalb vertuschen die Systemmedien Multikulti-Gewalt

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/schweige-befehl-deshalb-vertuschen-die-systemmedien-multikulti-gewalt

Eine vermeintlich unverbindliche „Richtlinie“ des Deutschen Presserats zur Berichterstattung über Straftaten macht klar, warum die Mainstream-Medien die Herkunft von Kriminellen vertuschen. Zurück geht alles auf eine Anweisung der USA an die deutschen Vasallen, Vorkommnisse mit Besatzungssoldaten zu verschweigen. Und auch heute scheint den System-Politikern und der angeschlossenen Hofpresse nur das Wohl der Straftäter wichtig zu sein, zumindest, so lange es keine Einheimischen sind...

 

20221208-L21796

Ungesteuerte Zuwanderung ist das Problem

Gewöhnung an das Ungeheuerliche: Bürger ohne Schutz

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/gewoehnung-an-das-ungeheuerliche-oder-buerger-ohne-schutz/

Wie sich Deutschland verändert hat, zeigt sich auf dem Weihnachtsmarkt: einer Schutzzone in einer Gesellschaft, in der mittlerweile Gewalt zum Alltag gehört – wobei die Ursachen auf der Hand liegen. Aber nicht besprochen werden dürfen. So wird die Bevölkerung einer verantwortungslosen Politik ausgeliefert. Weihnachtsmärkte sind befestigte Anlagen in der Innenstadt. Wer Glühwein will, muss erst Betonbarrieren überwinden und durch schmale Eingänge schlüpfen. Betonhart demonstriert die Politik ihr Scheitern: Die Merkel-Poller sind notwendig geworden im Zuge der unbegrenzten Einwanderungspolitik seit 2015 und ihrer Folgen. Innerhalb der Schutzzonen patrouillieren Polizisten, oft mit Schnellfeuerwaffen. Zu Recht. In Oberhausen kam es zweimal zu Messerstechereien auf dem Weihnachtsmarkt; Schwerverletzte...

 

20221208-L21795

Gaskrise kostet uns allein in diesem Jahr 100 Milliarden

McKinsey-Studie watscht die Bundesregierung gleich mehrfach ab

https://reitschuster.de/post/mckinsey-studie-gaskrise-kostet-uns-allein-in-diesem-jahr-100-milliarden-euro/

Es ist ein vernichtendes Zeugnis für die ebenso kopflose, kostspielige wie größtenteils sinnfreie „Energiewende“ der Bundesregierung. Exklusiv für das „Handelsblatt“ legt die Unternehmensberatung McKinsey gleich eine ganze Reihe von Schwachstellen offen, die das Leben der Menschen, aber auch der Unternehmen in diesem Land künftig nicht einfacher machen wird. „Die Vorstellung, Erdgas sei als Energieträger bereits in wenigen Jahren verzichtbar, ist nicht haltbar“, sagt Alexander Weiss, Leiter des globalen Energiesektors bei McKinsey, „unsere Analyse zeigt, dass wir Erdgas noch für mehr als zehn Jahre brauchen“. Die Europäer sollten vor diesem Hintergrund auch den Abschluss langfristiger Abnahmeverträge erwägen...

 

20221208-L21794

Das große Sterben der Kleinunternehmen

Energiekrise und Fachkräftemangel schießen immer mehr kleine Betriebe ins Aus

https://reitschuster.de/post/das-grosse-sterben-der-kleinunternehmen/

Die Schere zwischen Groß und Klein könnte kaum größer sein. Während die 40 im Dax gelisteten deutschen Vorzeigekonzerne im dritten Quartal Rekordgewinne erwirtschafteten, wird die Luft für kleine Unternehmen und Soloselbständige zunehmend dünner. Sank das entsprechende Geschäftsklima-Barometer des Münchner Ifo-Instituts im September auf das Rekordtief von minus 20,9 Punkten, fiel der Index im Oktober weiter auf minus 25 Zähler. „Die Existenzsorgen nehmen merklich zu“, mahnte der Leiter der Ifo-Umfragen, Klaus Wohlrabe. 19,5 Prozent der Firmen in diesem Segment sahen ihr wirtschaftliches Fortbestehen bedroht – deutlich mehr als die 7,5 Prozent in der Gesamtwirtschaft...

 

20221208-L21793

Elon Musk entlässt Twitters Chefrechtsberater und Ex-FBI-Beamten James Baker

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/elon-musk-entlaesst-twitters-chefrechtsberater-und-ex-fbi-beamten-james-bakerelon-musk-entlaesst-twitters-chefsyndikus-und-ex-fbi-beamten-james-baker-a4072185.html

Nach den jüngsten Enthüllungen des amerikanischen Schriftstellers und Journalisten Matthew C. Taibbi auf Twitter über angebliche korrupte Machenschaften des Tech-Konzerns während der US-Wahlen, hat der neue Chef des Unternehmens, Elon Musk, nun den ersten Mann gefeuert. Nähere Details dazu postete ebenfalls Taibbi auf seinem Account. Twitter-Chef Elon Musk hat am Dienstag offiziell bestätigt, einen seiner Spitzenbeamten, James Baker – ein ehemaliger Rechtsberater des FBI –, entlassen zu haben. Grund dafür seien „Bedenken über Bakers Rolle bei der Unterdrückung von Informationen, die für den öffentlichen Dialog wichtig sind“, wie Musk auf Twitter den Schritt begründete. Weitere Einzelheit...

 

20221208-L21792

Arktische Kältewelle: Erster Stresstest für die Europäer

https://report24.news/arktische-kaeltewelle-erster-stresstest-fuer-die-europaeer/

Die nächsten beiden Wochen sollen in Europa sehr kalt werden, so die Wetterprognosen. Dies wird ein erster Stresstest für den von der Energiekrise geplagten Kontinent. Drohen die ersten Stromausfälle? Die arktische Kältewelle wird die Gasreserven auf jeden Fall strapazieren. Wetterprognosen gehen von äußerst frostigen Temperaturen während der nächsten beiden Wochen aus. Insbesondere das nordwestliche Europa – von Großbritannien über Deutschland bis nach Skandinavien – wird demnach mit einer arktischen Kältewelle konfrontiert sein. Die Temperaturen werden deutlich unter dem Durchschnitt für diese Zeit liegen. Damit wird auch der Energiebedarf – insbesondere zum Heizen – deutlich in die Höhe schießen...

 

20221208-L21791

Jetzt wollen sie Elektroautos verbieten, um Energie zu sparen, aber das Endziel ist etwas anderes

https://uncutnews.ch/jetzt-wollen-sie-elektroautos-verbieten-um-energie-zu-sparen-aber-das-endziel-ist-etwas-anderes/

In den vergangenen Jahren haben die Medien und die Politiker Elektroautos hochgejubelt und jedem gesagt, er solle sie kaufen, um den Planeten zu retten (ironischerweise werden die Reichen durch den Kauf von noch mehr Dingen reicher, natürlich nur, um den Planeten zu retten!) Die Dinge sind so weit gediehen, dass die EU in jüngster Vergangenheit angekündigt hat, den Verkauf neuer Autos mit fossilen Brennstoffen ab 2035 zu verbieten. Inzwischen ist Großbritannien sogar noch weiter gegangen und hat ein Verbot für normale Neuwagen ab dem Jahr 2030 erlassen. Das ist nur noch 7 Jahre entfernt. Sie drängen also darauf, dass jeder auf Elektroautos umsteigt. Wir alle wissen, dass das nie und nimmer passieren wird. Das Stromnetz ist dafür einfach nicht ausgelegt und es gibt nicht genug Batterien, um all diese neuen Elektroautos herzustellen. Jetzt plant die Schweiz ein Fahrverbot für Elektroautos, wenn der Strom knapp wird...

 

20221208-L21790

ARD gegen AUF1: Ist dies das Ende?!

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/ard-gegen-auf1-ist-dies-das-ende

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen, die ARD, möchte AUF1 die weitere Ausstrahlung gerichtlich untersagen. Vorgeschoben ist ein Markenrechtsstreit. Doch tatsächlich geht es um viel mehr. AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet wendet sich in dieser Sondersendung an die Zuseher von AUF1. Unterstützen Sie AUF1 und helfen Sie mit, damit wir weitersenden können: https://auf1.tv/unterstuetzen/   Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen: IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713  BIC: ASPKAT2LXXX

 

20221208-L21789

“Schluss mit Waffenlieferungen!” –

Anti-NATO-Proteste in Italien und Frankreich

https://report24.news/schluss-mit-waffenlieferungen-anti-nato-proteste-in-italien-und-frankreich/

Sowohl in Italien als auch in Frankreich haben in den letzten Tagen mehrere Proteste gegen die NATO und die Waffenlieferungen an die Ukraine stattgefunden. Im deutschsprachigen Mainstream findet man darüber kaum etwas. Während die hiesige Mainstreampresse weiterhin an der einseitigen Unterstützung der Ukraine festhält und dort offensichtlich kaum Interesse an einem Frieden in der ehemaligen Sowjetrepublik besteht, gehen in Italien und Frankreich immer mehr Menschen auf die Straßen. Dort demonstrieren sie gegen die NATO, die ständigen Waffenlieferungen an die Ukraine und die durch die Sanktionen außer Kontrolle geratene Inflation. Dies interessiert in den Redaktionsstuben der Mainstreamer offensichtlich kaum jemanden...

 

20221208-L21788

Hochkriminelle Korruption: Sie darf nie wieder öffentliche Ämter übernehmen

Argentinien: Cristina Fernández de Kirchner zu sechs Jahren Haft verurteilt

https://www.freiewelt.net/nachricht/argentinien-cristina-fernandez-de-kirchner-zu-sechs-jahren-haft-verurteilt-10091631/

Ein historisches Urteil ist in Argentinien getroffen worden: Die amtierende Vizepräsidentin Christina Kirchner wurde zu einer Haftstrafe verurteilt und darf nie wieder öffentliche Ämter übernehmen. Aktuell ist sie jedoch noch durch Immunität ihres Amts geschützt. Vor Gericht ist die 69-jährige amtierende Vizepräsidentin und Ex-Präsidentin (2007-2015) Cristina Fernández de Kirchner zu sechs Jahren Haft verurteilt worden [siehe Bericht »Welt«] Außerdem haben ihr die Richter ein lebenslanges Verbot ausgesprochen, öffentliche Ämter zu übernehmen. Grund für das Urteil seien die vielen und schweren Fälle der Korruption, in die Kirchner verwickelt ist. Allerdings ist sie derzeit noch von Amtes wegen durch Immunität geschützt. Außerdem ist davon auszugehen, dass sie in Berufung gehen wird. Daher kann die Umsetzung des Urteil noch Jahre dauern...

 

20221208-L21787

Iran: Dreitägiger landesweiter Streik gegen das islamistische Regime

https://report24.news/iran-dreitaegiger-landesweiter-streik-gegen-das-islamistische-regime/

Die seit mehr als zwei Monaten andauernden Proteste im Iran erreichen einen neuen Höhepunkt. Ein dreitägiger Streik quer durch das ganze Land findet statt. Die Menschen sind auf den Straßen und viele Geschäfte haben geschlossen. Mit aller Macht versucht das islamistische Regime in Teheran die seit mehreren Wochen andauernden Proteste zu ersticken und den nunmehr von diversen Organisatoren ausgerufenen dreitägigen Streik zu unterdrücken. Wer die Proteste filmt, wird festgenommen, so Meldungen. Auch wird offensichtlich der Internetzugang beschränkt. Im Internet verbreitete Videos zeigen, wie viele Geschäfte geschlossen bleiben. In rund 50 Städten beteiligen sich demnach unzählige Menschen an diesen Streiks gegen das Regime...

 

20221208-L21786

Westen stellt Bedingungen für Einstellung seiner Unterstützung der Unruhen in Iran

https://lupocattivoblog.com/2022/12/07/westen-stellt-bedingungen-fuer-einstellung-seiner-unterstuetzung-der-unruhen-in-iran/

Der Beamte, der unter der Bedingung der Anonymität sprach, sagte dem arabischsprachigen Fernsehsender Al-Alam am Montag, dass die Staaten vorgeschlagen haben, dass sie ihre neue Phase der hybriden Kriegsführung gegen Iran einzustellen bereit seien. Im Gegenzug müsse Iran anfangen, bedingungslos und reichlich Erdöl und Erdgas in die globalen Energiemärkte zu pumpen, die im Zuge der russischen Militäroperation in der benachbarten Ukraine und der Zwangsmaßnahmen gegen Moskau instabil bleiben. Außerdem sei die Islamische Republik aufgefordert worden, den Forderungen der USA bei den Gesprächen über die Wiederbelebung des Atomabkommens von 2015 vollständig nachzugeben. Mit anderen Worten soll Iran das US-Diktat zum Atomdeal akzeptieren...

 

20221208-L21785

Bakterielle Infektionen: Mysteriöse Todeswelle unter Kindern im Vereinigten Königreich

https://report24.news/bakterielle-infektionen-mysterioese-todeswelle-unter-kindern-im-vereinigten-koenigreich/

Britische Medien überschlagen sich: Innerhalb kürzester Zeit sind im Vereinigten Königreich zuletzt mehrere Kinder an Infektionen mit A-Streptokokken verstorben. Diese Bakterien verursachen – ähnlich wie das RS-Virus – normalerweise, wenn überhaupt, milde Erkrankungen. Mediziner führen die Erkrankungswelle auf die Folgen der Corona-Maßnahmen zurück. Besteht eine tatsächliche Gefahr – oder wird hier die nächste Killer-Kuh durchs Dorf getrieben? Die RSV-Erkältungswelle unter Kindern, über die in den USA schon vor einigen Wochen berichtet wurde, hat mittlerweile auch Deutschland erreicht: Immer wieder warnt der Mainstream nun vor vollen Kinderkliniken und betreibt darauf aufbauend Propaganda für neue “Schutz”-Maßnahmen. Dabei waren es die Corona-Maßnahmen, die die Entwicklung des kindlichen Immunsystems beeinträchtigt und sie so anfälliger für Krankheiten gemacht haben. Die Panikmache erinnert verdächtig an jene aus den Anfangszeiten der sogenannten Pandemie, was bei vielen Bürgern die Alarmglocken schrillen lässt. Ist RSV plötzlich zum Killer-Virus geworden? Nein, beschwichtigte jüngst Kinderärztin Dorothea Thul und wies darauf hin, dass dieses Virus gemeinhin nur für vorerkrankte Kinder oder Frühgeborene wirklich gefährlich werden kann. “Tödliche Infektionen” mit weit verbreiteten Bakterien...

 

20221208-L21784

Houellebecq: „Der große Austausch ist eine Tatsache“

https://unser-mitteleuropa.com/houellebecq-der-grosse-austausch-ist-eine-tatsache/

...„Der große Austausch“: Hauptfaktor für den Niedergang des Westens. In Bezug auf den „großen Austausch“ (die Wortschöpfung geht auf Renaud Camus zurück), sagte Houellebecq: Es erstaunt ihn, dass der Bevölkerungsaustausch als „Theorie“ bezeichnet wird. „Das ist keine Theorie, das ist eine Tatsache“. „Die Zahlen sind objektiv rückgängig“, fügte Onfray hinzu. Der weiters glaubt, dass der Hauptfaktor für den Niedergang des Westens die demographische Krise ist. „Frankreich geht zwar nicht stärker zurück als andere europäische Länder, aber es erlebt seinen eigenen Rückgang sehr stark“, sagt Houellebecq...

 

20221208-L21783

Ballweg: Haftrichter lässt keine Entlastungs-Beweise zu

https://unser-mitteleuropa.com/ballweg-haftrichter-laesst-keine-entlastungs-beweise-zu/

Der Haftbefehl gegen Querdenken-Gründer Michael Ballweg wurde erneuert, um seine UHaft zu verlängern. Gipfel des Skandals: Der Haftrichter lässt keine entlastenden Beweise zu. Wie kaputt der Rechtsstaat in Deutschland ist, zeigt sich daran, wie wenig Ausreden die Machthaber noch benötigen, wenn sie dessen Grundsätze brechen. So im Fall von Michael Ballweg. Der Querdenken-Gründer wurde Ende Juni verhaftet. Offizielle Begründung: nicht zweckgebundene Ausgabe von Spendengeldern begründet. Dabei geht um 650.000 Euro. Ballweg bestreitet die Vorwürfe und der Journalist Alexander Wallach spottete...

 

20221208-L21782

Bayern: Zahnarzt rebelliert gegen Woke-Irrsinn und praktiziert im Winnetou-Kostüm

https://report24.news/bayern-zahnarzt-rebelliert-gegen-woke-irrsinn-und-praktiziert-im-winnetou-kostuem/

Kreativer Protest! Ein Zahnarzt aus Niederbayern rebelliert gegen die “Dauer-Political-Correctness”: Er praktiziert seit rund zweieinhalb Monaten demonstrativ im Winnetou-Kostüm. Während er den “Woken” damit auf die Füße tritt, kommt die Aktion bei seinen Patienten sehr gut an – besonders bei den kleinen...

 

20221208-L21781

Nachrichten AUF1 vom 6. Dezember 2022

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-6-dezember-2022/

+ ARD-Rechtskampf gegen „Alternative“: Verhindern wir gemeinsam die Abschaltung von AUF1?

+ Gegen irre Politik der Globalisten: Gemeinsamer Protest in Zwickau

+ Brasilien: Wird das Militär wegen der Wahlfälschung die Macht übernehmen?

+ Messer-Horror von Ulm: Afrikanischer Asylbewerber tötet 14-Jährige Schülerin

+ Wie das polit-mediale System die Herkunft von migrantischen Straftätern verschleiert

+ Wahlwiederholung in Berlin: Der nächste Skandal droht

+ Die gute Nachricht: Bandicoot, Bilbies und Potoroos erholen sich

Kurzmeldungen:

+ Weihnachtszeit ist Messerzeit: Migranten „bereichern“ auch im Advent

+ LGBTQ-Huldigung statt Fußball - Oliver Bierhoff geht

+ Great Reset: Holland führt Gesichtserkennung auf Flügen nach Kanada ein

+ Wegen Genspritzen: Gerichtsmediziner zeigt Mikl-Leitner an

+ Gesinnungsjustiz: Oliver Janich stimmt Bewährungsstrafe zu

 

20221207-L21780

Jetzt erst recht kaufen und lesen

Transhumanismus: Vor diesem Buch „warnt“ die ARD-Tagesschau!

https://www.auf1.shop/products/transhumanismus-krieg-gegen-die-menschheit

https://report24.news/transhumanismus-vor-diesem-buch-warnt-die-ard-tagesschau/

Ein neues Buch zum „Transhumanismus“ sorgt regelrecht für Panik in den Mainstream-Medien. Der Grund: Der Autor beschreibt eine „tödliche Agenda“ und spricht vom „Krieg gegen die Menschheit“. Hunderte Quellen und Zitate sollen seine These belegen. Das Buch erschien dieser Tage, Ende November, und trägt den Namen „Transhumanismus – Krieg gegen die Menschheit“. Auf 448 Seiten hat der Chefredakteur des alternativen Fernsehens AUF1.tv, Stefan Magnet, seine Warnung an die Leser begründet. 2045: Europa wird unfruchtbar...

Bitte an Auf1: Bringt es schnellstmöglich als E-Book oder PDF heraus!

 

 

20221207-L21779

Sie haben mitgemacht: Die Liste der „Impfer gegen die Menschheit“

https://journalistenwatch.com/2022/12/06/sie-haben-mitgemacht-die-liste-der-verbrechen-an-die-menschheit/

Es heißt ja immer wieder: Das Internet vergisst nie. Und das ist auch gut so. Auf YouTube hat sich jemand die Mühe gehabt, all die Leute, die sich während der Pandemie-Maßnahmen – überwiegend freiwillig – auf die Seite der Pharmakonzerne geschlagen haben – noch einmal zu Wort kommen zu lassen. Mögen sie ALLE irgendwann mal zur Verantwortung gezogen werden! Vor allen Dingen die Ärzte, die diese menschenfeindliche Spiel mitgemacht haben, müssten eigentlich alle ins Gefängnis...

 

20221207-L21778

Corona - Jetzt wird abgerechnet!

Eine Liste der Schande: Sie haben mitgemacht

https://philosophia-perennis.com/2022/12/06/eine-liste-der-schande-sie-haben-mitgemacht/

Sie sind zu Tätern geworden. Haben unbescholtene Bürger mit Hass und Gewalt überzogen, sie ihrer Freiheit beraubt. Haben kontrolliert, bedroht, gezwungen und bestraft. Gehetzt, gespalten, entmenschlicht und traumatisiert. Kritiker zu Staatsfeinden erklärt. Politiker, Journalisten, Wissenschaftler und Bosse waren sich nicht zu schade, sich als Totengräber der Demokratie zu betätigen und mittels quasireligiöser Dogmen und vermeintlich letzter Wahrheiten das Ende der liberalen Ordnung einzuläuten...

 

20221207-L21777

Selbst von Pfizer wurde zugegeben, dass die Corona-Impfungen nicht vor Infektionen schützen

Corona-Lügen: Lauterbach hat den größten Medizinskandal mitzuverantworten

https://www.freiewelt.net/nachricht/corona-luegen-lauterbach-hat-den-groessten-medizinskandal-mitzuverantworten-10091615/

Zwei Jahre lang wurde den Bürgern eingeredet, dass die Impfungen vor einer Infektion mit Corona schützen. Doch das war falsch. Sie halfen, wenn überhaupt, schwere Verläufe zu verhindern. Die Verbreitung des Virus stoppten sie nicht. Dafür brachten sie Nebenwirkungen und schlimme Krankheiten. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hatte ständig seine Aussagen hierzu geändert, mal reichten zwei Impfungen, mal waren drei Impfungen nötig, dann schützen sie plötzlich nicht mehr vor Ansteckungen. Stets wurden neue Variationen erzählt. Die Bürger fühlen sich angelogen. Denn es gab keine verlässlichen Informationen. Am Ende war klar...

 

20221207-L21776

Corona-Maßnahmen: „Richtung Autoritarismus abgebogen“

Geschasster Ethikrat erhebt schwere Vorwürfe

https://reitschuster.de/post/corona-massnahmen-richtung-autoritarismus-abgebogen/

Während der Deutsche Ethikrat wie ein Hilfsorgan zur Rechtfertigung der Corona-Maßnahmen und Sprachrohr der Regierung wirkt, spricht Christoph Lütge, früheres Mitglied im bayerischen Ethikrat, Klartext. Sein vernichtendes Urteil zur Corona-Zeit: Deutschland sei Richtung Autoritarismus abgebogen. Und: „Im Grunde hat man versucht, Angst und Panik zu erzeugen.“ Das sagte der Wirtschaftsinformatiker und Philosoph jetzt in einem Interview mit der „Welt“, das leider hinter einer Zahlschranke steht und der Mehrheit der Menschen deshalb leider verborgen bleiben wird. Dass es noch immer Maßnahmen gibt, hält Lütge für riskant mit Blick in die Zukunft. Dem deutschen Ethikrat wirft der Wissenschaftler Versagen vor...

 

20221207-L21775

Abschrift von Faucis Aussage im Prozess gegen Joe Biden wurde gestern veröffentlicht 

https://uncutnews.ch/abschrift-von-faucis-aussage-im-prozess-gegen-joe-biden-wurde-gestern-veroeffentlicht/

Anwälte der Generalstaatsanwälte Eric Schmitt (Missouri) und Jeff Landry (Louisiana) haben Anthony Fauci im Rahmen ihrer Klage gegen die Regierung Biden befragt. Die Klage, The State of Missouri et al. v Joe Biden et al., beschuldigt hochrangige Regierungsbeamte der Zusammenarbeit mit riesigen Social-Media-Unternehmen „unter dem Deckmantel der Bekämpfung von Fehlinformationen“, um eine stärkere Zensur zu erreichen...

 

20221207-L21774

VAIDS statt AIDS?

Nach “Erfolg” von Covid-mRNA-Vakzinen experimentiert Moderna mit HIV

https://report24.news/vaids-statt-aids-nach-erfolg-von-covid-mrna-vakzinen-experimentiert-moderna-mit-hiv/

Bei Moderna dürfte man angestrengt auf der Suche nach neuen Produkten sein, denn das Interesse der Weltbevölkerung an Covid-19 ist ähnlich abgestürzt wie das Vertrauen in die Wirksamkeit der experimentellen SARS-CoV-2-Gentherapeutika. Entsprechend stolz ist man auf die laufenden Experimente mit HIV-“Impfungen” basierend auf der eigenen mRNA-Technologie. Werden diese neuen Vakzine eine ähnlich verheerende Wirkung auf das Immunsystem haben? “Die Forschungen laufen weltweit auf Hochtouren, nachdem mRNA-Impfstoffe im Kampf gegen das Corona-Virus so "erfolgreich" angeschlagen haben...

 

20221207-L21773

Niederlande im „Great Reset“-Modus:

Zwangsenteignung von 3.000 Farmen, um „Klimaziele“ zu erreichen

https://unser-mitteleuropa.com/niederlande-im-great-reset-modus-zwangsenteignung-von-3-000-farmen-um-klimaziele-zu-erreichen/

Die Niederlande dürften in den Plänen des „Great Reset“ sowie den von der UNO vorgegebenen „Social Development Goals 2030“ eine gewichtige Rolle spielen. Denn die Regierung unter Ministerpräsident Mark Rutte setzt wie kaum eine andere europäische Zwangsmaßnahmen ohne Wenn und Aber um – man erinnere sich an die größten Bauernproteste seit hunderten Jahren, die keinerlei Abweichen von einer völlig destruktiven Politik bewirken konnten. Farmer, Bauern und Landwirte gelten überhaupt als erklärtes Ziel der Globalisten, will man doch die „umweltschädlichen“ Nahrungsmittelproduzenten und ihre Betriebe im Sinne von globalen Gentechnik-Industrien ausmerzen. 3.000 geschlossene Bauernhöfe für die Klimaziele...

 

20221207-L21772

Klima-Kleber-Terror: Autobahn A9 gesperrt – beherzter Polizist greift durch

https://unser-mitteleuropa.com/klima-kleber-terror-autobahn-a9-gesperrt-beherzter-polizist-greift-durch-video/

Wegen zahlreicher Aktionen von Klima-Aktivisten war die Münchner Polizei heute (05.12) im Dauereinsatz. Es musste sogar die A9 zeitweise gesperrt werden. Die „Letzte Generation“ hat am vergangenen Freitag ankündigt, ihre Proteste in Form von Straßen Blockaden wieder aufgenommen: Wie versprochen hatten sich die von amerikanischen „Philanthropen“ finanzierten „Aktivisten“ erneut am Münchner Karlsplatz (Stachus) auf der Straße festgeklebt und den Verkehr blockiert. Die Polizei war dort mit rund 50 Beamten im Einsatz. Damit nicht genug: Auf einer Schilderbrücke über der A9 ist ein „Aktivist“ mit einem Plakat aufgetaucht, teilte die Polizei mit. Die Autobahn musste daraufhin gesperrt werden...

 

20221207-L21771

Tapferer Polizist in München räumt Klima-Kleberin innerhalb weniger Augenblicke weg

https://report24.news/tapferer-polizist-in-muenchen-raeumt-klima-kleberin-innerhalb-weniger-augenblicke-weg/

Wie lange dieser mutige bayerische Polizist noch seinen Dienst versehen darf, wird sich zeigen. In jedem Fall griff er beherzt ein, als sich eine Klima-Terroristin auf einer Autobahn (!) festkleben wollte. Vermutlich hatte sie noch nicht einmal am Klebstoff geschnüffelt, als sie schon zum Straßenrand gezogen wurde. Diese Form von konsequentem Eingreifen wird speziell von linken Medien nicht geschätzt, die sich mit den Chaoten solidarisieren – die Bevölkerung hingegen feiert den Beamten...

 

20221207-L21770

Immer dreister: Klima-Kleber blockieren A9 – 

Vollsperrung Massive Störungen und massive Verharmlosung

https://reitschuster.de/post/immer-dreister-klima-kleber-blockieren-a9-vollsperrung/

Man hat das Gefühl, es vergeht kaum ein Tag, an dem einen nicht irgendeine Nachricht in Sachen Klima-Extremisten ins Staunen bringt. Obwohl man immer meinen möchte, die in den Mainstream-Medien verharmlosend „Klima-Aktivisten“ genannten Fanatiker könnten einen eigentlich durch nichts mehr überraschen. Aber nachdem sie erst kürzlich den gesamten Flugbetrieb auf dem Hauptstadtflughafen in Berlin zum Erliegen gebracht haben, schafften sie es jetzt, eine der wichtigsten Verkehrsadern in Deutschland zu blockieren: Auf der Autobahn A9 bei München ging am Montagvormittag nichts mehr...

 

20221207-L21769

Statt Hilfe - Sterbehilfe für Veteranin angeboten

https://twitter.com/i/status/1599191884567482368

Schreckliche Ereignisse in Trudeaus Kanada, die Bundesregierung bietet einer Armeeveteranin Sterbehilfe an, als sie sich darüber beschwerte, wie lange es gedauert habe, einen Treppenlift in ihrem Haus zu installieren…

 

20221207-L21768

Genug vom Zero-Covid-Wahn:

Apple lagert Produktion aus China aus

https://report24.news/genug-vom-zero-covid-wahn-apple-lagert-produktion-aus-china-aus/

China ist für Apple als Produktionsstandort zunehmend uninteressant. Stattdessen kommen verstärkt Indien und Vietnam zum Zug. Die Zulieferfirmen wurden angewiesen, umzuziehen: Die “Null-Covid”-Politik und die Unruhen ruinieren die Reputation Chinas als zuverlässiger Produktionsstandort. Der Abzug der Produktion von iPhones, AirPods, Smartwatches und Laptops aus China in andere asiatische Länder beschleunigt sich zusehends. Einem Bericht des “Wall Street Journals” zufolge hat das Unternehmen die Zulieferfirmen angewiesen, die Produktion von Apple-Produkten auszulagern – und vorrangig Produktionsstätten in Indien und Vietnam zu errichten. Zudem möchte das Unternehmen offensichtlich auch die Abhängigkeit vom taiwanesischen Zulieferer Foxconn deutlich reduzieren...

 

20221207-L21767

Brasilien: Jake Sullivan lädt den kommunistischen Verbrecher Lula

als Indios-Protest in die USA ein, Chile droht mit einer Invasion

https://survivalmagazine.org/news/brazil-jake-sullivan-invites-communist-criminal-lula-to-usa-as-indios-protest-chile-threatens-to-invade/

Joe Bidens „Nationaler Sicherheitsberater“ und Russiagate-Verschwörer Jake Sullivan besuchte am Montag Brasilía und lud den verurteilten Verbrecher, Kommunisten, ein. und angeblicher Wahlbetrüger Lula da Silva, um Washington zu besuchen. Indigene Stämme fanden das gefälschte Hotel des designierten Präsidenten und brachten mit ihrem Protest „den Boden zum Beben“. „Der Nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan reiste am Montag, dem 5. Dezember, nach Brasilia, Brasilien, zu Treffen mit hochrangigen Vertretern der brasilianischen Regierung und Mitgliedern der neuen Regierung des designierten Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva. Sullivan wurde von hochrangigen Beamten des Nationalen Sicherheitsrates und des Außenministeriums begleitet“, berichtet das Weiße Haus. „Während des Treffens lud Mr. Sullivan im Namen von Präsident Biden den designierten Präsidenten Lula zu einem Besuch in Washington ein.“ Lula da Silva ist ein verurteilter Verbrecher, der nicht für das Amt des Präsidenten in Frage kommen sollte, was der korrupte Oberste Gerichtshof voller seiner eigenen Kandidaten räumte, während er alle Berichte über Wahlbetrug ignorierte, um seine Marionette zu installieren. Natürlich darf er Joe Biden besuchen. Das Biden-Regime könnte jedoch enttäuscht sein. Wie Gateway Pandit berichtete, mobilisiert die Armee weiter, wobei Quellen bestätigen, dass das Militär diese Woche handeln wird, um den Diebstahl zu stoppen und Brasiliens Demokratie zu schützen. Hunderttausende Brasilianer protestieren weiterhin und fordern die Armee zum Eingreifen auf...

 

20221207-L21766

Tweets from Hell

https://www.achgut.com/artikel/tweets_from_hell

Die Debatte um Hunter Bidens „Laptop from Hell“ von 2020 ist zurück. Elon Musk hat einem US-Journalisten brisante intere Dokumente zu Twitters damaliger Einflussnahme auf den Wahlkampf übergeben. Hier ist die ganze Geschichte.   Unangenehmen Enthüllungen begegnet man am wirkungsvollsten, indem man sie als Verschwörungstheorie beschimpft und schon dreimal durchs Dorf gejagt hat, bevor sie offenbar werden. Wie angekündigt, hat Twitterboss Musk mit der Veröffentlichung schmutziger Interna bei Twitter begonnen, deren Existenz außer Frage stand. Nur der Zweck der Schweinereien wurde stets sehr verschieden dargestellt, nämlich entweder als wichtiger Beitrag zur gesellschaftlichen Meinungshygiene oder als dreiste Zensur im Auftrag politischer Kräfte. Als Musk nun das erste Bündel an einen Journalisten zur Bearbeitung weitergab – es handelte sich um Details der Genesis des sogenannten „Laptop from Hell“ von Hunter Biden – war die Aufregung über den Inhalt der Dokumente gering, und die Medien bemühten sich nach Kräften, das Vorurteil ihrer Voreingenommenheit zu bestätigen, indem sie die Sache laut beschwiegen oder vom Thema ablenkten, indem sie den Überbringer der Nachrichten (Matt Taibbi) tadelten oder den Absender (Elon Musk) ad hominem angriffen. Aber dazu später. Rekapitulieren wir zunächst das Dilemma, in das sich Twitter im Jahr 2020, kurz vor den Präsidentschaftswahlen, begab...

 

20221207-L21765

Elon Musk enthüllt, warum Twitter die „Laptop From Hell“ - Geschichte von Hunter Biden unterdrückte

https://survivalmagazine.org/news/breaking-here-it-is-elon-musk-reveals-why-twitter-suppressed-hunter-biden-laptop-from-hell-story/

Elon Musk kündigte an, dass er den wahren Grund für die Entscheidung von Twitter veröffentlichen wird, die Laptop-Geschichte von Hunter Biden vor den Parlamentswahlen 2020 zu blockieren. Elon Musk veröffentlichte am Freitagabend die internen Diskussionen von Twitter, die zu seiner Entscheidung führten, alle Links zu blockieren, die Hunters Laptop der Hölle enthüllen. Die New York Post veröffentlichte im Oktober 2020 einige Tage vor den Parlamentswahlen vernichtende und explosive Inhalte von Hunter Bidens Laptop. Twitter verbot damals die New York Post wegen ihrer Berichterstattung über Crackhead Hunter und seine illegalen Geschäfte...

 

20221207-L21764

Mädchen-Mord in Illerkirchberg:

Und wieder sagen sie uns, was wir jetzt nicht denken dürfen

https://www.youtube.com/watch?v=qq-8bATC-WI

Die gesamte deutsche Flüchtlingspolitik der letzten Jahre lässt sich mit einem einzigen Satz zusammenfassen: Wir haben keine Ahnung, wer da zu uns kommt.

Wir wissen also auch nicht, wenn gefährliche, gewalttätige Menschen zu uns kommen. Wir wissen nur: Es waren viel zu viele. Wozu das führt, erlebt und erleidet gerade der 4.500-Einwohner-Ort Illerkirchberg in Baden-Württemberg. In Illerkirchberg hat ein 27 Jahre alter Flüchtling aus Eritrea zwei Mädchen, 14 und 13 Jahre alt, auf dem Weg zur Schule mit einem Messer angegriffen und niedergemetzelt. Die 14-jährige Ece S. hat die Tat nicht überlebt. Unser Reporter Jan Karon ist in ihrem Heimatort unterwegs, beschreibt die Wut und Trauer in Illerkirchberg und gibt den Menschen eine Stimme. Und das irre ist: Politik, Öffentlich-Rechtliche und sogar die Polizei sagen uns, was wir jetzt gefälligst NICHT denken sollen: Nämlich, dass das alles mit der Migrationspolitik dieses Landes zu tun hat. Wir tun es dennoch: Diese Migrationspolitik, diese Politik der unkontrollierten Zuwanderung, man muss es so klar sagen, wird Leben kosten. Leben unserer Kinder. Was muss noch alles geschehen, damit unsere Regierung dieses Land und unsere Kinder endlich vor Menschen schützt, von denen wir nicht mal wissen, wer sie sind?

 

20221207-L21763

Die Regierenden: Zwerge im Größenwahn

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/stephans-spitzen/hybris-der-regierenden/

Aktuelle Regierungspolitiker verfügen über eine gewaltige Hybris. Im Wahn, alles Mögliche „gestalten“ zu können, werden Biologie, Physik und Geographie souverän ignoriert. Dass sie selbst immer wieder mit Unwissen und Unfähigkeit auffallen, scheint dabei nicht zu stören. Das Versagen dieser Regierung ist eigentlich nicht zu übersehen. Nur ihre Mitglieder scheinen das nicht zu merken, ganz im Gegenteil. Sie verfügen über eine gewaltige Hybris. Im Wahn, alles Mögliche „gestalten“ zu können, werden Biologie, Physik und Geographie souverän ignoriert. Die Außenministerin erklärt sich großzügig solidarisch auch mit Ländern, die „Hunderttausende von Kilometern entfernt“ liegen. Ist ja immerhin möglich, dass der Mond bereits bewohnt ist. Der Wirtschaftsminister weiß nicht, dass es völlig egal ist, ob sich bei Windflaute 1000 oder 10 000 Windräder nicht drehen. Schweigen wir von der Innenministerin, die zur allgemeinen Erleichterung hoffentlich bald in Hessen scheitern wird. Oder vom Gesundheitsminister. Oder von der Verteidigungsministerin, der man ansieht, wie wenig sie ihren Laden im Griff hat...

 

20221207-L21762

ARD gegen AUF1: Ist dies das Ende?!

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/ard-gegen-auf1-ist-dies-das-ende/?mc_cid=793757390b&mc_eid=fe8cec401d

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen, die ARD, möchte AUF1 die weitere Ausstrahlung gerichtlich untersagen. Vorgeschoben ist ein Markenrechtsstreit. Doch tatsächlich geht es um viel mehr. AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet wendet sich in dieser Sondersendung an die Zuseher von AUF1...

 

20221207-L21761

Nachrichten AUF1 vom 5. Dezember 2022

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-5-dezember-2022

+ Studie zeigt: Impfpflicht verursacht Personalnotstand im Gesundheitswesen

+ Analystin Monika Donner: „Chaos-Diktatur soll Individuum platt machen“

+ Querdenken-Gründer Ballweg weiterhin in Haft: „Rechtsstaatliche Masken gefallen“

+ Widerstand gegen Bankrott-Regierung: Wien und Steyr marschierten gegen den Great Reset

+ Twitter: Elon Musk treibt den tiefen Staat vor sich her

+ Profiteure der Energiekrise: Das große Geschäft mit dem Klimawandel

+ Die gute Nachricht: Dolmengrab in Oberbipp

Kurzmeldungen:

+ Staats-Hetze: Böhmermann bezeichnet normale Frauen als „Scheißhaufen“

+ Erdogan jubelt: Schweden liefert politischen Flüchtling an Türkei aus

+ Brutale Attacke auf Schülerinnen - 14-jähriges Mädchen tot

+ LGBTQ-Propaganda: SPD-nahe Agentur inszenierte peinlichen DFB-Auftritt

+ Impfschäden: Forderungen nach Entschädigung explodieren

 

20221207-L21760

Alles für Wenige, nichts für fast Alle

Die dunklen Ursprünge des Great Reset von Davos

https://uncutnews.ch/die-dunklen-urspruenge-des-great-reset-von-davos/

Es ist wichtig zu verstehen, dass es keine einzige neue oder originelle Idee in Klaus Schwabs sogenannter Great Reset-Agenda für die Welt gibt. Auch seine Agenda für die vierte industrielle Revolution stammt nicht von ihm, ebenso wenig wie seine Behauptung, den Begriff des Stakeholder-Kapitalismus erfunden zu haben, ein Produkt von Schwab ist.

 

Klaus Schwab ist nicht viel mehr als ein aalglatter PR-Agent für eine globale technokratische Agenda, eine korporatistische Vereinigung von Unternehmensmacht mit der Regierung, einschließlich der UNO, eine Agenda, deren Ursprünge auf den Beginn der 1970er-Jahre und sogar noch früher zurückgehen. Der große Neustart von Davos ist lediglich eine aktualisierte Blaupause für eine globale dystopische Diktatur unter der Kontrolle der UNO, die schon seit Jahrzehnten in der Entwicklung ist. Die Hauptakteure waren David Rockefeller und sein Schützling Maurice Strong.

 

Anfang der 1970er-Jahre gab es wohl keine einflussreichere Person in der Weltpolitik als den verstorbenen David Rockefeller, damals vor allem bekannt als Vorsitzender der Chase Manhattan Bank.

 

Die Schaffung des neuen Paradigmas

 

Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre gründeten die internationalen Kreise, die direkt mit David Rockefeller verbunden waren, eine schillernde Reihe von Eliteorganisationen und Think Tanks. Dazu gehörten der Club of Rome, der 1001: A Nature Trust, der mit dem World Wildlife Fund (WWF) verbunden ist, die Stockholmer Konferenz der Vereinten Nationen zum Tag der Erde, die vom MIT verfasste Studie Grenzen des Wachstums und die Trilaterale Kommission von David Rockefeller.

 

Der Club of Rome

 

1968 gründete David Rockefeller zusammen mit Aurelio Peccei und Alexander King eine neo-malthusianische Denkfabrik, den Club of Rome. Aurelio Peccei war ein leitender Angestellter des Autokonzerns Fiat, der sich im Besitz der mächtigen italienischen Familie Agnelli befand. Gianni Agnelli von Fiat war ein enger Freund von David Rockefeller und Mitglied des internationalen Beratungsausschusses von Rockefellers Chase Manhattan Bank. Agnelli und David Rockefeller waren seit 1957 eng befreundet. Agnelli wurde 1973 Gründungsmitglied der Trilateralen Kommission von David Rockefeller. Alexander King, Leiter des OECD-Wissenschaftsprogramms, war auch Berater der NATO. [Das war der Beginn dessen, was die neomalthusianische „People Pollute“-Bewegung werden sollte.

 

1971 veröffentlichte der Club of Rome einen zutiefst fehlerhaften Bericht mit dem Titel Grenzen des Wachstums, in dem das Ende der Zivilisation, wie wir sie kannten, aufgrund des raschen Bevölkerungswachstums in Verbindung mit festen Ressourcen wie Öl vorhergesagt wurde. Der Bericht kam zu dem Schluss, dass ohne wesentliche Änderungen des Ressourcenverbrauchs „das wahrscheinlichste Ergebnis ein ziemlich plötzlicher und unkontrollierbarer Rückgang sowohl der Bevölkerung als auch der industriellen Kapazität sein wird“.

 

Der Bericht basierte auf gefälschten Computersimulationen einer Gruppe von MIT-Informatikern. Es enthielt die kühne Vorhersage: „Wenn die derzeitigen Wachstumstrends bei der Weltbevölkerung, der Industrialisierung, der Umweltverschmutzung, der Nahrungsmittelproduktion und der Erschöpfung der Ressourcen unverändert anhalten, werden die Grenzen des Wachstums auf diesem Planeten innerhalb der nächsten hundert Jahre erreicht werden.“ Das war 1971. 1973 lud Klaus Schwab auf seinem dritten jährlichen Treffen der Wirtschaftsführer in Davos Peccei nach Davos ein, um den versammelten Konzernchefs die Grenzen des Wachstums zu präsentieren. [ii]

 

1974 erklärte der Club of Rome kühn: „Die Erde hat Krebs und der Krebs ist der Mensch“. Und weiter: „Die Welt steht vor einer beispiellosen Reihe von ineinandergreifenden globalen Problemen, wie Überbevölkerung, Nahrungsmittelknappheit, Erschöpfung nicht erneuerbarer Ressourcen [z. B. Öl], Umweltzerstörung und schlechte Regierungsführung.“ [iii] Sie argumentierten, dass,

 

    eine ‚horizontale‘ Umstrukturierung des Weltsystems erforderlich ist…drastische Veränderungen in der Normenschicht – d.h. im Wertesystem und in den Zielen der Menschen – notwendig sind, um Energie-, Nahrungsmittel- und andere Krisen zu lösen, d.h. soziale Veränderungen und Veränderungen in den individuellen Einstellungen sind erforderlich, wenn der Übergang zu organischem Wachstum stattfinden soll. [iv]

 

In seinem 1974 veröffentlichten Bericht Mankind at the Turning Point (Die Menschheit am Wendepunkt) argumentierte der Club of Rome weiter:

 

    Die zunehmende Interdependenz zwischen Nationen und Regionen muss sich dann in einer Abnahme der Unabhängigkeit niederschlagen. Nationen können nicht voneinander abhängig sein, ohne dass jede von ihnen einen Teil ihrer eigenen Unabhängigkeit aufgibt oder zumindest deren Grenzen anerkennt. Jetzt ist es an der Zeit, einen Masterplan für ein organisches, nachhaltiges Wachstum und eine weltweite Entwicklung auszuarbeiten, die auf einer globalen Verteilung aller endlichen Ressourcen und einem neuen globalen Wirtschaftssystem beruht. [v]

 

Das war die frühe Formulierung der UN-Agenda 21, der Agenda 2030 und des Great Reset 2020 in Davos.

 

David Rockefeller und Maurice Strong

 

Der bei weitem einflussreichste Organisator von Rockefellers „Nullwachstum“-Agenda in den frühen 1970er Jahren war David Rockefellers langjähriger Freund, ein milliardenschwerer Ölmann namens Maurice Strong.

 

Der Kanadier Maurice Strong war einer der wichtigsten frühen Verfechter der wissenschaftlich fehlerhaften Theorie, dass die vom Menschen verursachten CO2-Emissionen aus Verkehrsmitteln, Kohlekraftwerken und der Landwirtschaft einen dramatischen und sich beschleunigenden globalen Temperaturanstieg verursachen, der „den Planeten“ bedroht, die so genannte globale Erwärmung.

 

Als Vorsitzender der Stockholmer UN-Konferenz zum Tag der Erde 1972 warb Strong für eine Agenda der Bevölkerungsreduzierung und der Senkung des Lebensstandards auf der ganzen Welt, um „die Umwelt zu retten“.

 

Strong erklärte seine radikale ökologische Agenda:

 

    „Ist die einzige Hoffnung für den Planeten nicht der Zusammenbruch der industrialisierten Zivilisationen? Liegt es nicht in unserer Verantwortung, dies herbeizuführen?“ [vi]

 

Das ist es, was jetzt unter dem Deckmantel einer gehypten globalen Pandemie stattfindet.

 

Strong war eine merkwürdige Wahl für die Leitung einer großen UN-Initiative zur Mobilisierung von Umweltmaßnahmen, da seine Karriere und sein beträchtliches Vermögen auf der Ausbeutung von Öl aufgebaut waren, wie eine ungewöhnliche Anzahl der neuen Verfechter der „ökologischen Reinheit“, wie David Rockefeller oder Robert O. Anderson vom Aspen Institute oder John Loudon von Shell.

 

Strong hatte David Rockefeller 1947 als junger Kanadier mit achtzehn Jahren kennengelernt, und von da an war seine Karriere mit dem Netzwerk der Rockefeller-Familie verknüpft.[vii] Durch seine neue Freundschaft mit David Rockefeller erhielt Strong im Alter von 18 Jahren eine Schlüsselposition bei der UNO unter dem UN-Schatzmeister Noah Monod. Die Gelder der UNO wurden praktischerweise von Rockefellers Chase Bank verwaltet. Dies war typisch für das Modell der „öffentlich-privaten Partnerschaft“, das Strong anwandte – privater Gewinn aus öffentlicher Hand. [viii]

 

In den 1960er Jahren war Strong Präsident des riesigen Montrealer Energiekonglomerats und Ölkonzerns Power Corporation geworden, der damals dem einflussreichen Paul Desmarais gehörte. Laut der kanadischen Ermittlerin Elaine Dewar wurde die Power Corporation auch als politischer Schmierfond zur Finanzierung von Kampagnen ausgewählter kanadischer Politiker wie Pierre Trudeau, dem Vater des Davos-Schützlings Justin Trudeau, genutzt. [ix]

 

Erdgipfel I und Erdgipfel von Rio

 

1971 wurde Strong zum Unterstaatssekretär der Vereinten Nationen in New York und zum Generalsekretär der bevorstehenden Konferenz zum Tag der Erde, der Konferenz der Vereinten Nationen über die menschliche Umwelt (Erdgipfel I) in Stockholm, Schweden, ernannt. In diesem Jahr wurde er auch zum Treuhänder der Rockefeller Foundation ernannt, die seine Initiative für den Stockholmer Erdgipfel finanzierte.[x] In Stockholm wurde das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) mit Strong als Leiter gegründet.

 

1989 wurde Strong vom UN-Generalsekretär zum Leiter der UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung (UNCED) 1992 („Rio Earth Summit II“) ernannt. Dort beaufsichtigte er die Ausarbeitung der UN-Ziele für eine nachhaltige Umwelt, der Agenda 21 für nachhaltige Entwicklung, die die Grundlage für Klaus Schwabs Great Reset bildet, sowie die Einrichtung des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen (IPCC) der UN. Strong, der auch Vorstandsmitglied des WEF in Davos war, hatte dafür gesorgt, dass Schwab als wichtiger Berater für den Erdgipfel in Rio fungierte.

 

Als Generalsekretär der UNO-Konferenz von Rio gab Strong auch einen Bericht des Club of Rome in Auftrag, The First Global Revolution, verfasst von Alexander King, der zugab, dass die Behauptung der globalen Erwärmung durch CO2 lediglich eine erfundene List war, um Veränderungen zu erzwingen:

 

    „Der gemeinsame Feind der Menschheit ist der Mensch. Auf der Suche nach einem neuen Feind, der uns vereinen könnte, kamen wir auf die Idee, dass Umweltverschmutzung, die drohende globale Erwärmung, Wasserknappheit, Hungersnöte und Ähnliches dazu passen würden. All diese Gefahren sind durch menschliches Handeln verursacht und können nur durch veränderte Einstellungen und Verhaltensweisen überwunden werden.Der wahre Feind ist also die Menschheit selbst.“ [xi]

 

Der Delegierte von Präsident Clinton in Rio, Tim Wirth, gab dasselbe zu und erklärte,

 

    „Wir müssen das Problem der globalen Erwärmung in den Griff bekommen. Selbst wenn die Theorie der globalen Erwärmung falsch ist, werden wir wirtschafts- und umweltpolitisch das Richtige tun.“ [xii]

 

In Rio führte Strong erstmals die manipulative Idee der „nachhaltigen Gesellschaft“ ein, die in Bezug auf dieses willkürliche Ziel der Beseitigung von CO2 und anderen sogenannten Treibhausgasen definiert wurde. Die Agenda 21 wurde im September 2015 in Rom mit dem Segen des Papstes zur Agenda 2030 mit 17 „nachhaltigen“ Zielen. Darin heißt es unter anderem,

 

    Land kann aufgrund seiner Einzigartigkeit und der entscheidenden Rolle, die es für die menschliche Besiedlung spielt, nicht wie ein gewöhnlicher Vermögenswert behandelt werden, der von Einzelpersonen kontrolliert wird und dem Druck und der Ineffizienz des Marktes unterliegt. Privates Landeigentum ist auch ein Hauptinstrument der Akkumulation und Konzentration von Reichtum und trägt daher zu sozialer Ungerechtigkeit bei… Soziale Gerechtigkeit, Stadterneuerung und Entwicklung, die Bereitstellung von menschenwürdigen Wohnungen und gesunden Bedingungen für die Menschen können nur erreicht werden, wenn Land im Interesse der Gesellschaft als Ganzes genutzt wird.

 

Kurz gesagt, privater Grundbesitz muss für die „Gesellschaft als Ganzes“ vergesellschaftet werden, eine Idee, die schon zu Zeiten der Sowjetunion bekannt war und ein Schlüsselelement des „Great Reset“ von Davos darstellt.

 

In Rio 1992, wo er Vorsitzender und Generalsekretär war, erklärte Strong:

 

    Es ist klar, dass der derzeitige Lebensstil und die Konsummuster der wohlhabenden Mittelschicht – mit hohem Fleischkonsum, dem Verzehr großer Mengen an Tiefkühl- und Fertiggerichten, dem Verbrauch fossiler Brennstoffe, Haushaltsgeräten, Klimaanlagen zu Hause und am Arbeitsplatz sowie dem Wohnen in Vorstädten – nicht nachhaltig sind. [xiii] (Hervorhebung hinzugefügt)

 

Zu dieser Zeit stand Strong im Zentrum der Umwandlung der UNO in ein Vehikel für die heimliche Durchsetzung eines neuen globalen technokratischen „Paradigmas“, wobei er düstere Warnungen vor dem Aussterben des Planeten und der globalen Erwärmung benutzte und Regierungsbehörden mit der Macht der Unternehmen verschmolz, um unter dem Deckmantel der „Nachhaltigkeit“ eine nicht gewählte Kontrolle über so ziemlich alles auszuüben. 1997 überwachte Strong die Erstellung des Aktionsplans nach dem Erdgipfel, The Global Diversity Assessment, eine Blaupause für die Einführung einer Vierten Industriellen Revolution, eine Bestandsaufnahme aller Ressourcen auf dem Planeten, wie sie kontrolliert werden sollten und wie diese Revolution erreicht werden sollte.[xiv]

 

Zu dieser Zeit war Strong Co-Vorsitzender des Weltwirtschaftsforums in Davos von Klaus Schwab. Im Jahr 2015 schrieb Davos-Gründer Klaus Schwab zu Strongs Tod,

 

    Er war mein Mentor seit der Gründung des Forums: ein großer Freund, ein unverzichtbarer Berater und viele Jahre lang Mitglied unseres Stiftungsrats. xv

 

Bevor er wegen eines Korruptionsskandals im Zusammenhang mit „Food-for-Oil“ im Irak aus der UNO austrat, war Strong Mitglied des Club of Rome, Treuhänder des Aspen Institute, Treuhänder der Rockefeller Foundation und der Rothschild Foundation. Strong war auch Direktor des Temple of Understanding of the Lucifer Trust (auch bekannt als Lucis Trust), der in der Kathedrale St. John the Divine in New York City untergebracht ist,

 

    wo zu den heidnischen Ritualen gehört, dass Schafe und Rinder zur Segnung zum Altar geführt werden. Hier hielt Vizepräsident Al Gore eine Predigt, während die Gläubigen mit Schüsseln voller Kompost und Würmer zum Altar marschierten… [xvi]

 

Dies ist der dunkle Ursprung von Schwabs Great Reset-Agenda, nach der wir Würmer essen und kein Privateigentum haben sollten, um „den Planeten zu retten“. Die Agenda ist düster, dystopisch und darauf ausgerichtet, Milliarden von uns „normalen Menschen“ zu eliminieren.

 

F. William Engdahl ist Berater für strategische Risiken und Dozent. Er hat einen Abschluss in Politik von der Princeton University und ist ein Bestsellerautor über Öl und Geopolitik. Er ist Research Associate des Centre for Research on Globalization (CRG).

 

 

20221206-L21759

Australien: Auch hier beginnt das Massensterben

https://philosophia-perennis.com/2022/12/05/australien-auch-hier-beginnt-das-massensterben/

Die australische Regierung bestätigt einen Anstieg der überzähligen Todesfälle um 1.356% in den ersten 7 Monaten des Jahres 2022. Offizielle Zahlen des australischen Statistikamtes bestätigen, dass es in Australien in den ersten sieben Monaten des Jahres 2022 15 Mal mehr überzählige Todesfälle gab als im gesamten Jahr 2020. Weitere Zahlen zeigen, dass das Land im Jahr 2021 nach der Einführung der Covid-19-Injektion 8,5 Mal mehr überzählige Todesfälle zu verzeichnen hatte als im Jahr 2020 vor der Einführung der Covid-19-Injektion. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist eine zwischenstaatliche Organisation mit 38 Mitgliedsländern, die 1961 gegründet wurde, um den wirtschaftlichen Fortschritt und den Welthandel zu fördern. Nicht umsonst verfügt sie über eine Fülle von Daten über Todesfälle im Jahr 2022, die Sie hier einsehen können. Das nachstehende Diagramm wurde anhand von Zahlen aus der OECD-Datenbank erstellt. Die Zahlen wurden der OEC vom „Australian Bureau of Statistics“ zur Verfügung gestellt...

 

20221206-L21758

Elon Musk: Twitter unterdrückte die freie Meinungsäußerung auf Regierungsanordnung

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/elon-musk-twitter-unterdrueckte-die-freie-meinungsaeusserung-auf-regierungsanordnung-a4069066.html

Elon Musk merkte an, dass Twitter auf Anweisung der Regierung handelte, um die freie Meinungsäußerung zu unterdrücken. Seine Äußerungen kamen kurz nach Veröffentlichung einer Reihe von Dokumenten, die einige der Zensurmaßnahmen der Social-Media-Plattform im Zusammenhang mit den Präsidentschaftswahlen 2020 enthüllen. „Wenn Twitter als Privatunternehmen von sich aus die freie Meinungsäußerung unterdrückt, so ist das kein Verstoß gegen den 1. Verfassungszusatz, aber wenn Twitter auf Anweisung der Regierung die freie Meinungsäußerung unterdrückt, und das ohne gerichtliche Überprüfung, dann schon“, sagte Musk in einem Tweet am späten Freitag...

 

20221206-L21757

Ist die Gestapo ist zurück?

Überfälle auf Andersdenkende: Deutsche Behörden auf einer Stufe mit Diktatur China

https://report24.news/ueberfaelle-auf-andersdenkende-deutsche-behoerden-auf-einer-stufe-mit-diktatur-china/

Staatlicher Übergriff gegen "Hasskriminelle". Statt einer Gefährderansprache setzt man nun auf maximale Staatsgewalt. Blendgranaten, automatische Waffen. Deutschand greift hart gegen “Verbrecher” durch. Nur handelt es sich nicht um Clankriminelle, Vergewaltiger oder Mörder. Für diese sind unter der aktuellen Regierung weiterhin Samthandschuhe und Bewährungsstrafen vorgesehen. Das aus Außensicht zunehmend kriminell anmutende Regime setzt auf Übergriffe und Einschüchterung von Regierungskritikern. Dabei steht man der Vorgangsweise in China um nichts nach...

 

20221206-L21756

Hatespeech-Razzien: „Das sind totale Stasi-Vibes“

https://www.youtube.com/watch?v=6P5Nlmw2xRE

Eva ist eine der scharfsinnigsten Beobachterinnen der europäischen Politik, sie analysiert furchtlos, was schief läuft auf der Welt. Und sie hat besonders ein Auge auf Deutschland gerichtet: Die Niederländerin ist die unbequemste und ehrlichste Nachbarin, die sich unsere Bundesregierung nur vorstellen kann.

Diese Woche: Nach dem Sieg über Belgien zerlegen marokkanische Fans die Hauptstadt unserer Nachbarn: Brüssel brennt! „Ein Zeichen vollkommen gescheiterter Integrations-Politik“, meint Eva. Und mehr linke Politik bedeutet immer auch mehr offene Grenzen. Außerdem spannend in dieser Folge: Natürlich die irre „Klopf Klopf Klopf“-Razzia der Berliner Polizei! „Das sind totale Stasi-Vibes“, sagt Eva...

 

20221206-L21755

ZDF: Jan Böhmermann beleidigt Frauen als „Scheißehaufen“…

https://reitschuster.de/post/zdf-jan-boehmermann-beleidigt-frauen-als-scheissehaufen/

Was haben Beatrix von Storch, Alice Schwarzer und Marie-Luise Vollbrecht gemeinsam? Nicht viel, mag man im ersten Moment denken, und in vielerlei Hinsicht stimmt das wohl auch. Dennoch sind sich die AfD-Politikerin, Deutschlands wohl bekannteste Feministin und die Biologin in einem ganz entscheidenden Punkt einig: Es gibt genau zwei Geschlechter, namentlich Mann und Frau. An diesem unumstößlichen Naturgesetz ändern weder das von der Ampelkoalition auf den Weg gebrachte „Selbstbestimmungsgesetz“ noch ein vermeintlich bestehender „wissenschaftlicher Konsens“ etwas. Gerade in den vergangenen drei Jahren wurden „im Namen der Wissenschaft“ schon so manche Irrlehren verbreitet, so dass böse Zungen in diesem Zusammenhang gerne von einer neuen Form der „Gesinnungs-Wissenschaft“ sprechen. Ähnlich wie die Wissenschaft, so ist auch die Satire auf dem besten Wege, ihre Unschuld zu verlieren...

 

20221206-L21754

Studie: Spike-Protein bindet an Östrogen-Rezeptoren und verändert sie

https://report24.news/studie-spike-protein-bindet-an-oestrogen-rezeptoren-und-veraendert-sie/

Es vergeht inzwischen kein Tag, wo nicht neue Horrormeldungen über die “Nebenwirkungen” der mRNA-Spritzen auftauchen. Dabei haben wir uns schon weit von “Verschwörungstheorien” entfernt, die Ergebnisse entstammen renommierten wissenschaftlichen Instituten und Magazinen. Das Spike-Protein, das angeblich unbedingt im menschlichen Körper produziert werden musste, um eine Immunreaktion zu provozieren, hat zahlreiche Schad- und Wechselwirkungen. Die Studie “The SARS-CoV-2 spike protein binds and modulates estrogen receptors” wurde in “Science” veröffentlicht. In deutscher Sprache bedeutet dies ungefähr so viel wie: “Das SARS-CoV-2-Spike-Protein bindet und moduliert Östrogenrezeptoren”. Darin wird eine “Wechselwirkung” mit einem menschlichen Östrogenrezeptor erörtert. Östrogene sind weibliche Geschlechtshormone, die hauptsächlich in den Eierstöcken gebildet werden. Sie steuern den weiblichen Menstruationszyklus und die Reifung der Eizellen...

 

20221206-L21753

Es geschehen noch Wunder

Holger Ohmstedt - Ein Kommentar der Vernunft!

https://www.youtube.com/watch?v=GFNTG2bvnE0

Ich konnte es nicht glauben. Holger Ohmstedt, ein Kommentator der ARD, der sich traut, auszusprechen, was Fakt ist. Der Moderatorin Caren Mioska fiel danach fast die Kinnlade herunter. Sie sah jedenfalls sehr sprachlos aus. Es gibt sie noch, die Menschen mit Verstand. Holger Ohmstedt, danke für diesen wahrhaftigen Kommentar. Wir, die Redaktion der InfoBox, hoffen, dass es für Sie beruflich keine Konsequenzen hat wie bei so vielen anderen, sich trauten, die Wahrheit auszusprechen...

 

20221206-L21752

Selbstzerstörerische EU-Politik gegen Russland treibt Europa in den Untergang – USA als Profiteur 

https://unser-mitteleuropa.com/selbstzerstoererische-eu-politik-gegen-russland-treibt-europa-in-den-untergang-usa-als-profiteur/

Die EU ist ein lernunfähiger Koloss, der stur an verrückten ideologischen Dogmen, aber auch an anderen unsinnigen Paradigmen festhält. Ein derartiges unsinniges Paradigma ist der tiefsitzende Russenhass, der sich in Europa mindestens 200 Jahre zurückverfolgen lässt. Dumm ist bloß, dass sich diese Haltung von unseren angloamerikanischen „Freunden“ wunderbar instrumentalisieren lässt...

 

20221206-L21751

Der Unruhestifter

https://www.rubikon.news/artikel/der-unruhestifter

Durch die USA wird der kontinentale Frieden, auf dem das gemeinsame Haus Europa errichtet wurde, immer aggressiver unterminiert, sodass ein Rückfall in einen europaweiten Krieg droht. Exklusivabdruck aus „Die Akte Moskau“. Seit der Erstveröffentlichung von Willy Wimmers Buch „Akte Moskau“ 2016 hat sich die globalpolitische Lage dramatisch verändert — und das nicht zum Guten. Die Entwicklung ab dem 24. Februar 2022 sollte den Menschen in Europa und der Welt eigentlich klar gemacht haben, dass es so nicht weitergehen kann und welche Nation in dieser globalen Konstellation des größte Problem darstellt...

 

20221206-L21750

Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf

Teil 22: Bayern muss Corona-Strafgelder zurückzahlen

https://unser-mitteleuropa.com/jahrhundertverbrechen-fliegt-gerade-auf-teil-22-bayern-muss-corona-strafgelder-zurueckzahlen/

Bayerns Justizminister Georg Eisenreich hat am Mittwoch auf der von ihm initiierten Pressekonferenz offensichtlich auf das jüngste Urteil des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) reagiert und angekündigt, dass die zwischen dem 1. und 19. April 2020, verhängten Bußgelder zurückbezahlt werden. Was im ersten Moment wie tätige Reue aussieht, entpuppt sich bei näherer Betrachtung jedoch als zwangsläufige Folge der Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes (VGH). Das wollten die straffreudigen Corona-Hardliner ursprünglich nicht akzeptieren und waren gegen dieses erstinstanzliche Urteil in Revision gegangen, um jetzt der höchstrichterliche Entscheidung BVerwG Folge leisten zu müssen...

 

20221206-L21749

Wird ein Schweizer Gerichtsprozess wegen Impfschäden die weltweite Entwicklung umkehren?

https://uncutnews.ch/wird-ein-schweizer-gerichtsprozess-wegen-impfschaeden-die-weltweite-entwicklung-umkehren/

Im Namen von sechs Personen, die durch die Covid-Impfung geschädigt worden sein sollen, wurde Strafanzeige gegen die Schweizer Arzneimittelbehörde eingereicht. Ein Team von Anwälten und Wissenschaftlern hat ein umfangreiches Beweisgutachten erstellt und rund 1.200 Beweismittel öffentlich zugänglich gemacht. Sie argumentieren, dass Swissmedic ein Risiko für die öffentliche Gesundheit geschaffen hat, das das von SARS-CoV-2 deutlich übersteigt. Sie machen geltend, dass die Behörde die neuen Gentherapeutika zugelassen hat, obwohl die gesetzlich geforderten Mindeststandards nie erfüllt wurden. Sie berufen sich auf fehlende Beweise für die Wirksamkeit der Impfstoffe, auf das Versäumnis, die mit der Zulassung verbundenen Risiken zu minimieren, und auf den mangelnden Schutz der Gesundheit der Konsumenten. Infolgedessen, so der Vorwurf, wurde die Öffentlichkeit durch unvollständige und unwahre Informationen über das tatsächliche Nutzen-Risiko-Verhältnis der sogenannten Impfung irregeführt...

 

20221206-L21748

Brasiliens Militär tötet „Red Command“-Kartellführer und bereitet die Übernahme des Landes vor

https://uncutnews.ch/brasiliens-militaer-toetet-red-command-kartellfuehrer-und-bereitet-die-uebernahme-des-landes-vor/

Gateway Pundit war der erste, der weltweit berichtete, dass das brasilianische Militär im Rahmen seiner verfassungsmäßigen Befugnisse zum Schutz der Demokratie mobilisiert. Quellen vor Ort bestätigen nun, dass die Armee mobilisiert und wichtige Führer der mit den Kommunisten verbündeten Drogenkartelle in Rio ausgeschaltet hat. In einem für das Militär ungewöhnlichen Schritt ist die Armee in Favelas von Rio de Janeiro eingedrungen und hat führende Vertreter des Drogenkartells Comando Vermelho (Rotes Kommando) getötet, das den kommunistischen Verbrecher Luiz Inácio Lula da Silva unterstützt...

 

20221206-L21747

Nigerias Präsident: Waffen aus dem Ukraine-Krieg kommen nach Westafrika

https://report24.news/nigerias-praesident-waffen-aus-dem-ukraine-krieg-kommen-nach-westafrika/

Schon früher wurde davor gewarnt, dass Teile der westlichen Waffenlieferungen an die Ukraine auf dem Schwarzmarkt landen. Nun sagt der nigerianische Präsident, dass diese Waffen in Westafrika auftauchen würden. Da verdienen sich ein paar Leute eine goldene Nase. Bereits vor einem halben Jahr gab es Berichte darüber, dass westliche Kriegswaffen für die Ukraine teilweise gar nicht an der Front ankommen, sondern im Darknet landen. Ein Umstand, der zwischenzeitlich laut Berichten dazu führte, dass US-Truppen angeblich Inspektionen in dem osteuropäischen Land durchführen. Immerhin gab es insbesondere in den Vereinigten Staaten öffentliche Kritik an der mangelhaften Kontrolle darüber, was mit all den Waffen überhaupt geschieht. Denn erst im Oktober zeigten Berichte, dass Waffen aus der Ukraine bereits längst bei kriminellen Banden in Ländern wie Finnland, Schweden, Dänemark und den Niederlanden gelandet sind...

 

20221206-L21746

Wir sind gefangen in einer von Psychopathen inszenierten Truman-Show

https://uncutnews.ch/wir-sind-gefangen-in-einer-von-psychopathen-inszenierten-truman-show/

„Ob die Politik des Stiefels im Gesicht tatsächlich unbegrenzt fortgesetzt werden kann, scheint zweifelhaft. Ich glaube, dass die herrschende Oligarchie weniger mühsame und verschwenderische Wege zum Regieren und zur Befriedigung ihrer Machtgier finden wird, und diese Wege werden denen ähneln, die ich in Brave New World beschrieben habe. Ich glaube, dass die Herrscher der Welt innerhalb der nächsten Generation entdecken werden, dass Kinderkonditionierung und Narkohypnose als Regierungsinstrumente effizienter sind als Knüppel und Gefängnisse, und dass die Machtgier genauso vollständig befriedigt werden kann, indem man die Menschen dazu bringt, ihre Knechtschaft zu lieben, wie durch Auspeitschen und Treten, damit sie gehorsam sind.“ – Aldous Huxley, Brief an George Orwell zu dessen „1984“, 1949...

 

20221206-L21745

Das Brandzeichen des Totalitarismus

https://www.rubikon.news/artikel/das-brandzeichen-des-totalitarismus

Scheinbar harmlose Formen technischer Normierung, etwa der QR-Code, sind Bausteine, mit deren Hilfe die technokratische Dystopie errichtet wird. Der QR-Code: Spätestens seit der Coronakrise ist er jedem bekannt. Auch den Senioren. Viele assoziieren das omnipräsente schwarz-weiße Quadrat auf Dokumenten, Objekten und Displays mit einem unguten Gefühl. Mit Kontrolle und Überwachung, mit „Track & Trace“. Denn als im Zuge der vermeintlichen Pandemie in vielen Ländern 2G- und 3G-Zugangsreglements galten, entschied besagter Code über Teilnahme oder Nichtteilnahme am sozialen Leben. Restaurant, Fitness-Studio, Einzelhandel, Flugzeug, Hotel — Zugang nur noch nach Vorlage beziehungsweise nach Einscannen des QR-Codes. In der No-COVID-Hochburg China bestimmt die zweifarbige Digitalfußfessel seither den Alltag eines ganzen Volkes...

 

20221206-L21744

Die Angst der Angstmacher

https://www.achgut.com/artikel/die_angst_der_angstmacher

Die neue Klimainquisition will nicht nur spielen. Ihre Hintermänner und ihre Militanten, die sich mit dem Begriff Antifaschisten tarnen, meinen es bitterernst. Sie zeigen den Ketzern die Instrumente. Und scheuen sich nicht, ein historisches Industriedenkmal schwer zu beschädigen. Ein Bericht von der Front. Eigentlich ein ganz normaler Vorgang. Ich war zur 15. Internationalen Klima- und Energiekonferenz des Europäischen Instituts für Klima und Energie e.V. (EIKE) eingeladen, um einen Vortrag zu halten. Der seit 2007 existierende eingetragene Verein definiert sich auf seiner Webseite so: „EIKE (Europäisches Institut für Klima und Energie e.V.) ist ein Zusammenschluss einer wachsenden Zahl von Natur-, Geistes- und Wirtschaftswissenschaftlern, Ingenieuren, Publizisten und Politikern, die die Behauptung eines „menschengemachten Klimawandels“ als naturwissenschaftlich nicht begründbar und daher als Schwindel gegenüber der Bevölkerung ansehen. EIKE lehnt folglich jegliche „Klimapolitik“ als einen Vorwand ab, Wirtschaft und Bevölkerung zu bevormunden und das Volk durch Abgaben zu belasten...

 

20221206-L21743

Die letzte Schlacht um die Menschheit

https://uncutnews.ch/die-letzte-schlacht-um-die-menschheit/

https://www.activistpost.com/

Einige erkennen endlich, dass dies möglicherweise die letzte Schlacht für die Menschheit ist. Dass die „Kontrolle“, die die Menschen als Grund für alles anführen, bereits über Generationen hinweg erreicht wurde, warum also die plötzliche Eile? Es scheint, als gäbe es jetzt eine „Frist“, und die Frage lautet für mich: warum?

 

Wenn man etwas aus der Geschichte unserer wohlwollenden „Machthaber“ lernen kann, dann, dass sie nicht auf ein einzelnes Ergebnis abzielen; vielschichtige Operationen sind die „Norm“ und Naivität und Unwissenheit sind ihre größten Waffen.

 

Wie unvorbereitet sind wir auf diesen Kampf, nachdem wir über Generationen hinweg geteilt und konditioniert wurden, das Leben in Leibeigenschaft oder „Sklaverei light“ als „das weltweit beste System“ und als einzige Möglichkeit zu „leben“ zu akzeptieren.

 

Jetzt erleben wir, wie sich die Regierungen der Welt gegen ihre Völker und damit auch die Hälfte oder mehr der Öffentlichkeit gegen sich selbst wenden. Zeuge der schieren Ignoranz und Dummheit zu werden, die nötig sind, um diese Operation voranzutreiben, ist, gelinde gesagt, entmutigend. Wie einige es ausdrücken: „Die beste Zeit, um zu leben“.

 

Die Behauptung, dass wir im Laufe der Generationen „verdummt“ wurden, ist eine Untertreibung, wenn man einfach die Grundschultests der frühen neunzehnhundert Jahre mit denen von heute vergleicht. In den vergangenen 50 Jahren konnte man leicht feststellen, dass in dem Maße, wie der Intellekt der Gesamtbevölkerung abnahm, die Konsolidierung der „wesentlichen“ Dinge des Lebens in weniger Händen zunahm.

 

Die Erkenntnis, dass die gesamte Menschheit über Generationen hinweg Teil des größten „Experiments“ der Geschichte gewesen zu sein scheint, das uns dahin gebracht hat, wo wir heute sind, ist entmutigend und erfordert, dass man sich vorwärtsbewegt und tief in das „wer“ man eigentlich ist. Wie ich bereits erwähnt habe: Sind wir die, als die wir geboren wurden, oder die, zu denen wir erzogen wurden?

 

Sind wir im Laufe unseres Lebens zu besseren Menschen geworden und haben dies weitergegeben, oder haben wir einfach Generation für Generation gelehrt, wie man das Geld besser aus der einen Tasche in die andere bekommt?

 

Die Entscheidung lag immer bei uns.

 

Durch das Leben, die Handlungen und die (stillschweigende oder anderweitige) Akzeptanz der „guten“ Menschen wurde der jetzige Zeitpunkt geschaffen, sodass wir alle anscheinend noch etwas „verbessern“ müssen. Wenn wir aufhören würden, uns darauf zu konzentrieren, als „gute“ Menschen angesehen zu werden, könnten wir vielleicht einfach jeden Tag besser werden. Die Menschen neigen dazu, zu vergessen, dass das Leben eine Reise und kein Ziel oder ein Wettbewerb ist.

 

Es ist kein schwieriges Konzept, dass bessere Menschen Gesellschaften aufbauen. Und es sollte an dieser Stelle offensichtlich sein, dass sich die menschliche Rasse in einem Trott befindet; sie dreht ihre Räder, indem sie den Geschichten anderer hinterherjagt, was kein wirkliches „Wachstum“ unserer Spezies oder auf individueller Ebene ermöglicht (ersteres ist ohne letzteres nicht möglich).

 

Ständig auf der Jagd nach Geld, das in unsere Kassen fließen soll – was für eine traurige Geschichte des Daseins. Wie viele „großartige“ Menschen finanzieren einfach ihr Leben, anstatt es zu gestalten? Wie leicht ist es, faul zu werden und zu delegieren, anstatt zu lernen, dass das Leben Arbeit erfordert und man manchmal eine Straße reparieren oder etwas Nützliches lernen muss. Was delegiert wurde, war Verantwortung, und was „gewonnen“ wurde, war ein externer Schuldzuweisungspunkt. Ich nehme an, das ist für einige ein „Trost“.

 

Als die Spezies das Leben an das Geld abtrat, hatten wir nie eine Chance. Und wir können beschuldigen, wen wir wollen, aber alle sind mitverantwortlich.

 

Dadurch wurden im Laufe der Jahrzehnte Abhängigkeiten auf allen Ebenen geschaffen: Energie, Lebensmittel, Wasser, Landwirtschaft, Information, Bildung und vieles mehr. Ich erinnere mich auch an den Aufstieg der „Logistik“-Unternehmen im Laufe der Jahre, die die Kontrolle über einen Großteil der Waren, die auch zu meinen Lebzeiten „ausgelagert“ wurden, zentralisierten. Es ist erstaunlich, wie viele Punkte man miteinander verbinden kann, wenn man nur ein funktionierendes Gedächtnis für sein eigenes Leben hat; was war „angesagt“, was war es nicht.

 

Und nun befinden wir uns in einem „Krieg“ gegen die Menschheit selbst, der vielleicht schon lange vor unserer Geburt begonnen hat.

 

Wie bekämpft man einen solchen Feind, geschweige denn definiert man ihn?

 

All die Jahre, in denen man sich „beweisen“ musste, wer man ist, wobei die Komplexität immer mehr zunahm. All die vergessenen Passwörter, die dazu führten, dass man den „Support“ anrufen musste. All dies und noch viel mehr hat dazu beigetragen, dass die „digitale Identität“ möglicherweise akzeptiert wird; die Bequemlichkeit ist der Anker, der vermeintliche „Seelenfrieden“ ist die Illusion; die Wahrung des „Gesichts“ anstelle des Erinnerns an ein Passwort ist die Bequemlichkeit.

 

Also noch einmal: Wer ist der „Feind“?

 

Ich frage nun: Gibt es eine Chance, dass die Menschheit sich selbst aus dem, was wirklich geschieht und/oder kommt, herausholt?

 

Ich meine, seit meiner Geburt auf diesem verrückten Felsen gibt es die gleichen Kontrollen und Programme, die ihren Lauf nehmen und das Schicksal der Welt bestimmen. Das kann man auch von der Geburt meiner Mutter und der meiner Großmutter sagen; wann hat das alles angefangen und hatten wir wirklich eine Chance zu entkommen?

 

Und was ist, wenn es nicht wirklich um Kontrolle geht, sondern eher um eine Ablenkung von dem, was wirklich jedes Lebewesen auf diesem Planeten betrifft? Wenn auch nicht wegen ihrer eigenen Eigenschaften, so doch wegen der Schritte, die unternommen werden und die Herausforderungen für das Überleben unserer Spezies zu verschärfen scheinen. Ziemlich dunkel und düster, oder? Aber dennoch nicht außerhalb des Bereiches des Möglichen.

 

Ich denke an die tief unter der Erde liegenden Militärbasen und auch an einige der Fähigkeiten der obersten Ränge von Reichtum und Macht. Ich vermische das mit den Löchern in der Geschichte und Entdeckungen wie Städten, die auf Städten gebaut sind, und muss mich fragen, ob dieser große „Reset“, wie sie ihn nennen, nicht etwas ist, das einem natürlichen Zyklus folgt. Und dass das Ziel darin besteht, bei der nächsten „Runde“ als Sieger hervorzugehen. Das „Warum“ in „Warum jetzt?“.

 

Es wäre sicher von Vorteil, mit intakten Technologien und einem umfassenden Überwachungssystem in Form einer Satellitenabdeckung jedes Zentimeters der Erde unbeschadet davonzukommen. Nach einer Dauer von 50 bis 500 Jahren würden sie als vermeintliche „Götter“ auftauchen.

 

Aber wer bin ich schon, dass ich über solche Dinge spekuliere, und eigentlich muss es auch gar nicht so sein. Es braucht nur ein durchschlagendes NEIN, und die menschliche Spezies ist eine rechnende Kraft. Die Verantwortlichen arbeiten fieberhaft daran, Informationen einzudämmen, dies zu „entlarven“ und jenes zu „überprüfen“, damit der Bann nicht gebrochen wird.

 

Ein ehrlicher Blick in den Spiegel und der Wunsch, es besser zu machen, wäre alles, was es braucht, aber dazu müssen alle mitmachen. Wie einfach ist das eigentlich und wie traurig, dass wir als Spezies so weit davon entfernt sind.

 

Ich weiß nicht, wie ich das beenden soll, ich weiß nicht einmal, wie ich es betiteln soll. Hört auf, das Leben zu kompliziert zu machen und lernt, die Fesseln des Verstandes loszulassen; geht hinaus und atmet tief durch und lasst alles los.

 

 

20221205-L21742

MDR - Hirnschädigung nach Impfung -

Wie Hinterbliebene um Aufklärung kämpfen

https://www.youtube.com/watch?v=jxD9OHKbvXo

MDR Mitteldeutscher Rundfunk- Der Dresdner Pathologe Michael Mörz veröffentlicht im Oktober den Fall eines nach einer Corona-Impfung verstorbenen Patienten. Das alarmierende Ergebnis: Der Verstorbene wies im Gehirn Entzündungsherde auf, in denen Zellen abgestorben waren. Gleichzeitig konnte der Pathologe das Spike-Protein nachweisen - also das Protein des SARS-CoV2-Virus, das vom Körper in Folge der mRNA-Impfung gebildet wird, das aber nach Herstellerangaben an der Einstichstelle verbleiben soll. Hatte die Impfung also zu einer Hirnschädigung geführt und damit maßgeblich zum Tod des Patienten beigetragen? Trotz der Veröffentlichung in einer Fachzeitschrift versuchte der Arbeitgeber des Pathologen, ihm Interviews zu untersagen. Sein Berufsverband stellt sich hinter ihn...

 

20221205-L21741

Die EU will unsere Gesundheitsdaten zur Ware machen

und uns die Möglichkeiten nehmen, dem zu widersprechen

https://uncutnews.ch/die-eu-will-unsere-gesundheitsdaten-zur-ware-machen-und-uns-die-moeglichkeiten-nehmen-dem-zu-widersprechen/

Mit einem der Öffentlichkeit viel zu wenig bekannten Verordnungsentwurf zum „europäischen Raum für Gesundheitsdaten“ will die EU-Kommission uns jede Möglichkeit nehmen, der Weitergabe unserer Gesundheits- und Krankheitsdaten für kommerzielle Zwecke zu widersprechen. Wenn diese Verordnung in Kraft tritt, werden sämtliche (Schein-)Debatten um Opt-In und Opt-Out zur elektronischen Patientenakte in Deutschland Makulatur...

 

20221205-L21740

Ein Witz: Deutschland plötzlich gegen Corona-Diktatur – allerdings nur in China

https://unser-mitteleuropa.com/ein-witz-deutschland-ploetzlich-gegen-corona-diktatur-allerdings-nur-in-china/

PEKING – Die landesweit anhaltenden Proteste in China gegen die dortigen drastischen Lockdown- und Quarantäne-Maßnahmen treffen auf breite Sympathie der betroffenen Bevölkerung. Den Chinesen geht es offensichtlich genauso wie bei uns hier: man hat genug von den lang andauernden Corona-bedingten Freiheitsbeschränkungen. Die deutsche Botschaft in Peking veröffentlichte ein bemerkenswertes Foto dazu – auch wenn nicht viel mehr darauf zu sehen war als nur ein weißes Blatt. Nur hat dieses Symbolcharakter, wie man weiß...

 

20221205-L21739

Scheint Massenwiderstand jetzt möglich? Das sollte er, verdammt noch mal!

https://uncutnews.ch/scheint-massenwiderstand-jetzt-moeglich-das-sollte-er-verdammt-noch-mal/

Ausschnitt: ...Die Mainstream-Medienhuren haben alle Proteste in Europa und anderen Teilen der Welt ignoriert und dabei die wahre Absicht vertuscht, die ein Kampf für Freiheit und individuelle Souveränität war. Jede abweichende Meinung wurde absichtlich an den Rand gedrängt, versteckt, vertuscht, belogen oder falsch dargestellt, um jeglichen Widerstand in ihren eigenen Ländern zu ersticken. Aber jetzt haben sie (die Machthaber) Angst, und es ist das chinesische Volk, das den angeblichen Herren, der mächtigen herrschenden „Elite“ und den Regierungen überall diese Angst eingeflößt hat. Dies ist eine mutige Leistung, die gelobt und kopiert werden sollte, um der politischen Klasse von Monstern, die in den geschützten Hallen der Regierungen überall residieren, noch mehr Angst einzujagen. Der Mut und die Leidenschaft des Widerstands leben und atmen heute in China, und alle sollten nicht nur aufpassen, sondern auch ihre eigenen Regierungen stürzen...

 

20221205-L21738

Landesweite Proteste gegen Null-COVID

„Es ist menschengemacht“: Chinas Corona-Politik tödlicher als das Virus

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/es-ist-menschengemacht-chinas-corona-politik-toedlicher-als-das-virus-a4052788.html

Tödliches Lockdown-Feuer, tödliche Kabinenkrankenhäuser, tödliche Busfahrten und immer mehr Proteste. China steht an einem Scheideweg der Geschichte. Chinas Corona-Politik kommt in eine neue Phase. Es hat Tote gegeben. Während die Regierung die sogenannten Fangcang-Krankenhäuser mit quadratischen Kabinen aufbaut, um symptomlos infizierte Menschen oder leichte Fälle zu isolieren, gehen in zahlreichen Städten Chinas die Menschen auf die Straße, um gegen die Null-COVID-Politik der Kommunistischen Partei zu demonstrieren...

 

20221205-L21737

Krieg gegen die globale Landwirtschaft:

Die nicht nachhaltige“ UN-Agenda 2030

https://uncutnews.ch/krieg-gegen-die-globale-landwirtschaft-die-nicht-nachhaltige-un-agenda-2030/

In den vergangenen Wochen hat ein koordinierter Rundumschlag gegen unsere Landwirtschaft – die Fähigkeit, Nahrungsmittel für die menschliche Existenz zu produzieren – begonnen. Das jüngste G20-Regierungstreffen in Bali, das UN-Agenda-2030-Cop27-Treffen in Ägypten, das Weltwirtschaftsforum in Davos und Bill Gates sind alle daran beteiligt. Typischerweise verwenden sie dystopische Formulierungen, um den Eindruck zu erwecken, dass sie Gutes im Schilde führen, während sie in Wirklichkeit eine Agenda vorantreiben, die zu Hunger und Tod für Hunderte von Millionen führen wird, wenn man sie fortschreiten lässt. Angetrieben wird das Ganze von einer Koalition des Geldes...

 

20221205-L21736

Künstliche Intelligenz & Transhumanismus: Bedrohlicher als Nuklearwaffen?

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/kuenstliche-intelligenz-transhumanismus-bedrohlicher-als-nuklearwaffen

Alles besser machen als die Natur und die Schöpfung, mit der Folge von Maßlosigkeit und der Anmaßung «Gott zu spielen». Wo ist die Grenze zwischen Wünschenswertem und ungewissen Collateral-Schäden und dem Missbrauchs-Potenzial. Wo stehen die menschliche Ethik und Moral und wann wird das wirtschaftliche Potenzial dahinter um ein Vielfaches bedrohlicher – als Nuklearwaffen? QS24 im Gespräch mit Prof. Dr. Hartmut Schröder. Prof. Dr. Hartmut Schröder ist Professor für Sprachgebrauch und therapeutische Kommunikation an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt...

 

20221205-L21735

Experte: »Alles deutet auf ein Überwasserschiff hin«

Schwedische Untersuchungen bei Nord Stream-Sabotage kommen voran

https://www.freiewelt.net/nachricht/schwedische-untersuchungen-bei-nord-stream-sabotage-kommen-voran-10091587/

Die Untersuchung des Gaslecks in der Ostsee schreitet voran. Kammerstaatsanwalt Mats Ljungqvist sagt der schwedischen Zeitung »Expressen«, dass er wisse, welche Sprengstoffe verwendet wurden und welche Methode angewendet wurde, um das durchzuführen, was er als grobe Sabotage bezeichnet. Der Staatsanwalt will allerdings nicht sagen, ob ein Überwasserschiff oder ein U-Boot verwendet wurde, um die Sprengladungen zu platzieren. Hans Liwång, außerordentlicher Professor für Verteidigungssysteme an der Norwegischen Verteidigungsakademie, sagt, dass die bisherigen Ergebnisse darauf hindeuten, dass es sich um ein Überwasserschiff handelte: » Es ist keine kleine Präzisionsladung, sondern eine größere Ladung, die auf dem Boden neben dem Gasrohr platziert wurde, sagt er Expressen. Seiner fachkundigen Expertise zufolge sei es »weniger wahrscheinlich«, dass ein U-Boot mit Tauchern die Sprengladung entfaltet habe...

 

20221205-L21734

Interne-Twitter Dokumente belegen politische Zensur - Unglaubliche Enthüllungen

https://reitschuster.de/post/interne-twitter-dokumente-politische-zensur/

Und wieder wird eine Verschwörungstheorie wahr. Ein Freund mit besten Kontakten in Berlin und Washington sagte mir schon lange, dass es einen direkten Draht gibt zwischen bestimmten politischen Kräften und den sozialen Netzwerken. Und dass sich diese wie verlängerte Arme von diesen missbrauchen lassen. Ich war einerseits skeptisch – andererseits schwand meine Skepsis immer mehr angesichts persönlicher Zensur-Erfahrungen mit Facebook, Youtube, Twitter & Co. Und jetzt das: Der neue Twitter-Eigentümer Elon Musk lässt die Bombe platzen. Er, der die Plattform von der Zensur befreien will und damit einen Proteststurm der „woken“ Linken heraufbeschwor, gewährte kritischen Journalisten Einblick in die „Twitter Dateien“ („Twitter Files“). Und diese Innenansichten bestätigen nun genau das, was gestern noch als Verschwörungstheorie diffamiert wurde. Umso logischer ist, dass zumindest bis Samstagmittag von den großen Medien in Deutschland kaum eines die Geschichte aufgreift...

 

20221205-L21733

Entlarvt: Staatliche Zensur bei Facebook & Co.

Wieder eine "Verschwörungstheorie", die sich als Realität entpuppt

https://reitschuster.de/post/entlarvt-staatliche-zensur-bei-facebook-co/

Ein Freund, der bestens in Berlin vernetzt ist, sagt mir schon seit langem, dass die Zensoren der großen Internet-Konzerne einen kurzen Draht zur Regierung haben. Ich wollte ihm das nie glauben. Mir fiel zwar auf, dass die Regierung die Zensur bei Facebook, Youtube & Co. geradezu fördert. Auch wenn sie mit Rechtsbrüchen verbunden ist, wie bei Facebook. Der US-Konzern pfeift einfach auf die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, der seiner Zensur eigentlich Einhalt geboten hat, und der polit-mediale Komplex nimmt dieses Pfeifen auf das Gericht (dankbar?) hin. Spätestens in der Debatte um die Twitter-Übernahme wurde klar, was viele rotgrüne Politiker und ihre Bauchpinsler von Meinungsfreiheit halten: Sie sehen in ihr eine Gefahr, wenn die aus ihrer Sicht Falschen in ihren Genuss kommen...

 

20221205-L21732

In Brasilien mobilisiert das Militär

"Nächste Woche wird Kriegsrecht verhängt"

https://www.freiewelt.net/nachricht/in-brasilien-mobilisiert-das-militaer-10091594/

In Brasilien werden Panzer und Truppen mobilisiert, eine Machtübernahme des Militärs scheint sich anzubahnen. »Nächste Woche wird vermutlich das Kriegsrecht verhängt«, so Brasilien-Beobachter Matt Tyrmand. Die linken pro-Lula-Medien verschweigen die größten pro-Demokratie-Demonstrationen der Weltgeschichte. »Ich habe Quellen vor Ort, die sagen, seit Donnerstag werden in kleinen und mittleren Städten die Reservisten eingezogen«, sagte der Journalist Matthew Tyrmand am 2.12. zu Steve Bannon. »Es gibt online bereits Videos von Panzern, die zu strategischen Punkten im ganzen Land transportiert werden. Ich denke, bis nächsten Mittwoch oder Donnerstag werden (die Generäle) Bolsonaro ein Ermächtigungsschreiben vorlegen: Geben Sie den Befehl, laut Verfassung Artikel einzugreifen. Dann werden sie die Wahlmaschinen untersuchen und die korrupten Richter verhaften, und dann stürzt das Kartenhaus zusammen...

 

20221205-L21731

Selbstmord-Lobby offenbar unterschätzt:

Nun professionelles Werbevideo in Kanada

https://youtu.be/UxdzzYGvBMU

https://report24.news/selbstmord-lobby-offenbar-unterschaetzt-nun-professionelles-werbevideo-in-kanada/

Kurz nach der Veröffentlichung musste das Video auf YouTube wieder auf “privat” gestellt werden – doch was einmal im Internet ist, bleibt im Internet. Das Werbevideo für Suizid (Kritiker schreiben: Euthanasie) wurde gesichert und ist an anderen Stellen noch sichtbar. Bei der Suizid-Lobby sind dieselben Sponsorenkreise tätig wie bei der Massenabtreibung (“planned parenthood”). Es scheint sich um ein weiteres Standbein jener Kabale zu handeln, welche die Weltbevölkerung um viele Milliarden Menschen reduzieren wollen...

 

20221205-L21730

Balenciaga: Pädophilie-Eliten gingen zu weit – nun erdrutschartige Aufklärung in den USA

https://report24.news/balenciaga-paedophilie-eliten-gingen-zu-weit-nun-erdrutschartige-aufklaerung-in-den-usa/

Vor allem in Medien der USA erhält der Balenciaga-Skandal riesige Aufmerksamkeit. Zunächst drehte sich alles um eine Kampagne für das Modelabel, wo kleine Kinder mit Teddybären im Sado-Maso-Outfit abgebildet wurden. Dies motivierte die patriotische Zivilgesellschaft zu intensiven Nachforschungen. Der Sumpf an Pädophilie, abartigen Sexpraktiken, Satanismus und mehr, der sich seither eröffnet, sprengt alles bisher in der Öffentlichkeit Dagewesene. Der Skandal hat mittlerweile so viel Fahrt aufgenommen, dass er zumindest in englischsprachigen Ländern nicht mehr unter den Teppich zu kehren ist. Zeitgleich ist das ohrenbetäubende Schweigen der deutschsprachigen Medien zu bemerken. Wenn berichtet wird, dann nur so viel wie nötig...

 

20221205-L21729

Der Glaube an die Heilsversprechen der «modernen» Medizin ist ein Irrglaube!

https://transition-news.org/der-glaube-an-die-heilsversprechen-der-modernen-medizin-ist-ein-irrglaube

Von Torsten Engelbrecht - Ich frage es mich oft: Warum schaffen es so viele eigentlich interessanten News nicht in die Schlagzeilen der weitreichenstarken (Mainstream-)Medien? Eine Nachricht, die es zum Beispiel wirklich verdient hätte, weithin diskutiert zu werden, ist jene, dass sich unter den 50 Ländern der Welt mit den wenigsten so genannten «Covid»-Todesfällen pro eine Million Einwohner fast nur so genannte «Drittweltstaaten» befinden – und kein einziger westlicher Industriestaat.

 

Das geht aus dem so genannten Worldometer hervor. Unter den 50 Ländern befinden sich wohlgemerkt die ärmsten Länder der Welt (gemessen am niedrigsten Bruttoinlandsprodukt pro Kopf): Burundi, (Süd)Sudan, Somalia, Mosambik und Madagaskar.

 

Da fragt man sich zwangsläufig: Was ist hier los? Oder genauer: Woran liegt das?

 

Robert Malone gehört zu denjenigen, die dieses Phänomen in seinem Newsletter «Global News: Stories that Mainstream Mostly Missed» («Globale Nachrichten: Geschichten, die der Mainstream grösstenteils verpasst hat») zum Thema macht. Darin schreibt er:

 

    «Natürlich kann man leicht viele Hypothesen darüber aufstellen, was das alles zu bedeuten hat. Das Durchschnittsalter, der Gesundheitszustand, Komorbiditäten und/oder das Gewicht der Bevölkerung, die Ivermectin- oder Hydroxychloroquin-Routine, andere in Afrika verwendete traditionelle Arzneimittel, das Nichtaufsuchen von Krankenhäusern – sodass es während der ersten Welle nicht zu Todesfällen durch Beatmungsgeräte kam –, oder der Vitamin-D-Spiegel sind nur einige Aspekte, die als Ursache für die niedrigeren Todesfällen pro Million in diesen Regionen in Frage kommen.»

 

Was Robert Malone hier leider nicht erwähnt, ist, dass auch Medikamente als Ursache für Todesfälle in Frage kommen, wie ich etwa in meinem Newsletter vom 15. Oktober darlege. Und der Medikamenteneinsatz war im Zusammenhang mit Corona im Schnitt sehr viel massiver als in den «armen» Ländern.

 

Hier muss man im Übrigen auch einen genauen Blick auf das von Malone erwähnte Hydroxychloroquin werfen. Denn es wurde phasenweise viel zu hoch dosiert verabreicht, wodurch es zu vielen Todesfällen kam.

 

Was Robert Malone hier auch praktisch ausspart, ist das Thema Covid-Geninjektionen. Das ist umso bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass etwa Madagaskar gerade einmal eine Quote an Corona-Zweifach«Impfungen von 5,1 Prozent hat, Gabun von 12,3, Südsudan von 13,1 und Somalia von 17,7. Zum Vergleich: Deutschland bei 76,3, für Dänemark gar bei 82,1 Prozent.

 

Natürlich könnte auch ein Faktor sein, dass in diesen Ländern (viel) weniger auf «Covid» getestet wird. Doch wenn das ein (wesentlicher) Grund für die geringeren Corona-Todesfälle ist, dann wäre das nur ein (weiterer) Beleg dafür, dass wir es mit einer PCR-Test-Pandemie zu tu haben (und nicht etwa mit einer SARS-CoV-2-Pandemie).

 

Malone schliesst seinen Beitrag wie folgt: «Auf jeden Fall wirft dieser Datensatz – auch wenn er nur grob ist – einige sehr interessante Fragen darüber auf, warum einige ‹entwickelte› oder ‹Erste-Welt›-Länder mit all ihren teuren Medikamenten, Impfstoffen und Krankenhäusern so viel schlechter abschneiden als die Länder mit den niedrigsten Sterberaten pro einer Million Einwohner.»

 

Malone spricht hier etwas zentral Wichtiges an, was mich zu der Quintessenz führt: Die Mainstream-Berichterstattung blendet nicht nur zu oft das Wesentliche aus. Auch befördert sie zu sehr den Glauben des «modernen» Menschen, es sei in erster Linie die hoch technologisierte Medizinindustrie, die Gesundheit bringt und vor Tod «schützt», also diesen hinauszögert – ein Glaube, der in Wahrheit ein Irrglaube ist!

 

 

20221202-L21728

Russland warnt vor möglichem Atomkrieg

https://de.rt.com/international/156010-russland-warnt-vor-moeglichem-atomkrieg/

Jeder Krieg zwischen Atommächten sei inakzeptabel, sagte Russlands Außenminister Sergei Lawrow bei einer Pressekonferenz zur europäischen Sicherheit. Selbst ein konventioneller Krieg könne in eine direkte bewaffnete Konfrontation zwischen Atommächten abgleiten.  Selbst wenn jemand auf die Idee kommen sollte, eine bewaffnete Konfrontation mit konventionellen Mitteln zu beginnen, werde ein großes Eskalationsrisiko bis hin zum Atomkrieg bestehen, sagte der russische Außenminister Sergei Lawrow am Donnerstag. Genau deswegen beobachte Moskau mit Sorge die Rhetorik des Westens, der Russland immer wieder Vorwürfe mache, es plane in der Ukraine Provokationen mit dem Einsatz von Massenvernichtungswaffen. Dabei sei es der Westen selbst, darunter die USA, Großbritannien und Frankreich, also drei Atommächte, die alles täten, um ihre direkte Beteiligung an dem Stellvertreterkrieg gegen Russland zu verstärken...

 

20221202-L21727

»The Twitter Files«

Elon Musk will Twitter-Dokumente zur Meinungsunterdrückung veröffentlichen

https://www.freiewelt.net/nachricht/elon-musk-will-twitter-dokumente-zur-meinungsunterdrueckung-veroeffentlichen-10091574/

Jetzt ist Musk Herr von »Twitter«. Nun will er zeigen, warum es richtig war, das Unternehmen aufzukaufen. Er will die Dokumente veröffentlichen, die belegen, wie auf »Twitter« die freie Meinungsäußerung unterdrückt wurde. Nun will er zeigen, warum es richtig war, das Unternehmen aufzukaufen. Er kündigte an, die Dokumente zu veröffentlichen, die belegen, wie auf Twitter die freie Meinungsäußerung unterdrückt wurde [siehe Bericht »Business Insider« und »FOX Business«]. Die Dokumente sollen nach Angaben von Musk auf Twitter selbst veröffentlicht werden. Die Nutzer und Bürger hätten ein Recht darauf, zu erfahren, was wirklich hinsichtlich der Zensur und Meinungsunterdrückung geschehen sei, erklärte Musk...

 

20221202-L21726

Die große Lüge: Weltweite Energieknappheit und mehrere Krisen –

alle erfunden – zur Zerstörung der westlichen Zivilisation gedacht

https://uncutnews.ch/die-grosse-luege-weltweite-energieknappheit-und-mehrere-krisen-alle-erfunden-zur-zerstoerung-der-westlichen-zivilisation-gedacht/

Energiekrise? Nahrungsmittelkrise? Industrieller Zusammenbruch? Unterbrechung der Versorgungsketten? Unterbrochene Kommunikation? Cyber-Attacken? Stromausfälle? Hyperinflation? Klimawandel? Kriege, Bürgerkriege und weitere Plandemien, die im menschlichen Elend gipfeln… Ja. Es ist alles hergestellt. Es ist alles Teil des Plans, die Zivilisation, wie wir sie kennen, zu zerstören, um sie durch Roboter und Humanoide der 4. industriellen Revolution zu ersetzen – die auf KI-generierte elektronische Befehle reagieren und mit programmierbaren digitalen Zentralbankwährungen (DCBC) überleben. Wenn wir weiterhin an der Seitenlinie sitzen und zusehen, anstatt etwas zu tun, um diesen Wahnsinn, dieses Verbrechen biblischen Ausmaßes, zu stoppen, wird es tatsächlich geschehen. Die Menschheit und das, was von Mutter Erde noch übrig ist, werden für den Abgrund bereit sein...

 

20221202-L21725

Kompendium der Propaganda

https://www.rubikon.news/artikel/kompendium-der-propaganda

Im zeitgeist-Verlag erschien ein kompaktes Nachschlagewerk über die wichtigsten Methoden der Meinungslenkung. Exklusivabdruck aus „Moderne Propaganda“. Propaganda, also der Versuch der gezielten Beeinflussung unseres Denkens, Fühlens und Handelns, ist heute allgegenwärtig: in der Werbung offenkundig, raffinierter dagegen in der Politik und in den Medien. Das Repertoire an Methoden ist enorm, die Meinungslenkung als solche bei vielen Erscheinungsformen aber nur schwer zu entlarven. Doch nur wer Propaganda durchschaut, kann sich ihrer Wirkmacht entziehen. Exklusivabdruck aus „Moderne Propaganda — 80 Methoden der Meinungslenkung“. Wir sind täglich von professionell gestalteten Botschaften umgeben — jeden Tag sprechen fremde Menschen zu uns, ihre Stimmen dringen in Millionen Köpfe ein. Was bei der Massenkommunikation jedoch zu wenig bedacht wird, sind die enormen Einflussmöglichkeiten...

 

20221202-L21724

Ein leeres weißes Blatt Papier ist zum neuesten Symbol des

Widerstands im kommunistischen China geworden.

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/mit-weissem-blatt-zeichen-setzen-chinesen-sagen-nein-zum-kommunistischen-regime-a4063450.html

Von Peking bis Shanghai gingen am Wochenende Scharen von Demonstranten auf die Straße und hielten dabei unbeschriebene weiße Blätter in die Höhe. Sie wollten ihrem Frust über die strengen COVID-Regeln des chinesischen Regimes Luft machen. Außerdem überschwemmten digitale weiße Rechtecke die Feeds auf der größten Social-Media-Plattform des Landes...

 

20221202-L21723

Weil Agenda zu scheitern drohte:

WEF forderte Bürger schon 2021 zum Energie-Verzicht auf

https://report24.news/wegen-scheiternder-gruener-transition-wef-forderte-buerger-schon-2021-zum-energie-verzicht-auf/

Wer immer noch meint, Wladimir Putin habe durch seinen Einmarsch in die Ukraine im Alleingang eine Energiekrise heraufbeschworen, sollte sich ein wenig auf der Website des World Economic Forum umsehen: Dort bangte man wegen stark steigender Preise schon 2021 sehr um die Zukunft der massiv forcierten “Energiewende” und predigte den Bürgern Verzicht, um die Agenda zu retten. Der Ukraine-Krieg mag auffällig gelegen gekommen sein, um Gut- und Bessermenschen diese Maßnahme schmackhaft zu machen – doch selbst aus tendenziösen WEF-Umfragen geht bereits hervor, dass das Klima-Narrativ den Globalisten nicht zuletzt in Deutschland um die Ohren fliegen wird...

 

20221202-L21722

Diktatur - EU droht mit Abschaltung von Twitter

Berlin stürmt Wohnungen von Regimekritikern

https://philosophia-perennis.com/2022/12/01/eu-droht-mit-abschaltung-von-twitter-berlin-stuermt-wohnungen-von-regimekritikern/

Der Kampf der EU gegen fundamentale Menschenrechte nimmt immer konkretere Formen an. Nun hat die nicht demokratisch gewählte EU-Kommission dem neuen Twitter-Eigentümer Elon Musk ein Ultimatum bis zum 1. Januar gesetzt. In Berlin ist man dagegen schon einen Schritt weiter als in Brüssel. Sollte er die bisherige harte Zensurpraxis, die politisch nicht gewollte Kommentare zensierte und für die den Eurokraten gefährlich erscheinenden Accounts radikal löschte, nicht fortführen, werde man den Kurznachrichtendienst abschalten, so die europäische Kommission gegenüber Musk. China als Vorbild...

 

20221202-L21721

„Klopf, klopf, klopf“ – wie Berlins Polizei Angst schürt

Guter Hass und böser Hass: Missbrauch der Justiz

https://reitschuster.de/post/klopf-klopf-klopf-wie-berlins-polizei-angst-schuert/

Gibt es ein Gesetz, das Emotionen verbietet? Hass ist eine Emotion. Heute ist er eine Straftat, wenn es nach dem Willen der Regierung geht. Angela Merkel hat es geschafft, eine Emotion zu kriminalisieren. Und fein die Grenzen zu verwischen zwischen Hass – der zwar unschön sein mag, aber eben nicht illegal – und Straftaten, die aus Hass heraus begangen werden. Die Taktik dahinter ist klar: Man will so heftige und durchaus auch gehässige Kritik an der Regierung kriminalisieren. Dabei muss diese in einer freiheitlichen Demokratie nicht nur ausgehalten werden. Mehr noch – ihre Zulässigkeit unterscheidet eine Demokratie von einem autoritären Regime. Umso befremdlicher sind die Schlagzeilen, die aktuell in Deutschland zu lesen sind. Etwa in der „Berliner Zeitung“: „Hass im Internet: Große Polizei-Razzia in Berlin, SEK im Einsatz. Rund 70 Polizisten durchsuchten am Mittwoch mehrere Wohnungen im Stadtgebiet...

 

20221202-L21720

Mayo Clinic will mit Google weltweit alle digitalen Gesundheitsakten einsammeln und auswerten

https://norberthaering.de/macht-kontrolle/mayo-clinic/

Die US-Gesundheitsorganisation Mayo Clinic strebt an, die Gesundheitsakten aller Menschen einzusammeln und auszuwerten, in Kooperation mit dem Digitalkonzern Google, der sich seinerseits bereits seit Jahren als Gesundheits-Datenkrake geriert. Ich beschreibe in diesem Beitrag, wie Mayo und Google an unsere Gesundheitsakten kommen können, warum das brandgefährlich für uns und unsere Nachkommen ist, und warum der Nutzen für die Gesundheitspolitik fragwürdig ist. Auf dem Weltgesundheitsgipfel sagte am 17. Oktober 2022 die Marketingchefin von Mayo Clinic, Molly Biwer, auf dem Panel „Digitale Transformation und Prävention“: „Wir hoffen zu erreichen – und es ist ein sehr hoch gestecktes Ziel -, dass wir die Gesundheitsakten von jedem Menschen auf der Welt einsammeln, damit wir anfangen können, Voraussagen zu machen...

 

20221202-L21719

Länderstatistik belegt Wirkungslosigkeit der Covid-19-Impfung gegen Omikron-Variante

https://philosophia-perennis.com/2022/12/01/laenderstatistik-belegt-wirkungslosigkeit-der-covid-19-impfung-gegen-omikron-variante/

Nach wie vor gehört die Behauptung, die Impfung schütze vor schweren Verläufen und Todesfällen zum Standardrepertoire der Impfpropaganda. Ein Ländervergleich auf Grundlage der Daten des Jahre 2022 kommt zu einem anderen Ergebnis. Wohl die Mehrzahl Leser wird selbst oder im Bekanntenkreis die Erfahrung gemacht haben, dass vollständig geimpfte und überwiegend geboosterte Menschen an Covid-19 erkranken, nicht selten sogar schwer. Einige Statistiken weisen sogar darauf hin, dass prozentual mehr Geimpfte an der Omikron-Variante des Virus erkranken und hospitalisiert werden als Ungeimpfte...

 

20221202-L21718

Drittes Jahr Kälteterror für Schüler und Studenten

und ausgerechnet Grüne jammert über Bürotemperatur

https://report24.news/drittes-jahr-kaelteterror-fuer-schueler-und-studenten-und-ausgerechnet-gruene-jammert-ueber-buerotemperatur/

Studenten dürfen sich nach dem Corona-Maßnahmenwahn nun an den politisch verordneten Energiesparmaßnahmen erfreuen: Damit in Hörsälen, Seminar-Räumen und Bibliotheken niemand festfriert, verkaufen erste Unis Fleecedecken oder rufen zur Mitnahme von Wärmflaschen und Handwärmern auf. Das Verständnis von Studenten und Schülern, die dank Dauerlüften schon die vergangenen Winter in eisigen Räumen und Klassenzimmern verbringen durften, hält sich in engen Grenzen – insbesondere, wenn ausgerechnet Grünen-Politiker sich jetzt über angeblich kühle Temperaturen in ihrem Büro beklagen...

 

20221202-L21717

Corona-"Impfungen"

mdr-Artikel bestätigt: Die Querdenker hatten in fast allem recht

https://www.anti-spiegel.ru/2022/mdr-artikel-bestaetigt-die-querdenker-hatten-in-fast-allem-recht/

Beim mdr ist ein Artikel erschienen, dessen Inhalt die Schlagzeilen beherrschen müsste, denn dort wird de facto das bestätigt, was die Querdenker gesagt haben: Die Corona-Impfungen und die Einschränkungen für Ungeimpfte waren weitgehend sinnlos. Der beim mdr erschienene Artikel mit der Überschrift „DISKUSSION UM CORONA-IMPFUNGEN – Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt?“ enthält politischen Sprengstoff. In dem Artikel erfährt der überraschte Leser nichts weniger, als dass die Einschränkungen für Ungeimpfte faktisch nutzlos waren, dass die Politiker und Medien das auch wussten, und dass die Impfungen nicht vor einer Ansteckung mit Corona geschützt haben. Damit ist auch die These vom „Fremdschutz“ widerlegt, denn Geimpfte konnten sich genauso anstecken, wie Ungeimpfte und das Virus weitergeben. All das steht in dem mdr-Artikel und es bestätigt was die als „Verschwörungsideologen“, „Rechtsextreme“, „Corona-Leugner“ und so weiter beschimpften Kritiker der Bundesregierung schon während der Corona-Zeit gesagt haben...

 

20221202-L21716

„Katastrophale Situation“: Bettenmangel in Kinderkliniken

Doch ein Detail verschweigen die meisten Medien

https://reitschuster.de/post/katastrophale-situation-bettenmangel-in-kinderkliniken/

Immer wieder wurde in der Corona-Zeit über mögliche Überlastungen des Gesundheitswesens und insbesondere der Intensivstationen durch Covid-19 geklagt. Im Februar 2022 musste dann selbst der Gesundheitsminister Karl Lauterbach zugeben: Eine Überlastung der Intensivstationen hat es nie gegeben. Logischerweise machen der Sozialdemokrat und seine Anhänger dafür die Corona-Maßnahmen verantwortlich. Während Kritiker dies heftig bestreiten – unter anderem unter Verweis auf Schweden, wo es kaum Maßnahmen gab, aber eben auch keine Überlastung...

 

20221202-L21715

Amnestie, Amnesie, Apathie

Nicht die Zeit heilt die Wunden des erfahrenen Corona-Unrechts,

sondern dessen konsequente Aufarbeitung.

https://www.rubikon.news/artikel/amnestie-amnesie-apathie

Aller schlechten Dinge sind drei. Wir erleben nun den dritten Herbst seit Beginn jener transformativen Disruption, ausgelöst durch eine rigide Maßnahmen-Politik. Diese war durch das vorgebliche Ziel begründet, eine von einem Coronavirus verursachte weltweite Pandemie zu beherrschen. Doch nun bröckeln just diese Maßnahmen, und so mancher meint, es sei an der Zeit, zur Normalität zurückzukehren. Es wäre jedoch fatal, von der Phase des akuten Unrechts unmittelbar zum Vergessen und Verdrängen überzugehen. Notwendig ist vielmehr ein wichtiger Zwischenschritt: gründliche Aufarbeitung der Geschehnisse. Nicht nur für die Opfer stellt es eine Kränkung dar, wenn das von ihnen Durchlebte nicht gesehen wird; auch den Tätern wird durch zu rasche Rückkehr zur Normalität die Chance genommen, aus ihren Fehlern zu lernen, was eine Wiederholung derartiger Vorgänge wahrscheinlich macht. Beide Gruppen müssen einen Prozess der Rückschau und der ehrlichen Auseinandersetzung durchlaufen, damit die Gesellschaft wieder zueinanderfinden kann...

 

20221202-L21714

„COVID – Weder vergessen noch verziehen“

https://unser-mitteleuropa.com/david-engels-covid-weder-vergessen-noch-verziehen/

Erst wenn die letzten „Maßnahmenverweigerer“ ihre Arbeit wieder aufgenommen haben, erst wenn klar zwischen Schuldigen und Mitläufern unterschieden werden kann, d.h. wenn wirkliche Gerechtigkeit geübt wurde, können wir überhaupt anfangen, über Vergebung und Vergessen zu sprechen. „Lasst uns eine Pandemie-Amnestie ausrufen. Und klingt es nicht gemütlich und menschenfreundlich, mit genau dem richtigen Maß an christlichem Geruch, um auch die widerspenstigsten „Querulanten“ rechtzeitig zur Adventszeit einzufangen? Wer könnte einem solchen Appell zur allgemeinen Vergebung widerstehen, vor allem, wenn er so unparteiisch formuliert ist? Ich für meinen Teil denke überhaupt nicht daran, jemandem so einfach zu „verzeihen“. Denn was hier geschieht, ist nichts anderes, als die Tatsachen (und die Theologie) auf den Kopf zu stellen und die eigentliche Verantwortung von Politikern und Apothekern auf die gesamte Bevölkerung zu verlagern...

 

20221202-L21713

Widerstand gegen Covid-Maßnahmen an Schulen:

Eltern und Lehrer müssen Angstmache durchschauen

https://report24.news/widerstand-gegen-covid-massnahmen-an-schulen-eltern-und-lehrer-muessen-angstmache-durchschauen/

Für das Format “Wissen im Diskurs” hat Max J. Pucher, Herausgeber von Sovereign Media, Experten aus mehreren Fachbereichen an einen Tisch geholt, die die Situation der Kinder in österreichischen Schulen erörtern. Noch immer werden längst widerlegte Behauptungen zu Masken, Testungen und Impfungen dazu genutzt, um massiven Druck auszuüben. Die Gesetzeslage erlaubt und fördert dies – zum Leidwesen von Schülern, Eltern und Pädagogen. Die Experten sind sich einig: Die Covid-Angstmache von Politik und Medien muss als solche erkannt werden, damit an Schulen endlich wieder Normalität einkehrt...

 

20221202-L21712

Deutsche Studie: Ein Drittel der Arbeitnehmer erkrankt nach einer Covid-Spritze

https://uncutnews.ch/deutsche-studie-ein-drittel-der-arbeitnehmer-erkrankt-nach-einer-covid-spritze/

Im Januar dieses Jahres warnte Marco Cavaleri, ein Beamter der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA), dass kontinuierliche Covid-19-Auffrischungsimpfungen die menschliche Gesundheit gefährden könnten. Cavaleri warnte, dass wiederholte Verabreichungen der Auffrischungsimpfung das menschliche Immunsystem beeinträchtigen könnten. Angesichts des enormen Drucks, den Regierungen, z. B. in Amerika, auf Auffrischungsimpfungen ausüben, ist dies eine bemerkenswerte Aussage. Cavaleri fuhr fort, dass Impfstoffauffrischungen „einmal oder vielleicht zweimal durchgeführt werden können, aber es ist nicht etwas, von dem wir denken, dass es ständig wiederholt werden sollte“. Eine aktuelle Studie weist nun darauf hin, dass es bei der ersten Covid-Impfung Probleme geben könnte. Arbeitsunfähigkeit nach der Impfung...

 

Symbolbild, Quelle Google Côte d’Azur Villen

20221202-L21711

Tschüss, Kiew, hallo Côte d’Azur:

Während der Westen Hilfe schickt, profitieren die korrupten Eliten der Ukraine von dem Konflikt

https://uncutnews.ch/tschuess-kiew-hallo-cote-dazur-waehrend-der-westen-hilfe-schickt-profitieren-die-korrupten-eliten-der-ukraine-von-dem-konflikt/

Seit Beginn der russischen Militäroffensive in der Ukraine haben die USA, die EU und ihre Verbündeten Kiew mit 126 Milliarden Dollar unterstützt – eine Summe, die fast dem gesamten BIP des Landes entspricht. Darüber hinaus haben Millionen von Ukrainern Zuflucht in der EU gefunden, wo sie Unterkunft, Lebensmittel, Arbeitserlaubnis und emotionale Unterstützung erhielten. Das Ausmaß ist selbst für westliche Verhältnisse enorm. Wenn man bedenkt, dass die EU Kiew unterstützt, während es selbst mit einer Wirtschafts- und Energiekrise zu kämpfen hat, ist diese Hilfe vielleicht besonders bemerkenswert. Kiew begründet seine endlosen Finanzierungsanträge mit dem kriegsbedingten Zusammenbruch seiner Wirtschaft und der Notwendigkeit, sich gegen die russische Aggression zu wehren“. Aber kommen die Hilfen auch an ihrem Bestimmungsort an? Das Monaco-Bataillon...

 

20221202-L21710

Woher kamen Spahns Millionen für die Luxusvilla?

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/woher-kamen-spahns-millionen-fuer-die-luxusvilla-a4052493.html

Rätselraten um Finanzierung. Die angebliche Erbschaft des Ehemanns wurde als Erfindung entlarvt. Der Ex-Minister spricht von Vermögen aus Spekulationserträgen. Im besten Fall geht die Rechnung auf: Man kauft sich vom Ersparten eine Immobilie und verkauft sie nach einiger Zeit gewinnbringend. Der Erlös fließt dann in die nächste Wohnung oder auch in ein Haus. Und hier dasselbe Spiel: Die Preise klettern weiter, ein Verkauf lohnt sich erneut...

 

20221202-L21709

Grössenwahn

https://transition-news.org/grossenwahn

Der Mensch ist nicht perfekt. Und seine Produkte sind es auch nicht. Brücken sind eingestürzt und Flugzeuge abgestürzt. Bei einigen Medikamenten hat sich im Nachhinein herausgestellt, dass sie mehr schaden als nützen. Das Problem: Es gibt Entwicklungen, bei denen ein einziger Fehler schon zu viel ist. Ein grosser Unfall in einem Atomkraftwerk ist ein solches Ereignis. Jetzt – 36 Jahre nach Tschernobyl – leiden immer noch Menschen an Krebs, der auf diesen Unfall zurückzuführen ist. Und Pilze in Bayern sind teilweise weiterhin so hoch radioaktiv belastet, dass man sie nicht essen sollte. Die Freisetzung eines genmanipulierten, hochansteckenden und tödlichen Virus wäre ein noch dramatischeres Beispiel. Leider ist diese Mega–Katastrophe durch die Gainoffunction–Forschung (GOF) im Bereich des Möglichen...

 

20221202-L21708

Pater James Mawsdley: Ein Priester gegen die Corona-Diktatur

https://philosophia-perennis.com/2022/12/01/pater-james-mawsdley-ein-priester-gegen-die-corona-diktatur/

Pater James Mawdsley ist vielleicht der überzeugendste und authentischste katholische Priester, dem ich in meinem, von Begegnungen mit Klerikern reichen Leben begegnen durfte. Während der Corona-Krise war Mawsdley als Geistlicher in Köln tätig. Sehr früh positionierte er sich indirekt, aber mutig gegen die Corona-Diktatur indem er in dem von ihn in der Kirche Maria Hilf zelebrierten Messen weder Mundschutzpflicht noch Mindestabstand einforderte, die Impfung verurteilte er sehr früh in einer seiner Predigten, niemals verweigerte er einem Gläubigen die Teilnahme an der heiligen Messe oder den Empfang der Sakramente nach irgendwelchen willkürlich aufgestellten 2- oder 3 G-Regeln. Hier ein kurzes Video, das den Einzug des Priesters zum „Asperges“ an einem Fastensonntag 2021 zeigt...

 

20221202-L21707

Größer als Gott

https://uncensored.co.nz/2022/11/30/greater-than-god/?v=8e3eb2c69a18 

Der Antichrist. Das Biest. Eine Weltregierung. Projekt Blauer Strahl. Sie sind alle real und werden jetzt von den Anstiftern, die echte Satanisten sind, die in die Fußstapfen von Luzifer treten, der dachte, er sei „größer als Gott“, angekündigt und offen diskutiert. Sie müssen in keiner Weise Christ oder Religion sein, um zu verstehen, was passiert! Überzeugen Sie sich selbst. Denke selbst...

 

20221202-L21706

Nachrichten AUF1 vom 30. November 2022

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-30-november-2022

+ Erzbischof Vigano: „Notwendig, Partei zu ergreifen und zu kämpfen“

+ Florian Schilling: „Bis zu 80 Prozent Fehlgeburten bei geimpften Schwangeren“

+ Deutschland: Linksradikale Stiftung organisiert „Selbsthilfegruppe“ gegen Andersdenkende

+ Thüringen: In Altenburg demonstrieren die Bürger auch gegen die Bargeld-Abschaffung

+ Österreich: Wie im Krieg – Lebensmittel-Rationierungen im Blackout-Ernstfall

+ Asyl-Tsunami: FPÖ-Chef Kickl fordert Grenzzäune, Abweisungen und Ausreisezentren

+ „Berlin Mitte AUF1“: Regierung erkauft sich sozialen Frieden

+ Buchtipp der Woche: „Worte der Hoffnung“ von Elsa Mittmannsgruber und Stefan Magnet

Kurzmeldungen:

+ Bizarr: Kindesmissbrauch-Stadt soll „Children's Capital of Culture“ werden

+ Verdächtig: Weiterer mysteriöser Tod eines Krypto-Milliardärs

+ HGM-Chef entlastet: Denunziation gegen Ortner läuft ins Leere

+ Gekündigt wegen Kritik: Linke Attacken gegen Markus Krall zeigen Wirkung

+ Diebischer Beamter: „Nicht-binärer“ Biden-Offizieller stiehlt Damenkoffer

 

20221201-L21705

Das WEF verliert langsam Kanada.

Maskenpflicht und Schulschließungen werden in Alberta verboten!

https://uncutnews.ch/das-wef-verliert-langsam-kanada-maskenpflicht-und-schulschliessungen-werden-in-alberta-verboten/

Alberta verbietet Maskenmandate und Schulschließungen im Bildungssystem der Provinz. Familien sind frei, ihre persönlichen Gesundheitsentscheidungen zu treffen, und egal, wie diese Entscheidung ausfällt, sie wird vom Bildungssystem der Provinz Alberta unterstützt. Die Provinz Alberta hat beschlossen, den Schulbehörden zu verbieten, Maskenmandate zu erteilen und den Präsenzunterricht zu streichen, beides gängige Praktiken während der sogenannten COVID-19-Pandemie. „Seit März 2020 wurde den Eltern und Familien teilweise ohne Vorankündigung mitgeteilt, dass die Schüler zum Lernen zu Hause oder online übergehen müssen“, so die Regierung in einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung. „Viele Familien hatten nicht die Mittel, um das Lernen zu Hause zu unterstützen. Außerdem hat das Lernen zu Hause das Wohlbefinden und die schulischen Leistungen der Schüler beeinträchtigt. Schulbehörden und Eltern haben um Stabilität und Vorhersehbarkeit gebeten, wenn Gesundheitsmaßnahmen eingeführt werden...

 

20221201-L21704

ARD & ZDF: Schafft! Sie! Ab!

https://www.youtube.com/watch?v=ExZPSLHoUEE

8,4 Milliarden Euro. So viel Geld hat der Rundfunkbeitrag im Jahr 2021 in die Kassen der Öffentlich-Rechtlichen gespült. 8,4 Milliarden Euro dafür, dass bei ARD und ZDF Andersdenkende beleidigt werden. Die Realität verschleiert wird, weil sie nicht ins Weltbild der Redaktionen passt. Unkritisch die Regierungs-Narrative übernommen werden und wir umerzogen werden sollen. Wir zeigen in diesem Video, wie ARD und ZDF schon lange ihre Legitimität verloren haben. Die Öffentlich-Rechtlichen nennen ihre Zwangsgebühr Demokratieabgabe. Wir sagen: Unsere Demokratie braucht diese Abgabe nicht. Unsere Demokratie ist sicherer und demokratischer ohne diese Abgabe. Wir brauchen diese Leute nicht, um eine Demokratie zu sein. Es gibt nur einen einzigen Grund, Menschen zu zwingen, für irgendetwas zu bezahlen: Man weiß, dass sie niemals freiwillig zahlen würden. Es kann nicht rechtens sein, uns zu zwingen, für all das zu bezahlen. Deswegen habe ich, Julian Reichelt, für mich eine einfache und klare Entscheidung getroffen. Ab 2023 werde ich dafür nicht mehr bezahlen, egal, was man mir androht. Egal, wie man mich dafür schikaniert. Egal, als was man mich dann beschimpft. Wenn ich das kann, können Sie das auch!

 

20221201-L21703

Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung

Phänomenale Doku – Charité der Lüge überführt

https://reitschuster.de/post/unfassbar-mdr-berichtet-ueber-hirnschaedigung-nach-impfung/

Schwere Nebenwirkungen oder gar Tod infolge der Impfung – dieses Thema ist bisher in den großen Medien fast durchgängig tabu. Über Einzelfälle wird zwar hin und wieder berichtet – doch solche Beiträge haben meistens einen Alibi-Charakter. Wer auch nur den Verdacht äußert, dass solche Erscheinungen über traurige Einzelfälle hinausgehen, muss damit rechnen, sofort als „Corona-Leugner“, „Verschwörungs-Ideologe“ oder „Schwurbler“ diffamiert zu werden. Angesichts der massiven Übersterblichkeit mit Rekordwerten EU-weit steht die Frage, ob diese nicht doch auch mit der Impfung zu tun haben könnte, wie ein Elefant im Raum: Jeder stellt sie sich insgeheim, doch wehe, man spricht sie aus. Umso erstaunlicher ist ein Video-Beitrag, den nun der öffentlich-rechtliche Sender MDR veröffentlicht hat...

 

20221201-L21702

Alarmierender offener Brief:

66 Mediziner warnen vor Gefahren der Covid-Impfung in Schwangerschaft

https://report24.news/alarmierender-offener-brief-66-mediziner-warnen-vor-gefahren-der-covid-impfung-in-schwangerschaft/

Die Covid-Impfung wird besonders Schwangeren immer wieder explizit empfohlen – und das ohne Belege für die Sicherheit der Spritze für Mutter und Kind. In einem ausführlichen offenen Brief demontieren 66 Experten aus dem Vereinigten Königreich die wissenschaftlichen “Erkenntnisse” zur angeblichen Unbedenklichkeit der Gentherapeutika in der Schwangerschaft und verweisen auf die alarmierenden Warnsignale, die auf eine massive Gefährdung des ungeborenen Lebens durch die experimentellen Präparate hindeuten. Die Verfasser fordern ein sofortiges Impfmoratorium...

 

20221201-L21701

MDR: Ungeimpfte wurden von Politikern zu Sündenböcken der Pandemie gemacht

https://philosophia-perennis.com/2022/11/30/mdr-ungeimpfte-wurden-von-politikern-zu-suendenboecken-der-pandemie-gemacht/

Das Blatt beginnt sich merklich zu wenden: Selbst die Öffentlich-rechtlichen, die sich an erster Stelle an der hetze gegen Lockdown-Kritiker und Ungeimpfte beteiligt haben, legen nun einen ganz anderen Ton an. So zum Beispiel in dem Beitrag „Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt“ der mdr-Wirtschaftsredaktion, der mit zum ein Anfang in der notwendigen Aufarbeitung des Corona-Unrechts beitragen könnte. Interessanteweise wurde man für die Feststellungen, die man hier nun trifft, auch von der ARD noch vor wenigen Monaten als Schwurbler, Querdenker oder Sozialschädling beschimpft und wird auf Facebook noch immer dafür gesperrt. Perfide Sündenbockstrategie...

 

20221201-L21700

DR. David Martin: Im besten Fall sprechen wir von 600 Millionen „Abbrechern“.

https://uncutnews.ch/dr-david-martin-im-schlimmsten-fall-sprechen-wir-von-600-millionen-abbrechern/

Schätzungsweise drei Milliarden Menschen haben inzwischen eine mRNA-Spritze erhalten. Einige Chargen verursachen Nebenwirkungen, während andere anscheinend überhaupt keine Wirkung haben, sagte Dr. David Martin im Podcast Man in America. Etwa sieben bis 15 Prozent der Chargen verursachen sehr schwere Nebenwirkungen. Im schlimmsten Fall ist von 300 Millionen Menschen die Rede, die bleibende Schäden davontragen oder sterben, so Martin. „Das ist die gesamte Bevölkerung der Vereinigten Staaten. Und das ist das am wenigsten ungünstige Szenario“. Vaccine Disaster, Best Case Scenario: "We're Talking About 600 Million People Incapacitated" Menschen, die durch Impfungen geschädigt werden, sind auf Pflege angewiesen. Denken Sie an Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, gelähmt sind oder neurologische Probleme haben...

 

20221201-L21699

Mitten in der landesweiten Protestwelle

Chinas Ex-Oberhaupt und „Massenmörder“: Jiang Zemin ist tot

https://www.epochtimes.de/china/chinas-ex-oberhaupt-und-massenmoerder-jiang-zemin-ist-tot-a4062210.html

Am 30. November starb der ehemalige Staats- und Parteichef Chinas, Jiang Zemin. Er schwamm auf der Welle der Niederschlagung der Studenten auf dem „Platz des Himmlischen Friedens“ 1989 in Peking an die Machtspitze und begann 1999 die bis heute andauernde Verfolgung von Falun-Gong-Praktizierenden in China. Jiang Zemin ist tot. Der ehemalige Staatschef Chinas (1993 – 2003) und ehemalige Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas (1989 – 2002) starb nach Angaben der chinesischen Staatsnachrichtenagentur „Xinhua“ am 30. November, um 12:13 Uhr in Shanghai. Dort erlag der 96-Jährige an multiplem Organversagen aufgrund von Blutkrebs. Bis zu seinem Tod war Jiang Zemin nach Xi Jinping der mächtigste Mann Chinas. Kommunistische Skrupellosigkeit...

 

20221201-L21698

Proteste in Shanghai

Während Live-Sendung: Chinesische Polizei umringt Schweizer Reporter

https://www.epochtimes.de/china/waehrend-live-sendung-chinesische-polizei-umringt-schweizer-reporter-a4053075.html

Für Medienschaffende ist die Berichterstattung in und über China stets mit Risiken behaftet. Sie werden eingeschüchtert und bedroht. Dies hat ein Schweizer Journalist mitten in der größten Protestwelle seit Jahrzehnten im Reich der Mitte am eigenen Leib erfahren müssen. Der Schweizer Journalist Michael Peuker ist vor laufender Kamera von der chinesischen Polizei bedrängt worden, als er am Sonntagabend über die Proteste in Shanghai berichten wollte. „Die Spannung hier ist auf dem Höhepunkt. Beweis dafür ist, dass ich jetzt von drei Polizisten umringt bin“, sagte Peuker live in die Kamera – sein Blick stets nach rechts gerichtet, wo die Polizisten offenbar standen. „Ich werde nach dieser Liveschaltung auf die Polizeistation abgeführt“, erklärte der 36-Jährige, der für das Westschweizer Fernsehen „RTS“ als Korrespondent in Shanghai arbeitet...

 

20221201-L21697

Tucker Carlson über die Zensur durch Apple und der KP China

Xi Jinping lässt in China Panzer auffahren - und niemand berichtet

https://www.freiewelt.net/nachricht/xi-jinping-laesst-in-china-panzer-auffahren-und-niemand-berichtet-10091562/

In China lässt die kommunistische Diktatur Panzer gegen die Demonstranten auffahren. Die Firma Apple kollaboriert mit der KP und sperrt Dienste in China. Gouverneur Ron De Santis warnt Apple vor einer Zensur von Twitter im Westen. Tianamen 2: Der Diktator Xi Jinping lässt Panzer gegen die Demonstranten auffahren, und deutsche Medien schweigen. Dramatische Videos aus China zeigen wie gruselige, in Gefahrenanzüge gekleidete Sicherheitskräfte in römischen Schildkrötenformationen gegen die Demonstranten aufmarschieren. In China überprüft die Polizei auf den Straßen und in öffentlichen Verkehrsmitteln Berichten zufolge die Handys der Menschen auf Videos oder Nachrichten im Zusammenhang mit Anti-Lockdown-Protesten. Wenn Material gefunden wird, wird die Person sofort festgenommen und die Empfänger der Nachricht werden untersucht...

 

20221201-L21696

Krankenhaus oder Konzentrationslager? –

China errichtet landesweit Isolationsunterkünfte für Symptomlose

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/getarnte-konzentrationslager-china-errichtet-landesweit-fangcang-unterkuenfte-fuer-symptomlose-a4049814.html

Chinesen gehen auf die Straßen und protestieren gegen die Corona-Politik, während die Regierung die sogenannten Fangcang-Krankenhäuser mit quadratischen Kabinen aufbaut. Sie sollen hauptsächlich für Symptomlose oder Menschen mit leichten Infektionen sein. Medizinische Versorgung? Fehlanzeige. Ein Feuer in Ürümqi erschüttert Chinas Gesellschaft. Die Fluchtwege und Eingangstüren des Hochhauses waren aufgrund von Lockdownanordnungen blockiert. Die Feuerwehr konnte wegen Barrieren rund um das Haus erst spät eingreifen. Es gab nach offiziellen Angaben zehn Todesopfer und neun Verletzte. Inoffiziell wird jedoch von weitaus mehr Opfern berichtet. Unter den Toten sollen auch viele Kinder sein...

 

20221201-L21695

Brutale Corona-Repression der Kommunistischen Partei

Corona-Proteste in China: Jetzt werden die Handys der Bürger durchsucht

https://www.freiewelt.net/nachricht/corona-proteste-in-china-jetzt-werden-die-handys-der-buerger-durchsucht-10091569/

In China überprüft die Polizei auf den Straßen und in öffentlichen Verkehrsmitteln die Handys der Menschen auf Videos oder Nachrichten im Zusammenhang mit Anti-Lockdown-Protesten. In China überprüft die Polizei auf den Straßen und in öffentlichen Verkehrsmitteln die Handys der Menschen auf Videos oder Nachrichten im Zusammenhang mit Anti-Lockdown-Protesten. Wenn Material gefunden wird, wird die Person sofort festgenommen und die Empfänger der Nachricht werden untersucht. Inzwischen droht die kommunistische Zentralregierung in Peking den Corona-Protestlern mit »hartem Durchgreifen«. Die Demonstranten werden von der Regierung als...

 

20221201-L21694

Pädophilen-Skandal bei Luxus-Modelabel Balenciaga weitet sich aus

https://unser-mitteleuropa.com/paedophilen-skandal-bei-luxus-modelabel-balenciaga-weitet-sich-aus/

In der Modewelt kommt es immer wieder zu schwerwiegenden Vorwürfen von Menschenhandel, Missbrauch und Pädophilie. Ein besonders schwerer Fall wurde nun beim „angesagtesten“ Label der Welt, der Marke Balenciaga, von Kinderrechts-Aktivisten und Internetnutzern aufgedeckt. Der Skandal ist an Abartigkeit kaum zu überbieten. Der Stein kam ins Rollen durch eine Fotoserie Balenciagas mit Kleinkindern. Auf diesen Bildern waren gut versteckt diverse verstörende Inhalte und einschlägige Symbolismen zu finden. So posierten manche Kinder mit Teddybären, die...

 

20221201-L21693

„Wohlstand des Weniger“: Wie wir für dumm verkauft werden

https://philosophia-perennis.com/2022/11/30/wohlstand-des-weniger-wie-wir-fuer-dumm-verkauft-werden/

Man kann den Grünen nicht vorwerfen, dass sie nicht offen sagen, was sie vorhaben. Seit Jahrzehnten propagieren sie den „ökologischen Umbau der Industriegesellschaft. Es gibt auch schon einen Begriff für die Folgen dieses Umbaus: „Wohlstand des Weniger“! Das ist ein Euphemismus für Verarmung. Es rauscht heute ganz mächtig im Blätterwald. Mit einem gelungenen Coup hat es Qatar geschafft, die Dauerkritik an seiner Menschenrechtslage zum Verstummen zu bringen. Das Land will nun doch Gas an Deutschland liefern! Dieses verflüssigte Erdgas soll laut Bundesminister Habeck einen “zentralen Baustein für die Sicherung unserer Energieversorgung im kommenden Winter” liefern. Wirtschaftsminister Habeck sagte dazu auf einer Pressekonferenz zur Industriekonferenz 2022...

 

20221201-L21692

Er ist unser neuer Gas-Lieferant:

Das sagt der Katar-Minister über den Habeck-Knicks

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/er-ist-unser-neuer-gas-lieferant-katar-minister-wuetet-gegen-habeck-schwule-und-82101916.bild.html

Es ist das wohl explosivste Interview der WM! Am Dienstagmorgen unterzeichnete Katars Energieminister Saad Scharida al-Kaabi (55) den Gas-Deal mit Deutschland: ab 2026 liefert Katar der Bundesrepublik jährlich zwei Millionen Tonnen LNG-Flüssiggas. Kurz darauf traf BILD den Minister zum Interview. Er erhebt schwere Vorwürfe gegen Wirtschaftsminister Robert Habeck (53, Grüne), attackiert Deutschland und den Westen – und sagt, dass sein Land homosexuelle Menschen niemals akzeptieren wird...

 

20221201-L21691

Wissenschaft im freien Fall (1)

https://www.achgut.com/artikel/wissenschaft_im_freien_fall_1

Die institutionalisierte Wissenschaft hat im Rahmen der sogenannten „Corona-Pandemie“ jegliche Existenzberechtigung verwirkt. Eine Serie in drei Teilen, geschrieben mitten aus dem Wissenschaftsbetrieb heraus. Die angebliche „Corona-Krise” ist zu allererst eine politische Krise der – leider muss man es mittlerweile so sagen – sogenannten freiheitlichen, westlichen Demokratien. Denn fast alle gewählten Politiker in den westlichen Ländern sind Anfang 2020 schlagartig in totalitäre Verhaltensweisen verfallen, begleitet von bis zu diesem Zeitpunkt nicht vorstellbarem Hass und Hetze, um der Mehrheit der Bevölkerung einen Sündenbock für ihr eigenes Versagen zu präsentieren. Gleichzeitig haben die letzten zweieinhalb Jahre gezeigt, dass sämtliche Institutionen, die eigentlich als Schutzmauern der Demokratie wirken sollten, wie Polizei, Justiz, Medien und Zivilgesellschaft, bereits unter dem ersten Ansturm des Totalitarismus zerbröselt sind und ihre Mitglieder sich größtenteils begeistert auf die Seite der immer totalitärer und enthemmter agierenden Politiker geschlagen haben. Polizisten, einst firmierend unter dem Motto „Dein Freund und Helfer”, entpuppten sich schon mal als gewaltbereite Horde, die friedliche alte Damen zusammenprügelten oder bereits fixierten Demonstranten das Knie ins Gesicht rammten...

 

20221201-L21690

Zu regimekritisch? „Degussa“ trennt sich von Markus Krall

https://philosophia-perennis.com/2022/11/29/zu-regimekritisch-degussa-trennt-sich-von-markus-krall/

Seit 2019 fungierte Krall als Geschäftsführer des Goldhändlers „Degussa“ und wurde schnell zum bekanntesten Gesicht des Unternehmens. Nun gehen beide ab heute verschiedene Wege. Krall wolle sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen, so das Unternehmen. Krall, über den wir hier bei PP immer wieder berichtet haben, kann auf einen unglaubliche Erfolgsbilanz schauen: Unter ihm steigerte Degussa laut Handelsblatt den Jahresüberschuss 2020 um 600 % auf 43,3 Mio. € (Pro Aurum: 30 Mio. €). Artig bedankt sich das Unternehmen daher in seiner Pressemitteilung  für die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre“, was freilich die Spekulationen, man habe sich nicht ganz friedlich getrennt, nicht verhindern kann. Crash-Szenarien und Kritik an der Europäischen Zentralbank...

 

20221201-L21689

Nachrichten AUF1 vom 29. November 2022

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-29-november-2022

+ Wuhan-Laborthese: Versuchten Verschwörer, um Drosten Ursprung von Corona zu vertuschen?

+ „Impfschäden explodieren“: Corona-Kongress in Tirol gibt keine Entwarnung

+ Österreich: Die Grenze wird überrannt, doch das Bundesheer ist im Senegal aktiv

+ Christian Zeitz im AUF1-Gespräch: „Kasachstan will eine souveräne Politik“

+ Deutschland: Mit dem Bevölkerungsaustausch geht der Wähleraustausch einher

+ „Wirtschaft AUF1“: Zinsschraube und Inflation – Europas Wirtschaft wankt

+ „Great Reset“ in der Gastronomie: Drohende Pleitewelle bei Wirten und Hotelliers

+ Die gute Nachricht:  Millionen Zugriffe wöchentlich: AUF1 steigt weiter auf, dank Ihrer Unterstützung

Kurzmeldungen:

+ Verdächtig: Krypto-Unternehmer „unerwartet“ im Schlaf verstorben

+ Korruption in der Ukraine: Justizminister fährt gestohlenen Mercedes

+ Gegen westliche Einflüsse:  Russland verbietet LGTBQ-Propaganda

+ „Energiewende“ abgeblasen: Großbritannien kippt Förderung für E-Autos

+ Erneut Wahlbetrug in Deutschland:  VW-Betriebsratswahl in Zwickau ungültig

 

20221201-L21688

Flaute – Strompreise explodieren ums 6-Fache:

Großbritannien zeigt, warum auf Windenergie kein Verlass ist

https://report24.news/flaute-strompreise-explodieren-ums-6-fache-grossbritannien-zeigt-warum-auf-windenergie-kein-verlass-ist/

Am Dienstag explodierte der Strompreis auf dem britischen Spotmarkt von zuvor 200 bis 300 Pfund auf über 1.200 Pfund pro Megawattstunde, weil die Offshore-Windfarmen mangels Wind nichts mehr lieferten. Derartige Engpässe bei der Stromversorgung verdeutlichen auch, warum Regierungen die sogenannten “Smartmeter” in den Privathaushalten vorantreiben wollen...

 

20221201-L21687

"Globale Erwärmung?

Auf Maximalniveau: Schneedecken-Ausbreitung weist auf langen, kalten Winter hin

https://report24.news/auf-maximalniveau-schneedecken-ausbreitung-weist-auf-langen-kalten-winter-hin/

Aktuelle Analysen der Schneedecke in der nördlichen Hemisphäre zeigen – wohl zur großen Empörung der Klima-Alarmisten – eine überdurchschnittliche Ausbreitung. Dies weist auf einen langen und kalten Winter hin. In Zeiten der Energiekrise keine gute Nachricht. Seit dem Jahr 1967 wird die Abdeckung der nördlichen Hemisphäre mit Schnee überwacht und dokumentiert. Die aktuellen Daten der NOAA und des Rutgers Global Snow Lab zeigen, dass derzeit etwa 41 Millionen Quadratkilometer der nördlichen Erdhalbkugel mit Schnee (und Eis) bedeckt sind. Damit liegt die Ausdehnung der Schneedecke im Vergleich mit den Novemberwerten der letzten 56 Jahre auf einem Maximalniveau. Die geringste Ausdehnung für den letzten Herbstmonat lag laut Aufzeichnungen bei unter 25 Millionen Quadratkilometern...

 

20221201-L21686

Anthony Carty: “Politischer Moralismus des Westens bedroht den Frieden”

https://unser-mitteleuropa.com/anthony-carty-politischer-moralismus-des-westens-bedroht-den-frieden/

Der Völkerrechter Anthony Carty über Demokratie und Völker, seine Einteilung in „gute Demokratien“ und „schlechte Demokratien“, das chinesische Modell der Meritokratie und wie China den Westen betrachtet. Frage: Der Westen und insbesondere die USA stellen ihr Modell der Demokratie als Maßstab für die gesamte Welt dar. Was aber sagt das Völkerrecht zur Vielfalt politischer Systeme? Anthony Carty: Ein Grundsatz des Völkerrechts ist seine Neutralität gegenüber den jeweiligen innenpolitischen Ordnungssystemen. Dieser Grundsatz, der dem Prinzip der Souveränität entspringt, ist in Artikel 7 der UN-Charta verankert. Daher ist es für ein Land unangemessen, die innere Ordnung eines anderen Landes zu kritisieren. Die Vereinigten Staaten wollen Demokratie überall auf der Welt fördern, und es gibt Aktivitäten politischer Stiftungen wie dem National Endowment for Democracy, die in China sowie in verschiedenen afrikanischen und lateinamerikanischen Staaten aktiv sind. Stellen die Aktivitäten dieser politischen Stiftungen einen Verstoß gegen das völkerrechtliche Prinzip der Nichteinmischung dar? Carty: Ich denke, sie stellen einen Verstoß dar...

 

20221201-L21685

Der Höllenfürst

https://www.rubikon.news/artikel/der-hollenfurst

Nachdem Wolodymyr Selenskyj die Russen direkt der Bombardierung Polens bezichtigte, wächst im Westen der Zweifel an der ukrainischen Administration. Zeigt sich etwa jetzt geistige Aufhellung — ausgerechnet im bisherigen Herzen der Finsternis, also bei der Führung der USA? Während vor zwei Wochen für deutsche Medien und Politiker die Sache recht schnell klar war, nämlich, dass Russland Polen angegriffen hatte, äußerten sich die US-Administration, die NATO und auch Polen selbst zurückhaltender. Sie wiesen voreilige Schlüsse zurück. Für sie war es schlechterdings ein russischer Irrgänger, wahrscheinlich aber sogar eine ukrainische Rakete, die „falsch abbog“. Wenn auch diese Zurückhaltung nicht als Signal an Russland gelesen werden sollte, zeigt sich doch eines: Die westlichen Bündnispartner hegen mittlerweile ganz offenbar Zweifel an der ukrainischen Führung und deren Interpretationsansätzen...

 

20221201-L21684

Wenn der Faden der Geduld reißt

https://www.youtube.com/shorts/GnKSBs9zW3M

 

 

 

Weltweite Proteste gegen Globalisten-, Great Reset- und Impf-Terror

Wegen der Masse der Protest-Meldungen wurde die Link-Tabelle verlagert

Zu den Verlinkungen

 

Liebe Leser

Damit sie auch weiterhin

den armen und bedrohten Philanthropen

des World Economic Forum

Trost und Anerkennung spenden können

wurde dieser Artikel gesondert gespeichert

 

Graphical user interface

Description automatically generated with medium confidence

 

Zum Artikel

 

 

Wichtige Links

 

„Ich habe mitgemacht“ – Das Archiv für Corona-Unrecht

 

A picture containing text, clipart

Description automatically generated

Nachrichten aus der Realität

 

Graphical user interface, website

Description automatically generated

 

 

Der Künstliche Mensch der Zukunft

 

WEF_Trost_und_Anerkennung.htm

 

Text

Description automatically generated with medium confidence

 

Sprachverbrechen

 

 

Archiv

 

2021 Dezemberausgabe   

2022 Januarausgabe   

2022 Februarausgabe A   

2022 Februarausgabe B  

2022 Maerzausgabe  

2022 Aprilausgabe   

2022 Maiausgabe A  

2022 Maiausgabe B  

2022 Juniausgabe A  

2022 Juniausgabe B  

2022 Juliausgabe A  

2022 Juliausgabe B  

2022 Augustausgabe A  

2022 Augustausgabe B  

2022 Septemberausgabe A  

2022 Septemberausgabe B 

2022 Oktoberausgabe A  

2022 Oktoberausgabe B 

2022 Novemberausgabe A 

2022 Novemberausgabe B  

 

Impressum

 

 

Meridian Top 20 News